PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Fahrradcomputer



Jule
03.09.2007, 12:46
Hi Leute,
drahtlose Fahrradcomputer sind sicherlich komfortabler als verkabelte, aber welche Ausführung ist informationstechnisch die bessere?
LG Jule

KönigJohan
03.09.2007, 12:49
Hi Leute,
drahtlose Fahrradcomputer sind sicherlich komfortabler als verkabelte, aber welche Ausführung ist informationstechnisch die bessere?
LG Jule

meine persönliche meinung: nur mit kabel. weniger strom (batterie)verbrauch, zuverlässiger.

dazu passend: ich interessiere mich derzeit sehr für den ciclomaster cm436A, den es nur kabellos gibt. kann man das ding mit der kabelgebundenen lenkerhalterung/sensor eine ciclomaster cm-irgendwas betreiben? sowas hab ich nämlich, den anderen compi einfach reinschieben und gut wäre klasse.

Quarkwade
03.09.2007, 12:49
Es gibt sowohl einfache als auch die Topmodelle mit Kabel oder drahtlos.
(falls Du das mit "informationstechnisch" meinst :D

Jule
03.09.2007, 12:52
Mit informationstechnisch meine ich in erster Linie die Zuverlässigkeit der Signalübertragung. :) Ich dachte bisher auch, dass Kabel dahingehend besser ist. Aber da es viele neue Modelle nur kabellos gibt, dachte ich, die Drahtlostechnik hat sich verbessert.

KönigJohan
03.09.2007, 12:54
Mit informationstechnisch meine ich in erster Linie die Zuverlässigkeit der Signalübertragung. :) Ich dachte bisher auch, dass Kabel dahingehend besser ist. Aber da es viele neue Modelle nur kabellos gibt, dachte ich, die Drahtlostechnik hat sich verbessert.
die mit sicherheit. ob das aber auch für den zusätzlichen stromverbrauch gilt?

Jule
03.09.2007, 12:58
Naja ich fahre nicht so viel als dass der Stromverbrauch mich sehr beschäftigen müsste :).
Aber Kabel ist immernoch besser als drahtlos, oder wie ist das heutzutage bei den neueren Modellen?

KönigJohan
03.09.2007, 13:02
Naja ich fahre nicht so viel als dass der Stromverbrauch mich sehr beschäftigen müsste :).
Aber Kabel ist immernoch besser als drahtlos, oder wie ist das heutzutage bei den neueren Modellen?

wenn ich an meine hac4-zeit zurückdenke... da war immer im ungünstigsten moment zappenduster.

abzuraten ist m.e. auch von dingen wie polar: wenn ich sehe, daß ich ein nobelteil wie den S725 zum batteriewechsel einschicken muß :eek: was mache ich, wenn mir 2 tage vorm urlaub die batterie leergeht?
sowas ist doch totaler tinnef!

ich fordere die industrie auf, mir einen radcompi mit den wichtigen bikefunktionen, höhenmeßfunktionen, kabelgebunden, pc-auswertung und mit der option, die batterie selbst zu wechseln mit einer knopfzelle, die ich weltweit kaufen kann, zu bauen.

Dramato
03.09.2007, 13:02
Mit Kabel bist du auf jeden Fall auf der wsicheren Seite.
Und mußt dich nicht bei anderen Komponenten vom Tacho abhängig machen
(z.B. würde ich mir gerne die neue Busch und Müller Ixon IQ Lampe holen, aber nachdem mit der normalen Ixon mein lightdeck schon nicht funktioniert...)

:) Dramato

Lemmi
03.09.2007, 13:08
Ich habe den Ciclomaster CM434 und bin eigentlich zufrieden damit. Am Rennrad habe ich eine Halterung ohne, am MTB mit Kabel. Die mit Kabel ist eindeutig zuverlässiger, funktioniert immer. Am Rennrad gibt es immer mal wieder Aussetzer, das ist teilweise richtig ärgerlich. Ich würde daher immer schauen, ob es auch eine kabelgebundene Variante gibt....

