PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Trägerhose ohne Gummiabschluß



K,-
19.08.2007, 19:47
.

victim of fate
19.08.2007, 19:50
darf ich fragen was du damit willst?

PAYE
19.08.2007, 19:52
Im Prinzip lässt sich jede Radhose von einer Änderungsschneiderei so abändern.
Gummibesatz abtrennen, Saum mit elastischem Abschlussband umfassen, umnähen.
Hilft zum Beispiel bei allergischer Reaktion auf das verwendete Gummimaterial. Allerdings rutscht das Hosenbein dann evt. leichter hoch bzw. rutscht auf einem Beinling stärker als vorher.
Im Neuzustand habe ich so eine Hose aber noch nie gesehen!

K,-
19.08.2007, 19:54
darf ich fragen was du damit willst?

Radfahren.

K,-
19.08.2007, 19:57
@Paye
Ändern ist die 2. beste Lösung. Wenn ich eine fertige kriegen kann.
Früher hatten die Hosen alle kein Gummi. Bin ich schon so alt, dass ich mich mit einer solchen Frage als Dino oute?

PAYE
19.08.2007, 20:00
... Bin ich schon so alt, dass ich mich mit einer solchen Frage als Dino oute?

:confused:
Als ich meine erste Radhose -noch mit Hirschleder-Einsatz!- kaufte, waren da schon Beinabschlussgummis drin.
Soviel zum Thema "Dino". ;)

victim of fate
19.08.2007, 20:05
ich weiß, dass es z.B. von Gonso Radhosen gibt die wie normale kurze Hosen sind aber mit Sitzeinlage. Aber enge Radhosen ohne Beinabschluß kenne ich auch nicht und ich denke auch, dass das den Sitz der Hose stark beeinträchtigen würde.

Kathrin
19.08.2007, 20:07
ich denke auch, dass das den Sitz der Hose stark beeinträchtigen würde.
so stark kann es aber auch nicht sein oder warum war es vor ein paar Jahr Mode, den Beinabschluss umzuklappen :confused:


h-k: ich würde eine recht lange Hose nehmen und einfach abschneiden und umnähen.

Al_Borland
19.08.2007, 20:13
die hosen von owayo haben keinerlei gummistopper an den beinen und sind ansonsten absolut top. fragt sich nur, inwiefern es sich lohnt, da eine einzelne hose zu ordern. zusammen mit dem meditrikot hat es durchaus sinn gemacht. ;)

JulianAY
19.08.2007, 20:14
Weiß nicht genau, wo dein Problem ist. Wenn dich das Gummi einfach stört, dann wäre eine SWIFT Hose von Nike was für dich gewesen. Habe mir damals eine gegönnt. Die haben unten kein Gummi wie "normale" Hosen drin,

JAy

frank71
19.08.2007, 20:18
so stark kann es aber auch nicht sein oder warum war es vor ein paar Jahr Mode, den Beinabschluss umzuklappen :confused:


h-k: ich würde eine recht lange Hose nehmen und einfach abschneiden und umnähen.

Auch ein umgeklapptes Gummiband bewahrt noch vor dem Hochruschen. Diese Mode ist übrigens immer noch aktuell, ist wohl als Massnahme gegen die Bräunungskante gedacht.
Ohne Gummiband rutscht die Hose unweigerlich nach oben, falls sie nicht supereng geschnitten ist. Ich habe mal eine mit stark ausgeleiertem Band noch recht lange weiter getragen. Sieht dann aus wie Hot Pants.... :ü

K,-
19.08.2007, 20:27
:confused:
Als ich meine erste Radhose -noch mit Hirschleder-Einsatz!- kaufte, waren da schon Beinabschlussgummis drin.
Soviel zum Thema "Dino". ;)

Das war der Übergang. Davor gab es Hirsch ohne Gummi.
Bin wohl noch dinoser als du.;)

K,-
19.08.2007, 20:32
ich weiß, dass es z.B. von Gonso Radhosen gibt die wie normale kurze Hosen sind aber mit Sitzeinlage. Aber enge Radhosen ohne Beinabschluß kenne ich auch nicht und ich denke auch, dass das den Sitz der Hose stark beeinträchtigen würde.


