PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Tria- vs. Rennradschuh - Vor- u. Nachteile



triathlon-micha
04.09.2007, 08:02
Hallo,
ich möchte mir neue Rennradschuhe zu legen. Da ich nicht nur Radrennen fahre, sondern auch Triathlon mache, wollte ich nun fragen:

-Wo sind die Vor- und Nachteile von Triathlonschuhen gegenüber Rennradschuhen?

-Könnt ihr mir dann einen Schuh empfehlen?


Ich steh vor folgendem Problem. Da Die Triathlonschuhe meist nur einen Klettverschluss haben, frage ich mich ob das irgendeine auswirkung haben kann. Da ich mir nicht vorstellen kann,das s man bei normalen RRschuhen zum Spaß 3 Klettverschlüsse und meist einen Verschlussriemen (ist nur ein Beispiel)....

bitte um antwort

Laredo
04.09.2007, 08:11
ich sag´s mal so:
letztes jahr bei einem triathlon über die olympische distanz fuhr ich mit meinen "normalen" sidi-radschuhen mit dem oberen ratschen-verschluss.

aus irgendwelchen unerklärlichen gründen wollten die in der zweiten wechselzone einfach nicht aufgehen.
...nach minutenlangem kampf drückte mir einer der betreuer dort (unaufgefordert!) eine schere in die hand.

...und ich wusste, was zu tun war...

triathlon-micha
04.09.2007, 08:13
genau das meine ich. der wechsel sollte schon funktionieren :rolleyes:

Hal-Finn
04.09.2007, 08:30
Ich habe einen alten Carnac Triathlon mit einem Klettverschluss und muss feststellen, dass im Vergleich zu einem Rennradschuh der halt in dem Schuh schon schlechter ist.

Vorteile sehe ich in den Triathlonschuhen erst dann, wenn du die Schuhe bei beiden Wechseln am Rad lässt. Erst dann können sie den Vorteil des leichten Ein- und Ausstiegs wirklich ausspielen. Mein persönlicher Kompromiss zwischen schnellen Ein- und Ausstieg sowie gutem Halt sind Rennradschuhe mit 3 Klettverschlüssen aber ohne Ratschen und ähnlichem.

Laredo
04.09.2007, 08:34
...genau, ich verwende beim tria auch die schuhe mit den 3 klettverschlüssen.

geht´s in die berge, dann greife ich wieder zur "klassischen" variante (oben mit verschluß) zurück, da ich hier ein subjektiv besseres gefühl habe, fester drin zu sein.

noch etwas zum tria-schuh: achte auf die ausstattung bzw. fertigung des innenbereichs - hier gibt es teilweise sehr gute lösungen zum barfuß-fahren (ohne blasen ;-)

triathlon-micha
04.09.2007, 14:17
noch etwas zum tria-schuh: achte auf die ausstattung bzw. fertigung des innenbereichs - hier gibt es teilweise sehr gute lösungen zum barfuß-fahren (ohne blasen ;-)


kannst du mir da einen empfehlen?
also einer mit 3 klettverschlüssen müsste es dann sein oder? könnt ihr mir da auch einen empfehlen? würde mich sehr interessierren!

danke euch

3rad
04.09.2007, 15:42
"echte" Tria-Radschuhe haben den Vorteil, dass der
Klett von außen nach innen läuft und nicht von innen nach außen,
so dass der Klett sich nicht zwischen Kette und Kettenblatt verheddern kann.

Gruß 3rad

Laredo
04.09.2007, 15:44
also ich hab sidi zeta und seit kurzem adidas tri-sprint

firefighter
04.09.2007, 16:21
Hi,

ich hab ebenfalls einen Zeta und einen Shimano SH-Tr30

http://cycle.shimano-eu.com/media/images/cycling/products/actionsports/SH/SH-TR30_160x167_v1_m56577569830597093.jpg

-> siehe http://cycle.shimano-eu.com/catalog/cycle/products/shoe.jsp?PRODUCT%3C%3Eprd_id=845524441786222&FOLDER%3C%3Efolder_id=2534374302050112&ASSORTMENT%3C%3East_id=1408474395181667&bmUID=1188915541138


Es sind beides gute Schuhe und vom Schnitt sehr ähnlich. Ich mag den Shimano sehr gerne und ziehe in auch oft zum "normalen" Radfahren an. Was du jedoch bedenken musst ist, dass ein Tria-Schuh sehr gute belüftet ist (schnell kalte Zehen) und unten ein Loch hat (damit das Wasser raus kann). Wenn dich das nicht stört dann greif zu so einem.
Der Halt ansich ist nicht schlecht, beim Zeta aber etwas besser.

Das Wechseln is richtig geil mit dem Schuh. Geht ziemlich easy und ich fahr ihn auch immer ohne Socken. Bin eher empfindlich (kann zb nicht ohne Laufen) aber in diesen Schuhen am Rad - kein Problem!!

Was mir gefallen hat ist der Preis des Schuhes - unter 100€ und dabei sogar leichter als der TR50 mit Carbon-Sohle!! Preis-Leistung stimmt!!

