PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : welche übersetzung????



moppy
01.09.2007, 12:50
hallo,
vielleicht können die experten hier mir bei der wahl der "richtigen" übersetzung helfen. beim kettenblatt habe ich zur zeit 34-50 und bei der kassette 12-25! ....und endlich sind pumpe und beine fit genug so das mir die max. kombination 50-12 in der ebene nicht mehr reicht. wäre 36-52 für mich jetzt ok?
gruß

benotto
01.09.2007, 13:03
wie wär´s mit 52/39 und dafür ´nen "Rettungsring" hinten, also 27 ?
musst nur sehen, dass Dein Umwerfer nicht auf das kompakt-Format festgelegt ist und auch Standard schalten kann
kannst die Quoten auch ausrechnen, wenn Du also 36:25 als kleinste Möglichkeit in Betracht ziehst (1,4:1), dann liegst Du mit 39:27 auch da (1,44:1) -vergibst Dir also nach unten nichts, -kannst aber nach oben gewinnen.
...ist aber mehr ein theretischer Ansatz, habe auch noch nicht soviel ausprobiert
...gibt´s hier schlauere Leute ..?

fabio77
01.09.2007, 13:05
hallo,
vielleicht können die experten hier mir bei der wahl der "richtigen" übersetzung helfen. beim kettenblatt habe ich zur zeit 34-50 und bei der kassette 12-25! ....und endlich sind pumpe und beine fit genug so das mir die max. kombination 50-12 in der ebene nicht mehr reicht. wäre 36-52 für mich jetzt ok?
gruß

dir reicht 50x12 in der eben nicht? d.h. du fährst in der ebene die meiste zeit mehr als 50km/h? was immer du nimmst, nimm weniger davon!

Dramato
01.09.2007, 13:21
Hier kannst du mal ein bißchen rumspielen, was dir eine andere Übbersetzung bringt:
http://www.j-berkemeier.de/Ritzelrechner.html?1,0,211,85,36,50,27,24,21,19,17 ,16,15,14,13,12

Oder schicke deine Bewerbung doch einfach an aldag@t-mobile-team.com:D

moppy
01.09.2007, 13:22
he captain spaulding, leistung durch hubraum und nicht durch drehzahl *LACH* ;-) quatsch bei seite, ich kurbel lieber mit weniger umdrehung aber dafür schwer als mit wenig wiederstand und dafür mit hoher trittfrequenz.

rumplex
01.09.2007, 13:27
he captain spaulding, leistung durch hubraum und nicht durch drehzahl *LACH* ;-) quatsch bei seite, ich kurbel lieber mit weniger umdrehung aber dafür schwer als mit wenig wiederstand und dafür mit hoher trittfrequenz.

Das solltest Du aber mal schnell ändern. Damit kommst Du nicht weit.


Also, nix unter 80 UpM.

Dann reicht dir Deine Kombi auch bis in alle Ewigkeit.

Was, wie lang, Steigungen? fährst Du denn so?

benotto
01.09.2007, 13:59
hab mal auf meine laienhafte Art gerechnet..:

bei 50:12 schaffst Du mit einer Pedalumdrehung also 4,16 HR-Umdrehungen, also ca 8,4m. Willst Du damit 50km zurücklegen, brauchst Du knapp 6000 Pedalumdrehungen (hier in einer Std), -also ne 100er Trittfrequenz (pro Min versteht sich).
um es abzukürzen ... für 40/km musst du dann knapp 90/Min treten, u.s.w. -also ich kann schon verstehen, dass Du mit ner 90er Frequenz schneller als 40 km/h fahren möchtest. (zumal sich das ja z.B. im Windschatten anderer oder bergab irgendwie "leer" anfühlt) :quaeldich

Solltest aber Reserven für Steigungen oder/und Wind haben, damit Du nicht gleich einbrichst, wenn mal was dazwischen kommt (nach unten also).

Ausserdem finde ich einen zu großen Unterschied zwischen den beiden Kettenblättern (rein subjektiv) nicht so schön, weil dann der Sprung immer gleich so krass ausfällt (es sei denn, du schaltest gleichzeitig vorn und hinten).

