PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Was wird aus Scott - der Denk(er) sagt ade



Mount Ti
27.07.2007, 21:34
...
http://www.bike-sport-news.de/modules.php?name=News&file=article&sid=14482&mode=&order=0&thold=0

Weiß jemand schon was Denk und Co. demnächst so treiben? Stellen sie wieder was eigenes (wie damals Hot Chili) auf die Beine oder haben sie sich an den Teufel (Versender) verkauft?

marathonisti
27.07.2007, 21:36
Hot Chili wäre nicht schlecht die bräuchten mal neuen Schwung :Applaus:

garaventa
27.07.2007, 21:41
das ist ja nun wirklich keine Neuigkeit mehr,

wurde hier schon vor Tagen berichtet.

Mount Ti
27.07.2007, 21:46
das ist ja nun wirklich keine Neuigkeit mehr,

wurde hier schon vor Tagen berichtet.

Dann steck dir doch ein Finger in deine Puperze und freu dich...

Georg Elser
27.07.2007, 21:49
Dann steck dir doch ein Finger in deine Puperze und freu dich...

Hör mal, kein Grund gleich pampig zu werden, nur weil du reichlich spät dran bist mit deinen Neuigkeiten.:Bluesbrot :D

principia1
27.07.2007, 21:50
Dann steck dir doch ein Finger in deine Puperze und freu dich...
die badenser ....
:rolling: :rolling: :rolling: :rolling:

Mount Ti
27.07.2007, 21:52
Hör mal, kein Grund gleich pampig zu werden, nur weil du reichlich spät dran bist mit deinen Neuigkeiten.:Bluesbrot :D

Ich hab gerade eben mal das Forum ein wenig durchforstet und nicht einen Thread mit diesem Thema gefunden! Also ein bißchen mehr :respekt: :respekt: :respekt: :respekt:

@prinzipja1: Vorsicht ist die Mutter des Porzellanladens - also hüte deine Zunge, du Saarländer, du! :(

:D

legende
27.07.2007, 22:12
oh shit hatte ernsthaft über ein scott addict nachgedacht.
die sollen jetzt bloss bei scott alles so lassen wies der denk gemacht hat und kein scheiss machen.

wenn die jungs zum grossen versender mit dem C gehen würden dann wäre das schon der hammer...rein technologisch wären die dann schon eine macht. aber hoffe die jungs machen was mit mehr "seele".

Minifutzi
27.07.2007, 22:13
Mich bewegt es nicht besonders. Ist ja nicht die Formel 1 wo es nur eine handvoll Menschen auf der Welt gibt die mit Glück alle paar Jahre eine Saison lang siegfähiges Material bauen können.

Es wird wohl jeder Rahmenbauer jedes Jahr ein paar Gramm wegoptimieren können.

legende
27.07.2007, 22:19
Mich bewegt es nicht besonders. Ist ja nicht die Formel 1 wo es nur eine handvoll Menschen auf der Welt gibt die mit Glück alle paar Jahre eine Saison lang siegfähiges Material bauen können.

Es wird wohl jeder Rahmenbauer jedes Jahr ein paar Gramm wegoptimieren können.

naja...aber scott war in sachen gewicht und technologie durch den denk schon immer ein stückchen schneller und besser als die anderen...schafft natürlich auch vertrauen wenn eine marke so einen top-mann der auch namentlich bekannt ist hat. bin da nun bei scott in zukunft sicher eher skeptischer...

Minifutzi
27.07.2007, 22:31
naja...aber scott war in sachen gewicht und technologie durch den denk schon immer ein stückchen schneller und besser als die anderen...schafft natürlich auch vertrauen wenn eine marke so einen top-mann der auch namentlich bekannt ist hat. bin da nun bei scott in zukunft sicher eher skeptischer...

Ich fand ihn nur etwas mutiger als andere. Soweit ans Limit zu gehen und den Kopf dafür hinhalten falls durch Konstruktionsfehler womöglich einer ins Gras beisst...

Ansonsten halte ich es eher für Marketinggewäsch. Einer baut einen Namen auf (Scott, Lightweight) und andere halt die Marke (Cervelo).

Mount Ti
27.07.2007, 22:40
Ich fand ihn nur etwas mutiger als andere. Soweit ans Limit zu gehen und den Kopf dafür hinhalten falls durch Konstruktionsfehler womöglich einer ins Gras beisst...