+Berggott+
03.09.2007, 13:08
meine persönliche meinung: nur mit kabel. weniger strom (batterie)verbrauch, zuverlässiger.

dazu passend: ich interessiere mich derzeit sehr für den ciclomaster cm436A, den es nur kabellos gibt. kann man das ding mit der kabelgebundenen lenkerhalterung/sensor eine ciclomaster cm-irgendwas betreiben? sowas hab ich nämlich, den anderen compi einfach reinschieben und gut wäre klasse.

hallo,

es gibt ne kabel version!!

aber kauf dir doch den cm 434cm günsiger und die funktionen vom 436 brauchst ned.. trainingstagebuch optimiert für diesen tacho kann ich dir geben!
und mit edding habe ich mir eine weiß gelb custon version gebastelt.. sehr lecker.. willst bilder??

Ulle

KönigJohan
03.09.2007, 13:14
hallo,

es gibt ne kabel version!!

aber kauf dir doch den cm 434cm günsiger und die funktionen vom 436 brauchst ned.. trainingstagebuch optimiert für diesen tacho kann ich dir geben!
und mit edding habe ich mir eine weiß gelb custon version gebastelt.. sehr lecker.. willst bilder??

Ulle

das heißt, ich kann den z.b. cm436M einfach in die vorhandenen lenkerhalter meines cm (ich glaube) 208 reinstecken? das wär ein ding!! bräuchte ich nicht lenkerhalter für 4 räder kaufen... und hätte das ding kabelgebunden. genau, was ich suche!

Brunolp12
03.09.2007, 13:15
Mit informationstechnisch meine ich in erster Linie die Zuverlässigkeit der Signalübertragung. :) Ich dachte bisher auch, dass Kabel dahingehend besser ist. Aber da es viele neue Modelle nur kabellos gibt, dachte ich, die Drahtlostechnik hat sich verbessert.

die Drahtlostechnik hat sich verbessert - z.B. der Polar CS600 nervt nicht mit Ausfällen - im Gegenteil: sowas von vollkommen Problemlos.

Aber bei Kabel-gebundenen ist dieselbe Zuverlässigkeit naturgemäss gleich eingebaut und es dürfte auch klar sein, dass Funksender immer ne eigene Batterie brauchen. Insofern find ich Deine Frage ein bisschen seltsam ...

+Berggott+
03.09.2007, 13:20
das heißt, ich kann den z.b. cm436M einfach in die vorhandenen lenkerhalter meines cm (ich glaube) 208 reinstecken? das wär ein ding!! bräuchte ich nicht lenkerhalter für 4 räder kaufen... und hätte das ding kabelgebunden. genau, was ich suche!

wird gleich für dich getestet! testergebnisse in spätestens einer stunde..

ulle

ps: überleg dir wirklich nochmal ob du mehr geld für eigendlich nix ausgeben willst.. cm 434 reicht!

Jule
03.09.2007, 13:22
Aber bei Kabel-gebundenen ist dieselbe Zuverlässigkeit naturgemäss gleich eingebaut und es dürfte auch klar sein, dass Funksender immer ne eigene Batterie brauchen. Insofern find ich Deine Frage ein bisschen seltsam ... Wieso denn seltsam. Irgendwie muss ich mich ja entscheiden. Ich bin ja auch für Kabel, nur verwundert mich, dass es viele Compis nur drahtlos gibt. Wasn da dabei zu fragen, ob die Drahtlostechnik mittlerweile mithalten kann bzw. nur noch vernachlässigbar kleine Nachteile hat. Und dass man eine Batterie mehr braucht, ist mir auch klar, nur ist das für mich nicht der entscheidende Punkt, weil ich so viel nicht fahre. Das hatte ich aber bereits auch schon erwähnt.

Jule
03.09.2007, 13:27
ps: überleg dir wirklich nochmal ob du mehr geld für eigendlich nix ausgeben willst.. cm 434 reicht! aber der ist ohne pc-interface. beim 436er ist das nachrüstbar, beim 436m dabei. oder wie war das...
aber den 434/436 gibt's z.zt. in der bucht günstig von händlern, also ohne große preisunterschiede mein ich.

