PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Stevens SFC2 vs. Canyon F10



veloworld.tv
18.08.2007, 23:14
Na Leute!

Was ist eurer Meinung nach das bessere Bike?

Skua
18.08.2007, 23:53
Im Grunde kann man die beiden Dinger ja optisch und technisch kaum unterscheiden. Aber ich empfehle dir ganz klar das Stevens, weil du dann auch einen Händler hast, der dich persönlich kennt und beraten kann, und eine funktionierende Werkstatt erwarten kannst. Preislich gibt sich das auch nichts.

Bei Canyon hast du den Eindruck du befindest dich in der großen Pause auf dem Schulhof. Alle haben gute Laune. Alle haben eine Meinung. Wissen tut keiner was. Und kaufen kannst du auch nix.

ratiopharm
19.08.2007, 07:37
Entschuldigung, mag ja sein, was du sagst, aber ich erinnere mich schwach, dass Stevens bei Kulanz-/Garantiefällen nicht sehr hilfreich ist - mal die Suchfunktion nutzen.
Und wenn ich mich auch erinnere, dann war Canyon hier immer erstklassig, ich kann mich an nichts erinnern.
Technisch ist das Canyon über jeden Zweifel erhaben.
Es liegt im Auge des Betrachters...

poki
19.08.2007, 07:56
Ich glaube, so eine kurze Frage um diese Uhrzeit ist nur ne Provokation in der Hoffnung auf eine lange, heiße Diskussion.
:rolleyes:

Oimrausch
19.08.2007, 08:41
Na Leute!

Was ist eurer Meinung nach das bessere Bike?

Die Frage ist ja schon verkehrt, weil es sich um keine Bikes, sondern Rahmen handelt :rolleyes: . Dann sollte man was über den möglichen Aufbau wissen, dann kann man getrost eine Entscheidung nach persönlichem Gusto fällen, wenn man gern Mainstream fährt :ä

@Skua: zu Canyon hätte ich übrigens eine Erfahrung, aber die hab ich schon so oft gepostet, dass ich mich bei der unqualifizierten Fragestellung des Frederstellers nicht mehr gefordert fühle :D Gruß!

Klettermaxl79
19.08.2007, 09:49
Aber ich empfehle dir ganz klar das Stevens, weil du dann auch einen Händler hast, der dich persönlich kennt und beraten kann, und eine funktionierende Werkstatt erwarten kannst.

:toppiejop :toppiejop :toppiejop Ganz meine Meinung!

Klettermaxl79
19.08.2007, 09:52
Entschuldigung, mag ja sein, was du sagst, aber ich erinnere mich schwach, dass Stevens bei Kulanz-/Garantiefällen nicht sehr hilfreich ist

Kann ich nichts zu sagen, hatte ich zum Glück noch net.:D



Und wenn ich mich auch erinnere, dann war Canyon hier immer erstklassig, ich kann mich an nichts erinnern....

Stimmt auch, ich spreche aus Erfahrung und das lief alles supi easy ab...ohne Probleme!:oke:



Es liegt im Auge des Betrachters...

Wie sooooo oft!:D

Merida903
19.08.2007, 13:28
Fahre das F10 seit gestern und bin mit zufrieden.

Technisch ist es allemal besser als das SCF 2,
dass ist ja auch hier unbestritten.

Die Frage ist nur, ob du das SCF 2 so viel schöner findest,
dass du über die technischen Differenzen hinweg siehst!
Nur darum geht es!

Skua
19.08.2007, 13:48
hi Merida, ich fahr das F10 jetzt seit Jahren, erklär mal warum es unbestritten technisch besser ist.

Vielleicht vergess ich dann meinen Ärger mit schlampigen Reparaturen. In meinem Keller gammelt noch ein unsägliches Smolik Race SL Hinterrad mit kaputter Nabe, das die Werkstatt in monatelanger Bearbeitung mir 2 mal kaputt und ohne Kommentar zurückgeschickt hat. War keine 2 Jahre alt. Der freundliche Mensch in der Werkstatt, den ich persönlich aufgesucht hatte, hatte mir eigentlich einen Austausch zugesagt. .