Ansonsten halte ich es eher für Marketinggewäsch. Einer baut einen Namen auf (Scott, Lightweight) und andere halt die Marke (Cervelo).

Ne da geht's jetzt mal nicht um Marketinggewäsch, der Typ hat eines der ersten funktionierenden MTB Fullies konstruiert und auch unter den Nachfolge Fully- und den Hardtail(Carbonrahmen)-Konstruktionen waren etliche vor denen man den Hut ziehen mußte. Was Scott dann designmäßig daraus gemacht hat steht auf einem anderen Blatt... :rolleyes:

legende
27.07.2007, 22:46
Was Scott dann designmäßig daraus gemacht hat steht auf einem anderen Blatt... :rolleyes:

:Applaus: :Applaus: :Applaus:

danke. absolutes 0815 design, völlig daneben.
was mir allerdings gut gefällt ist die aktuelle weisse lackierung von iban mayo bei der tour.

Minifutzi
27.07.2007, 22:56
Ne da geht's jetzt mal nicht um Marketinggewäsch, der Typ hat eines der ersten funktionierenden MTB Fullies konstruiert und auch unter den Nachfolge Fully- und den Hardtail(Carbonrahmen)-Konstruktionen waren etliche vor denen man den Hut ziehen mußte. Was Scott dann designmäßig daraus gemacht hat steht auf einem anderen Blatt... :rolleyes:

Oh, sorry. Bin bei MTBs nicht zu Hause. Für mich waren nur die RRs von Scott auf dem Radar und sie waren wohl etwas besonderes haben mich aber nicht vom Hocker gehauen.

Elena
28.07.2007, 02:49
Ne da geht's jetzt mal nicht um Marketinggewäsch, der Typ hat eines der ersten funktionierenden MTB Fullies konstruiert und auch unter den Nachfolge Fully- und den Hardtail(Carbonrahmen)-Konstruktionen waren etliche vor denen man den Hut ziehen mußte. Was Scott dann designmäßig daraus gemacht hat steht auf einem anderen Blatt... :rolleyes:



Gerade das Design finde ich sehr attraktiv:Applaus:

medias
28.07.2007, 07:24
Mit den MTB mag ja alles gut gewesen sein,im RR Bereich hätte er noch einiges lernen müssen um als Kapazität zu gelten.
Ich errinere nur an dir Sattelstrebe,an die man ab einer gewissen Schuhgrösse unweigerlich streifte.
Zudem hat er bei CAT Bike so ziemlich alles abgekupfert bervor Scott mit dem Carbon Rahmen auf den Markt kam.

principia1
28.07.2007, 09:10
Ich hab gerade eben mal das Forum ein wenig durchforstet und nicht einen Thread mit diesem Thema gefunden! Also ein bißchen mehr :respekt: :respekt: :respekt: :respekt:

@prinzipja1: Vorsicht ist die Mutter des Porzellanladens - also hüte deine Zunge, du Saarländer, du! :(

:D

ich kann mich noch gut an das geplante zeitfahren saarländer/badenser erinnern. das zeitfahren an sich können wir ja sein lassen, das drumherum könnt trotzdem stattfinden. bruder tak plant und organisiert alles .

principia1
28.07.2007, 09:12
hoffentlich geht der denk nicht zu einem italiener :eek:

arrakis
28.07.2007, 09:16
Mit den MTB mag ja alles gut gewesen sein,im RR Bereich hätte er noch einiges lernen müssen um als Kapazität zu gelten.
Ich errinere nur an dir Sattelstrebe,an die man ab einer gewissen Schuhgrösse unweigerlich streifte.
Zudem hat er bei CAT Bike so ziemlich alles abgekupfert bervor Scott mit dem Carbon Rahmen auf den Markt kam.

Gibt es CAT Bike eigentlich noch? Auf der Seite hat sich ja seit Jahren nix mehr getan.

medias
28.07.2007, 10:17
Gibt es CAT Bike eigentlich noch? Auf der Seite hat sich ja seit Jahren nix mehr getan.

Die Seite ist sehr alt,der Kurth munter und voller Ideen.

coparni
28.07.2007, 11:13
hoffentlich geht der denk nicht zu einem italiener :eek:

Warum nicht? Dann wird die Technik evtl. mal den Preisen angepasst!:smileknik

medias
28.07.2007, 11:16
Warum nicht? Dann wird die Technik evtl. mal den Preisen angepasst!:smileknik

Der Herr kann von einem guten Italienischen Rahmenbauer noch ne ganze Ecke lernen.

robelz
28.07.2007, 11:19
Ich fand ihn nur etwas mutiger als andere. Soweit ans Limit zu gehen und den Kopf dafür hinhalten falls durch Konstruktionsfehler womöglich einer ins Gras beisst...

