PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Selbst zentrieren - Ist das problemlos möglich?



supertester
22.07.2007, 15:27
Hallo,

nach ~500-700 km war ich bei der ersten Inspektion. Wie mir jetzt auffiel habe ich immernoch einen leichten Seit-Schlag im Hinterrad. Außerdem knarzt/rattert die Nabe (?) auf einmal leicht, allerdings nur einmal pro Umdrehung. Was könnte das sein?

Anstatt nun Geld für Mechaniker auszugeben, würde ich gern selbst Hand anlegen. Ist Zentrieren bzw. Nachspeichen für Anfänger problemlos möglich? Gibt es irgendwo eine Anleitung?

Gruss, Philipp :)

K,-
22.07.2007, 15:34
Nachspeichen für Anfänger problemlos möglich?Eher nicht.
Wenn es gerade erst in der Werkstatt war, reklamieren! Auch wg. des Geräuschs.

supertester
22.07.2007, 15:58
Ich werde vorab nochmal jemand anderen drauf schauen lassen und dann eine Reklamation machen oder nicht.

Ich denke mir nur, dass auf die Jahre Nachspeichen in der Werkstatt oder auch Behebung eines potentiellen Laufradschadens mit neuem Systemalufrad deutlich teurer kommen, als wenn ich selbst Hand anlege. Wenn ich mir etwa Burghardt-mäßig des Vorderrad zerlege, bräuchte ich nur eine neue Felge + Speichen. Damit käme ich deutlich günstiger als wenn ich einen neuen Laufrad(satz) kaufen müsste. Könnte mir das natürlich auch mit den Materialien aufbauen lassen. Ich weiß ja nicht wie lange ein Fachmann dafür braucht, bei ~40 Euro Stundenlohn kommt da schnell Geld zusammen. Potentielles Nachzentrieren kostet dann wieder 40 Euro.

colnamex
22.07.2007, 16:21
Entweder man ist fähig selbst sein Rad zu warten und andere Reperaturen auszuführen oder man muß einen Mechaniker rann lassen und dafür bezahlen!Gibt halt nur diese zwei Möglichkeiten!:D :D

legende
22.07.2007, 16:22
knarzen + seitenschlag nach einer 1. inspektion würde ich auf jeden fall reklamieren.

komplett neu einspeichen würde ich ohne vorkenntnisse sein lassen, ist nicht ganz ohne insbesondere da das rad genau in der mitte stehen muss was vor allem am HR etwas komplizierter ist und werkzeuge wie einen sehr guten zentrierständer und/oder eine zentrierlehre für die mittigkeit erfordert.

einen 1mm seitenschlag nachzentrieren ist nicht wirklich ein problem, allerding s sollte man aufpassen das man nicht mehr versaut als dass man es besser macht, etwas erfahrung ist hier schon von vorteil. sollte aber im shop auch ohne reklamation max. 10 euro kosten - ich benötige dafür selber nur wenige minuten. vorausgesetzt natürlich, die felge ist nicht defekt.

K,-
22.07.2007, 16:54
@supertester
Ich werde nie einem Neuling empfehlen, sich an seinem Material zu versuchen. Das bedeutet Lehrgeld zahlen. Geld, daß du in deiner Rechnung nicht eingeplant hast. Wenn sich jemand Zentriererfahrung aneignen will, bitte schön, gerne. Dazu sollte man aber Material hernehmen, daß unwichtig ist. Erfahrungen brauchen Zeit und sind durch theoretische Unterweisungen nahezu nicht zu vermitteln.
Ich habe schon etliche mißglückte Zentrierversuch wieder richten dürfen. Vermutlich wären diese in einem Bruchteil der Zeit zu bewerkstelligen gewesen, wenn man sie mir ohne vorheriges Rummfummeln gebracht hätte.
Es hat schon seinen Grund, warum eine Lehre ihre Zeit dauert.
Im obigen Fall geht die Sache eindeutig an den Laden zurück. Reaktion abwarten und darauf reagieren.

supertester
22.07.2007, 17:32
Ok, dann werde ich erstmal vorsichtig sein und mich nach einem günstigen Zentrierständer samt preiswertem Material umsehen.
Ich wusste nicht, dass das so schwer ist. Als Außenstehender hat man ja keine so rechte Ahnung, mit was sich da Mechaniker rumschlagen.

Was nehmen denn andere Händler für nachzentrieren?

kogafreund
22.07.2007, 17:55
Was nehmen denn andere Händler für nachzentrieren?

Höchst unterschiedlich. Es dürfte auch davon abhängen, wo das Rad gekauft wurde und ob der Kunde schon öfter da war.
Bei mir bekannten Gesichtern nehme ich selten mehr als 10 Eur.
Im übrigen kann ich haus-klaus nur beipflichten.
Laß es sein oder lerne es. Letzteres dauert seine Zeit.
Ein gutes "Zentrierergebnis" hängt von vielen Faktoren ab. Letztlich auch vom Material und vom "Gefühl" bzw. der Erfahrung des Mechanikers. Das ist nicht von heute auf Morgen erlernbar. Nachdem ich es anfänglich gehaßt habe, gehört heute das Zentrieren + der Laufradbau zu meinen Lieblingsbeschäftigungen in der Werkstatt. Wenn Du Dir die Zeit nehmen willst: Laß Dich nicht entmutigen von den Mißerfolgen. Du wirst am Anfang Material töten und Fehler machen. Das ist vollkommen normal. Und am Anfang Hände weg von Systemlaufrädern ! Diese eignen sich zum Üben ganz besonders schlecht.

Gruß

koga

supertester
23.07.2007, 14:33
Die Preisangaben sind ja absolut ok. Werde in Zukunft den anderen Händler meines Vertrauens mal damit beauftragen. Dafür kann ich das (erstmal) sicher nicht selbst machen. Immerhin kostet mich das ja auch Zeit, die ich nicht übrig habe. Werde mich trotzdem bei Gelegenheit mal damit auseindersetzen. Ich finde es immer schön, solche handwerklichen Sachen selber machen zu können.

Beast
23.07.2007, 15:06
Kleines aber geniales Hilfsmittel zum selber Aufspeichen/Zentrieren: http://www.roseversand.de/output/controller.aspx?cid=155&detail=10&detail2=11206

;)