Da ich keine Lust auf den Klageweg hatte und ich das butterweiche Ding eh hasse, da es mir an jedem Hügel die Bremsbeläge links und rechts weggescheuert hat, hab ich das Ding jetzt abgeschrieben.

PAYE
19.08.2007, 16:36
Der wesentliche Vorteil des SCF2 gegenüber dem F10 ist, dass du dir hier im Forum nicht ständig gehässige Kommentare anhören musst.

Ansonsten kann man -per Gutschein- einen F10 Rahmen für unter 900 E inkl. F99 Vorbau bekommen. Ein SCF1 Rahmen findet sich -soweit ich erinnere- vom User Lightweight auch in der Börse für günstiges Geld.
http://forum.tour-magazin.de/showthread.php?t=97699

Prometeo
19.08.2007, 16:50
Technisch ist es allemal besser als das SCF 2,
dass ist ja auch hier unbestritten.


Steifer = besser? :new_silly

The Scrub
19.08.2007, 16:55
Glauben ja (leider) die meisten Leute...

Lightweight
19.08.2007, 16:57
hi Merida, ich fahr das F10 jetzt seit Jahren, erklär mal warum es unbestritten technisch besser ist.

Vielleicht vergess ich dann meinen Ärger mit schlampigen Reparaturen. In meinem Keller gammelt noch ein unsägliches Smolik Race SL Hinterrad mit kaputter Nabe, das die Werkstatt in monatelanger Bearbeitung mir 2 mal kaputt und ohne Kommentar zurückgeschickt hat. War keine 2 Jahre alt. Der freundliche Mensch in der Werkstatt, den ich persönlich aufgesucht hatte, hatte mir eigentlich einen Austausch zugesagt. .

Da ich keine Lust auf den Klageweg hatte und ich das butterweiche Ding eh hasse, da es mir an jedem Hügel die Bremsbeläge links und rechts weggescheuert hat, hab ich das Ding jetzt abgeschrieben.


Du, es geht hier um die Rahmensets und nicht um die Laufräder, da
weiss ja jeder, dass man ein wenig investieren muss, wenn man etwas
Vernünftiges haben möchte;)

Musst halt mal was Gescheites kaufen und wer sich vorher informiert
hat, wird gewußt haben, dass die Smolik Laufräder nicht unbedingt
die Empfehlung schlechthin darstellen.

Da kann man als schon bei der Bestellung darauf hinwirken, dass das
Rad mit anderen Laufräder ausgeliefert wird.

Insbesondere die Firma C. ist das sehr entgegenkommend und packt
für einen geringen Aufpreis meist viel hochwertigere Laufräder bei.

Muss man halt vorher abklären.;)

Schöne Grüße, LW

Lightweight
19.08.2007, 17:08
Ach ja, um hier noch mal was Produktives zur Frage
bei zu steuern:

Ich habe sowohl das SCF 1 als auch das F 10 hier als
Rahmenset liegen.

so richtig vergleichen kann man die beiden Teile
eigentlich nicht, da sie sich schon optisch deutlich
unterscheiden;) .

Technisch vermutlich in der Hinsicht, dass das F 10
steifer sein wird, vermutlich auch ein wenig.

Was ich jedoch mit absoluter Sicherheit sagen kann,
ist, dass das SCF 1 in der 2005 - Bauweise (kein
K 12 !!) eines der best verarbeiteten Rahmsets ist,
die ich bisher gesehen habe und ich habe schon
einige zusammen gebaut;)
Haben übrigens auch Fachzeitschriften bestätigt...

Ist als eine reine STIL-Frage, gut und leicht sind
die beide, wobei das SCF 1 doch deutlich leichter
ist (in der Realität).
Das F 10 liegt vermutlich auch SCF 2 - Niveau.

Gruß, LW

Skua
19.08.2007, 17:12
... insbesondere die Firma C. ist das sehr entgegenkommend und packt
für einen geringen Aufpreis meist viel hochwertigere Laufräder bei...


soso, was du immer alles weißt ... die Smolik Laufräder waren vor 2 1/2 Jahren mit knapp 800€ gelistet. Sie sind keien 100 € wert, wenn du mich fragst, und auf dem freien Markt haben sie sowieso keine Chance.

