PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Expander und Carbonschaft - wieviel Nm?



ratiopharm
25.08.2007, 15:46
Also, wieviel Nm darf ich denn beim Expander und einem Carbonschaft angedeihen lassen? Irgendwie knarzt da was, nachdem ich gestern was gewechselt hab und dabei den Expander wohl aus Angst nicht fest genug gemacht habe. Bin ziemlich verunsichert.
Drehmomentschlüssel habe ich.
T u

PAYE
25.08.2007, 17:58
Die Canyon Gabeln haben für den mitgelieferten Expander ein Anzugs-Drehmoment von 8 Nm angegeben.
Vielleicht hilft dir diese Info etwas weiter.

ratiopharm
25.08.2007, 21:08
Hm,
gut, ich habe es gestern mit 4Nm angezogen, das scheint also wohl zu wenig zu sein. Aber 8Nm....das ist nicht wenig...

ratiopharm
25.08.2007, 22:03
was ich nicht verstehe: Hier fahren so viele Expander und Carbon-Schaft....wie ziehen die an? Einfach so? Imbus in die Hand und hau drauf? Da müssen sich doch ein paar Leute mehr Gedanken gemacht haben..

schlaffe wade
25.08.2007, 22:51
Also, wieviel Nm darf ich denn beim Expander und einem Carbonschaft angedeihen lassen? Irgendwie knarzt da was, nachdem ich gestern was gewechselt hab und dabei den Expander wohl aus Angst nicht fest genug gemacht habe. Bin ziemlich verunsichert.
Drehmomentschlüssel habe ich.
T u

mal genau: was knarzt und was hast du gewechselt ? evtl. steuersatz neu eingestellt, vorbau getauscht / position verändert ? oder hast du nur einen neuen expander eingebaut ?
"systemfestigkeit" wird ja wohl primär über vorbau erzielt.

rocco
25.08.2007, 23:12
ich hab meinen expander immer nur "Handfest" :D :D :D mit nem T-schlüssel angezogen... aber da der immer verruscht ist kam irgendwann 2k kleber dazu... seit dem hatte ich nie wieder probleme...

Gruß Rocco

kampfgnom
26.08.2007, 00:58
Ich kenne keine Gabel mit UD-Schaft, also nur Längsfasern. Und wenn ein Teil der Fasern in Umfangsrichtung verläuft kann der Schaft von innen wesentlich mehr ab als von außen, da durch Innendruck Zugkräfte entstehen, ideale Belastung für Faserverbünde.
Ich empfehle massive Metallexpander, die stützen dann den Schaft von innen gegen das all zu leichte Zerquetschen durch die Vorbauschrauben...

ratiopharm
26.08.2007, 08:35
es knarzte vorher im Wiegetritt ab und zu ganz leicht.
Dann den Spacer gewechselt und nun knarzt es ständig und lauter im Wiegetritt.
Ergo:
Da kommt es her. Und da ich beim Anziehen des Expanders (FSA, er ist aus Metall) nachdenklich war, habe ich mir gedacht, hier mal zu fragen

Hochpass
26.08.2007, 08:57
Zum Spaß könnte man ja mal ohne Expander fahren?
Wenn es aber von da kommt, sollte sich das im Stand recht gut reproduzieren lassen.

schlaffe wade
26.08.2007, 21:53
es knarzte vorher im Wiegetritt ab und zu ganz leicht.
Dann den Spacer gewechselt und nun knarzt es ständig und lauter im Wiegetritt.
Ergo:
Da kommt es her. Und da ich beim Anziehen des Expanders (FSA, er ist aus Metall) nachdenklich war, habe ich mir gedacht, hier mal zu fragen


also ist das knarzen vom spacer ? du möchtest den expander stärker anziehen, um das knarzen wegzukriegen ? kann, muß aber nicht funktionieren. ist vor allem nur eine halbe lösung, da du dadurch ja auch das steuersatzspiel "verstellst".
wie hochpass schon gesagt hat, im zweifelsfall mal ohne expander fahren, dann kannst du wenigstens das knarzen lokalisieren.
mit normalen handkräften kann auch eigentlich deinem schaft nichts passieren, der hält den druck von innen schon aus.
bei mir hat der spacer dauernd "geklackt", auch penibeslte einstellung brachte keinen fortschritt. jetzt mit fett verbaut = himmlische ruhe....

Brunolp12
26.08.2007, 22:07
was ich nicht verstehe: Hier fahren so viele Expander und Carbon-Schaft....wie ziehen die an? Einfach so? Imbus in die Hand und hau drauf? Da müssen sich doch ein paar Leute mehr Gedanken gemacht haben..

dachte, der Expander hält eigentlich nur den "Turm" aus Vorbau und ggf. Spacern und hilft beim Justieren des Lagers ? Ist der Vorbau mal fest, so hält das ganze doch auch von allein. Da müsste man den Expander doch sogar rausnehmen können ?
Die Kraft zum justieren dürfte wirklich gering sein aber doch genug, dass das Lager richtig eingestellt ist !?

schlaffe wade
26.08.2007, 22:58
Da müsste man den Expander doch sogar rausnehmen können ?

kein problem, ich fahre ohne.