KönigJohan
03.09.2007, 13:28
Wieso denn seltsam. Irgendwie muss ich mich ja entscheiden. Ich bin ja auch für Kabel, nur verwundert mich, dass es viele Compis nur drahtlos gibt. Wasn da dabei zu fragen, ob die Drahtlostechnik mittlerweile mithalten kann bzw. nur noch vernachlässigbar kleine Nachteile hat. Und dass man eine Batterie mehr braucht, ist mir auch klar, nur ist das für mich nicht der entscheidende Punkt, weil ich so viel nicht fahre. Das hatte ich aber bereits auch schon erwähnt.

vertu dich mal nicht. die datenübertragung frisst so oder so strom. mein hac4 war nach standzeit im keller von wenigen wochen (bzw. der empfänger u. sender), wenn ich z.b. im winter mit nem anderen rad fuhr, leer. ist echt witzig, erster sonnenschein, du willst wieder mit dem guten rad raus, schade, compi bleibt schwarz.

da lob ich mir ein kabelgerät, notfalls omi die knopfzelle aus dem hörgerät klauen und ab gehts.

KönigJohan
03.09.2007, 13:29
wird gleich für dich getestet! testergebnisse in spätestens einer stunde..

ulle

ps: überleg dir wirklich nochmal ob du mehr geld für eigendlich nix ausgeben willst.. cm 434 reicht!

hat der ne pc-übertragung/software?

danke,
andreas (der aufs testergebnis wartet)

+Berggott+
03.09.2007, 13:38
hat der ne pc-übertragung/software?

danke,
andreas (der aufs testergebnis wartet)

also getestet wurde mit nem halter von nem cm212 funktionierte prima! (blos mitte berücksichtige bitte, dass nur 2 radumfänge gespeichert werden können!)

pc schnittstelle hat der cm 434 nicht sonst gleich wie der große bruder.

also ich gehöre ja zu denen die sehr sorgfälig auswerten mit garmin (gps) und mir wurde das mittlerweile zu aufwendig.. braucht man nicht, dass man sieht wann man wie schnell gefahren ist und so. (nur in extremfällen und dafür gibts dann andere geräte! ich würde dir hier den gelben etrex ans herz legen.. auch nicht teuerer als der cm436 + außwertungszeugs.. aber den 434 gibts ja schon um unter 50% den würde ich mir dann auch noch kaufen...)

bei fragen: nur zu!

Brunolp12
03.09.2007, 13:40
Ich bin ja auch für Kabel, nur verwundert mich, dass es viele Compis nur drahtlos gibt

ich bin für drahtlos weil Kabel immer ******** aussieht (ich bestehe zudem auf einem TF-Sensor) und man spätestens beim Brustgurt sowieso drahtlos arbeitet.



Wasn da dabei zu fragen, ob die Drahtlostechnik mittlerweile mithalten kann bzw. nur noch vernachlässigbar kleine Nachteile hat

viele sind der Ansicht, die Drahtlostechnik kann mittlerweile mithalten.

Die Frage ist halt wie die Frage "Campa oder Shimano", "was haltet ihr von Canyon" usw. ...

aegluke
03.09.2007, 13:40
ich fordere die industrie auf, mir einen radcompi mit den wichtigen bikefunktionen, höhenmeßfunktionen, kabelgebunden, pc-auswertung und mit der option, die batterie selbst zu wechseln mit einer knopfzelle, die ich weltweit kaufen kann, zu bauen.

HAC5?

Jule
03.09.2007, 13:41
mein hac4 war nach standzeit im keller von wenigen wochen (bzw. der empfänger u. sender), wenn ich z.b. im winter mit nem anderen rad fuhr, leer. ja schon klar. daran hab ich auch schon gedacht. dann also höchstens einen drahtlosen mit eigens austauschbarer batterie, die man (im winter) herausnehmen kann.


hat der ne pc-übertragung/software? glaube nicht. hatte eben geschrieben, wie ich das in erinnerung habe. vielleicht kann das ja jmd bestätigen/ korrigieren.

