PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Laufrad für Bergfloh



Minifutzi
30.07.2007, 18:42
Hallo,

es gibt ja häufig die Frage nach geeigneten Laufrädern für "Schwergewichte" aber wie sieht es für "Leichtgewichte" aus?

Gibt es spezielle Laufräder für Fahrer um 60kg? Wenn ja, um wieviel Gramm sind sie leichter?

Momentan fahre ich mit 63kg Mavic Ksyrium Elite und bin in jeder Hinsicht zufrieden. Andererseits habe ich das Gefühl, dass ich zuviel Reserve herumschleppe wenn das Rad auch für 100kg (?) ausreicht. Wären da signifikantes Einsparungspotenzial (100-200g) vorhanden oder handelt es sich um 10-15g, also vernachlässigbar?

Gibt es alltagstaugliche Laufräder in der Preisklasse für Leichtgewichte?

Für alle, die Gewichtstuning zuerst an sich selbst raten: Ja, an mir selbst bin ich am arbeiten und werde mit 58kg tatsächlich die Grenze erreichen die ich als absolutes Minimum ansehe.

Danke.

nikerider
30.07.2007, 18:54
Naja ist ja meist eine Sache des Geldbeutels;)

Explizit für Schwergewichte gibt es ja keine lrs und das ist meist nicht vom Gewicht abgängig, sondern von der steifigkeit. Ein Leichtgewicht kann auch mit den selben lr fahren, natürlich gibt es da noch nicht so steife lrs die eher für leichtere Fahrer geeignet sind, aber mit dem gewicht hat das direkt nichts zu tun. Leichtere Räder als die ksyrium müsstest du auf jeden fall bekommen in der preisregion bekommen. Probiers doch mal mit dem klassischen lrs, da kannst du dann mit weniger speichen arbeiten als welche die mehr auf den rippen haben.

Gruß Sven

De Vingard
30.07.2007, 19:03
Ich habe mir einen leichten klassischen LRS basteln lassen: Tune - Naben, American Classic 350 - Felge, DT-Revolution - Speichen. Gewicht 1'251 gr (vom LRS, nicht von mir! ;) ). Mein Gewicht ist auch +/- 63 kg.

Gekostet hat mich der Spass rund 690.- € (alos billiger als die meisten System-Laufräder). Momentan der mit Abstand beste LRS, den ich je gefahren bin.

medias
30.07.2007, 19:07
Ich habe mir einen leichten klassischen LRS basteln lassen: Tune - Naben, American Classic 350 - Felge, DT-Revolution - Speichen. Gewicht 1'251 gr (vom LRS, nicht von mir! ;) ). Mein Gewicht ist auch +/- 63 kg.

Gekostet hat mich der Spass rund 690.- € (alos billiger als die meisten System-Laufräder). Momentan der mit Abstand beste LRS, den ich je gefahren bin.

Kann ich unterschreiben.
War ja auch der gleiche Lieferant,nehme ich an.:D
Wobei ich habe Aerolite genommen.
Wenn man den Preis und das Gewicht vergleicht,müssen alle Systemlaufräder einpacken.

De Vingard
30.07.2007, 19:08
War ja auch der gleiche Lieferant,nehme ich an.:D


Jepp! :Applaus:

Minifutzi
30.07.2007, 19:10
Das ist in der Tat beeindruckend. Sind ja fast ein halbes Kg.

Kenne mich mit selbstgebauten LRS aus. Kann jedes Radladen so ein LRS bauen?

Danke.

medias
30.07.2007, 19:12
Das ist in der Tat beeindruckend. Sind ja fast ein halbes Kg.

Kenne mich mit selbstgebauten LRS aus. Kann jedes Radladen so ein LRS bauen?

Danke.

Theoretisch ja,in der Praxis ist das Resultat nicht immer gut.
Also ein wenig rumhören bevor du sowas in Auftrag gibst.

Minifutzi
30.07.2007, 19:17
Theoretisch ja,in der Praxis ist das Resultat nicht immer gut.
Also ein wenig rumhören bevor du sowas in Auftrag gibst.

