PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Carbonrahmen + 1 Liter Flasche = Kaputter Rahmen??



gelber schnee
18.08.2007, 23:01
Hi,

wie aus dem Titel hervorgeht möchte ich fragen ob ich an meinem neuen Rennrad so große/schwere Flaschen (1 Liter) im Training verwenden kann??

Kann beim rausziehen der Flasche so schnell das Gewinde mit rauskommen ?? (So hab ichs in ein paar anderen Threads hier gelesen)

Der Flaschenhalter ist aus Aluminium.

Ein Radhändler hat mir mal erzählt dass ich auf garkeinen Fall schwerere Flaschen als 0,5-Liter verwenden dürfte.

Stimmt das so??

Ich freu mich auf eure Antworten

Vegeta
18.08.2007, 23:04
Hi,

ich denke mal stark das es in den Threads hier im Forum die du gelesen hast um die Tune Wasserträger geht!?

Das sollte auch nur diese betreffen, hat aber eher nichts mit der Größe der Flasche zutun als mit dem Halter selbst.

MFG

victim of fate
18.08.2007, 23:07
Da lässt sich so pauschal nichts sagen. Ich finde ja man kann erwarten, dass es hält, aber die Erfahrung zeigt eben, dass es immerwieder vorkommt, dass dan die Hülsen locker werden. Mancher bleibt davon verschont, manchen erwicht es gleich mehrmals.
Jedenfalls weiß ich, seit mir mal die Hülsen rausgekomen sind, dass das Zeug lange nicht so stabil ist wie ich vorher immer dachte.

Ich wäre einfach für ausprobieren und wenn es nicht klappt lässt sich das meist reparrieren, frag vll. einfach mal beim Rahmenhersteller nach ob sie das reparieren könnten, wenn die Antwort ja lautet kannst du es ja versuchen.

Was hast du überhaupt für einen Rahmen, vll. können andere die den selben Rahmen haben dir mit Erfahrungswerten dienen.

gelber schnee
18.08.2007, 23:09
Das Rad isn Focus Cayo.

BMC2006
19.08.2007, 09:56
Hallo gelber Schnee,

also, ich habe einen BMC SLC01, also Carbon, habe da Carbonflaschenhalter dran und fahre ausschließlich mit 1 Liter Flaschen (z.Zt. Elite MaxiCincio). Da ich außerdem immer super viel trinke :eek: , habe ich gleich zwei Halter dran. Mache das jetzt schon 1 1/2 Jahre und habe überhaupt keine Probleme damit, weder am Sattel- noch am Unterrohr.

Ich könnte es kaum glauben, wenn so teure Rahmen wegfliegen, nur weil mal da dicke Flaschen dran hat.

Bis dann,

Stefan

Goldfinger10
19.08.2007, 10:01
Also auf einen Rahmen, für den das eine kg Wasser ein Problem ist setze ich mich sicher nicht drauf :eek:

gelber schnee
19.08.2007, 10:09
Danke für die Antworten

Ich hoff mal dass ich mir jetz bei der ersten Auisfahrt nich das Unterrohr mit ausreiße^^

cluso
19.08.2007, 10:20
Also auf einen Rahmen, für den das eine kg Wasser ein Problem ist setze ich mich sicher nicht drauf :eek:

Das habe ich mir so in Etwa auch gerade überlegt.

Und falls dem so ist, dass nur bestimme Flaschengrößen möglich sind, dann kann man getrost von einer Fehlentwicklung sprechen. :rolleyes:

pinguin
19.08.2007, 10:39
kannst ja mit camelbak fahren...

Thomas Vitzthum
19.08.2007, 10:53
ich denke, dass problem ist hier nicht der rahmen, der steckt das gewicht,
so hoffe ich, locker weg.
vielmehr ist es einfach das unterrohr, und hier die wandungsstärcke,
die da probleme bereitet.
ihr wollt leichte rahmen, da haben dann hald 1-liter flaschen am rad
nichts verloren.
nimm 2x0,5 liter, sollte dann kein problem sein.
und wenn das nicht reicht, camelbag gibt´s ja auch noch.
gewisse sachen schliessen sich eben einfach aus, dass muss man
akzeptieren.

thomas

Cubeteam
19.08.2007, 11:08
Naja, das sollte ein Rahmen trotzdem aushalten, auch wenn er leicht ist.
Wenn nicht ist es eine totale Fehlkonstruktion

Brunolp12
19.08.2007, 11:20
ich denke, dass problem ist hier nicht der rahmen, der steckt das gewicht, so hoffe ich, locker weg.
vielmehr ist es einfach das unterrohr, und hier die wandungsstärcke,
die da probleme bereitet.

vielmehr die Verbindung Rahmen-/Flaschenhalter-Gewinde für dieselbigen ist sicherlich dementsprechend auszulegen. Ich bezweifle aber, dass ernstzunehmende Hersteller dies nicht im Griff haben.


ihr wollt leichte rahmen, da haben dann hald 1-liter flaschen am rad nichts verloren.

Ich halte es für Unfug, dass hier der Unterschied 1 Liter vs. 0,5 Liter ne Rolle spielen sollte. Natürlich kann das Gewicht höher sein. Aber wer mal ne klebrige Flasche versehentlich irgendwie krumm aus dem Halter gerissen hat, der weiss, dass dabei sicherlich noch ganz andere Kräfte auftreten, die weniger mit dem Inhalt der Flasche zu tun haben.
Ich meine, dass es das KnowHow des Herstellers ist, dies entsprechend zu bedenken und zu dimensionieren.

gelber schnee
19.08.2007, 11:25
Ich frag einfach mal bei Focus nach.

Die Antwort kann ich dann mal hier reinposten.