Hört sich (für mich jedenfalls) also so an, als wärst Du reif für die Standard-Nr. mit 52/39 ...nur Mut :Applaus:

fabio77
01.09.2007, 15:29
hab mal auf meine laienhafte Art gerechnet..:

bei 50:12 schaffst Du mit einer Pedalumdrehung also 4,16 HR-Umdrehungen, also ca 8,4m. Willst Du damit 50km zurücklegen, brauchst Du knapp 6000 Pedalumdrehungen (hier in einer Std), -also ne 100er Trittfrequenz (pro Min versteht sich).
um es abzukürzen ... für 40/km musst du dann knapp 90/Min treten, u.s.w. -also ich kann schon verstehen, dass Du mit ner 90er Frequenz schneller als 40 km/h fahren möchtest. (zumal sich das ja z.B. im Windschatten anderer oder bergab irgendwie "leer" anfühlt) :quaeldich

Solltest aber Reserven für Steigungen oder/und Wind haben, damit Du nicht gleich einbrichst, wenn mal was dazwischen kommt (nach unten also).

Ausserdem finde ich einen zu großen Unterschied zwischen den beiden Kettenblättern (rein subjektiv) nicht so schön, weil dann der Sprung immer gleich so krass ausfällt (es sei denn, du schaltest gleichzeitig vorn und hinten).

Hört sich (für mich jedenfalls) also so an, als wärst Du reif für die Standard-Nr. mit 52/39 ...nur Mut :Applaus:

50x12 bei 90er kadenz ist 50km/h...mathe ist nicht deine stärke, odeR?

benotto
01.09.2007, 23:32
hängt ja vom Radumfang ab und war auch nur überschlägig gerechnet, sorry vielmals (!) -aber gefühlsmässig kommt das nicht hin. Hatte nur selten das Vergnügen, so schnell zu fahren (mit 52:12) und dabei leider nicht mitgezählt, aber nicht das "Gefühl" zu überdrehen oder "untertourig" zu fahren- bei 50:12 müsste in jedem Fall mehr gekurbelt werden, da kann ich "moppy" schon verstehen.
Und hier bei uns im Flachland haben die KollegInnen mit 50/34 vorne sich schon oft beklagt, dass sie nicht recht vom Fleck kommen, -da kann man 52/39 ruhig wagen -ist doch lange Standard gewesen, damit sind Generationen von Radlern (bestens) zurecht gekommen, -da soll man jemandem keine Angst machen, der/die sich gut fühlt, -Vorschlag zur Rettung wäre eben der 27er Rettungsring hinten, -...man kann aber auch jedes Thema zerreden, -ausprobieren hilft da mehr, nochmal: nur MUT :quaeldich

marathoni_1972
02.09.2007, 01:02
hängt ja vom Radumfang ab und war auch nur überschlägig gerechnet, sorry vielmals (!) -aber gefühlsmässig kommt das nicht hin. Hatte nur selten das Vergnügen, so schnell zu fahren (mit 52:12) und dabei leider nicht mitgezählt, aber nicht das "Gefühl" zu überdrehen oder "untertourig" zu fahren- bei 50:12 müsste in jedem Fall mehr gekurbelt werden, da kann ich "moppy" schon verstehen.
Und hier bei uns im Flachland haben die KollegInnen mit 50/34 vorne sich schon oft beklagt, dass sie nicht recht vom Fleck kommen, -da kann man 52/39 ruhig wagen -ist doch lange Standard gewesen, damit sind Generationen von Radlern (bestens) zurecht gekommen, -da soll man jemandem keine Angst machen, der/die sich gut fühlt, -Vorschlag zur Rettung wäre eben der 27er Rettungsring hinten, -...man kann aber auch jedes Thema zerreden, -ausprobieren hilft da mehr, nochmal: nur MUT :quaeldich

