PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Kette findet Ritzel nicht



AndreB
05.08.2007, 17:14
Liebe Rennradfreunde,

ich habe mich letztens, dank an die neuen Klickpedalsysteme, auf die Nase gelegt, weil ich nicht rechtzeitig mit den Schuhen die Pedale verlassen konnte. War im Prinzip eine lehrreiche Erfahrung, aber jetzt habe ich das Problem, dass die Kette nicht mehr sauber durch die Ritzel geführt wird, d.h. beim Hochschalten, vom kleinsten Gang einen nach oben findet die Kette beim Treten nicht immer die einzelnen Ritzel und springt dann kurz raus, und manchmal wieder rein. Im kleinsten und größten Gang läuft das problemlos durch, nur eben nicht, nach dem man geschaltet hat. Habe die Kette dort auch schon wieder "eingelegt", allerdings "dreht sie im Laufe der Zeit immer wieder raus". Hat jemand einen Vorschlag, was ich machen kann/muss?

a x e l
05.08.2007, 17:22
Liebe Rennradfreunde,

ich habe mich letztens, dank an die neuen Klickpedalsysteme, auf die Nase gelegt, weil ich nicht rechtzeitig mit den Schuhen die Pedale verlassen konnte. War im Prinzip eine lehrreiche Erfahrung, aber jetzt habe ich das Problem, dass die Kette nicht mehr sauber durch die Ritzel geführt wird, d.h. beim Hochschalten, vom kleinsten Gang einen nach oben findet die Kette beim Treten nicht immer die einzelnen Ritzel und springt dann kurz raus, und manchmal wieder rein. Im kleinsten und größten Gang läuft das problemlos durch, nur eben nicht, nach dem man geschaltet hat. Habe die Kette dort auch schon wieder "eingelegt", allerdings "dreht sie im Laufe der Zeit immer wieder raus". Hat jemand einen Vorschlag, was ich machen kann/muss?


Bist du nach rechts gekippt? Dann könnte das Schaltauge deines Rahmens verbogen sein. Fahr mal beim Händler vorbei. Der kann das kontrollieren und wieder richten. Dauert nicht lang.

AndreB
05.08.2007, 17:26
Bin auf die linke Seite gefallen. Wollte nur mal vorher hier fragen, ob ich mir den Weg zum Händler eventuell sparen kann :)

seat shifter
05.08.2007, 17:56
Vieleicht sind die Ritzel einfach nur abgenudelt. Dann kann es durchaus sein, dass die Kette mal überspringt und der Zusammenhang mit dem Sturz ist rein zufällig.
Ansonsten hilft vllt. eine Kontaktanzeige in der Tour "Kette sucht Ritzel":D

lede69
06.08.2007, 08:06
Schaltung einstellen lassen.
Wenn Du Dich wegen der Klickies hingelegt hast, vermute ich mal, dass Du noch nicht so lange fährst. Wenn das Rad neu ist oder generalüberholt (also neue Züge z.B.), dann längen sich die Schaltzüge noch ein bisschen.
Das muss man halt korrigieren.

Ist das Rad gebraucht, kann es auch die Variante mit den abgenutzten Ritzeln sein. Meine Variante wäre allerdings billiger :D

Weihnachtsmann
06.08.2007, 10:47
Hört sich irgendwie an wie eine Kontaktanzeige... "Kette findet Ritzel nicht":)

Versuchs halt erstmal neu einzustellen sonst sollte man das Schaltauge richten lassen...

Profiamateur
06.08.2007, 12:42
Hört sich irgendwie an wie eine Kontaktanzeige... "Kette findet Ritzel nicht":)

Versuchs halt erstmal neu einzustellen sonst sollte man das Schaltauge richten lassen...

Dem Gesagtem (besser: Geschriebenem) schließe ich mich an!