PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Welcher Laufradsatz?



Bergziegenpeter
04.08.2007, 20:58
Ich weiß nicht für welchen der folgenden Laufradsätze ich mich entscheiden soll?:confused:

http://www.cycles4u.de/index.cfm?Bereich=f_Artikelansicht&ArtikelID=7688&gruppe1=Laufr%C3%A4der%20Rennrad&gruppe2=Rennrad&gruppe3=FULCRUM

http://www.cycles4u.de/index.cfm?Bereich=f_Artikelansicht&ArtikelID=5162&gruppe1=Laufr%C3%A4der%20Rennrad&gruppe2=Rennrad&gruppe3=Shimano

http://www.cycles4u.de/index.cfm?Bereich=f_Artikelansicht&ArtikelID=7238&gruppe1=Laufr%C3%A4der%20Rennrad&gruppe2=Rennrad&gruppe3=Campagnolo

Habt ihr eventuell Erfahrungen mit einem dieser Laufradsätze gemacht?
Oder wisst ihr noch andere? Aber sie sollten nicht über 150 euro kosten.


Gruß Peter:)

Bergziegenpeter
04.08.2007, 23:32
Niemand?:confused:

Minifutzi
04.08.2007, 23:35
Sind halt normale LRS die keine Emotionen hervorrufen. Sie werden wohl alle taugen aber ich überlege auch nicht jeden Morgen, welchen Löffel nehme ich denn nu für den Frühstücksmüsli?

Bonsai
05.08.2007, 09:30
Die 3 Laufradsätze dürften keine grossen Unterschiede was Gewicht, Lagerqualität und Alltagstauglichkeit aufweisen. Nur die Optik ist unterschiedlich. Nimm die, die am besten zu deinem Rahmen passen. Mir persönlich würde die G3 Einspeichung am Vorderrad der Vento nicht gefallen.

relaxer2
05.08.2007, 09:43
fahre fulcrum und campa proton, fulcrum sind ganz ok, am anfan der rennsaison bin ich meist die fulcrum gefahren und ndte die proton, obwohl proton leichter sind, also sind eig. ganz gut.

martn
05.08.2007, 10:45
Ich würde vom Shimano 550 abraten. Ich hab das HR vor langer Zeit aussortiert, weil zu weich und ständig Seitenschläge drin (bei 70 kg). Das VR ist tadellos, wobei mittlerweile auch die Nabe mal hin is.
Mein Trainingspartner hat innerhalb 10.000 km 3 Speichenbrüche gehabt...wär mir zu nervig und gefährlich.
Es gibt aber auch Leute, die nieeee Probleme mit dem LR hatten...die Streuung ist wohl seeehr groß.

Tobi82
05.08.2007, 22:01
warum nicht die fulcrum 5? sind ein bisschen leichter und haben messerspeichen..kosten 164 euronen

gibts z.b. hier:

http://www.rosso-sport.de/06/cgi-bin/shop/front/shop_main.cgi?func=det&wkid=45230255046402915&rub1=Laufr%E4der&rub2=Fulcrum&artnr=672&pn=0&sort=0&partnr=fulcrumracing5x&all=

fabio77
05.08.2007, 22:07
ich würde die fulcrum racing 5 evolution nehmen

[k:swiss]
05.08.2007, 22:10
warum nicht die fulcrum 5? sind ein bisschen leichter und haben messerspeichen..kosten 164 euronen

gibts z.b. hier:

http://www.rosso-sport.de/06/cgi-bin/shop/front/shop_main.cgi?func=det&wkid=45230255046402915&rub1=Laufr%E4der&rub2=Fulcrum&artnr=672&pn=0&sort=0&partnr=fulcrumracing5x&all=

Das finde ich auch! warum nicht die 5er EVO..
Gibt zum Teil bei Ebay auch schon für 150 €.

Weihnachtsmann
05.08.2007, 22:17
Ich hatte die WHR 550. Vorne ist gerade nach ca. 7000km (Davon vllcht 20 Rennen^^) ein Lagerschaden... läuft nicht mehr Rund.

Wenn ich die mit gut eingespeichten Standartlaufrädern vergleiche muss ich sagen dass sie sich definitiv weicher anfühlen. Man hat bei starken Antritten das Gefühl dass die Räder sich verformen. Vor allem hinten. Ansonsten waren sie immer zuverlässig, nie Speichenriss, vorne zweimal nachzentriert, einmal nach einem Sturtz und einmal so...

tigger1403
05.08.2007, 22:49
Habe die 550er und die Ventos auf verschiedenen Rädern gehabt. Finde die Ventos besser und hab eigentlich auch noch nie was negatives gehört. Ist natürlich mein subjektiver Eindruck, aber wenn dir die G3 Einspeichung gefällt(ich find sie klasse, weil mal anders) dann kann man nicht viel verkehrt machen.