+Berggott+
03.09.2007, 13:43
ich fordere die industrie auf, mir einen radcompi mit den wichtigen bikefunktionen, höhenmeßfunktionen, kabelgebunden, pc-auswertung und mit der option, die batterie selbst zu wechseln mit einer knopfzelle, die ich weltweit kaufen kann, zu bauen.

hat dir doch garmin mit den edge modellen schon gebaut?

KönigJohan
03.09.2007, 13:45
also getestet wurde mit nem halter von nem cm212 funktionierte prima! (blos mitte berücksichtige bitte, dass nur 2 radumfänge gespeichert werden können!)

pc schnittstelle hat der cm 434 nicht sonst gleich wie der große bruder.

also ich gehöre ja zu denen die sehr sorgfälig auswerten mit garmin (gps) und mir wurde das mittlerweile zu aufwendig.. braucht man nicht, dass man sieht wann man wie schnell gefahren ist und so. (nur in extremfällen und dafür gibts dann andere geräte! ich würde dir hier den gelben etrex ans herz legen.. auch nicht teuerer als der cm436 + außwertungszeugs.. aber den 434 gibts ja schon um unter 50% den würde ich mir dann auch noch kaufen...)

bei fragen: nur zu!

danke dir vielmals!
die pc-auswertung interessiert mich eigentlich aus reinen spassgründen, will die routenprofile auffem pc haben. um später, an langen winterabenden meine strecken nochmal vor dem geistigen auge zu sehen.
pulsmessung, TF, ist für mich eher unwichtig. ich fahr da rein nach gefühl, die pulsmesserei ersetze ich durch fröhliches liedchenpfeifen oder vor-mich-hin-singen, wenn ich grundlage fahre. TF hab ich im gefühl.

ich denke, ich ordere jetzt auf gut glück einen cm436 mit interface/software, kann ich bei meinem händler für glatt nen hunderter kriegen, das ist ok. wenn das ding dann mit den vorhandenen drahtgebundenen haltern funzt, klasse. wenn nicht, muss ich umdenken und umrüsten :ü

KönigJohan
03.09.2007, 13:48
HAC5?
da zahl ich wieder für nen pulsmesser, den ich nicht brauche. und ob der 5er besser ist als der hac4, den ich kennenlernen durfte :heulend: , mag ich nicht testen.

Jule
03.09.2007, 13:50
ich denke, ich ordere jetzt auf gut glück einen cm436 mit interface/software, kann ich bei meinem händler für glatt nen hunderter kriegen, das ist ok. der preis ist super! also für einen anfassbaren händler :)

edit:

wenn das ding dann mit den vorhandenen drahtgebundenen haltern funzt, klasse. wenn nicht, muss ich umdenken und umrüsten :ü oder du rufst vorher schonmal bei ciclosport an und erkundigst dich.

KönigJohan
03.09.2007, 14:01
jetzt wirds doch nochmal spannend:

habe grade aus lust und laune bissl geforscht: garmin edge 205, klingt nicht so schlecht. hat sowas jemand, und kann berichten?

+Berggott+
03.09.2007, 14:06
den edge habe ich nicht aber ich kann prinzipell über gps systeme von garmin berichten (etrex gelb und foretrex 205 sind im hätetest)

Man In Red
03.09.2007, 14:20
eigentlich iat ja schon alles gesagt worden:

kabelgebunden
+ störungssicher
+ nahezu problemlos
+ nur eine batterie
+ kleinerer, kaum sichtbarer Sensor an der Gabel
- Kabel stören ggf. auch bei guter und präziser Verlegung
gerade das Trittfrequenzkabel hat mich am Renner immer gestört

drahtlos:
+ aufgeräumtere Optik - keine Kabel
- grössere Sensoren !!!
- Batterietausch
- nicht ganz so störungssicher

habe vieles (drahtlos und Kabel) schon verbaut und getestet und z.Teil auch noch im Keller liegen und bin inzwischen FÜR drahtlos wegen der besseren Optik (trotz grossem Sender) da mich als Perfektionisten die Kabel immer gestört haben. Bisher keine Probleme mit Störungen beim Sigma. Polar hab ich noch nicht montiert..