PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Was haltet Ihr von Slope / Compact Rahmen ?????



Frank
27.10.2002, 20:04
Hi,

mich würde mal eure Meinung zum Slope / Compact Rahmen interessieren.

Freu mich schon auf eure Postings

Frank

www.bike4more.de

AndreasIllesch
27.10.2002, 22:34
reine geschmackssache.

messenger
27.10.2002, 23:05
Technisch ist es sicher ziemlich egal.
ABER: Das Wichtigste am Rahmen ist, daß er paßt!
Und wenn dann die Rahmenhersteller dazu übergehen, die Slopingrahmen nur in 4cm-Schritten anzubieten und das als Innovation verkaufen, sind sie entweder blöd oder unseriös.

Gruß mess.

friedel
27.10.2002, 23:24
laut tourtests kann kann es die tretlagersteifigkeit verbessern, aber die lenkkopfsteifigkeit nimmt ab.

für kleinere fahrer ist bestimmt von der optik her vorteilhaft.

Foco
28.10.2002, 13:42
Moin!

Ich finde Sloping-Rahmen generell häßlich. Ein gewinnmaximierender (weniger Rahmengrößen) Modegag (auffallig , da anders) der Radindustrie, ohne wirkliche Vorteile für den Kunden. Ausnahme: MTBs, bei denen die Sattelstütze auch mal abgesenkt werden soll.

Original geschrieben von friedel
laut tourtests kann kann es die tretlagersteifigkeit verbessern, aber die lenkkopfsteifigkeit nimmt ab.Ja, was eher ein Nachteil ist.
für kleinere fahrer ist bestimmt von der optik her vorteilhaft.Wenn schon ein sehr kleiner Rahmen nötig wird, kann man auch gleich ein Rad mit 26" Laufrädern und einem waagerechten Oberrohr nehmen.

Foco

AndreasIllesch
28.10.2002, 16:45
entspricht dein nickname vielleicht deinem rahmenmaterial?
wenn ja, was ist das für ein rahmen?

Foco
29.10.2002, 11:16
Original geschrieben von Gandalf
entspricht dein nickname vielleicht deinem rahmenmaterial?
wenn ja, was ist das für ein rahmen?

Hallo Gandalf,

ja, genau; ist ein Tommasini Fire.
Nach sieben Jahren SLX sollte es etwas Edleres in Stahl sein. Das Fire ist zwar nicht wirklich leicht (ca. 1,8 kg), aber doch spürbar stabiler.

Foco

AndreasIllesch
29.10.2002, 13:38
wie lange fährst du den rahmen schon? hast du bisher rost innen feststellen können ?

Foco
30.10.2002, 09:41
Original geschrieben von Gandalf
wie lange fährst du den rahmen schon? hast du bisher rost innen feststellen können ?

Moin,

nein zum Glück bisher nach einem Jahr kein Rost (ausser an den Klemmflächen der Ausfallenden).
Angeblich wird der Rahmen durch eine Art Rostschutz konserviert (Phosphatierung?).
Beim Hersteller heisst es dazu:
"It is (...) all "cataforesi" treated, good for extremely thin tubings because it deeply protect them from rust."

Hast Du mit dünnwandigen Stahlrahmen schlechte Erfahrungen gemacht?

Viele Grüße
Foco

giantonce
01.11.2002, 19:48
Giant OCR Once Replica, und bin sehr zufrieden.
Sloping ist eigentlich sehr zu empfehlen!

Lance 4 ever
02.11.2002, 09:32
ich fahr auch einen slopingrahmen von schwinn, kann ihn dir aber nicht empfehlen. tortz meinen nur 65kg beginnt er abwerts zu flattern.
zum thema sloping kann ich grundsätzlich nur sagen, dass ich persönlich sloping in jedem fall schöner finde, jedoch sollte man grade bei slopingrahmen sehr aufpassen, keinen falschen zu kaufen. so sind z.B. rahmen von principia auch als slop-version sehr steif. andere, auch der giant, ist von tour als sehr flatterig bezeichnet worden. -dazu ist dir vieleich schon aufgefallen, dass die mannschaft, von der sich in abfahrten die meisten fahrer "verbremsen"(in kurven gradeausfahren), ONCE ist.also giantrahmen...


gruss

Katzentod
02.11.2002, 10:19
Original geschrieben von friedel
laut tourtests kann kann es die tretlagersteifigkeit verbessern, aber die lenkkopfsteifigkeit nimmt ab.

für kleinere fahrer ist bestimmt von der optik her vorteilhaft.
...das habe ich auch gelesen...zudem habe ich mir (von jemand Fachkundigen?) sagen lassen, dass eine Tretlagersteifigkeit bei Bergfahrten...also wenn man viel im Wiegeschritt fährt...von Vorteil ist...ich denke aber, dass die heutigen Rahmenqualitäten so gut sind, dass das dann wirklich nichts mehr macht...also bleiben zum einen die optik und die aktuelle Radmode...

ernst steffen
02.11.2002, 18:19
für kleine rahmen ganz nett, bringt aber auch nur optische änderungen, das fahrverhalten wird dadurch auch nicht besser.die abstufung ist generell zu gering.
für rahmengrößen ab 59 Klassisch völlig ungeeignet. es sieht dann auch nicht mehr schön aus.
betrachte es als modegag, da den rahmnebauern ansonsten die ideen ausgehen.

SloopingAndy
03.11.2002, 11:05
Fahre einen Giant TCR ONE. Der ist für 'untergrosse' Rennradbiker gut geeignet. Besonderer Vorteil gegnüber herkömmlicher Geometrie: Wenn die Pedale waagerecht stehen, gibt es beim Einlenken keine Kollision mit den Vorderrad. Auch hast Du mehr Möglichkeiten bei den Vorbaulängen:)

J.G.
03.11.2002, 11:11
Ich fahr auch einen leicht geslopeten Rahmen in Rh 58, aber ich hatte bislang noch nie irgendwelche Probleme mit der Steifigkeit. Selbst bei 77km/h und meinen 80kg war kein Anzeichen von Flattern zu bemerken.

messenger
03.11.2002, 14:28
Original geschrieben von SloopingAndy
Fahre einen Giant TCR ONE. Der ist für 'untergrosse' Rennradbiker gut geeignet. Besonderer Vorteil gegnüber herkömmlicher Geometrie: Wenn die Pedale waagerecht stehen, gibt es beim Einlenken keine Kollision mit den Vorderrad. Auch hast Du mehr Möglichkeiten bei den Vorbaulängen:)

Schön wenns Dir gefällt und paßt. Aber weder Fußfreiheit noch Vorbaulänge haben etwas mit Sloping zu tun. Geslopte Rahmen unterscheiden sich zunächst mal nur in der Sitzrohrlänge bei sonst gleicher Geometrie.

Gruß mess.