PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Buchtipp



Erni
13.08.2003, 11:13
Hallo,

kann jemand etwas über die Qualität des folgenden Buches zum Besten geben?

"Das Rennrad im Selbstaufbau"
Broschiert - 143 Seiten - Moby Dick
Erscheinungsdatum: September 2002
ISBN: 3895951765

Ich habe schon das Buch: "Die Rennradwerkstatt" und finde es aber nicht umfassend. Gerade was den Aufbau eines neuen Rades aus Einzelteilen angeht.

kleiner Riese
13.08.2003, 11:19
Ich bin mir sicher da gibts jetzt wieder geteilte Meinungen drüber, aber ich finde es gut. Zeigt in meinen Augen alles was man beim Eigenbau wissen muß.

Erni
13.08.2003, 11:37
Original geschrieben von kleiner Riese
Ich bin mir sicher da gibts jetzt wieder geteilte Meinungen drüber, aber ich finde es gut. Zeigt in meinen Augen alles was man beim Eigenbau wissen muß.

Sicher gibt es die. aber Deine Antwort ist doch schon mal was. Ist Dir aufgefallen das ein Thema etwas zu kurz kommt, oder komplett weggelassen wurde. Oder würdest Du sagen, dass man mit diesem Buch und dem nötigen handwerkl. Fähigkeiten sowie Spezialwerkzeug sein Traumrad aufbauen könnte?

kleiner Riese
13.08.2003, 12:12
Original geschrieben von Erni


Sicher gibt es die. aber Deine Antwort ist doch schon mal was. Ist Dir aufgefallen das ein Thema etwas zu kurz kommt, oder komplett weggelassen wurde. Oder würdest Du sagen, dass man mit diesem Buch und dem nötigen handwerkl. Fähigkeiten sowie Spezialwerkzeug sein Traumrad aufbauen könnte?

Es geht und in meinen Augen fehlt nichts. Ich baue mir nämlich gerade mein Traumrad selber zusammen - mit Hilfe dieses Buches. Wenn Du etwas Spezialwerkzeug kaufst (der Koffer aus dem Rose-Katalog ist recht hilfreich) und handwerklich nicht zwei linke Hände hast, ist es so kein Problem.

Erni
13.08.2003, 14:30
Original geschrieben von kleiner Riese


Es geht und in meinen Augen fehlt nichts. Ich baue mir nämlich gerade mein Traumrad selber zusammen - mit Hilfe dieses Buches. Wenn Du etwas Spezialwerkzeug kaufst (der Koffer aus dem Rose-Katalog ist recht hilfreich) und handwerklich nicht zwei linke Hände hast, ist es so kein Problem.

Beides habe ich. Danke das wollte ich hoeren! ;-)