Ansonsten halte ich es eher für Marketinggewäsch. Einer baut einen Namen auf (Scott, Lightweight) und andere halt die Marke (Cervelo).

Cervélo? Waren das nicht die, die als einzige ihre Designer groß auf jedes der Modelle schreiben (Vroomen&White Design)??

coparni
28.07.2007, 11:22
Der Herr kann von einem guten Italienischen Rahmenbauer noch ne ganze Ecke lernen.

Genau! Nämlich wie man mittelklassige Ware zu einem Oberklassepreis verkauft indem man die Leute immer schön an das italienische Flair und "Seele" (muhaha) glauben lässt. Da müsste er nicht mehr viel entwickeln und könnte mehr Geld einstreichen.

Sorry, ich gönne jedem seinen Italiener aber wenn ich hier die Stimmen aus dem Forum immer höre, dass das die einzig wahren Rahmen sind und Campa die einzig wahre Schaltung dann sollten sie Leute mal an die technischen Werte denken und an den Preis und das in Relation setzen.

BTW: Ich liebe mein Giant mit Shimano!:D

medias
28.07.2007, 11:35
Genau! Nämlich wie man mittelklassige Ware zu einem Oberklassepreis verkauft indem man die Leute immer schön an das italienische Flair und "Seele" (muhaha) glauben lässt. Da müsste er nicht mehr viel entwickeln und könnte mehr Geld einstreichen.

Sorry, ich gönne jedem seinen Italiener aber wenn ich hier die Stimmen aus dem Forum immer höre, dass das die einzig wahren Rahmen sind und Campa die einzig wahre Schaltung dann sollten sie Leute mal an die technischen Werte denken und an den Preis und das in Relation setzen.

BTW: Ich liebe mein Giant mit Shimano!:D

Giant sind das nicht die Rahmen die es nur in ganz wenigen Grössen gibt?
Da lobe ich mit einen guten Italiener der solches in 20 Grössen anbietet und das in einem Design dass auch mein Auge erfreut.
Komponenten spreche ich nicht an,Geometrien schon.
Ich kenne keinen Italiener wo du mit den Schuhen am Rahmen streifst,bei Asiaten,US schon.

coparni
28.07.2007, 11:45
Giant sind das nicht die Rahmen die es nur in ganz wenigen Grössen gibt?
Da lobe ich mit einen guten Italiener der solches in 20 Grössen anbietet und das in einem Design dass auch mein Auge erfreut.
Komponenten spreche ich nicht an,Geometrien schon.
Ich kenne keinen Italiener wo du mit den Schuhen am Rahmen streifst,bei Asiaten,US schon.

Naja, 5 Größen halt. Alle Italiener haben auch nicht so viele Größen. Im Carbonbereich schon gar nicht. Das die Rahmen teilweise sehr schön sind, will ich mit Sicherheit nicht abstreiten.

Aber mit Geometrien bin ich etwas anderer Meinung als du. Es gibt nicht die universelle passende Geometrie. Es hängt doch sehr vom Körper ab. Ich bin da ein Extrembeispiel. Ich habe sehr lange Beine (89cm Schrittlänge bei 178cm) und damit einen kurzen Oberkörper. Mit Geometrien wie bei einem CR1 (kurzes Oberrohr, langes Steuerrohr) komme ich sehr gut zurecht, mit dem eines Felt (sehr langes Oberrohr) weniger.

medias
28.07.2007, 11:53
Naja, 5 Größen halt. Alle Italiener haben auch nicht so viele Größen. Im Carbonbereich schon gar nicht. Das die Rahmen teilweise sehr schön sind, will ich mit Sicherheit nicht abstreiten.

Aber mit Geometrien bin ich etwas anderer Meinung als du. Es gibt nicht die universelle passende Geometrie. Es hängt doch sehr vom Körper ab. Ich bin da ein Extrembeispiel. Ich habe sehr lange Beine (89cm Schrittlänge bei 178cm) und damit einen kurzen Oberkörper. Mit Geometrien wie bei einem CR1 (kurzes Oberrohr, langes Steuerrohr) komme ich sehr gut zurecht, mit dem eines Felt (sehr langes Oberrohr) weniger.

