PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Brauche hilfe zu Steuersatz



Schoolsucker
21.08.2007, 20:12
Hallo hab da mal eine Frage.
Ich will mir ein Rennrad aufbauen und hätte da ne Frag zum Steuersatz, welchen ich da genau brauche oder benutzen sollte. Es ist ein Bulls Rahmen mit 1 1/8 Zoll. Muß ich da auf was aufpassen? Gibt ja einige Arten. Hab da von Drop-in und so gehört. Was muss ich da bezüglich meines Rahmens beachten?

Hoffe das mir jemand helfen kann, hab mal ein Bild drangehängt.
Gruss
Florian

Jule
01.10.2007, 12:21
Mich würde auch interessieren, wie man den passenden Steuersatz und die passende Gabel für ein gegebenes Steuerrohr (Rahmen) findet.

prince67
01.10.2007, 12:36
Eine kurze Übersicht findest du hier: http://de.wikipedia.org/wiki/Lenkkopflager
Ausmessen und vergleichen!

Bei der Gabel muss man auf Durchmesser (1 Zoll oder 1 1/8 Zoll), Gewinde oder Ahead und auf die Schaftlänge achten.



Ahead-Steuersatz-Bauarten:
Ahead-Steuersätze werden unterteilt in die "klassische" Bauart, die sogenannten semiintegrierten "Press Fit" und die vollintegrierten "Drop In" Steuersätze. Bei der "klassischen" Ausführung befinden sich die Lager außerhalb des Steuerrohrs. Bei "Press Fit" und "Drop In" Steuersätzen sitzt die Lagerung innerhalb des Steuerrohrs, was zu einer geringeren Bauhöhe führt. Im Gegensatz zu "Press Fit" Steuersätzen müssen "Drop In" Steuersätze nicht mehr wie üblich eingepresst werden. Die Laufflächen sind bereits im Steuerrohr mit 36° oder 45° eingearbeitet. Die häufigsten "Drop In" Formen lauten "Drop In Campa" für Campagnolo Hiddensets bzw. "Cane Creek".
Für konkretere Fragen zu Ihrem Rad kontaktieren Sie bitte unser Service-Team.

Jule
06.10.2007, 13:29
Bei der Gabel muss man auf Durchmesser (1 Zoll oder 1 1/8 Zoll), Gewinde oder Ahead und auf die Schaftlänge achten. Warum sind viele Gabeln für integrierte Steuersätze ausgeschrieben? Passen die dann nicht für normale Steuersätze?