Das hatte ich befürchtet. Deshalb hat ein Systemlaufrad so eine Anziehungskraft auf mich, zumal ich nie das Gefühl hatte ich müsste jemals Ersatzspeichen besorgen.

De Vingard
30.07.2007, 19:22
Das hatte ich befürchtet. Deshalb hat ein Systemlaufrad so eine Anziehungskraft auf mich, zumal ich nie das Gefühl hatte ich müsste jemals Ersatzspeichen besorgen.

Speichenbruch passiert auch nicht so oft bei 63 kg (mein letzter Speichenbruch liegt schon zig Jahre zurück).

Vor 1 Woche ist es aber meinem Kumpel passiert, als wir 1 Woche in den Alpen unterwegs waren. Versuch mal, für Ksyrium eine Ersatzspeiche zu kriegen! Kann man vergessen, so auf die Schnelle!

Einen leichten klassischen LRS sollte Dir einer der üblichen Verdächtigen zusammenbauen können, z.B. whizz-wheels (http://www.whizz-wheels.de/). Ist (wenn man den Eisdielenfaktor rausrechnet) mMn die bessere Variante.

nikerider
30.07.2007, 19:45
Kann ich unterschreiben.
War ja auch der gleiche Lieferant,nehme ich an.:D
Wobei ich habe Aerolite genommen.
Wenn man den Preis und das Gewicht vergleicht,müssen alle Systemlaufräder einpacken.


Ich habe mir einen leichten klassischen LRS basteln lassen: Tune - Naben, American Classic 350 - Felge, DT-Revolution - Speichen. Gewicht 1'251 gr (vom LRS, nicht von mir! ;) ). Mein Gewicht ist auch +/- 63 kg.

Gekostet hat mich der Spass rund 690.- € (alos billiger als die meisten System-Laufräder). Momentan der mit Abstand beste LRS, den ich je gefahren bin.

Ist ja interessant, ich spiele auch mit dem gedanken mir einen solchen lrs aufzubauen. Allerdings dann mit x-ray speichen. Hab heute sogar mal nach den ac felgen gesucht, aber nichts gefunden:(
Wieviel kosten die einzeln und mit wieviel Löcher gibts die?
Altanativ wäre noch ein satz shamal ultra drin, halt nicht so leicht, aber das aussehen:eek: :rolleyes: :D

Gruß Sven

Quarkwade
30.07.2007, 19:51
LW Ventoux sind auch recht geeignet. Wiegen so um 1000 g. Und wenn der Preis etwas üppig scheint - bei 12 Monaten Lieferzeit hast Du ja genug Zeit zum sparen :D :D :D

Cubeteam
30.07.2007, 19:51
Ich habe mir einen leichten klassischen LRS basteln lassen: Tune - Naben, American Classic 350 - Felge, DT-Revolution - Speichen. Gewicht 1'251 gr

Poah... schwer... besorg dir mal OR7 Felgen:Angel:

De Vingard
30.07.2007, 20:04
Ist ja interessant, ich spiele auch mit dem gedanken mir einen solchen lrs aufzubauen. Allerdings dann mit x-ray speichen. Hab heute sogar mal nach den ac felgen gesucht, aber nichts gefunden:(
Wieviel kosten die einzeln und mit wieviel Löcher gibts die?


Hi Sven,

die HP: http://www.amclassic.com/

Mein LRS hat vorne 24 radial, hinten 28 2-fach gekreuzt und gebunden. Auf der HP stehen noch vorne 28 und hinten 32.

Zu den Preisen der AC-Felgen kann ich nichts sagen, ich habe den LRS komplett gekauft.

Zu den CX-Ray: Mein LRS-Bauer rät von denen ab, anscheinend versagen diese öfter als DT-Speichen.


Poah... schwer... besorg dir mal OR7 Felgen:Angel:

...sobald ich meine LW loswerde, hol ich mir was gescheites; dann wirds auch etwas leichter... Ehrenwort! :Angel:

nikerider
30.07.2007, 20:05
Poah... schwer... besorg dir mal OR7 Felgen:Angel:

Was sind das für welche:confused:

nikerider
30.07.2007, 20:12
Hi Sven,

die HP: http://www.amclassic.com/

Mein LRS hat vorne 24 radial, hinten 28 2-fach gekreuzt und gebunden. Auf der HP stehen noch vorne 28 und hinten 32.