Schön ist ja dass es auf dem Markt für jeden was gibt.;)

coparni
28.07.2007, 12:10
Richtig!

Nur stören mich hier die jenigen Leute etwas, die meinen außer dass was sie fahren, ist alles *******. Und das sind meistens welche mit italienischem Rahmen und Campa. So kommt es mir zumindest vor.

medias
28.07.2007, 12:12
Hat was.
Darum fahre ich alles was der Markt hergibt und zu mir passt.

logitech
28.07.2007, 13:35
nun ja,ich fahre einen echten italiener,auf maß,aus carbon,schwarz,ritchey wcs parts und zu allem übel noch einen campa/shimano mix.
geradezu skandalös in diesem forum,:D aber für mich perfekt!

Holsten
28.07.2007, 14:16
Dann steck dir doch ein Finger in deine Puperze und freu dich...

Muahh:ligtdubbe :lachen: :ligtdubbe-Gib`s ihm

principia1
28.07.2007, 14:54
Der Herr kann von einem guten Italienischen Rahmenbauer noch ne ganze Ecke lernen.

aber nicht wenns um plastikrahmen geht :rolleyes:

OCLV
28.07.2007, 15:02
Darum fahre ich alles was der Markt hergibt und zu mir passt.

Gut, dass ne SRAM nicht zu dir passt! :) Oder etwa doch? :eek

Letzten Sonntag kam jemand mit nem weißen De Rosa Idol beim Treff an und ich hab mich unterwegs etwas mit ihm unterhalten. Auf die Frage, wie es sich denn im Vergleich zum vorherigen Renner fährt kam folgende Antwort: "Ich hatte vorher ein Radon" - dann hat er mit der Hand abgewunken - "so gut wie auf dem De Rosa hab ich die letzten 6 Jahre nicht gesessen".

Mag vielleicht auch Einbildung sein und nur das Sitzen macht nicht den Unterschied - man muss auch treten. :) Aber irgendwoher muss doch der Mythos oder die Wahrheit (sucht euch das passendes aus) ja schließlich kommen.

logitech
28.07.2007, 17:06
der Mythos oder die Wahrheit (sucht euch das passendes aus)...

wahr ist in jedem fall,dass es fast nichts spannenderes (im rennradbereich) gibt als in einem kleinen italienischen gewerbegebiet,in einer krauterbude,einen rahmenbauer zu treffen.mit ihm starken espresso aus einer ollen kaffemaschiene zu trinken.mit extrem holprigen englisch über rahmen,material,fahreigenschaften und geometreien zu sprechen.dabei zu erfahren für wen und was er alles baut und acht italienische (eher zwölf deutsche) wochen später genau den rahmen seiner vorstellungen zu fahren.

coparni
28.07.2007, 18:16
Kann man auch in Polen machen.

bernhard67
28.07.2007, 20:07
Gut, dass ne SRAM nicht zu dir passt! :)
Letzten Sonntag kam jemand mit nem weißen De Rosa Idol beim Treff an und ich hab mich unterwegs etwas mit ihm unterhalten. Auf die Frage, wie es sich denn im Vergleich zum vorherigen Renner fährt kam folgende Antwort: "Ich hatte vorher ein Radon" - dann hat er mit der Hand abgewunken - "so gut wie auf dem De Rosa hab ich die letzten 6 Jahre nicht gesessen".

Quatsch. Das hat nichts mit De Rosa zu tun, sondern höchsten damit, daß ihm die Geometrie des De Rosa besser paßt, als die des Radon. Das ist alles - der Rest ist Einbildung.

Wenn jemand viel Geld für einen Rahmen ausgeben will, soll er zu einem guten Rahmenbauer gehen und sich einen Maßrahmen bauen lassen. Da hat er mehr davon, als wenn ein klangvoller Namen auf dem Geröhr prangt. Gute Rahmenbauer gibt es auch in Deutschland. Ich bin schon seit längerem am überlegen, ob ich es machen soll. Ich bin ja auch anatomisch etwas ab von der Norm (lange Beine, kurzer Oberkörper).

coparni
28.07.2007, 20:15
Richtig. Und bei www.cicli-corsa.de gibts Maßrahmen zum vernünftigen Preis.

kedo
28.07.2007, 23:08
Richtig. Und bei www.cicli-corsa.de gibts Maßrahmen zum vernünftigen Preis.

