PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Ultegra 30/27 rasselt furchtbar



kurzundflach
01.08.2007, 18:08
Hallo!

Meinen Knie zuliebe wollte ich zu meiner 3x-Ultegra (langes Schaltwerk) nun die 21-23-25-Ritzel gegen 21-24-27 tauschen. Nach dem Umbau rasselt die Kombination 30/27 ganz furchtbar (paradoxerweise schlimmer als 52/27), beim Rückwärtstreten fällt die Kette sogar auf das zweitgröße Ritzel herunter. Es sieht so aus, als wäre zwischen der oberen Leitrolle und dem 27er-Ritzel zu wenig Platz.

Wo muß ich da was einstellen, damit es funktioniert? Die drei Schräubchen am Umwerfer dürften hier doch keinen Einfluß haben, dennoch habe ich sie vorsichtig getestet, ohne daß es besser wurde. Kann es sein, daß 30/27 hier generell nicht funktioniert?

(Hinterher habe ich testweise wieder die 21-23-25 drangebaut - lief ohne Probleme.)

prince67
01.08.2007, 18:14
1. B-Screw reindrehen (Schraube am Schaltwerk die sich am Schaltauge abstützt)
2. Kettenlänge

pirate4ever
01.08.2007, 18:18
1. B-Screw reindrehen (Schraube am Schaltwerk die sich am Schaltauge abstützt)
2. Kettenlänge

genau. 1-2 umdrehungen an der stützschraube sollten wunder wirken.
:)

kurzundflach
01.08.2007, 18:20
1. B-Screw reindrehen (Schraube am Schaltwerk die sich am Schaltauge abstützt)
Ich meinte, daß ich das auch probiert hätte, aber vielleicht war ich da zu zaghaft... ich werde es jedenfalls nochmals versuchen.


2. Kettenlänge
Länger oder kürzer? Doch wohl eher länger, wenn zwei Zähne hinzugekommen sind, oder ist das ein Trugschluß?

kurzundflach
01.08.2007, 19:44
So, jetzt habe ich das 21-24-27 wieder montiert und vielleicht den Hauptfehler gefunden: Die Kette war zu lang! Ich vergaß zu erwähnen, daß ich bei dieser Gelegenheit eine neue Kette montiert hatte, wobei ich die Länge wie bei den bisherigen Kettenwechseln auch der alten Kette entnommen hatte. Nur war diese offenbar schon ab Werk zu lang gewesen, was mit dem 25er als größtem Ritzel wohl nichts ausgemacht hatte.

(Auf die Idee, beim Austausch des größten Ritzels gegen ein größeres die Kette zu verkürzen, muß man auch erst mal kommen...)

Also ein Doppelglied entfernt, nun stehen bei 52/12 die beiden Leitrollen ziemlich genau untereinander, was sie vorher nicht taten. Die B-Screw bis an den Anschlag reingedreht, nun rasselt es bei 30/27 beim Treten nicht mehr, nur noch leicht beim Rückwärtstreten, und dabei springt die Kette auch nicht mehr herunter.

Nur noch die Extremkombination 52/27 rasselt durch die Kettenschräge, und hier fällt beim Rückwärtstreten nun die Kette auf das 24er herunter - hat jemand eine Idee, wie ich das auch noch wegkriegen kann (auch wenn ich diese Kombination normalerweise natürlich nicht verwende und schon gar nicht rückwärts, aber ich möchte es eben so optimal wie möglich einstellen)? Ansonsten lassen sich alle Gänge sauber schalten, allzuviel vermurkst scheine ich offenbar bei der ganzen Aktion nicht zu haben...

DonRon
01.08.2007, 21:18
Also das mit dem Kürzen der Kette hört sich aber mehr nach Holgi an!
Zumindest das die Kürzere jetzt besser laufen soll!

Die Lösung über die B-screw dagegen.......die war's.

DonRon

prince67
01.08.2007, 22:02
Nur noch die Extremkombination 52/27 rasselt durch die Kettenschräge, und hier fällt beim Rückwärtstreten nun die Kette auf das 24er herunter - hat jemand eine Idee, wie ich das auch noch wegkriegen kann (auch wenn ich diese Kombination normalerweise natürlich nicht verwende und schon gar nicht rückwärts, aber ich möchte es eben so optimal wie möglich einstellen)? Ansonsten lassen sich alle Gänge sauber schalten, allzuviel vermurkst scheine ich offenbar bei der ganzen Aktion nicht zu haben...

Das wirst du bei einer 3fach Kurbel nicht besser einstellen können.

kurzundflach
02.08.2007, 15:04
Also das mit dem Kürzen der Kette hört sich aber mehr nach Holgi an!
Zumindest das die Kürzere jetzt besser laufen soll!

Die Lösung über die B-screw dagegen.......die war's.

DonRon
Es war wahrscheinlich die Kombination beider Aktionen, da ich vor dem Kürzen der Kette die B-Screw nochmals bis zum Anschlag reingedreht hatte, was jedoch nichts half. Erst nachdem ich die Kette um ein Doppelglied gekürzt hatte, war das Rasseln weg. (Jetzt stimmt die Kettenlänge auch mit den Shimano-Vorgaben überein, was sie vorher nicht tat.)

Doch wer ist Holgi?