Zu den Preisen der AC-Felgen kann ich nichts sagen, ich habe den LRS komplett gekauft.

Zu den CX-Ray: Mein LRS-Bauer rät von denen ab, anscheinend versagen diese öfter als DT-Speichen.


Auf der hp war ich schon, aber hab eben nur in 28/32 gesehen. Mir würde wrsh auch vonre 20 und hinten 24 oder so reichen. Dann aber mit geraden speichen (ka obs sie ray auch als gerade gibt) vorne die tunenabe und was für eine ich hinten nehmen soll weiß ich nicht, tune hat keine hrnabe für straigh pull, oder doch?

Gruß Sven:)

Cubeteam
30.07.2007, 20:15
Was sind das für welche:confused:

die wohl leichtesten alu Felgen, die je hergestellt wurden (ca. 260g pro Stück)
Aber kaum zu bekommen, da nur in den 80ern hergestellt....
Hab ein paar zu hause:D

http://idata.over-blog.com/0/06/03/41/roues/mavic-or7-sapim-cxray-tune-migmag-2.jpg

VanceBeinstrong
30.07.2007, 20:17
@ minifutz

Also vom Gefühl her glaub ich kaum, dass man am Berg einen Unterschied verspürt zwischen Laufrädern mit unterschiedlichem Gewicht. Da ist eher die Steifigkeit viel wichtiger. Ich merk keinen Unterschied zw. Cosmic Carbon Sl und Ksyrium SL. Das wichtigste ist immer noch der Fahrer. :)

Hört sich eher nach motivationskauf an :D , also kauf dir was schickes zum hingucken was gut aussieht und dich motiviert, da fährt sichs nämlich auch besser.

:Angel:

KönigJohan
30.07.2007, 20:28
die wohl leichtesten alu Felgen, die je hergestellt wurden (ca. 260g pro Stück)
Aber kaum zu bekommen, da nur in den 80ern hergestellt....
Hab ein paar zu hause:D

http://idata.over-blog.com/0/06/03/41/roues/mavic-or7-sapim-cxray-tune-migmag-2.jpg
ich auch. und ein paar argent 10 auch noch.

nikerider
30.07.2007, 20:32
die wohl leichtesten alu Felgen, die je hergestellt wurden (ca. 260g pro Stück)
Aber kaum zu bekommen, da nur in den 80ern hergestellt....
Hab ein paar zu hause:D

http://idata.over-blog.com/0/06/03/41/roues/mavic-or7-sapim-cxray-tune-migmag-2.jpg


ich auch. und ein paar argent 10 auch noch.

Also mal ehrlich, wer von euch braucht denn so Dinger. Die sind euch doch mit Sicherheit viel zu weich, also wer drückt mir seinen lrs ab:D

Cubeteam
30.07.2007, 20:33
ich auch. und ein paar argent 10 auch noch.

die sind zu schwer:D

KönigJohan
30.07.2007, 20:35
die sind zu schwer:D

machen am titanrad aber nen sehr schlanken fuß!

Cubeteam
30.07.2007, 20:39
machen am titanrad aber nen sehr schlanken fuß!

Das glaub ich... denke, ich werde meine ORs mit den neuen Record Naben in schwarz einspeichen, sieht bestimmt gut aus, Gewicht an der Nabe ist zweitrangig

De Vingard
30.07.2007, 20:43
Also vom Gefühl her glaub ich kaum, dass man am Berg einen Unterschied verspürt zwischen Laufrädern mit unterschiedlichem Gewicht. Da ist eher die Steifigkeit viel wichtiger. Ich merk keinen Unterschied zw. Cosmic Carbon Sl und Ksyrium SL.