:eek: Was fahrt ihr denn im Training für km/h? Und im Sprint wo man ja doch meist 120min-1 oder mehr hat sollte so eine Übersetzung doch reichen, oder. Ist der TE denn auf 26" LR unterwegs?
Ich habe eigentlich ein anderes Problem mit der "standart" - Übersetzung.
Hab ich vorne 39 drauf, liegt die Kette hinten auf dem zweitkleinsten Ritzel und wenn ich das 53er fahre hab ich hinten das 2/3 größte drauf (Außer es wird gebolzt). Das schaut für die Kette natürlich nicht so schön aus.
In früheren Zeiten (vor ca. 15 Jahren) hatte ich mal die Kombination 42/50 (kam damals aus Holland).
Das war ideal für die Ebenen hier am Niederrhein.
Aber wie mein Vorredner schon geschrieben hat. Einfach mal Probieren und vielleicht kommst du ja gut damit zurecht.

Tschüssi

Andi

catweazl-nbg
02.09.2007, 08:47
Mal abgesehen davon, dass jeder selber entscheiden muß, ob er ne Murmel treten will oder nicht ( meine Knie danken mir die hohe Cadenz)

Ein 39er KB für Kompaktkurbeln ist schwer zu bekommen. 38ger findet man häufiger.

Statt des 52ger KB kann man doch das 50ger lassen und hinten ein 11er Ritzel montieren.

Ich fahre an einem Rad vorne 36/50 und hinten 11-23 bzw. 11-25, je nach Gelände. Damit decke ich im Nürnberger Umland mit Fränkischer und Hersbrucker Schweiz alles ab und habe vorne auch nicht so ne heftige Differenz zwischen kleinem und großen Kettenblatt.

Im hochalpinen Gelände kommt dann je nach Form vorne ggfls. ein 34ger drauf und hinten 11-27.

Zonda
02.09.2007, 21:37
Und hier bei uns im Flachland haben die KollegInnen mit 50/34 vorne sich schon oft beklagt, dass sie nicht recht vom Fleck kommenmehr, nochmal: nur MUT

das liegt sicher zu allerletzt an der übersetzung ;) oder die fahren ein 16er als kleinstes ritzel :ä

Brunolp12
02.09.2007, 21:42
ihr redet immer vom 52/39 Standard ? Der ist doch eher 53/39, oder !?

Thomas H
03.09.2007, 09:57
Das stimmt, 53/39 ist (heute) Standard.

Trotdem sollte man den Einfluß der Zähnezahl vorne (für den größten Gang - im Vergleich zum Einfluß des kleinsten Ritzels) nicht überbewerten.

50/11 ist eine längere Übersetzung als 53/12 und sogar länger als 54/12. :D

KönigJohan
03.09.2007, 12:53
48/34 vorne reicht mit ner kassette , die bis 11 oder 12 runtergeht in der ebene allemal, um richtig schnell zu fahren. da kann man bergab mit 48/12 bis etwa 50 km/h mittreten und das soll dann in der ebene zu klein sein?

ob es bei überwiegendem fahren im flachen SINN macht, kompakt zu verwenden, lasse ich jetzt mal offen.

fausto-coppi
07.09.2007, 11:37
Mich hat bergab bei noch keinem Radmarathon einer abgehängt, bei flachen Zeitfahren fahr ich etwa 40 km/h im Schnitt, und im Sprint komm ich gut auf 55-60km/h Maximalgeschwindigkeit. Alles mit 50/34 vorne und 12-26 hinten. Kein Mensch, der nicht A- oder B-Lizenz fährt oder gar Profi ist, braucht ein 53er Blatt.

fausto-coppi
07.09.2007, 11:43
hängt ja vom Radumfang ab und war auch nur überschlägig gerechnet, sorry vielmals (!) -aber gefühlsmässig kommt das nicht hin. Hatte nur selten das Vergnügen, so schnell zu fahren (mit 52:12) und dabei leider nicht mitgezählt, aber nicht das "Gefühl" zu überdrehen oder "untertourig" zu fahren- bei 50:12 müsste in jedem Fall mehr gekurbelt werden, da kann ich "moppy" schon verstehen.[...]

Du sollst nicht fühlen, sondern rechnen. 53/12 ist 6% größer als 50/12. Also liegt auch der Unterschied in der TF in diesem Bereich; bei TFs von 90-100rpm also ein Unterschied von ca. 5-6rpm. Das sind natürlich Welten.