Ich würd mir soweiso einen zweiten Schuh zulegen - bin jetzt schon öfters in einen Regen gekommen und das Gefühl am nächsten Tag das zweite trockene Paar anzuziehen ist fast nicht zu toppen ;)

triathlon-micha
04.09.2007, 16:54
also ihr würdet mir/uns raten entweder einen mit 3 klettverschlüssen zu nehmen oder gleich 2 zu kaufen. habe ich das richtig verstanden?

firefighter
04.09.2007, 16:55
also ihr würdet mir/uns raten entweder einen mit 3 klettverschlüssen zu nehmen oder gleich 2 zu kaufen. habe ich das richtig verstanden?

ja, ich schon!!

triathlon-micha
04.09.2007, 17:04
also das mit einem tri schuh radlrennen zu fahren, is nicht vorteil haft oder wie hab i des verstanden? ist der untschied von dem halt wirklich so gravierend?

Laredo
04.09.2007, 17:06
also ich würde keinen triathlon mehr mit einem schuh mit verschluss-schnalle machen.

2paar schuhe machen sowieso sinn u.a. wenn ein paar nass ist - siehe oben - usw...

fazit: 1 paar triathlon-schuhe und 1 paar mit verschluss-schnalle

triathlon-micha
04.09.2007, 17:36
gibts no andere meinungen?

ncoh mal zu meiner frage:ist der untschied von dem halt wirklich so gravierend?

gozilla
04.09.2007, 19:54
gibts no andere meinungen?

ncoh mal zu meiner frage:ist der untschied von dem halt wirklich so gravierend?

Moin moin das meiste wurde ja schon gesagt...am Wichtigsten ist meiner Meinung nach der schnelle Ein/Ausstieg und das Verlustfreie harmonieren mit diversen Füssen bzw. Pedalsystemen...

Ich fahre normal beim Kurztriathlon immer Traithlonschuhe eigentlich nur Shimano früher zu TimeTBT Zeiten nur Time bzw. Carnac wieso ??? Weils keine besseren gibt...;)

Ansonsten bei Ironmandistanz eher Schuhe mit mehr Riemen die allerdings entsprechen getunt sein sollten sofern Du nicht bei lässigen Einstieg während dem Fahren auf der Fresse liegen willst...

Alles andere hat mit persönliche Vorlieben und dem verwendeten Pedalsystem zu tun

Gruß G

Lightweight
04.09.2007, 20:08
Moin,

hier mal die Schuhe eines Pros, die beide Vorteile verbinden;) :D

Bild von der Tria-WM in Hamburg, letztes Wochenende.

Vermutlich eine Spezialanfertigung von Shimano.

Zum schnellen Einstieg im Wettkampf ließ er einfach den mittleren
Klettverschluss auf.

Im Training wird er wohl komplett geschlossen fahren.

"Umgebaute SH R 300 er.

Gruß, LW

triathlon-micha
05.09.2007, 07:32
Eine Frage hätte ich da aber noch. was bringt so ne Carbon-Sohle eigentlich genau?
z.b. der Shimano SH-TR30 wiegt ohne carbonsohle weniger, als Shimano SH-TR50 mit carbonsohle (es ist ist auch noch ein 100€ unterschied zwischen beiden). Also wegen dem Gewicht ist das sicher nicht nur.

Mr.Hyde
05.09.2007, 08:53
Eine Frage hätte ich da aber noch. was bringt so ne Carbon-Sohle eigentlich genau?
z.b. der Shimano SH-TR30 wiegt ohne carbonsohle weniger, als Shimano SH-TR50 mit carbonsohle (es ist ist auch noch ein 100€ unterschied zwischen beiden). Also wegen dem Gewicht ist das sicher nicht nur.

ist steifer. ich mag keine glasfasersohlen mehr fahren... zumal, bis die halbwegs steif sind wiegen die wesentlich mehr als kohlesohlen.

triass
05.09.2007, 09:25
also ich fahre den hier und bin recht zufrieden damit, darin läßt sich problemlos 3h barfuß pedalieren, ist innen komplett nahtlos, karbonsohle mit kork auf der innenseite, sehr schön wie ich finde.

lediglich die klettverschlüsse sehen aus wie sau, weil beim 2. wechsel die schuhe immer am boden schleifen und das ganze grs aufsammeln, weiß auch nicht wie ich die sauber kriegen soll.

ach so, ja ich fahre damit auch im training wenn ich auch dem wettkampfradsitze. geht super. ziehe dann alles etwas fester und gut ist, auch am berg.


http://www.northwave.com/files/image.php/prod_color_1179924408.jpg

firefighter
05.09.2007, 09:34
Was ich auch lange nicht gecheckt habe ist:

-> die Shimano Tria-Schuhe haben hinten - nicht Sohle sondern quasi Ferse - einen Bereich (Streifen) aus Gummi - ich hab das mal getestet, dort ist nämlich der Bereich wo die Schuhe wenn sie am Pedal baumeln am Boden bzw. Asphalt aufschlagen,...