Wer hat Dir das zugeflüstert? Deine Frau / Freundiun oder Deine Bankberaterin? ;)

Steifigkeit und leichter LRS schliessen sich ja nicht aus (dito fürs Aussehen), kommt immer auf den LRS-Bauer an und bei @minifutzis 63 kg spielt Steifigkeit auch nur die 2. Geige.

BTW: CC Sl und Ksyrium SL, das ist ein Vergleich zwischen sehr schwer und immer noch schwer. Der Vergleich hinkt... :ä

De Vingard
30.07.2007, 20:45
Auf der hp war ich schon, aber hab eben nur in 28/32 gesehen. Mir würde wrsh auch vonre 20 und hinten 24 oder so reichen. Dann aber mit geraden speichen (ka obs sie ray auch als gerade gibt) vorne die tunenabe und was für eine ich hinten nehmen soll weiß ich nicht, tune hat keine hrnabe für straigh pull, oder doch?

Gruß Sven:)

...ich sehe gerade, dass Du aus dem Schwarzwald kommst. Der Mechaniker, der meinen LRS aufgebaut hat, kommt aus der Gegend bei Singen; wenn Du mit ihm Kontakt aufnehmen willst (er kennt sich mit so Sachen sehr gut aus), schick mir ne pm...

info
30.07.2007, 21:16
http://www.superlight-bikeparts.de/
hat leichte Felgen, Naben und Laufräder

VanceBeinstrong
30.07.2007, 22:03
Wer hat Dir das zugeflüstert? Deine Frau / Freundiun oder Deine Bankberaterin? ;)

Steifigkeit und leichter LRS schliessen sich ja nicht aus (dito fürs Aussehen), kommt immer auf den LRS-Bauer an und bei @minifutzis 63 kg spielt Steifigkeit auch nur die 2. Geige.

BTW: CC Sl und Ksyrium SL, das ist ein Vergleich zwischen sehr schwer und immer noch schwer. Der Vergleich hinkt... :ä

Man kann sich auch einbilden schneller zu sein mit nem leichten und steifen LRS^^. Ne halbe Trinkflasche voll und schon ist der Gewichtsgewinn wieder flöten. Ich bezweifel einfach, dass ein etwas leichterer LRS einen schneller machen kann...das ist wenn überhaupt neu gewonnene Motivation oder weils Rad mit neuen LRS cooler aussieht. Ich fahr auch nur mit cosmics rum weils Hammer aussieht und nen netten Sound macht. Das Motiviert mehr als nen hässlicher leichter LRS auch wenn der 500gr weniger wiegt. jedenfalls mein Eindruck. :lupe:

De Vingard
30.07.2007, 22:35
Man kann sich auch einbilden schneller zu sein mit nem leichten und steifen LRS^^.

Zeig mir doch bitte die Stelle, an der ich geschrieben habe, dass einen ein leichter LRS schneller macht...


Ich bezweifel einfach, dass ein etwas leichterer LRS einen schneller machen kann...

Schön, dass Du daran zweifelst. Ich auch. Trotzdem darf man doch Material fahren, das einem Spass macht, egal ob am Berg (mit einem leichtem Berg-LRS) oder in der Ebene (z.B. mit seinen CC). Muss man künftig um Erlaubnis fragen, wenn man sich etwas kauft? Wer ist denn dann hier die Ansprechperson? Du?


Ich fahr auch nur mit cosmics rum weils Hammer aussieht und nen netten Sound macht. Das Motiviert mehr als nen hässlicher leichter LRS auch wenn der 500gr weniger wiegt. jedenfalls mein Eindruck. :lupe:

Na also, Du fährst den LRS, der Dir Spass bringt, es sei Dir gegönnt. Ein Bergfloh fährt halt gerne etwas anderes. Ich finde z.B. die CC potthässlich, aber wenns Dir Spass bringt, so what? Ein klassischer LRS muss ja nicht unbedingt hässlich sein, oder definierst Du jetzt, was hässlich ist und was nicht? Dann gib doch mal eine Kaufempfehlung ab für minifutzi mit seinen 63 kg!

core 22
30.07.2007, 23:07
Das hier:

Tune MIG 70/MAG 190 + Mavic Open Pro si. + DT Revo. si. wiegt etwa 1450g und den gibt's bei delta-bike für vernünftige 455€.

