PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Ritzel



Esco
14.08.2003, 14:07
meine kette springt andauernd
ich weiss, ich weiss, schaltung einstellen und so, ja aber des kann ich leider schon ;)
deshalb: sind die ritzel eines (shimano 105-8-fach) ritzelpakets gleichmaessig? -dh sind alle zaehne auf einer linie, oder zeigen da manche zaehne weiter nach aussen und andere eher gerade nach oben?
springen tut die kette auch nur auf den unteren ritzeln und auf dem 2. untersten springt sie pro kurbelumdrehung unter last ca 7 mal, die andern gaenge gehen noch so, aber man darf auch dort nie auf vollast gehen, wiegetritt auf den unteren ritzeln ist praktisch nicht mehr moeglich.
nun habe ich also frstgestellt dass die zaehne nicht synchron zueinander gestelt sind -ist das normal?

Esco

Windfänger
14.08.2003, 14:37
Original geschrieben von Esco
deshalb: sind die ritzel eines (shimano 105-8-fach) ritzelpakets gleichmaessig? -dh sind alle zaehne auf einer linie, oder zeigen da manche zaehne weiter nach aussen und andere eher gerade nach oben?

An Hyperglide-Ritzeln findest Du wirklich kaum noch zwei gleiche Zähne, insofern ist da nichts gleichmässiges mehr ;)

Ja, die Zähne sind abwechselnd etwas nach links und rechts verdreht. Das soll glaube ich, die Kette etwas sauberer halten (hat man sich von den Motorrädern abgeguckt) und vielleicht besser in die Kette "greifen" beim Schalten.


springen tut die kette auch nur auf den unteren ritzeln und auf dem 2. untersten springt sie pro kurbelumdrehung unter last ca 7 mal, die andern gaenge gehen noch so, aber man darf auch dort nie auf vollast gehen, wiegetritt auf den unteren ritzeln ist praktisch nicht mehr moeglich.

Verschleiss - ich sag' mal, kauf' Dir einfach eine neue Kassette und neue Kette.

105 8fach ist ja nicht mehr ganz taufrisch, insofern hat das Rad wenn das noch die erste Kassette war, sicherlich schon genug Kilometer runtergerissen und die Ritzel sind ganz einfach verschlissen.


nun habe ich also frstgestellt dass die zaehne nicht synchron zueinander gestelt sind -ist das normal?
Jetzt weiß ich nicht, was das bedeuten soll. :confused:

Jedenfalls, wenn Du von der Seite auf die montierten Ritzel guckst, solltest Du eine Rampe spiralförmig vom kleinsten zum größten Ritzel durchgäng sehen und eine zweite, die etwa ab Ritzelgröße 16T (oder so) beginnt und bis zum größten durchgeht. Wenn das der Fall ist, ist die Kassette korrekt zusammengestellt worden.

Veloce
14.08.2003, 14:47
Original geschrieben von Esco

springen tut die kette auch nur auf den unteren ritzeln und auf dem 2. untersten springt sie pro kurbelumdrehung unter last ca 7 mal, die andern gaenge gehen noch so, aber man darf auch dort nie auf vollast gehen, wiegetritt auf den unteren ritzeln ist praktisch nicht mehr moeglich.


Esco

Wie schon gepostet : Eindeutiges Zeichen von
verschleiß . Einmal Kasette und Kette neu.

Pietn
14.08.2003, 23:39
Moin,
neues Ritzel und neue Kette ist eine Lösung.
Könnte aber auch ein verbogenes Schaltauge oder Schaltwerk nach einem Sturz oder unvorsichtigem Transport sein.
Also vorm Geldausgeben erst einmal prüfen, ob alles grade ist.