Der günstige Preis für ein Canyon im Netz versteht sich als Komplettpreis. Das heißt friss oder stirb. Wenn du einen anderen Sattel brauchst, dann kaufst du halt noch einen. Laufräder dito.

Wenn du anfängst einen Rahmen selbst aufzubauen, wird es schmerzhaft teuer. Das tut sich die Mehrheit der Kunden sicher nicht an.

Lightweight
19.08.2007, 17:18
soso, was du immer alles weißt ... die Smolik Laufräder waren vor 2 1/2 Jahren mit knapp 800€ gelistet. Sie sind keien 100 € wert, wenn du mich fragst, und auf dem freien Markt haben sie sowieso keine Chance.

Der günstige Preis für ein Canyon im Netz versteht sich als Komplettpreis. Das heißt friss oder stirb. Wenn du einen anderen Sattel brauchst, dann kaufst du halt noch einen. Laufräder dito.

Wenn du anfängst einen Rahmen selbst aufzubauen, wird es schmerzhaft teuer. Das tut sich die Mehrheit der Kunden sicher nicht an.


Ich weiss nicht, wo bei Dir die Probleme liegen ???

Friss oder stirb ?

Für 800 Euro kauft sich nicht einmal der Gutgläubigste hier im Forum
Smolik Laufräder. Tut mir leid, dass ich das so hart sagen muss und
wer bei der Bestellung andere möchte, bekommt sie auch und das
ohne jegliche Probleme.

Glaub mir bitte, dass ich nicht nur einmal mit der Firma zu tun hatte und
bisher waren die mehr als entgegenkommend.

Ich weiss nicht, wie du die Kaufgespräche führst, aber vielleicht besteht
da Verbesserungsbedarf;)

Das ist wirklich nicht böse gemeint !!

Außerdem mußt Du dort doch gar nicht kaufen, wenn Dir das Geschäfts-
gebahren von denen nicht zusagt.
Es kann doch noch jeder frei entscheiden, wo er seine Rahmen/Räder
kauft ;)

Selbstaufbau = Schmerzhaft teuer ?

Sehe ich nicht so, wer sich ein günstiges Rahmenset holt (gibts hier im Forum neu schon
für 850 Euro ! :-), eine günstige Shimano Dura Ace dazuordert (gibts so um die 700-750
Euro) und Laufräder nach Wahl dazu kauft, kommt manchmal sogar recht günstig weg.

Man muss halt Schrauben können :-)

Merida903
19.08.2007, 17:24
hi Merida, ich fahr das F10 jetzt seit Jahren, erklär mal warum es unbestritten technisch besser ist.

Vielleicht vergess ich dann meinen Ärger mit schlampigen Reparaturen. In meinem Keller gammelt noch ein unsägliches Smolik Race SL Hinterrad mit kaputter Nabe, das die Werkstatt in monatelanger Bearbeitung mir 2 mal kaputt und ohne Kommentar zurückgeschickt hat. War keine 2 Jahre alt. Der freundliche Mensch in der Werkstatt, den ich persönlich aufgesucht hatte, hatte mir eigentlich einen Austausch zugesagt. .

Da ich keine Lust auf den Klageweg hatte und ich das butterweiche Ding eh hasse, da es mir an jedem Hügel die Bremsbeläge links und rechts weggescheuert hat, hab ich das Ding jetzt abgeschrieben.

Kennst du nicht den Unterschied zwischen Laufrad und Rahmen?
Ich kann deinen Ärger nachvollziehen, allerdings sagt er
nichts über den F10 aus.

Beppo
19.08.2007, 17:27
Der günstige Preis für ein Canyon im Netz versteht sich als Komplettpreis. Das heißt friss oder stirb. Wenn du einen anderen Sattel brauchst, dann kaufst du halt noch einen. Laufräder dito.