Ohne Gummiband rutscht die Hose unweigerlich nach oben, falls sie nicht supereng geschnitten ist. Ich habe mal eine mit stark ausgeleiertem Band noch recht lange weiter getragen. Sieht dann aus wie Hot Pants.... :ü

Nein, keine Shorts mit Einsatz.

Der Sitz der Hose wurde ohne Band nicht beeinträchtigt und das Wandern des Saums war ziemlich gering. Dafür gab es keine Spannungen am Oberschenkel.

Blitzdings
19.08.2007, 20:34
Das war der Übergang. Davor gab es Hirsch ohne Gummi.
Bin wohl noch dinoser als du.;)

Diese (http://www.bruegelmann-shop.de/shop/detail.php4?artnr=7840322) hier z.B..

K,-
19.08.2007, 20:36
@ Al
Owayo sagt mir nichts. Werde mal googeln. Danke!

@julian
Genau, das Gummi stört. Ich schliesse aus deinem Post, dass es die SWIFT nicht mehr gibt. Schade. Ich setze alles auf E.

K,-
19.08.2007, 20:39
Diese (http://www.bruegelmann-shop.de/shop/detail.php4?artnr=7840322) hier z.B..

Mit Trägern wäre mir lieber...
Ist das immer nch das Teil, was es schon etlich Jahre gibt?

victim of fate
19.08.2007, 22:42
Diese Mode ist übrigens immer noch aktuell, ist wohl als Massnahme gegen die Bräunungskante gedacht.

Ich glaube eher damit wollen einige Leute zu bestimmten Anläßen zeigen wieviel sie trainiert habe. Besonders fällt mir das im Rennen auf, da kann es so bewölkt sein, dass man schon bald Licht am Rad brauch und trotzdem wird fleißg umgeklappt.

JulianAY
20.08.2007, 00:21
http://www.bike-o-mania.de/radsport-bekleidung/NIKE_-_TRAEGERRADHOSE_LANCE_102_-_SWIFT_BIB-3598.html

hier gibts noch die Lance Version.
Außerdem scheinen die Discovery Hosen auch weiterhin das breite Silikonband als Abschluss zu haben.
Wenns die um das Gefühl geht, kann ich nur sagen, dass das Silikonband schon um einiges schöner zu tragen ist.

JAy

Efix
20.08.2007, 07:23
Die von Skinfit ist auch gummibefreit. Allerdings haben diese Hosen ein Gelpolster-Einsatz - nicht jedermans/fraus Sache

bernhard67
20.08.2007, 08:29
Hier mal die drei typischen, derzeit auf dem Markt befindlichen Beinabschlußsysteme:
http://img183.imageshack.us/img183/4678/beinabschlussge2.jpg
Naline Basic: der klassischer Anti-Rutsch-Gummi (Hose ist zwar offiziell Cannondale, aber in Wirklichkeit Nalini Basic)

Nalini Pro: angenähtes, elastisches Band, kein Gummi an der Innenseite, sondern Stoffoberfläche

Santini (Airpro CX): Silikonband (die zwei auf dem Photo glänzenden Streifen)

Also mich stört keines der drei Bänder, wobei ich das Silikonband von Santini am besten finde.

onfreak
20.08.2007, 10:03
nunja, ich hab mir den thread nun durchgelesen... aber, die frage, wozu das gut sein soll ist immer noch offen... :rolleyes:
@haus-klaus
kannst du deine gründe eventuell nennen ? :)

Efix
20.08.2007, 10:05
nunja, ich hab mir den thread nun durchgelesen... aber, die frage, wozu das gut sein soll ist immer noch offen... :rolleyes:
für manche ist es eben angenehmer. Ich klapp das Gummibündchen immer nach außen

K,-
20.08.2007, 20:23
nunja, ich hab mir den thread nun durchgelesen... aber, die frage, wozu das gut sein soll ist immer noch offen... :rolleyes:
@haus-klaus
kannst du deine gründe eventuell nennen ? :)


@julian
Genau, das Gummi stört.

Nicht mehr, aber auch nicht weniger.