PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Trackaufzeichnung bei Garmin



Oimrausch
11.07.2007, 11:00
Bei der Auswertung einiger Tracks mit meinem Garmin 60 CSx ist mir folgendes aufgefallen: einige Tracks weisen zu jedem Punkt den zeitlichen Verlauf aus, mit dem auch über bestimmte Abschnitte ganz einfach das Durchnitts-v ermittelt werden kann, bei anderen Tracks fehlt die zeitliche Zuordnung, lediglich Höhenangabe und Distanz ist zu jedem Trackpunkt ermittelt.

Habe ich beim Übertragen der Trackdaten etwas versaubeutelt? Auch das Nachbearbeiten einiger Tracks am PC (z.B. wenn man irgendwo im Kreis herumeierte und diese Punkte nachträglich löscht) führte nicht zu diesem Datenverlust, wie ich zunächst vermutete.

Ich habe den Verdacht, dass es daran liegen könnte, dass ich noch im GPS Gerät einen Active-Log mit einem Namen abspeicherte, den active log löschte und anschliessend den gespeichterten Track überspielte. Beim Übertragen eines auf dem Gerät gespeicherten Tracks fehlte die Zeitzuordnung (zumindest bei meiner vorletzten Tour) als ich beim letzten mal den active log auf den PC überspielte und das Abspeichern dort erst vornahm, waren alle Daten vorhanden. Soll man in jedem Fall zunächst den active log übertragen um dieses Problem zu eliminieren oder war das ein Zufall?

Für Info wäre ich dankbar. Gruß!

Maieule
11.07.2007, 11:15
Du hast recht.
Beim Speichern des ActiveLog in ein SavedLog gehen die Zeitinformationen verloren, außerdem wird die Trackpunktanzahl auf 500 verringert.
Also ActiveLog auf PC übertragen.

Gruß

maieule

UweR
11.07.2007, 11:23
Die *.gpx Tracks auf der Speicherkarte habe auch noch alle Informationen, falls du das Active Log löschen/überschreiben (z.B. bei mehrtägigen Touren) willst.

Grüße, Uwe

Oimrausch
11.07.2007, 11:32
Danke für die Info!!!


Die *.gpx Tracks auf der Speicherkarte habe auch noch alle Informationen, falls du das Active Log löschen/überschreiben (z.B. bei mehrtägigen Touren) willst.

Grüße, Uwe

Das wäre ja klasse!!!! Wie komme ich da dran? Über 'Einstellung Chip' sehe ich, dass 63% des Speichers belegt sind, da müßte also noch einiges drauf sein, ich komme jedoch übers Gerät nicht dran. Brauche ich zum Abrufen ein Lesegerät zum Übertragen auf den PC? Gruß!

muellmat
11.07.2007, 11:44
hallo,
du musst das csx als massenspeichergerät einstellen und kannst dann alle logs per usb auf den pc/laptop kopieren.

Maieule
11.07.2007, 11:44
Im Hauptmenü -> Tracks -> Einstellung -> Einstellung Chip -> Häkchen bei "Track auf Chip speichern". Damit wird für jeden Tag eine GPX-Datei auf der Micro-SD-Karte angelegt.

Zum Auslesen der Micro-SD-Karte: Hauptmenü -> Einstellung -> Schnittstelle -> "USB Massenspeicher". Dann wird der GPSMap 60csx vom Computer so wie ein USB-Stick o.ä. erkannt.

Gruß


maieule

Oimrausch
11.07.2007, 12:11
Ach, seid Ihr lieb zu mir :knuf: das klappt ja alles hervorragend. Ich übertrage die Chip-Daten gerade auf mein Notebook (das dauert bei der Menge) und bin neugierig, was alles drauf ist. Sollte ich noch Fragen habe, melde ich mich ;) Gruß und Mahlzeit!

Oimrausch
11.07.2007, 13:26
hmmmmmm ..... die Datei heißt gmapsupp.img, hat damit kein Dateiformat, was ich in Mapsource weiterverwenden kann. Noch ein Tipp?

Oimrausch
11.07.2007, 13:43
Ah ..... das Fensterchen 'Track auf Chip speichern' unter 'Einstellung Chip' war werkseitig deaktiviert :( folglich auch nix auf dem Chip :heulend: und ich habe vermutlich Kartenmaterial heruntergeladen :rolleyes: . Alles klar! Danke nochmal! Immerhin weis ich jetzt, wie ich mit meinen Tracks umgehen muss :) Gruß!

muellmat
11.07.2007, 13:44
frage: zeichnest du die tracks auf der speicherkarte oder im "lokalen" speicher ab?

wenn du auf der speicherkarte aufzeichnest und nicht auf überschreiben gestellt hast!, bekommst du für jeden tag eine gpx datei im format 07072007.gpx.

so wie es aussieht, hast du den kartensatz aufs laptop übernommen.
:rolleyes:

edit sagt: zu spät ;-)

Oimrausch
11.07.2007, 13:48
edit sagt: zu spät ;-)

Mit hat edit gesagt, dass ich nun nicht allein mit meiner Annahme stehe ;) Gruß!