PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Was sagt ihr dazu...?



jenne
07.08.2003, 10:52
Es gibt einmal im Jahr (immer im Oktober) eine Veranstaltung in Amerika, bei der der absolute Highspeedrekord in der Ebene aus eigener Kraft versucht wird zu brechen. Die Veranstaltung heisst Battle Mountain und der Rekord liegt bei knapp über 130 km/h (Sam Whittingham). Für ca. 132 km/h sind 25000 $ ausgeschrieben. Nun will ein Team aus der Tschechoslowakai sich die Prämie (Dempsy McCready prize) holen. Es gab ja schon einiges an Designs bei Battle-Mountain: Super kurz für minimale Oberflächenreibung, Räder mit Video ohne Fenster (kamen auch schon über 128 km/h) etc.. Auch das deutsche WhiteHawk-Team war dort, jedoch ohne Chance (Jan van Eijden, nur 107 km/h). Was die Tschechen jetzt aber gebaut haben, ist der Hammer: Der Fahrer fährt rückwärts und lenkt über Sicht mit Spiegel. Dadurch lässt sich das Ganze sehr aerodynamisch bauen und ohne Zwischengetriebe (großes Ritzel erforderlich):
Ohne Verkleidung:
http://www.eklektus.com/bike/rekord-slike/rekord-5-8-03-8.jpg
Mit Verkleidung:
http://www.eklektus.com/bike/rekord-slike/t-Dscn0068.jpg

Fahrer ist ein Bahnrad-Champion (Matjaž Leskovar), Infos unter http://www.eklektus.com/bike/e-rekord.html .
Ich bin schon gespannt, ob sie den Rekord brechen...
j.

PS: Änderung: Habe ein kleineres Bild eingesetzt...

greyscale
07.08.2003, 10:54
Wo kriege ich das Kettenblatt her?

P.

FunkyFish
07.08.2003, 11:03
Die Tsechoslowakei gibt es nicht mehr, es gibt nur noch Tschechien/Tschechische Republik und die Slowakei als souveräne Staaten ;)

espresso
07.08.2003, 12:09
Wozu der Quatsch mit dem Rückspiegel? Am besten gleich eine Kamera einbauen und der "Fahrer" (=Kasteninsasse) kann die Strecke auf dem Monitor betrachten. Oder der Computer steuert gleich das ganze Gerät, dann kann der Fahrer das Hirn ausschalten und den gewonnenen Sauerstoff für die Beine verwenden. Um noch aerodynamischer zu sein, kann man das ganze auch noch luftdicht verschliessen und der Fahrer bekommt eine Sauerstoffflasche!:D

Im Ernst: Ich war vorhin radeln (als es draussen noch erträglich war) und habe die Landschaft genossen!:)

jenne
07.08.2003, 12:35
>Wo kriege ich das Kettenblatt her?

Ist wohl eine Eigenanfertigung. Wäre am Rennrad aber auch irgendwie fehlplatziert :-).

>Die Tsechoslowakei gibt es nicht mehr, es gibt nur noch Tschechien/Tschechische Republik und die Slowakei als souveräne Staaten

Ah, thanks for Info.

>Wozu der Quatsch mit dem Rückspiegel? Am besten gleich eine Kamera einbauen

Meiner Ansicht nach bergen Videoübertragungen ein Risiko mit der Verzögerungszeit. Die ist zwar nur minimal, aber bei 130 km/h... naja... andererseits hat es ja auch schon funktioniert.
Was ich für Wahnsinn halte ist die Rückwärtsposition. Wenn man damit stürzt, kann es übel aussehen. Bei Battle Mountain gab es schon Stürze, die auch bei ca. 100 km/h noch meist ohne Verletzungen ausgingen. Doch rückwärts... wer weis...?

>der Fahrer bekommt eine Sauerstoffflasche!

Bei nur ca. 8 km Fahrt (so lang ist die Beschleunigungsstrecke) reicht sicher die Luft in der Verkleidung. Bei Stundenweltrekorden könnte es Sinn machen, aber ich glaube, solche Hilfsmittel sind verboten (?).
j.