Über LWs Beziehungen bzw Verhandlungsgeschick kann ich nix sagen, fakt ist jedoch dass Kunden, die bei der Bestellung jediglich höflich um Änderungen bei den mitgelieferten Laufrädern eines Komlpettrades bitten, eine glasklare Abfuhr bekommen.
Vielleicht kann man bei den Hotlinern etwas erreichen, wenn man die ordentlich zulabert ..... das ist allerdings nicht jedermanns Sache.

Lightweight
19.08.2007, 17:33
Über LWs Beziehungen bzw Verhandlungsgeschick kann ich nix sagen, fakt ist jedoch dass Kunden, die bei der Bestellung jediglich höflich um Änderungen bei den mitgelieferten Laufrädern eines Komlpettrades bitten, eine glasklare Abfuhr bekommen.
Vielleicht kann man bei den Hotlinern etwas erreichen, wenn man die ordentlich zulabert ..... das ist allerdings nicht jedermanns Sache.

Mit dem Zulabern - einem eher niederträchtigem Ausdruck - hat das
wenig zu tun, aber wenn ich mir heute hochwertige Ware kaufe,
akzeptiere ich nicht sofort immer das Kaufangebot der Verkäufers;)

Wer beim Kauf z. B. eines Gebrauchtfahrzeuges gleich den geforderten
Preis auf den Tisch legt, hat doch selber Schuld und wer in der heutigen
Zeit soetwas nicht möchte:

Kauft im Fachhandel und muss sich dann jedoch auch die etwas höheren
Preise gefallen lassen.

Wer bei ALDI einkauft, bekommt auch keinen persönlichen Einkaufsberater
zu Seite gestellt, so ist das nun einmal. Wer günstig möchte, muss auch
mit Einschränkungen rechnen.;)

Beppo
19.08.2007, 17:39
Mit dem Zulabern - einem eher niederträchtigem Ausdruck - hat das
wenig zu tun, aber wenn ich mir heute hochwertige Ware kaufe,
akzeptiere ich nicht sofort immer das Kaufangebot der Verkäufers;)

Wer beim Kauf z. B. eines Gebrauchtfahrzeuges gleich den geforderten
Preis auf den Tisch legt, hat doch selber Schuld und wer in der heutigen
Zeit soetwas nicht möchte:

Kauft im Fachhandel und muss sich dann jedoch auch die etwas höheren
Preise gefallen lassen.

Wer bei ALDI einkauft, bekommt auch keinen persönlichen Einkaufsberater
zu Seite gestellt, so ist das nun einmal. Wer günstig möchte, muss auch
mit Einschränkungen rechnen.;)

Ich habs nicht bös gemeint und nicht gegen Dich münzen wollen, aber der Ottonormalo fragt einmal höflich nach, bekommt dann das Hotlinestandardsprüchlein runtergeleiert von wegen vorbestellte Laufradkontingente usw und akzeptiert halt das nein.

Eingangs schrieb ich ja "Verhandlungsgeschick"....

Skua
19.08.2007, 17:48
Was für ein Unsinn alles. Lightweight bekommst du Provision, und warum verkaufst du eigentlich ständig unaufgebaute Rahmen von Canyon?

Eben noch war alles kein Problem und bester Service und Entgegenkommen, dann ist man plötzlich zu dumm zum Einkaufen und soll feilschen wie ein Fischweib? Da komm ich nicht mehr mit.

Nur in einem geb ich dir Recht, beim Fachhändler bist du besser aufgehoben. Und zum selber Schrauben... he, wofür gibt es Leute, die sowas lernen? Aus dem Alter bin ich raus, und es wäre mir auch nicht sicher genug.

Lightweight
19.08.2007, 17:55
Was für ein Unsinn alles. Lightweight bekommst du Provision, und warum verkaufst du eigentlich ständig unaufgebaute Rahmen von Canyon?

Eben noch war alles kein Problem und bester Service und Entgegenkommen, dann ist man plötzlich zu dumm zum Einkaufen und soll feilschen wie ein Fischweib? Da komm ich nicht mehr mit.

Nur in einem geb ich dir Recht, beim Fachhändler bist du besser aufgehoben. Und zum selber Schrauben... he, wofür gibt es Leute, die sowas lernen? Aus dem Alter bin ich raus, und es wäre mir auch nicht sicher genug.