Der Satz ist über jeden Zweifel erhaben und leichter als 90% der System (Alu-) Laufräder mit hochwertigen Komponenten für weitaus weniger Geld und besserer Ersatzteil-Versorgung. Felgen unter 400g würde ich auch als Leichtgewicht nicht unbedingt fahren (zumindest nicht als Alltags-LRS)

sachs dreigang
30.07.2007, 23:07
hallo,

http://www.e-r-p.de/index.php?cat=KAT101&product=P101001

und hier zur inspiration :
http://www.rouesartisanales.com/article-2141807.html


gruss

sachs dreigang

Cubeteam
30.07.2007, 23:15
Das hier:

Tune MIG 70/MAG 190 + Mavic Open Pro si. + DT Revo. si. wiegt etwa 1450g und den gibt's bei delta-bike für vernünftige 455€.

Der Satz ist über jeden Zweifel erhaben und leichter als 90% der System (Alu-) Laufräder mit hochwertigen Komponenten für weitaus weniger Geld und besserer Ersatzteil-Versorgung. Felgen unter 400g würde ich auch als Leichtgewicht nicht unbedingt fahren (zumindest nicht als Alltags-LRS)
Aber nur an der Felge bringt es wirklich was zu sparen.. grade an den Naben gilt für mich Funktion vor Gewicht... deshalb lieber ne DT oder Record/Da mit ner leichten Felge kombinieren:)

KönigJohan
31.07.2007, 07:17
Man kann sich auch einbilden schneller zu sein mit nem leichten und steifen LRS^^. Ne halbe Trinkflasche voll und schon ist der Gewichtsgewinn wieder flöten. Ich bezweifel einfach, dass ein etwas leichterer LRS einen schneller machen kann...das ist wenn überhaupt neu gewonnene Motivation oder weils Rad mit neuen LRS cooler aussieht. Ich fahr auch nur mit cosmics rum weils Hammer aussieht und nen netten Sound macht. Das Motiviert mehr als nen hässlicher leichter LRS auch wenn der 500gr weniger wiegt. jedenfalls mein Eindruck. :lupe:

hm. wo wohnst du? wenn nicht zu weit weg, darfst du gern mal experimentieren. wir lassen dich ne runde mit deinen CCs, danach mit meinen hyperons fahren. ich hab auch beides. glaub mir, das rad fährt sich GANZ anders. wesentlich spritziger, agiler.
und daß die beschleunigung bergauf mit den hyperonen leichter fällt, bilde ich mir nicht ein, glaub mir.

ob mich das schneller macht, glaube ich auch nicht. aber ich schätze, daß die gesparte energie am berg (beim beschleunigen) mir zugute kommt. immerhin ein paar der berühmten körner gespart.

und wenn du hyperons häßlich findest, nun, dann kann ich dir auch nicht mehr helfen ;-)

nikerider
31.07.2007, 09:26
...ich sehe gerade, dass Du aus dem Schwarzwald kommst. Der Mechaniker, der meinen LRS aufgebaut hat, kommt aus der Gegend bei Singen; wenn Du mit ihm Kontakt aufnehmen willst (er kennt sich mit so Sachen sehr gut aus), schick mir ne pm...

Erstmal sorry das es gestern nicht mehr gereicht hat, ich wollte um 11 noch an die glotze und der pc hat sich wieder halber aufgehängt:ü

Danke für das Angebot, aber ich glaube ich muss vorher nochmal einen eigenen thread aufmachen, die shamal ultra:jump5: :jump5: stehn einfach noch im weg:Angel:
aber ich werd dann auf dein Angebot zurück kommen;)

PS: Hab grad deine Räder angeschaut:eek: :eek: :eek:
Traum, die roten ta, ich hab mir auch überlegt welche dran zumachen, da sprechen wir uns mal:rolleyes:

Gruß Sven

indian66
31.07.2007, 09:41
Habe ebenfalls die AMCL 350 allerdings mit Extralite Naben und Sapim cx-ray 24/28 Loch. (1230 Gramm)
Bin damit die 7 Bergetappen der Tour gefahren und hatte keinerlei Probleme.
Gruß Tom