Grüße
tigge

Bergziegenpeter
05.08.2007, 23:48
warum nicht die fulcrum 5? sind ein bisschen leichter und haben messerspeichen..kosten 164 euronen

gibts z.b. hier:

http://www.rosso-sport.de/06/cgi-bin/shop/front/shop_main.cgi?func=det&wkid=45230255046402915&rub1=Laufr%E4der&rub2=Fulcrum&artnr=672&pn=0&sort=0&partnr=fulcrumracing5x&all=


Ist Rosso-sport gut?
weil das hier wundert mich:
http://www.rosso-sport.de/06/cgi-bin/shop/front/shop_main.cgi?func=anzeige&wkid=45230255046402915&rub1=Helme&rub2=Bell+2007

Da steht ja nur Best Price Garantie aber kein Preis:confused: .

miki.epic
06.08.2007, 10:23
Von den drei genannten hab ich sowohl beim Shimano SH-R 550 als auch vom Fulcrum R7 so einige Klagen gehört, vor allem Speichenprobleme.
Bei Shimano wäre dann eher die günstigere Variante, SH-R 500 zu empfehlen, ist robuster.

Würde ansonsten auf den Campa Vento hinauslaufen. Allerdings würd ich mich auch mal nach den Fulcrum R5 umschauen. Hab selber solche auf meinem Crosser - laufen bisher einwandfrei.

Oimrausch
06.08.2007, 10:56
Die 3 Laufradsätze dürften keine grossen Unterschiede was Gewicht, Lagerqualität und Alltagstauglichkeit aufweisen. Nur die Optik ist unterschiedlich. Nimm die, die am besten zu deinem Rahmen passen. Mir persönlich würde die G3 Einspeichung am Vorderrad der Vento nicht gefallen.

Die G3 Speichenmuster am HR kann ich nachvollziehen, da aufgrund der höheren Spannung rechts mit der doppelten Speichenzahl eine insgesamt gleichmäßigere Speichenspannung erzeugt werden kann. Am VR verstehe ich den Sinn nicht, die Speichenspannung muss bei dem Muster doch zwangsläufig ungleichmäßig werden. Oder arbeitet man vorn mit unterschiedlichen Speichenquerschnitten :confused: würde einen Zentriervorgang jedoch immer noch verkomplizieren :( Gruß!

pasta basta
06.08.2007, 11:19
Ist Rosso-sport gut?


Na - das würde ich doch sagen, auch, wenn ich länger nicht mehr bei denen bestellt habe. Hab vor einigen Jahren mal dort eine Gabel bestellt - einwandfrei, zuverlässig und schnell. (Klingt fast wie bei iebääi :D )

HolgiH
06.08.2007, 11:46
@Oimrausch

Die G3-Speichung am Vento Vorderrad ist symmetrisch. Eine Dreiergruppe besteht immer aus zwei äußeren Speichen einer Nabenseite und der mittleren von der anderen Nabenseite. Das aber im Wechsel.

An den Nabenflanschen sind die Speichen ebenfalls in Dreiergruppen angeordnet, wobei die mittlere Speichenbohrung auf einem kleineren Lochkreis sitzt. Die mittlere Speiche ist dann auch die mittlere Speiche eines G3-Verbundes. Die beiden anderen Speichen bilden linke bzw. rechte Flanke der benachbarten G3-Verbünde.

Vielleicht wird das in diesem Bild hier deutlicher:

http://www.bike24.net/images/products/p013961b.jpg

Wenn schon G3, dann konsequent an Vorder- und Hinterrad. Das war für mich jedenfalls mit einer der Gründe, warum ich mir die Ventos gekauft habe.
Ein Nachzentrieren war bisher noch nicht nötig, währen ein Kollege mit seinen Ksyrium SL bei gleicher Laufleistung auf gleichen Strecken schon mehrfach Seitenschläge rauszentrieren mußte.

Gruß
Holgi

Oimrausch
06.08.2007, 11:58
Hallo,
verstehe ich nicht ganz: zwischen den 3er-Gruppen sind doch immer große Zwischenräume, folglich übernehmen bei jeder 3er-Gruppe zwei Speichen die Gegenkraft einer Speiche auf, auch wenn das in der nächsten Gruppe wieder gegenläufig ist. Symmetrisch heißt für mich: alle Speichen haben die gleiche Spannung, dies scheint mir nicht der Fall. Beim HR erscheint mir wie geschrieben eine G3-Einspeichung aufgrund der unterschiedlichen Lastverteilung sinnvoll.

Gruß!

N.B.: Eurus sind vorn auch nach konventionellen Muster gespeicht.


@Oimrausch

Die G3-Speichung am Vento Vorderrad ist symmetrisch. Eine Dreiergruppe besteht immer aus zwei äußeren Speichen einer Nabenseite und der mittleren von der anderen Nabenseite. Das aber im Wechsel.

An den Nabenflanschen sind die Speichen ebenfalls in Dreiergruppen angeordnet, wobei die mittlere Speichenbohrung auf einem kleineren Lochkreis sitzt. Die mittlere Speiche ist dann auch die mittlere Speiche eines G3-Verbundes. Die beiden anderen Speichen bilden linke bzw. rechte Flanke der benachbarten G3-Verbünde.