Warum ich die Rahmen verkaufe, kann dir doch wohl völlig egal sein, oder ?

Da bin ich dir wohl kaum eine Erklärung schuldig.

Ich Provision ? Wäre schön, aber leider ist es nicht so. Gehe einer
geregelten Arbeit nach, die mich dazu priviligiert, das auszugeben,
was ich möchte;)

Ich empfinde das als Privileg, da es leider nicht allen in unser Gesellschaft
so geht;)

Ansonsten frage ich mich nur, warum solche Leute wie Du, überhaupt
bei einem Direktversender und nicht im Fachhandel kaufen.

Ist es etwa der vermeintlich günstige Preis ?;)

Frage mich trotzdem noch, was Laufräder mit Rahmen zu tun haben
und warum man Probleme in einem Bereich verallgemeinert.

Mehr sage ich dazu auch dann nicht mehr....

Maxe_Muc3
19.08.2007, 17:59
Finde das auch langsam ne lustige Diskussion: Canyon ist der billigste und flexibelste, merkt aber nur der Eingeweihte, weil er muß ja wissen, mit wem er wie fernmündlich verhandelt, dann kommt er in den Genuss der alles übertreffenden Angebote. Ich hab nix gegen Canyon, aber das Geschäftsmodell eines Versenders ist doch m. E., dass er gängige Ware anbietet, die zu guten Preisen und durch geringe Variantenzahl gute EKs kriegt, die den Gewinn ausmachen.

Will ich ein anderes Rad, als es angeboten wird gehe ich zum Fachhandel, lasse mir was anbieten, feilsche dort persönlich, werde auch nach dem Kauf noch bedient und jeder ist zufrieden.

Und was das Beispiel angeht: das bessere Rad für Dich ist das, dessen geometrie Dir besser paßt, und das Du in der Ausstattung kriegst, die Du haben willst. Nen Unterschied im Verhalten des Rahmens wird man eher kaum merken.

Du merkst also, ich bin Anhänger des "A Glumpp kafst immer zwoamal"

Lightweight
19.08.2007, 18:16
Finde das auch langsam ne lustige Diskussion: Canyon ist der billigste und flexibelste, merkt aber nur der Eingeweihte, weil er muß ja wissen, mit wem er wie fernmündlich verhandelt, dann kommt er in den Genuss der alles übertreffenden Angebote. Ich hab nix gegen Canyon, aber das Geschäftsmodell eines Versenders ist doch m. E., dass er gängige Ware anbietet, die zu guten Preisen und durch geringe Variantenzahl gute EKs kriegt, die den Gewinn ausmachen.

Will ich ein anderes Rad, als es angeboten wird gehe ich zum Fachhandel, lasse mir was anbieten, feilsche dort persönlich, werde auch nach dem Kauf noch bedient und jeder ist zufrieden.

Und was das Beispiel angeht: das bessere Rad für Dich ist das, dessen geometrie Dir besser paßt, und das Du in der Ausstattung kriegst, die Du haben willst. Nen Unterschied im Verhalten des Rahmens wird man eher kaum merken.

Du merkst also, ich bin Anhänger des "A Glumpp kafst immer zwoamal"



Nur mal eine kleines Beispiel zu hochgelobten Fachhandel, dass man
bitte nicht verallgemeinern möchte !!!:

2005 kaufte ich mir ein Giant TCR Advanced Rahmenset bei einem
sehr arrivierten Fachhändler, der u.a. dem Patrick Sinkewitz Fanclub
angehört/initiierte, den ich namentlich nicht benennen möchte.

Diese Rahmenset war zu der Zeit 300 Euro billiger, als die UvP.
Ein Sonderangebot, sozusagen;)

Leider merkte ich beim Zusammenbau, dass sich eine Flaschhalter-
öse mitdreht, so dass sich die Schraube nicht befestigen ließ.
Ist ja nichts Dramatisches, dachte ich;)

Rief beim Fachhändler an, um die Garantieabwicklung in die Wege
zu leiten, da das bekanntlicherweise nur über den Fachhandel
möglich ist.