KönigJohan
07.09.2007, 11:50
Mich hat bergab bei noch keinem Radmarathon einer abgehängt, bei flachen Zeitfahren fahr ich etwa 40 km/h im Schnitt, und im Sprint komm ich gut auf 55-60km/h Maximalgeschwindigkeit. Alles mit 50/34 vorne und 12-26 hinten. Kein Mensch, der nicht A- oder B-Lizenz fährt oder gar Profi ist, braucht ein 53er Blatt.
gewagte these ;)
du hast recht. aber ein 53er sieht besser aus.

mittlerweile finde ich die 48/34 ganz kommod, man legt das "große" blatt auf und kann praktisch alles so fahren. bergauf natürlich dann 34, dafür schön locker.

nur eines stört: wenn du mal im wiegetritt bergauf beschleunigen willst, mußt du oft vorne hoch- und hinten ein größeres ritzel schalten, das ist unschön. stört aber eigentlich nur im rennen. und wer rennen fährt, nimmt kein kompakt.

Thomas H
07.09.2007, 12:01
[QUOTE=König

...

nur eines stört: wenn du mal im wiegetritt bergauf beschleunigen willst, mußt du oft vorne hoch- und hinten ein größeres ritzel schalten, das ist unschön. stört aber eigentlich nur im rennen. und wer rennen fährt, nimmt kein kompakt.[/QUOTE]

Das Problem habe ich noch nicht beobachtet.

Nehmen wir an, Du fährst im Wiegetritt mit 60er TF hoch, dann kannst Du mit einer Übersetzung von 34/13 immer noch gut 20 km/h fahren.

Und ansonsten kann man im Wigetritt auch deutlich schneller Fahren mit einer 90er TF ist man schon bei 30 km/h.

An einem richtigen Berg werden die meisten Hobbyradfahrer diese Geschwindigkeit nicht lange halten können :quaeldich


Ich fahre übrigens gerne hochfrequent den Berg hoch und fahre auch 6% meist mit 33/23 und 15-17 km/h hoch.

pinguin
07.09.2007, 12:04
Ich fahr' ja jetzt ne weile mit 33/46. Hätte ich auch schon mal eher drauf kommen können. Einfach perfekt für mich.

KönigJohan
07.09.2007, 12:09
Das Problem habe ich noch nicht beobachtet.

Nehmen wir an, Du fährst im Wiegetritt mit 60er TF hoch, dann kannst Du mit einer Übersetzung von 34/13 immer noch gut 20 km/h fahren.

Und ansonsten kann man im Wigetritt auch deutlich schneller Fahren mit einer 90er TF ist man schon bei 30 km/h.

An einem richtigen Berg werden die meisten Hobbyradfahrer diese Geschwindigkeit nicht lange halten können :quaeldich


Ich fahre übrigens gerne hochfrequent den Berg hoch und fahre auch 6% meist mit 33/23 und 15-17 km/h hoch.

hm, vielleicht habe ich es unglücklich formuliert.
beispiel: bergauf, du fährst 34- und hinten irgendwas in der mitte der 10fach kassette. wenn nun ein anderer gas gibt, und du dranbleiben willst, kannst du hinten nur noch 2, maximal 3 ritzel nach rechts schalten. das kann für nen zwischensprint zu wenig sein.
also muß man in der situation vorne aufs große blatt und gleichzeitig hinten 1-2 ritzel nach links. das meinte ich mit unschön.

zu deinem letzten satz: 6% auf 2 km ist locker mit 16-18 km/h machbar, das ist unanstrengend. 6% als paßstraße würde ich auch ruhiger angehen, vielleicht 34/21 bis 34/24, dann mit ca. 17 km/h. das wäre für mich wohlfühltempo.

fausto-coppi
07.09.2007, 12:10
gewagte these ;)
du hast recht. aber ein 53er sieht besser aus.[...]

Bis auf den letzten Satz war das keine These, sondern eigene Erfahrung ;)
Das 53er sieht IMHO auch nur auf 'ner 130mm-Lochkreiskurbel besser aus, ansonsten sieht man die drei Zähne Unterschied doch gar nicht. Daß der größere Kurbelstern schöner ist - keine Frage.