Wie geil ist das denn bitte?

"...Das Ergebnis lässt sich in Steifigkeit und Schönheit kaum übertreffen. Bei diesem Kurbelsatz bekommt der Betrachter eine Gänsehaut und der Fahrer eine Erektion." (Artikelbeschreibung Crank Brothers-Kurbel)

Cubeteam
28.07.2007, 23:33
Quatsch. Das hat nichts mit De Rosa zu tun, sondern höchsten damit, daß ihm die Geometrie des De Rosa besser paßt, als die des Radon. Das ist alles - der Rest ist Einbildung.

Biste schon mal ein Radon gefahren? Wenn ja, wüsstest du, das deine Aussage völlig falsch ist;)

Cubeteam
29.07.2007, 01:31
Giant sind das nicht die Rahmen die es nur in ganz wenigen Grössen gibt?

Immerhin 7:D

bernhard67
29.07.2007, 09:15
Biste schon mal ein Radon gefahren? Wenn ja, wüsstest du, das deine Aussage völlig falsch ist;)
Ich bin viele Jahre einen Colnago Master gefahren (das war Anfang der 80er das Spitzenmodell von Colnago) und habe nichts besonderes dabei empfunden. 2001 hat mich dann ein Rahmenbruch ereilt und ich hab mir ein Canyon gekauft. Das hat mir von Anfang an viel besser getaugt.

coparni
29.07.2007, 09:23
Biste schon mal ein Radon gefahren? Wenn ja, wüsstest du, das deine Aussage völlig falsch ist;)

Dann passt dir ein Radon halt auch nicht.

logitech
30.07.2007, 11:18
Kann man auch in Polen machen.

sicherlich tun das einige bekannte hersteller,aber wie gesagt ich war in seiner krauterbude und habe gesehen was,wie und wo er arbeitet.

coparni
30.07.2007, 11:34
Und in anderen Werkstätten ist das nicht anders. Nicht mal bei den deutschen Schmieden. Alles nur viel Wind um nichts. Rahmen aus Italy werden gehypet und die nutzen das aus um die Preise hoch zu treiben.

logitech
30.07.2007, 12:26
ich habe sowohl deutsche als auch italienische rahmen (maß) gefahren.von herstellern, die den meisten leuten hier im forum nichts sagen.das hat bei mir nichts mit hype zu tun, sondern mit qualität, verarbeitung und preis,vielleicht auch noch mit dem reiz etwas nicht alltägliches zu fahren.im übrigen waren meine damaligen giants cfr 1 auch sehr nett.

Lone Wolf
30.07.2007, 19:14
Ich bin viele Jahre einen Colnago Master gefahren (das war Anfang der 80er das Spitzenmodell von Colnago) und habe nichts besonderes dabei empfunden. 2001 hat mich dann ein Rahmenbruch ereilt und ich hab mir ein Canyon gekauft. Das hat mir von Anfang an viel besser getaugt.

Auch ich hatte mal ein Colnago Master Piu, (ist mir allerdings nicht gebrochen) und habe jetzt unter anderem auch ein Canyon und bin damit sehr zufrieden. Allerdings würde ich das nie hier im Forum schreiben, ich bin ja nicht lebensmüde.:D

sachs dreigang
09.08.2007, 11:37
hallo,

"...Denk Engineering has stated that it still has three collaborative projects pending, each of which are to be completed by the end of October and presented through the 2008 trade shows...."

http://www.cyclingnews.com/tech.php?id=tech/2007/news/08-03

gruss

sachs dreigang

martl
09.08.2007, 12:15
Die Italiener können von Denk lernen... wie man technisch innovative Rahmen baut und zu verünftigen Preisen produziert.
Der Denk kann von den Italienern lernen, wie zB eine gute Geometrie funktionert.

So ist beiden geholfen :)

Martl,
PS: hat 1 Scott und ein paar Italiener
PPS: Wieso brauchen die Italiener 20 verschiedene Rahmenhöhen, die sind doch eh alle 1,70m :D

*duck&weg*

coparni
09.08.2007, 12:21
Eine gute Geo ist individuell. Sonst müsste es ja keine Maßanfertigung geben. Mir passen Denk-(Scott-)Rahmen sehr gut wegen dem kurzem Oberrohr und langem Steuerrohr, da ich lange Beine und entsprechend einen kurzen Oberkörper habe.