PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Radcomputer für drei Fahrräder



tourminator
21.08.2007, 15:35
Hallo!

Suche einen Radcomputer bei dem man drei Fahrräder eingeben kann...

Bei den Sigmas gehen nur zwei, oder?
Dafür haben die, die automatische Erkennung der Räder.

Bei Polar gibt es wohl welche für drei Räder, aber ich habe nicht gefunden welche das sind.

Danke für eure Hilfe!!!

Profiamateur
21.08.2007, 15:43
Polar: CS600

Andere weiß ich nicht.

UweR
21.08.2007, 15:53
Suunto T3/T6 mit GPS Pod wäre völlig unabhängig von den Rädern und auch zum Laufen zu nutzen. Ein Sensor für alle Fahrräder, natürlich mit allen Nachteilen, die ein GPS basiertes System hat.

Für die Polar RS800 gibt es auch einen GPS Geschwindigkeitssensor.

LukeNRG
21.08.2007, 15:55
Wie gesagt, bei Polar kann das nur der CS600. Alle anderen Polar Geräte unterstützen nur zwei Reifenumfänge!

Gruß LukeNRG

tourminator
21.08.2007, 15:57
Bei den GPS Systemen habe ich aber dann keine seperate Erfassung der Kilometer pro Fahrrad.

Von der Göße her könnte ich nämlich auch mein Rennrad mit dem Crosser zusammenlegen, aber ich hätte eben gerne die Kilometer getrennt. Und zusätzlich zu den zwei gibts noch en MTB.

Profiamateur
21.08.2007, 16:01
Bei den GPS Systemen habe ich aber dann keine seperate Erfassung der Kilometer pro Fahrrad.

Von der Göße her könnte ich nämlich auch mein Rennrad mit dem Crosser zusammenlegen, aber ich hätte eben gerne die Kilometer getrennt. Und zusätzlich zu den zwei gibts noch en MTB.

Wie ist das mit GPS beim bergauf/bergabfahren. Da dürften doch nur die "planen" Kilometer erfasst werden, oder?
Dürfte aber keine riesige Abweichung ergeben?

greyscale
21.08.2007, 16:41
Bei den GPS Systemen habe ich aber dann keine seperate Erfassung der Kilometer pro Fahrrad.

Von der Göße her könnte ich nämlich auch mein Rennrad mit dem Crosser zusammenlegen, aber ich hätte eben gerne die Kilometer getrennt. Und zusätzlich zu den zwei gibts noch en MTB.

Denn schau mal genau auf die Reifenumfänge. Mein KwerRad hat den gleichen Reifen-Umfang wie mein Mounty, entsprechend teilen die sich einen "Slot" auf mener S720.

Gleiches gilt für TT-Rad / Renner;). Und schon sind vier Räder glücklich:D!

g.

Merlin
21.08.2007, 16:52
Wie ist das mit GPS beim bergauf/bergabfahren. Da dürften doch nur die "planen" Kilometer erfasst werden, oder?
Dürfte aber keine riesige Abweichung ergeben?

In der Praxis ist diese Abweichung nicht von Bedeutung.
Ein Tacho ist ja auch nicht absolut genau.
Da ich den Tacho etwas "konservativ" eingestellt habe, habe ich auf den GPS immer etwa 0.5Km auf 100Km mehr.
Und dabei ist es egal ob ich im Flachen oder in den Alpen unterwegs bin.

tourminator
21.08.2007, 22:14
Wo finde ich das auf der Polar-Seite mit den drei einstellbaren Reifenumfängen?

Laut google geht es nämlich auch beim CS 400! *grübl*

LukeNRG
21.08.2007, 22:34
Wo finde ich das auf der Polar-Seite mit den drei einstellbaren Reifenumfängen?

Laut google geht es nämlich auch beim CS 400! *grübl*

Kannst aufhören zu grübeln! Geht mit dem CS400 net! :ü

LG LukeNRG

P.S. Also ob GPS Systeme für Radfahrer das Richtige sind? Also zur Navigation okay aber sonst? :confused:

messenger
21.08.2007, 22:36
Da man ja eh separate Halterungen besorgen muß, sehe ich keinen Grund, nicht für 30€ nen extra Sigma zu kaufen....

Oder doch: bei Umstellung auf Sommerzeit muß ich immer an 4 Compis (für 5 Räder) rumfummeln :ü

Gruß messi

Profiamateur
21.08.2007, 23:11
Wo finde ich das auf der Polar-Seite mit den drei einstellbaren Reifenumfängen?

Laut google geht es nämlich auch beim CS 400! *grübl*

Guckst Du hier (http://www.polar-deutschland.de/2_produkte/4_cs/cs_600/cs_600_feat.html), und zum Vergleich hier (http://www.polar-deutschland.de/2_produkte/4_cs/cs_400/cs_400_feat.html) (jeweils unter Rad-Funktionen)!