KönigJohan
07.09.2007, 12:16
Bis auf den letzten Satz war das keine These, sondern eigene Erfahrung ;)
Das 53er sieht IMHO auch nur auf 'ner 130mm-Lochkreiskurbel besser aus, ansonsten sieht man die drei Zähne Unterschied doch gar nicht. Daß der größere Kurbelstern schöner ist - keine Frage.

in meinem alter muß das rad schön sein, der fahrer gibt nicht mehr viel her.

bei der kurbel mach ich jedoch mittlerweile abstriche, kompakt ist schon fein. nicht immer und überall, es ist schön, wählen zu können. habe eines mit kompakt und ein gleichwertiges mit standard. das läßt mir genug optionen.

rider
07.09.2007, 13:21
hallo,
vielleicht können die experten hier mir bei der wahl der "richtigen" übersetzung helfen. beim kettenblatt habe ich zur zeit 34-50 und bei der kassette 12-25! ....und endlich sind pumpe und beine fit genug so das mir die max. kombination 50-12 in der ebene nicht mehr reicht. wäre 36-52 für mich jetzt ok?
grußDa erblasse ich vor Neid: 50/12 reicht auf der Ebene nicht mehr... Wenn du mal Zeit hast, kannst du vorbei kommen und mir im Training mit deinem Rad als Schrittmacher aushelfen? ;)

fabio77
07.09.2007, 13:27
hm, vielleicht habe ich es unglücklich formuliert.
beispiel: bergauf, du fährst 34- und hinten irgendwas in der mitte der 10fach kassette. wenn nun ein anderer gas gibt, und du dranbleiben willst, kannst du hinten nur noch 2, maximal 3 ritzel nach rechts schalten. das kann für nen zwischensprint zu wenig sein.
also muß man in der situation vorne aufs große blatt und gleichzeitig hinten 1-2 ritzel nach links. das meinte ich mit unschön.

zu deinem letzten satz: 6% auf 2 km ist locker mit 16-18 km/h machbar, das ist unanstrengend. 6% als paßstraße würde ich auch ruhiger angehen, vielleicht 34/21 bis 34/24, dann mit ca. 17 km/h. das wäre für mich wohlfühltempo.

17km/h mit 34x24 :confused: :confused: :confused:

Thomas H
07.09.2007, 13:32
17km/h mit 34x24 :confused: :confused: :confused:
Das ist doch nur ne 95er TF, die kann man (ich :D ) doch auch am Berg für eingige Minuten treten :confused:

JürgenB
07.09.2007, 14:09
Hallo,


...

also muß man in der situation vorne aufs große blatt und gleichzeitig hinten 1-2 ritzel nach links. das meinte ich mit unschön.

....

das kann bzw. wird Dir aber bei jeder Blattkombination passieren.

Gruß, Jürgen

rider
07.09.2007, 14:11
das kann bzw. wird Dir aber bei jeder Blattkombination passieren.Full ack. Das war schon bei 52 - 42 so.

KönigJohan
07.09.2007, 14:50
Das ist doch nur ne 95er TF, die kann man (ich :D ) doch auch am Berg für eingige Minuten treten :confused:

das kann man sogar mehrere km treten, wenn man das kann.

miki.epic
07.09.2007, 15:57
Ich würd, wie auch andere hier meinen, auf ne 11-23er Kasette wechseln. Evtl. das kleine Kettenblatt noch durch ein 36er ersetzen. Wenn dir dann 50-11 immer noch nicht ausreicht, solltest du mal bei Holczer, Stapleton oder wie sie alle heißen, vorsprechen.
Ansonsten würd ich mir mal Gedanken um die Gesundheit meiner Knie machen.

fabio77
07.09.2007, 18:17
Das ist doch nur ne 95er TF, die kann man (ich :D ) doch auch am Berg für eingige Minuten treten :confused:

er schreibt aber von wohlfühltempo. ich find ja net die 17km/h so verwunderlich (eigentlich goa net), aber 95er kadenz berauf schon eher. owa bitte, legt's eich doch olle am bauch.