Am anderen Ende des Telefons war der Senior, nicht der Junior,
der mir den Rahmen verkaufte, der mich nach Schilderung des
Mangels mit folgenden Worten anbrüllte: "Sie können mir mal
den Buckel runter rutschen. Ich regel da gar nichts, das war
ein Sonderangebot !!"

Mir bleib nichts anderes übrig, als mich an den Großhandel
- Giant Deutschland - zu wenden. Nach Schilderung des
Vorfalls entschuldigte man sich für den Händler und bat
eine Umtausch des Rahmensets an, obwohl der händler
eingentlich in der Verpflichtung gewesen wäre dies zu
tun.

Nachdem ich den Händler über die weitere Verfahrensweise
aufklärte, wurde ich nochmals mehrfach von dem Senior beleidigt,
so dass sogar der Junior anrief und sich bei mir entschuldigte.

" Der ist halt ab und zu etwas gereizt, der Vater...."

Wie gesagt, keine Verallgemeinerung, aber auch im Fachhandel
ist nicht alles Gold, was glänzt.

Übrigens einer der größten deutschen Giant-Händler...:-)

Beste Grüße, LW

Skua
19.08.2007, 18:31
Lieber sich mit nem ollen Knottersack rumschlagen, als Online-Kreuzchen machen.Nichts gegen Kaffeemaschinen oder auch nen PC im Netz bestellen. Aber ein Rad?

Vorallem will ich sehn, mit wem ich es zu tun hab, und wie es in der Werkstatt aussieht. Und dann kauft man auch keinen Glumpp mehr, und schon gar nicht zwoamal. :D

Lightweight
19.08.2007, 18:35
Lieber sich mit nem ollen Knottersack rumschlagen, als Online-Kreuzchen machen.Nichts gegen Kaffeemaschinen oder auch nen PC im Netz bestellen. Aber ein Rad?

Vorallem will ich sehn, mit wem ich es zu tun hab, und wie es in der Werkstatt aussieht. Und dann kauft man auch keinen Glumpp mehr, und schon gar nicht zwoamal. :D

Wat ist eigentlich "Glumpp" für ein Ausdruck ?:confused:
kenne ich nicht.

Ist aber egal. Deine Verfahrensweise ist doch völlig legitim !!


Allerdings empfehle ich, dass du dich trotzdem vorher
schlau machst, sonst kann es dir auch beim Fachhändler
passieren, dass dich irgend eine "Blindbacke" falsch berät
und du wiedermal die "Unvollendete" feierst.

Trotzdem, gut Kauf ! und allzeit unfallfeie Fahrt !!
wünscht, LW

Skua
19.08.2007, 18:39
Dank Dir! :)

Wünsch ich Dir auch!

Roxer
19.08.2007, 18:45
... weil du dann auch einen Händler hast, der dich persönlich kennt und beraten kann, und eine funktionierende Werkstatt erwarten kannst.

Einen kompetenten Fachhändler mit dazugehöriger guter Werkstatt zu finden ist heutzutage auch schon eine Kunst. :heulend:

Grüße
Robert

Skua
19.08.2007, 18:52
Robert, wir könnten ja mal eine Umfrage machen? Das wäre allerdings dann das Ende dieses Forums so wie wir es kennen, hihi...

Gruß Michael

PAYE
19.08.2007, 18:55
Wat ist eigentlich "Glumpp" für ein Ausdruck ?:confused:
kenne ich nicht.


Steht für "Gelumpe" (also Schrott/Mist ...). Eine eindeutige Schreibweise existiert im Bayrischen dafür nicht.

Lightweight
19.08.2007, 18:59
Steht für "Gelumpe" (also Schrott/Mist ...). Eine eindeutige Schreibweise existiert im Bayrischen dafür nicht.

Danke für die Aufklärung !!

Schöne Grüße, LW

PAYE
19.08.2007, 19:00
Danke für die Aufklärung !!

Schöne Grüße, LW

Aber bitteschön!
Als Ex-Husumer ist mir das doch ein Vergnügen. :D

Lightweight
19.08.2007, 19:01
Aber bitteschön!
Als Ex-Husumer ist mir das doch ein Vergnügen. :D

Och neeee ?

