PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Meinungen zur TOUR-Ausgabe 08/2007



DanRacer
03.08.2007, 19:52
Servus,

hier bitte Eure Meinungen zur aktuellen Ausgabe.


Gruß DanRacer

Adolf Haar
03.08.2007, 22:07
heute 2min klolektüre - etwas arg dürftig :ü

Speed-T
04.08.2007, 18:06
162 Seiten und nicht ein einziger interessanter Artikel

linsner666
05.08.2007, 03:10
162 Seiten und nicht ein einziger interessanter Artikel

....unterschreib!;)

Josef-Sebastian
05.08.2007, 09:26
162 Seiten und nicht ein einziger interessanter Artikel

Ist genau der Grund warum ich nach 15 Jahren Abo die Kündigung vor 2 Monaten abgegeben habe. Und mir fehlt nichts. Kurz zum Kiosk, 2 Minuten blättern, das war es.
Ich werde den Eindruck nicht los, dass durch andere Aktivitäten ( Jeantex-Tour, Tour-Festival, Trainingscamp ) "Geld verdient" werden muss / soll. Fehlt durch diese Aktivitäten Zeit ?? Diesen Eindruck habe ich.
Gruß

alialbert
05.08.2007, 11:14
162 Seiten und nicht ein einziger interessanter Artikel

Wie :eek:

Keine schonungslose Aufklärung der Dopingproblematik :rolleyes:

Keine knallharte Abrechnung mit dem Profizirkus :rolleyes:

Keinerlei Lösungsansätze der "Allwissenden" für einen sauberen Radsport :rolleyes:

Kein geschriebenes Wort über die Tour 2007 :rolleyes:

Sind ARD u. ZDF eigentlich Mehrheitseigner des Dalius Klasing Verlags :confused:

Also kauf ich das Heftchen (schon wieder) nicht :(

rabofrank
05.08.2007, 20:08
Es gab einmal eine Zeit,wenn auch nur kurz, da kaufte ich mir immer die Tour.
Jetzt habe ich dafür kein Geld mehr übrig,und lesen tu ich sie auch nur noch selten.Steht ja eh fast immer dasselbe drinnen, und wenn jemand die verschiedenen Räder testet das sind es sowie so fast immer nur die teuren. Auser Canyon bringt mal ein neues Rad,das ist aber da auch immer gleich das leichteste,das steifeste usw. usw.

umbrien
05.08.2007, 21:47
Endlich mal wieder ein geiler Brägel. Und sonst .... na ja ..... äh ..... super Hochglanzpapier :D

marvin
06.08.2007, 16:13
IMHO eines der besten Hefte der letzten Jahre.
Der Dopingsumpf schürt nicht nur die Existenzangst bei den Radprofis. Auch die Macher von Radzeitschriften müssen sich in diesen Zeiten anstrengen, nicht noch mehr Leser zu verlieren als sie das durch das aktuell schlechte Image des Sports ohnehin schon tun. Ich meine, dass man das der aktuellen Ausgabe sowohl inhaltlich als auch von der Themenauswahl her anmerkt. Da steckt mehr Engagement und Fleiss drin als früher. Weiter so.

Hinterrad
06.08.2007, 17:58
162 Seiten und nicht ein einziger interessanter Artikel

Werbung und Werbung und sonst nichts was man gebrauchen kann!!

Hinterrad
06.08.2007, 17:59
162 Seiten und nicht ein einziger interessanter Artikel

Maurice Garin
09.08.2007, 11:54
birgit schwetje und holger witt.
seite 67 und 114.
offensichtlich hat zumindest birgit ihr "sportgericht" vor der jtt gegessen.

s. 112 werbung "jetzt steigen wir aus".
feiglinge!
was wäre wenn jetzt jeder (aus dem radsport) aussteigt.