PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Ultegra-Schaltwerk Problem!!!!!



SnakeBite06
04.08.2007, 21:11
Hallo,

ich wollte heute mein neues 10 Fach Ultegra-Schaltwerk einbauen.

Allerdings habe ich ein Problem. Die Rollen des Schaltwerks stehen nicht unter dem letzten Ritzel, sondern unter dem siebten Ritzel.

Nach dem Verlegen der Züge schaltet das Schaltwerk also nicht auf die letzten drei Ritzel.

Was stimmt hier nicht? Drei Ritzel kann man doch auch durch die beiden Endanschlagschrauben nicht korrigieren, oder?

Kann es vielleicht sein, dass das Schaltwerk defekt ist? Ist allerdings nagelneu.

Schonmal Danke für die Hilfe.

Beast
04.08.2007, 21:12


Immer noch?

M*A*S*H
04.08.2007, 21:13
Lösung: Campa kaufen :D :D :Applaus: :Applaus:


...

sorry der musste sein....ICH LIEBE MEINE RECORD.....

SnakeBite06
04.08.2007, 21:17
Ja, leider :heulend:




Immer noch?

Oliver73
04.08.2007, 21:18
Bei der Zugmontage war der STI auch ganz entspannt? Wenn da schon 2 oder 3 Gänge Zug drauf war geht jetzt natürlich nach oben nichts mehr.

SnakeBite06
04.08.2007, 21:25
Klar, war ganz entspannt. Ich kann mir das auch nicht erklären!

Oliver73
04.08.2007, 21:46
Und ohne zug, einfach nur eingebaut steht der Schaltwerkkäfig auch ganz rechts bzw. dann eben mit Anschlagschraube ganz rechts?

Du würdest ja spätestens da merken wenn (ohne Kette) was nicht stimmt denn von Hand ohne montierten Zug musst du das Schaltwerk ganz nach links drücken können.

SnakeBite06
04.08.2007, 21:59
Nein, er steht eben nicht ganz rechts, sondern unter dem siebten Ritzel. Weiter nach rechts geht nicht. :ü

Oliver73
04.08.2007, 22:35
Achso, ich habs falschrum verstanden. Das es nicht ganz links geht.

Eben weil ganz rechts ja bei so einem Schaltwerk der Normalzustand sein sollte.

Feder nicht straff genug vielleicht? Also normal ist das wirklich nicht.

Das es so nicht geht kenn ich nicht mal von 10 Jahre alten ausgenudelten MTB Schaltwerken.

[k:swiss]
04.08.2007, 22:35
Hast du die L Schraube den schon gedreht?
Dann siehst du ja wie weit der Wechsel nach unten geht. (edit:oder nach oben?)

Vielleicht hängt aber was im Paralellogram der Schaltwerks.

Ist für ein neues Schaltwerk aber schon merkwürdig.

SnakeBite06
04.08.2007, 22:49
Drehen an beiden Schrauben bringt nichts, jedenfalls nicht viel. Dann muss ich wohl mal zum Händler.

showdown
04.08.2007, 23:49
Nein, er steht eben nicht ganz rechts, sondern unter dem siebten Ritzel. Weiter nach rechts geht nicht. :üAlso auch nicht, wenn Du kurbelst und das SW von Hand nach innen drückst ?

Obwohl Du die Begrenzungsschrauben gem. Manual richtig eingestellt hast und keine Fremdkörper im Parallelogramm erkennbar sind ?

Profiamateur
05.08.2007, 16:00
Schraub die (richtige!) Anschlagschraube mal ganz raus, da geht so einiges! Wenn's nicht hilft: Schaltwerk-Auge oder Schaltwerk defekt!