Freut mich um so mehr, dass Du mich aufklären konntest;)

Wo wohnst du jetzt ???

veloworld.tv
19.08.2007, 20:30
noch mal zur Klärung meiner nächtlichen Frage ;).
Ich möchte mir ein neues Rahmenset kaufen, an das eine Ultegra rankommen wird. Derzeit schwanke ich zwischen dem F10 und dem SCF1. Bisher habe ich ein Stevens Aspin und bin recht zufrieden. Jetzt muss aber was Neues her. :)
Der F10 hat im Tourtest ja richtig gut abgeschnitten. Deshalb wollte ich noch mal wissen, was für das SCF1 spricht.

Lightweight
19.08.2007, 20:37
noch mal zur Klärung meiner nächtlichen Frage ;).
Ich möchte mir ein neues Rahmenset kaufen, an das eine Ultegra rankommen wird. Derzeit schwanke ich zwischen dem F10 und dem SCF1. Bisher habe ich ein Stevens Aspin und bin recht zufrieden. Jetzt muss aber was Neues her. :)
Der F10 hat im Tourtest ja richtig gut abgeschnitten. Deshalb wollte ich noch mal wissen, was für das SCF1 spricht.

Nun bist du schon beim SCF 1;)

Also, um es kurz zu machen.

o Gewicht
o Geometrie
o Fahrverhalten
o Verarbeitung
o Preis ist o.K.

Sind allerdings auch alles Punkte, die für den F 10 nicht unbedingt
anders klingen würden, in der Aufzählung.

Laß einfach mal deinen Gefühlen freien Lauf und entscheide dann.
Es sind beides Topp- Rahmensets !

Welcher gefällt Dir denn z.B. optisch besser ?

Den F10 fährt man im Pro-Tour Zirkus, das SCF 1 fahren viele
sehr gute Deutsche Triathleten.;)

veloworld.tv
19.08.2007, 20:49
jaja, ich springe etwas zwischen den Rahmen. :)
Ich finde ja schon beide recht schick. Mein jetziger ist auch schwarz und das gefällt mir. Werde dann wohl nach dem Preis gehen und das Canyon kriege ich rund 300 Euro günstiger. ;)

The Scrub
19.08.2007, 20:55
Ein "Bekannter" von mir hat nach eigenen Angaben schon zwei SFC1 geschrottet.Beide male Rahmenbruch im Rennen.An welcher Stelle weiß ich allerdings nicht.Beide male aber ohne Fremdeinwirkung,oder vorherige Umfaller,etc...

Lightweight
19.08.2007, 22:22
Ein "Bekannter" von mir hat nach eigenen Angaben schon zwei SFC1 geschrottet.Beide male Rahmenbruch im Rennen.An welcher Stelle weiß ich allerdings nicht.Beide male aber ohne Fremdeinwirkung,oder vorherige Umfaller,etc...

Ja, wenn das so ist, denn kann er ja nur noch einen F 10 nehmen;)

Aber mal ehrlich, Wolle, solch pauschalen Aussagen traue ich erst,
wenn es mir selber passiert ist.
Kaputt bekommt man alle Carbonrahmen, auch Colnagos und
natürlich sind da auch nie Vorschäden o.ä. gewesen.
Würde ich dann auch lieber sagen.

Hier im Forum wurde ja auch schon von diversen Rahmenbrüchen
des F 10 gesprochen, aber wenn man den Abflug des Unibet-Piloten
auf der Abfahrt gesehen hat und danach den Rahmen betrachten
konnte, musste man feststellen, dass Carbon ganz schon was aus-
hält;)

Gruß nach FL, LW

The Scrub
20.08.2007, 08:56
Moin Udo :)

Deshalb schrieb ich ja auch "nach eigener Aussage".Erzählen kann man ja wirklich viel...
Andererseits ist er Stevens-Dealer,und sollte sein Material nicht grundlos Schlecht machen.:D

Solange meine Rahmen nicht brechen,bin ich glücklich.:Angel: