PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Was ist besser 26 oder 28 Zoll Laufräder



dnw83
29.08.2007, 16:54
Hallo,

mich würden mal die Vorteile und auch die Nachteile von 26 und 28 Zoll Laufrädern interessieren.
So wie ich das sehe sind 26" leichter, stabiler, lassen sich dank geringerer Kreiselkräfte leichter beschleunigen und haben aerodynamische Vorteile. Als einziger Nachteil von 26" fällt mir der Rollwiederstand ein (26" müssten doch auf grund des geringeren durchmessers schlechter abrollen, oder?).

Spricht doch irgendwie mehr für 26", wenn man mal die Optik und irgendwelche uci Regeln unbeachtet oder sehe ich das falsch?

Gruß David

drjones
29.08.2007, 17:01
Die technischen Möglichkeiten bei der Übersetzung zwingen einem zumindest beim Hinterrad ein 28"-Rad auf. Es geht einfach bei den bestehenden Systemen nicht kleiner als 11 Zähne. Und oft reichen bergab bei so einer Konfiguration 53/11 nicht aus. Dann wirds mit 26" noch schlimmer. Man könnte zwar die Kettenblätter anpassen, aber naja...

orca
29.08.2007, 17:11
Mittlerweile ist die Auswahl an 26" Material deutlich eingeschränkt. Daher läßt sich Dein genanntes "leichter" nicht mehr so recht ausführen. - Das wirkt sich auch auf das Beschleunigungsverhalten aus - Vorteil bei 26" aus Materialgründen nicht mehr da - das beginnt bei HighEnd Felgen, setzt sich dann bei Schläuchen und Mänteln/Schlauchreifen fort. Die leichtesten Modelle werden oft nicht mehr in 26" produziert und wenn doch, dann zu saftigen Aufpreisen.

Das Abrollverhalten ist das gleiche wie bei 28", gleiches Material vorausgesetzt.

Drjones hat das Thema Übersetzung bereits angesprochen. Gehts häufiger bergab oder haben Deine Schenkel die entsprechende Dicke, dann brauchts wieder teure 54+ Kettenblätter.

26" war bei Zeitfahrrädern aufgrund Veränderungen bei der Rahmengeometrie einige Zeit en vogue, ist es heute aber eigentlich nicht mehr.

Merlin
29.08.2007, 18:05
26 Zoll Laufräder für's Rennrad sind nicht tod.
Aber man muss die Sache realistisch sehen. Wenn man will dann gehts auch.

Die Auswahl ist beschränkt, aber es gibt Top-Material.
Zipp und Corima beispielsweise haben solche Laufräder im Programm.
Die sind nicht all zu schwer.
Klassische Laufräder sind auch machbar:
Mavic Open Pro - DT 240 - Aerolite ca. 1400 Gramm.

Zum Thema Übersetzung folgendes:

53 - 12 bei 28 Zoll ist praktisch identisch mit 53 - 11 bei 26 Zoll

Für die Allermeisten sollte das genügen.

kampfgnom
29.08.2007, 19:14
Ich würde 26" nur für entsprechend kleine Fahrer(innen) empfehlen, dort jedoch viel vehementer als das aktuell der Fall ist. Man sieht unheimlich viele kleinere Menschen mit unproportionierten Rädern, mit übergroßen Laufrädern, flachen Lenk- und steilen Sitzwinkeln, Stummelvorbauten oder schlicht in zu gestreckter Position um noch bequem sitzen zu können...
Mit 26" ergeben sich da andere Möglichkeiten, leider unterstützt die auf Massenabsätze 'optimierte' Industrie solche Anpassungen nicht mehr...

PAYE
29.08.2007, 19:26
Hallo,

mich würden mal die Vorteile und auch die Nachteile von 26 und 28 Zoll Laufrädern interessieren.
...
Gruß David

Im Bereich von Reiserädern habe ich den Eindruck, dass die 26-Zöller den 28-Zöllern den Rang abgelaufen haben. 26" scheint da halt doch einen Tick robuster, belastbarer und verfügbarer bei Ersatzteilen zu sein. Letzteres bezieht sich auf die MTB-Felgengröße 559.
Beim der 26" Triathlon Felgengröße 571 habe ich den Eindruck, dass die Marktverfügbarkeit praktisch gegen Null tendiert (such mal bei einer Ausfahrt einen, der dir einen 571er Faltreifen im Defektfall geben kann! :D)

kampfgnom
29.08.2007, 19:39
Beim der 26" Triathlon Felgengröße 571 habe ich den Eindruck, dass die Marktverfügbarkeit praktisch gegen Null tendiert (such mal bei einer Ausfahrt einen, der dir einen 571er Faltreifen im Defektfall geben kann! :D)
Ja, dem ist leider nicht viel hinzuzusetzen... War mal anders, meine Freundin wäre glücklich, wenn es noch so wäre.
Aber noch gibt es wenigstens ein paar anständige Reifen und Felgen (und die plöde Kuh hat dank der kleinen LR auch noch günstig einen Satz silbern polierte Ventos bekommen :viking: :scheld: )

PAYE
29.08.2007, 19:50
... War mal anders, meine Freundin wäre glücklich, wenn es noch so wäre.
Aber noch gibt es wenigstens ein paar anständige Reifen und Felgen (und die plöde Kuh hat dank der kleinen LR auch noch günstig einen Satz silbern polierte Ventos bekommen :viking: :scheld: )

OT:
Da kann man nur für dich hoffen, dass sie hier nicht mitliest! :rolleyes:
Oder sollte da ein Fünkchen Neid mitschwingen in deinem Posting ...? :D

Merlin
29.08.2007, 20:06
Beim der 26" Triathlon Felgengröße 571 habe ich den Eindruck, dass die Marktverfügbarkeit praktisch gegen Null tendiert (such mal bei einer Ausfahrt einen, der dir einen 571er Faltreifen im Defektfall geben kann! :D)

Mal abgesehen davon, das die Meisten keine Faltreifen sondern bestenfalls einen Ersatzschlauch mitführen, könnte ich zumindest bei mir zuhause mit 571er Reifen dienen.:Angel:

triduma
29.08.2007, 22:55
Die technischen Möglichkeiten bei der Übersetzung zwingen einem zumindest beim Hinterrad ein 28"-Rad auf. Es geht einfach bei den bestehenden Systemen nicht kleiner als 11 Zähne. Und oft reichen bergab bei so einer Konfiguration 53/11 nicht aus. Dann wirds mit 26" noch schlimmer. Man könnte zwar die Kettenblätter anpassen, aber naja...

Hi,
Vor ein paar Jahren wurde ja im Triabereich fast nur 26" Räder gefahren.
Hatte auch ein Principia. Übersetzung 56/11
Gruß triduma;)

Beppo
29.08.2007, 23:23
Hi,
Vor ein paar Jahren wurde ja im Triabereich fast nur 26" Räder gefahren.
Hatte auch ein Principia. Übersetzung 56/11
Gruß triduma;)

Jo, wird von mir, neben "richtigen" Rennrädern, auch noch benutzt. Principia 650 SC mit 56/42 (=53/39)

dnw83
30.08.2007, 10:49
ihr tendiert ja alle stark in richtung 28". wieso sind dann viele triathleten mit 26" unterwegs gewesen und teilweise auch noch heute?

wolf jackskin
30.08.2007, 10:52
ihr tendiert ja alle stark in richtung 28". wieso sind dann viele triathleten mit 26" unterwegs gewesen und teilweise auch noch heute?

mit 26" Laufrädern kriegt man einen steileren Sitzrohrwinkel hin -

für die American Position (sehr weit vor dem Tretlager sitzend - auf dem Liegeaufsatz liegend)

tubaco
30.08.2007, 13:58
Hallo,

mich würden mal die Vorteile und auch die Nachteile von 26 und 28 Zoll Laufrädern interessieren.
So wie ich das sehe sind 26" leichter, stabiler, lassen sich dank geringerer Kreiselkräfte leichter beschleunigen und haben aerodynamische Vorteile. Als einziger Nachteil von 26" fällt mir der Rollwiederstand ein (26" müssten doch auf grund des geringeren durchmessers schlechter abrollen, oder?).

Spricht doch irgendwie mehr für 26", wenn man mal die Optik und irgendwelche uci Regeln unbeachtet oder sehe ich das falsch?

Gruß David

Nur mal so am Rande... bei den MTBs kommen jetzt die ersten 29" Räder raus.

wolf jackskin
30.08.2007, 14:07
Nur mal so am Rande... bei den MTBs kommen jetzt die ersten 29" Räder raus.

das ist eine so alte Kiste - 29"er gibt es schon lange, oder besser gesagt: schon lange nicht mehr

z.Bsp. Nishiki bigfoot

tubaco
30.08.2007, 14:16
oder besser gesagt: schon lange nicht mehr



in der aktuellen BIKE:
Technik: 29-Zoll-Bikes
Mountainbikes mit 29-Zoll-Laufrädern wollen 2008 auf breiter Front Europa erobern. Ob die Riesenräder überhaupt eine Daseinsberechtigung haben, klären wir in einem ausgiebigen Praxis- und Labortest.

soviel zu deinem Posting :Applaus:

wolf jackskin
30.08.2007, 14:29
in der aktuellen BIKE:
Technik: 29-Zoll-Bikes
Mountainbikes mit 29-Zoll-Laufrädern wollen 2008 auf breiter Front Europa erobern. Ob die Riesenräder überhaupt eine Daseinsberechtigung haben, klären wir in einem ausgiebigen Praxis- und Labortest.

soviel zu deinem Posting :Applaus:

die BIKE hängt da aber ein paar Jahre hinterher:

die 29" Laufräder sind ein totaler flop gewesen, na ja - die Neue Deutsche
Welle ist ja auch wieder da.
Stahl soll auch wieder kommen (das höre ich seit ca. 20 Jahren :D :D :D )

el5ond
11.09.2007, 16:25
Soweit ich das überschauen kann, sind 26" Rennräder für kleine Sportler besser geeignet als 28". Aber das bedeutet ja nicht nur, sich 26er Laufräder an einen Standardrahmen zu basteln, sondern man braucht doch wohl auch einen entsprechenden Rahmen. Wisst ihr, wer sowas im Angebot hat (bitte keine teure Maßanfertigung)? Z.B. das als Frauen-/Jugendrad beworbene Stevens Impala scheint wohl auf 28 Zoll zu bauen und ist damit ja nicht wirklich für Personengrößen unter 1,65m geeignet, oder?

Gruß,
Boris.

victim of fate
11.09.2007, 16:52
theoretisch laufen 28" Räder ruhiger

kampfgnom
12.09.2007, 10:50
Quantec (http://www.quantec-bikes.de/race/race_26.html) baut das Race SL auch in 26", allerdings nur in einer Größe. Wo Du das herbekommst musst Du mal suchen, aber es ist in jedem Fall sehr preiswert.

BieneMaja
12.09.2007, 11:50
Bei Ebay gibt's zur Zeit 'nen 26"-Rahmen von Serotta. Ein ganz edles Teil!
Ich habe alles, was an 26" noch da war, letzthin verkauft. Die Nachfrage in Deutschland ist zu gering, um es auf Lager zu halten.
In Italien geht die Ware noch ganz gut, da sind's die Jugendfahrer/-innen, die es nutzen.
Der Nachteil bei 26" ist die eingeschränkte Verfügbarkeit.

5,78
12.09.2007, 13:47
Laut Tour gab es auf der Messe auch einen neuen 26"-Carbon- Rahmen/Rad für Frauen, ich glaube von Orbea ab RH 47.
Meiner Freundin hab ich einen Principiarahmen von 1998 (oder so) ungebraucht gekauft. Jetzt schaut sie endlich aus wie eine Erwachsene wenn sie auf dem Rad sitzt.
Ich selber fahre (mit 1,83) auch gerne noch 26 Zoll, einfach weil es so flink und wendig vom Gefühl her ist. Mit 53/38 und 11 bis 21 kann ich auch ins Gebirge, ist beinahe wie kompakt.

tri-top
13.09.2007, 11:02
an meinem wettkampfrad fahre ich auch noch einen 26" rahmen (Cannondale cad5 aero). die auswahl an 26" rahmen ist aber mittlerweile ziemlich klein geworden.

bei cannondale, cervelo und felt gibts die kleinen triathlonrahmen noch in 26":

http://de.cannondale.com/bikes/07/ce/road/slice/model-7RM3.html

http://www.feltbikes.de/index.php?de_b2-timetrail_07

http://www.cervelo.com/bikes.aspx?bike=P2C2007#F

ziemen und mi-tech fertigen noch 26" maßrahmen:

http://www.mi-tech.de/

http://www.ziemen.de/

quantec wurde ja schon genannt, die bieten aber nur einen sehr kleinen rahmen an.

mehr hersteller fallen mir zur zeit nicht ein, es wird aber sicher noch ein paar geben.

mit der ersatzteilversorgung hatte ich bisher keine probleme. man muss sich aber damit abfinden, dass es nicht von jedem hersteller alle produkte in 26" gibts.

mann kann allerdings bei ebay immer 26"-teile zu einem sehr guten preis bekommen.