PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Hilfe !!! Ich krieg mein Ksyrium-Hinterrad nicht merhr mittig !!!



grilli
31.07.2007, 21:09
Habe gestern mal mein Ksyrium SSC SL Hinterrad zerlegt (natürlich nur den Freilauf).
Also Freilauf ab, Sperrklinken usw. ordentlich gereinigt (eh schon altbekanntes Problem bei diesem Laufrad) dann wieder alles fein säuberlich zusammengebaut.

Es lauft nun wieder wunderbar und auch die Kurbel dreht sich nicht mehr mit, aber leider bekomme ich das Ding nicht mehr ganz mittig.

Wenn ich von hinten auf den Rahmen schaue, ist es leicht nach rechts versetzt, hier ist etwa 1 mm weniger Luft als auf der anderen Seite.

Vorher ist mir das nicht aufgefallen und ordentlich in die Ausfallenden habe ich das Hinterrad auch gegeben.

Wa ist da lost ???

Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen. Danke im Voraus.

lancer
31.07.2007, 21:56
das kommt vom wieder zusammen bauen. du hattest ja bestimmt die achse auch zerlegt...ich weiß nicht mehr genau wie ichs wieder hin bekommen habe. aber ich würde die achse einfach nochmal auseinander schrauben und dann gucken ob du das laufrad dann wieder mittig hin bekommst.

Minifutzi
31.07.2007, 22:02
War es denn vorher mittig? Mein Mavic Ksyrium Elite war hinten auch etwas ausserhalb der Mitte aber nicht so weit, dass ich je den Drang verspürte es korrigieren zu wollen. Bei mir könnte es auch nur eine schief eingebaute Bremse sein.

showdown
31.07.2007, 22:05
Mußtest Du denn das Lagerspiel verringern ? Sonst war das LR wohl auch schon vorher nicht mittig. :)

Minifutzi
31.07.2007, 22:13
Mußtest Du denn das Lagerspiel verringern ? Sonst war das LR wohl auch schon vorher nicht mittig. :)

Nein.

El Barto
01.08.2007, 00:18
Dreh die Speichen auf der Linken Seite etwas fester. Dann sauber auszentrieren, und voila.
:)

grilli
01.08.2007, 07:26
Mußtest Du denn das Lagerspiel verringern ? Sonst war das LR wohl auch schon vorher nicht mittig. :)

Lagerspiel mußte ich etwas einstellen und zuvor war das Laufrad meines Wissen schon genau in der Mitte.

Was hätte es für einen Nachteil, wenn es nun etwa 1 mm aus der Mitte ist ?

showdown
01.08.2007, 13:19
Ich frage deshalb nach dem Lagerspiel, weil zwischen Freilauf-Lager und rechtem Achslager ne Unterlegscheibe von ca. 1 mm kommt.

Wenn Du die wegläßt, merkst Du das daran, daß Du das Lagerspiel um 1 mm enger stellen mußt und sich das ganze LR dabei um 1 mm auf der Achse nach rechts verschiebt.

Also nochmal auf den Punkt - es gibt nur diese 2 Möglichkeiten:

Entweder hat sich durch Deine Wartung das LR als ganzes auf der Achse nach außen verschoben. Das geht nur dann, wenn Du die Scheibe weggeläßt und das Lagerspiel enger machst.

Wenn es das nicht ist, bleibt nur noch, daß das LR richtig auf der Achse sitzt, aber vorher wie nachher in sich außermittig zentriert ist.

Wenn es dann doch bissle außermittig zentriert ist, würde ich wegen 1mm nicht zwingend sofort den Schlüssel rausholen. Das kannste bei Gelegenheit mal machen. Ich will gar nicht wissen, wieviele LR nicht auf 1 mm genau mittig sind. Abgesehen davon, daß ich mich nicht trauen würde, die Mittigkeit eines LR nur per Augenmaß auf 1mm zu beurteilen.

Ergo: wenn Du die Nabe richtig zusammengebaut hast, besteht kein Grund zur Beunruhigung. :)

clekilein
01.08.2007, 13:38
Ey! das wöllt ich auch mal haben!

passt eigentlich alles mit der Schaltung und den Ritzeln in den Rahmen?

wenn ja könntest du mit Speichenspannungerhöhen der linken Seite dein Rad mittig und steifer machen!

(1. weil höhere Spannung, und zweitens weil du die Felge mehr in die Symmetrie geschoben hast)

showdown
01.08.2007, 13:49
Nochmal zur Verdeutlichung: wenn Du die Scheibe beim Zusammenbau vergessen haben solltest :ü , bleibt davon die Position des Freilaufs (und damit der Kassette) auf der Achse unverändert. Demnach ändert sich auch die Schalteinstellung nicht. Daran kannst Du es nicht erkennen. :)