VanceBeinstrong
31.07.2007, 12:41
hm. wo wohnst du? wenn nicht zu weit weg, darfst du gern mal experimentieren. wir lassen dich ne runde mit deinen CCs, danach mit meinen hyperons fahren. ich hab auch beides. glaub mir, das rad fährt sich GANZ anders. wesentlich spritziger, agiler.
und daß die beschleunigung bergauf mit den hyperonen leichter fällt, bilde ich mir nicht ein, glaub mir.

ob mich das schneller macht, glaube ich auch nicht. aber ich schätze, daß die gesparte energie am berg (beim beschleunigen) mir zugute kommt. immerhin ein paar der berühmten körner gespart.

und wenn du hyperons häßlich findest, nun, dann kann ich dir auch nicht mehr helfen ;-)

Danke für das Angebot, aber Düsseldorf ist etwas zu weit weg^^. Hab nen Kumpel der LW fährt und kann das mit der Beschleunigung durchaus nachvollziehen. Aber es ging ja Minifutz um Gewichtsersparniss und am Berg fährt der Ottonormalradler nicht ständig Attacken, wo leichtere Beschleunigung was bringen würde, sondern fährt mit etwa konstanter Geschwindigkeit hoch und dabei merkt man leider nix, obs nun Hyperions oder LW oder Cosmics sind. Bei einem Antritt geb ich dir völlig recht, da kann man einen Unterschied erfühlen.
Aber egal, das Matrerial entscheidet nicht wirklich was...der Fahrer ist halt entscheidend.

@ Minifutz
Lass mal ne Fettmessung beim Arzt mit Caliper machen und je nachdem wie viel Unterhautfettgewebe da ist, nimm einfach bissle ab. Da kannst du weitaus mehr Gewicht einsparen, noch dazu mit synergetischem Effekt, dass weniger Fettgewebe versorgt werden muss, was sich auf die Sauerstoffaufnahmefähigkeit positiv auswirkt. Aber ich schweife ab..^^:quaeldich

Minifutzi
31.07.2007, 13:08
@ Minifutz
Lass mal ne Fettmessung beim Arzt mit Caliper machen und je nachdem wie viel Unterhautfettgewebe da ist, nimm einfach bissle ab. Da kannst du weitaus mehr Gewicht einsparen, noch dazu mit synergetischem Effekt, dass weniger Fettgewebe versorgt werden muss, was sich auf die Sauerstoffaufnahmefähigkeit positiv auswirkt. Aber ich schweife ab..^^:quaeldich

Ahem, genau wegen solchen gutgemeinten Tipps hatte ich schon bei der Frage erwähnt, dass ich daran arbeite. Bin wie gesagt von 75kg auf 63kg runter und werde nur für den einen Berg kurzfristig bis 58kg runterhungern da ich fürchte, dass es schon im Bereich von Untergewicht ist. Den Berg habe ich mir mit dem Auto angesehen. Mit dem Rad habe ich es letztes mal nicht geschafft. Da ich weiss, dass ich oben Wasser nachtanken kann werde ich meine Trinkflasche bis auf 0,2l leeren bevor ich mich auf den Berg mache. Ausserdem rechne ich damit, dass ich beim Anfahrt auf den Berg ca. 1kg weggeschwitzt haben werde. Sonst sehe ich keine Möglichkeit ohne Änderungen am Material Gewicht zu machen.

Andererseits, wenn ich lese, dass selbst Kingtom bei knapp unter 10% Steigung auf "unfaire" 34/26 zurückgreift, sollte ich einfach meine Ansprüche korrigieren und 15-20% (nein nicht durchgehend aber an den Kurven bei den Serpentinen) nicht mit 39/25 in Angriff nehmen. :)

cone-A
31.07.2007, 13:47
Für ca. 1000 Mark (um mal wieder die Relationen zu sehen ;) ) gibt es den da (http://www.xx-light-bikes.de/shop/pd1679060885.htm?categoryId=144).

Gruß cone-A