PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Bärentatze für Edelrenner



delgado
28.07.2007, 00:10
Hab jetzt meiner Angebeteten ein Traumrad gebaut. Gerader Lenker war ihre Bedingung (war mühsam, das gediegen mit einer DA Gruppe zu verbinden), Klickpedale konnte ich ihr einreden. Als Kompromiss muss ich allerdings für den gelegentlichen Flaniergebrauch "normale" klickose Pedale bereitstellen.
Da ich die Materialschlacht (halte bei 7Kg, und noch ohne grosse Extrem-massnahmen) konsequent weiterführen möchte, meine Frage: welche Bärentatzenpedale passen gut zu so einem Rad ( übrigens ganz schwarz) - vorzugsweise kompakte Bauweise, klicklos und (eh klar) möglichst leicht. Schaut man sich da im BMX-Bereich um?

Danke für allfällige Vorschläge.

Delgado

Rex500
28.07.2007, 11:56
Hallo Pedro!

Bevor ich ständig die Pedale umschrauben würde, würde ich auf jeden Fall Kombipedale (eine Seite Klick, die andere Bärentatze) kaufen:

http://www.paul-lange.de/produkte/shimano/schuhe_pedale/mtb_pedale/

Gruß,
Christian

Algera
28.07.2007, 12:09
Du bist aber auch gestraft: Bärentatze am Rennrad, sowas tut in der Seele weh. :heulend:

Oliver73
28.07.2007, 12:57
Schau mal ob du irgendwo schon die PD-A530 findest

Guter Kompromiss, anders als bei den A520 scheint man hier wirklich auf der anderen Seite gut treten zu können. Schlecht sehen sie auch nicht aus:)

http://www.radfahren.de//images/storypictures/4097.jpg

UweR
28.07.2007, 12:59
Es gibt auch Tatzen-Clips für Shimano SPD Pedale, die verliert man aber relativ leicht. Vorteil: Für Fotos und auf der Waage kann man sie schnell abmachen...

legende
28.07.2007, 13:08
Es gibt auch Tatzen-Clips für Shimano SPD Pedale, die verliert man aber relativ leicht. Vorteil: Für Fotos und auf der Waage kann man sie schnell abmachen...

die dinger sind leider echt nicht so der brüller. habe das gleiche problem bei meiner freundin, fährt nun klick aber will ne plattform zum spazierenfahren. die tatzen-clips haben das problem, dass es in der praxis sehr schwer ist (insbesondere wenn man ohnehin auf kriegsfuss mit dem ganzen thema pedal steht ;-) ) die richtige seite mit der plattform zu erwischen. das ist doch eher was für geübte klickpedal-fahrer, die mal eben mit turnschuhen durch die stadt rollern wollen (aus meiner sicht). was evtl. eine möglichkeit wäre, sind die crank brothers "candy" MTB-pedale. die haben auch ausgeklickt ne ganz gute plattform zum stehen. allerdings ist das einklicken wiederum hakeliger und somit schwieriger für die girls als bei vielen anderen pedalen. aber sie sehen ziemlich vernünftig aus, was hier ja wohl auch gefragt war!! :-)

caddis
28.07.2007, 15:05
look-pedale.. oder andere mit breiter standfläche... ich kann da such barfuß oder mit badelatschen drauf fahrn...

Maxe_Muc3
28.07.2007, 15:25
wenn's denn leicht sein soll:

http://www.steinbach-bike.com/de/default.asp?ID=61&form=show

http://www.steinbach-bike.com/asp_service/upload/content/Pedale_SchwarzTitel.jpg

oder einfach bei eBay auf ein paar alte Campa-Hakenpedale lauern, finde ich stylischer!

http://i14.ebayimg.com/07/i/000/ab/3c/75bb_1.JPG

winmute
28.07.2007, 17:24
Gerader Lenker war ihre Bedingung (war mühsam, das gediegen mit einer DA Gruppe zu verbinden)

Tut ja schon beim lesen weh, kann man kaum glauben, dass sowas gediegen funktioniert....

MfG

delgado
28.07.2007, 17:47
Tut ja schon beim lesen weh, kann man kaum glauben, dass sowas gediegen funktioniert....

MfG

das war nicht so das Problem, gibt von Shimano ganz gute Schalthebel für 10fach, bis auf die optische Anzeige ganz hübsch und funktioniert tadellos.

Danke für die Pedalanregungen, das Steinbach werd ich mir anschauen; Kombipedale eher nicht, kommen ja eh für den seriösen Gebrauch Keos drauf (so kann ich auch gelegentlich damit cruisen).

Nachsicht wg der Blasphemie mit gradem Lenker und Bärentatze, es ist für einen guten Zweck- der behutsame Übergang. Diese Frau hat immerhin bei ihrer ersten RR Ausfahrt gleich den Agnello bezwungen (mit 13Kg Moser Antikrenner und 39x23), ich investiere also in Talent.

ciao
Delgado

ciao
Delgado

cone-A
29.07.2007, 12:54
Habe an den Stadtschlampen vom Höker um die Ecke gute Pedale für 20 €. Schön mit Gummistandfläche und einigermaßen gedichtet.

Halb-Halb-Pedale sind nichts Halbes und nichts Ganzes. Immer die richtige Seite zu finden ist ein ziemliches Gefiesel, vor allem weil die keine "richtige" Seite wie etwa Look haben.

Aufklickplatten haben mich früher zur Weißglut gebracht.

Bärentatzen sind alles andere als schuhfreundlich und für den geplanten Einsatz nicht notwendig.

Kompromiß: Time ATAC, funktioniert auch mit Ledersohlen leidlich...

Gruß cone-A