Meine Schuhe wirbeln (vorallem beim 2. Wechsel) teilweise heftig um die Pedalachse und schlagen auch am Boden auf - das Ganze so lange bis die Pedale waagrecht sind (stellt sich automatisch so ein, nach einiger Zeit),..
Macht den Schuhen aber überhaupt nichts. Meine weißen sehen nach 5 Rennen im heurigen Jahr aus wie neu!! Das Leder kann man toll abwischen und mit Gras im Klettverschluß hatte ich noch nie Probleme, ....



Zusatz zu Tria-WM in Hamburg:

mMn ist das auf dem Bild kein Pro, da er Socken trägt,.... Wenn man sich die Wechsel genau angeschaut hat, dann fliegen da sprichwortlich die Fetzen!! Ich hab noch nie so "schnelles" Wechseln gesehen!! Mich würde wundern wenn da einer Socken nach dem Schwimmen anzieht,....

triathlon-micha
05.09.2007, 10:20
kann man die triaschuhe auch im herbst oder frühling fahren? ich könnte mir vorstellen, dass es durch die löcher ziemlich kalt durch kommt...

Laredo
05.09.2007, 10:23
überzieher verwenden ;-)

firefighter
05.09.2007, 10:43
überzieher verwenden ;-)

... oder Silikon in die Löcher ;)

triathlon-micha
05.09.2007, 10:44
ja des is klar ;)
hätt ich auch selber drauf kommen können :D

noch kurz off topic:
fährt oder hat jemand erfahrungen mit dem schuh Shimano SH-R215B ?

Lightweight
05.09.2007, 20:21
Was ich auch lange nicht gecheckt habe ist:

-> die Shimano Tria-Schuhe haben hinten - nicht Sohle sondern quasi Ferse - einen Bereich (Streifen) aus Gummi - ich hab das mal getestet, dort ist nämlich der Bereich wo die Schuhe wenn sie am Pedal baumeln am Boden bzw. Asphalt aufschlagen,...

Meine Schuhe wirbeln (vorallem beim 2. Wechsel) teilweise heftig um die Pedalachse und schlagen auch am Boden auf - das Ganze so lange bis die Pedale waagrecht sind (stellt sich automatisch so ein, nach einiger Zeit),..
Macht den Schuhen aber überhaupt nichts. Meine weißen sehen nach 5 Rennen im heurigen Jahr aus wie neu!! Das Leder kann man toll abwischen und mit Gras im Klettverschluß hatte ich noch nie Probleme, ....



Zusatz zu Tria-WM in Hamburg:

mMn ist das auf dem Bild kein Pro, da er Socken trägt,.... Wenn man sich die Wechsel genau angeschaut hat, dann fliegen da sprichwortlich die Fetzen!! Ich hab noch nie so "schnelles" Wechseln gesehen!! Mich würde wundern wenn da einer Socken nach dem Schwimmen anzieht,....


Na, denn ist Simon Whitfield wohl kein Profi und hat sich nur ins Feld
gemogelt, weil er mal Olympia-Sieger war;)

Das Bild wurde in der Vorbereitungsphase, vor den Wettkapf aufgenommen.
Im Wettkampf trug er vermutlich kaum Socken...

Schöne Grüße, LW

triathlon-micha
05.09.2007, 21:02
hallo,

so noch mal ne frage: wie macht diadora, dass sie so ein geringes gewicht bei ihren schuhen bekommen z.b. Rennradschuh ERGO CARBON mit 320g und die shimano top schuhe haben 580g? ist bei den 200g irgendetwas wichtiges weggelassen worden oder wie kommen die auf dieses gewicht? :rolleyes:

Mr.Hyde
05.09.2007, 21:05
ein schuh bei diadora gewogen, und zwei bei shimano vllt? dann wären es nur noch 60g, zu gunsten von shimano :D

triathlon-micha
05.09.2007, 21:11
http://www.roseversand.de/output/controller.aspx?cid=155&detail=10&detail2=11023

ist das das paar oder ein schuh?

triathlon-micha
06.09.2007, 08:20
hat nun wer erfahrungen mit dem Shimano SH-R215B schuh?

triathlon-micha
07.09.2007, 09:24
hat keiner erfahrungen mit dem schuh?

Laredo
07.09.2007, 09:38
ich denke, entscheidend ist der persönliche eindruck bzw. das persönliche wohlbefinden.

geh doch mal in den laden und probier doch mal die schuhe, die für dich in frage kommen.

auf ein paar gramm mehr oder weniger wird´s nicht ankommen.

was nutzt dir der leichte schuh, wenn er dir vielleicht nicht wirklich gut passt?

triathlon-micha
08.09.2007, 09:01
ok, das ist ein argument. sind alle shimano schuhe gleich. also ich mein von der passform? egal ob ich einen billgen shimano schuh nehme oder einen teuren? ich glaube nämlich, dass es bei mir in der gegend nicht die teureren shimanos gibt...