Vielleicht wird das in diesem Bild hier deutlicher:

http://www.bike24.net/images/products/p013961b.jpg

Wenn schon G3, dann konsequent an Vorder- und Hinterrad. Das war für mich jedenfalls mit einer der Gründe, warum ich mir die Ventos gekauft habe.
Ein Nachzentrieren war bisher noch nicht nötig, währen ein Kollege mit seinen Ksyrium SL bei gleicher Laufleistung auf gleichen Strecken schon mehrfach Seitenschläge rauszentrieren mußte.

Gruß
Holgi

HolgiH
06.08.2007, 13:16
Hallo,
verstehe ich nicht ganz: zwischen den 3er-Gruppen sind doch immer große Zwischenräume, folglich übernehmen bei jeder 3er-Gruppe zwei Speichen die Gegenkraft einer Speiche auf, auch wenn das in der nächsten Gruppe wieder gegenläufig ist. Symmetrisch heißt für mich: alle Speichen haben die gleiche Spannung, dies scheint mir nicht der Fall.Symmetrisch bzw. Asymmetrisch kann man halt auch ganz anders definieren. ;)
Das Vento-Hinterrad hat auf der Antriebsseite 18, auf der linken Seite hingegen nur 9 Speichen. Sowas würde ich als asymmetrisch bezeichnen.

Campa hat für die Proton/Neutron-Laufräder noch eine andere Definition für asymmetrisch:
Am Hinterrad sitzen dort die Speichen der Antriebsseite auf einem höheren Nabenflansch und die entsprechenden Speichenbohrungen in der Felge sind außermittig nach links versetzt.

Um G3 wird viel mehr drum herum geredet als daß es tatsächlich damit Probleme gibt. Ob die G3-Speichung gefällt oder nicht, ist eine ganz andere Frage. Ist ja niemand gezwungen zu kaufen.

By the way:
Mein Kollege mit den Ksyrium-Problemen hat noch ein zweites Rad mit WH-R550 Laufrädern, die völlig problemlos laufen.

Gruß
Holgi

Oimrausch
06.08.2007, 14:03
Symmetrisch bzw. Asymmetrisch kann man halt auch ganz anders definieren. ;)
Das Vento-Hinterrad hat auf der Antriebsseite 18, auf der linken Seite hingegen nur 9 Speichen. Sowas würde ich als asymmetrisch bezeichnen.

Campa hat für die Proton/Neutron-Laufräder noch eine andere Definition für asymmetrisch:
Am Hinterrad sitzen dort die Speichen der Antriebsseite auf einem höheren Nabenflansch und die entsprechenden Speichenbohrungen in der Felge sind außermittig nach links versetzt.

Um G3 wird viel mehr drum herum geredet als daß es tatsächlich damit Probleme gibt. Ob die G3-Speichung gefällt oder nicht, ist eine ganz andere Frage. Ist ja niemand gezwungen zu kaufen.

By the way:
Mein Kollege mit den Ksyrium-Problemen hat noch ein zweites Rad mit WH-R550 Laufrädern, die völlig problemlos laufen.

Gruß
Holgi

Es geht nicht um Gefallen oder nicht, sondern um die Sinnfälligkeit. Hinten sind die Verhältnisse anders als vorn, das VR ist immer symmetrisch - sprich mittig mit gleichen Speichenlängen auf beiden Seiten - mit im Idealfall durchgängig gleicher Speichenspannung. Eine G3 Einspeichung vorn macht diesen Vorteil imho zunichte und erschwert im Falle des Falles die Zentrierarbeit vorn, nicht mehr, nicht weniger. Man muss nicht in jeden OEM-Marketing-Gag etwas sinnvolles hineininterpretieren. Wenn die G3 Einspeichung vorn so toll wäre (wie sie es hinten sicher ist), würde dies bei den hochwertigeren Rädern auch gemacht, ab Scirocco aufwärts gibt es diesen 'Renner' :rolleyes: aber nicht mehr. Solche Spässe leistet man sich offenbar nur in der unteren Mittelklasse, auch ein Manta wird erst mit Fuchsschwanz zum richtigen Sportwagen ;) Gruß!

Tobi82
06.08.2007, 15:12
kann auch nur bestes über rosso-sport sagen..
immer prompte lieferung und super kulant.

hier noch mal ein testbericht zu den fulcrum 5 evolution:
http://www.testberichte.de/test/produkt_tests_fulcrum_racing_5_evolution_p107105.h tml

wenn man sich das genau durchliest, eigentlich ganz gut abgeschnitten.

werde die jetzt mal ein jahr fahren und dann mal hier berichten.

gruß tobi

Bergziegenpeter
06.08.2007, 17:21
Es hat sich erledigt, habe welche aus dem Forum gekauft.:)

Trotzdem danke für eure Tipps.

Gruß Peter

Ovalmaster
06.08.2007, 18:07
Und zwar welche?

Bergziegenpeter
06.08.2007, 19:48
Mavic cxp 33 mit Ultegra bzw DA Naben:D