PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Lightweight mit Swissstop grün



WeizenUlle
08.09.2007, 15:22
Hat jemand Erfahrungen mit hochwertigen Carbonfelgen und nicht idealen Bremsbelegen. Ich fahre auf meinem Normalrad Swissstop grün mit Alufelgen. Wie verhält sich das Rad mit Lightweight felgen? Vielen Dank fürs Feedback

Banesto
08.09.2007, 16:14
Möchtest du dann mit den selben Belägen, mit denen du auf Alu bremst, auf den Lightis bremsen?

Würde ich nicht machen

Freakazoid
08.09.2007, 16:22
Meine grünen Swissstop haben etwas Felgen gefressen. Ich würde ungerne mit Belägen auf Carbonflanken bremsen, bei denen noch Aluspäne auf der Oberfläche sind :D

Banesto
08.09.2007, 16:29
Meine grünen Swissstop haben etwas Felgen gefressen. Ich würde ungerne mit Belägen auf Carbonflanken bremsen, bei denen noch Aluspäne auf der Oberfläche sind :D

Genau das meinte ich auch:D

hamsterschreck
08.09.2007, 17:24
Hat jemand Erfahrungen mit hochwertigen Carbonfelgen und nicht idealen Bremsbelegen. Ich fahre auf meinem Normalrad Swissstop grün mit Alufelgen. Wie verhält sich das Rad mit Lightweight Felgen?

Lightweights mit ihren "nackten" Bremsflanken (ohne besondere Beschichtung o.ä.) bremsen nicht wirklich toll mit Swissstop grün oder gelb. Beide Beläge bremsen auf den ersten zwei Radumdrehungen so mau, dass man nochmal ordentlich nachlangen muss an den Bremshebeln, und nach zwei Umdrehungen beißen sie dann plötzlich zu. Wirklich zickig. Außerdem färben sie die Felge.

Bin zurück auf der schwarzen Lightweight-Mischung, bremst besser und vor allem berechenbarer.

Tschö,
Philipp

medias
08.09.2007, 17:32
Grün ist nun mal ganz falsch,gelb ist sehr gut für die meisten Carbofelgen,das mit der Farbe gibt sich nach einer Woche.
Grün ist so hart würde ich nur für Ceramic nehmen.

Fragt doch mal den Herrn Carbon wer ihre Bremsklötze herstellt,vermute Swisstop.
Sonst ist er ja auch immer präsent wenn es etwas zu melden gibt.

Kingtom
08.09.2007, 19:50
grün auf carbonfelgen ist gar nicht gut! die entwickeln zu viel wärme, welche die carbonflanke nicht los wird.

umkehrt sind die gelben, welche für carbonflanken gemacht sind, auch auf alufelgen ganz gut zu gebrauchen. vor dem rädertausch unbedingt bremsgummis auf aluspäne prüfen. sonst ist die carbonflanke dann auch ganz schnell hin.

@ hamsterschreck: du meinst die gelben bremsen nicht so gut wie die schwarzen von lw?

WeizenUlle
08.09.2007, 20:02
Super, vielen Dank für das erste Feedback. Das mit den Alu- und auch anderen Rückständen habe ich mir auch schon gedacht. Allerdings wusste ich nicht, dass auch die gelben mit Lighties nicht so gut nutzen kann. Hab mir extra 4 Paar gekauft - dann sollte man also doch lieber die teuren schwarzen Lighties/Swissstop kaufen ?

@ Kingtom - wieviel KM laufen die Bremsbeläge bei Dir, wenn Du auf viel auf Alpenpässen unterwegs bist? 1500 ?

WeizenUlle
08.09.2007, 20:05
Hoi Kingtom, bist Du mit Deinem Pavo zufrieden ? Wie läuft das denn im Vergleich zu Deinem alten 5900er ??

Kingtom
08.09.2007, 20:14
Super, vielen Dank für das erste Feedback. Das mit den Alu- und auch anderen Rückständen habe ich mir auch schon gedacht. Allerdings wusste ich nicht, dass auch die gelben mit Lighties nicht so gut nutzen kann. Hab mir extra 4 Paar gekauft - dann sollte man also doch lieber die teuren schwarzen Lighties/Swissstop kaufen ?

@ Kingtom - wieviel KM laufen die Bremsbeläge bei Dir, wenn Du auf viel auf Alpenpässen unterwegs bist? 1500 ?

bullshit. die gelben sind perfekt für die lightweights. ich fahre ausschliesslich damit. und das nun doch schon einige tausend km. die kannst du also uneingeschränkt für die lw nutzen. nichts von wegen fehlkauf.

km sind nicht so ausschlaggebend. die verschleiss hast du auf den höhenmetern. die gelben halten bei mir schon gut 30'000hm. und das bei jedem wetter. also auch bei regen.


Hoi Kingtom, bist Du mit Deinem Pavo zufrieden ? Wie läuft das denn im Vergleich zu Deinem alten 5900er ??

es fahren sich beide sehr gut. das pavo ist bergab viel schöner zu fahren. direkter. dürfte an der steiferen gabel liegen. und das pavo ist spürbar komfortabler. aber im tretlager ist es sicher nicht weicher als das trek. ich spür jedenfalls nicht davon. und flattern tut das pavo nicht. auch bei 90km/h kann man noch getrost den lenker loslassen. beim trek konnte man das aber auch... früher, jetzt nicht mehr. aber das liegt am steuersatz, der hinüber ist ;)

Algera
08.09.2007, 20:55
Grün ist nun mal ganz falsch,gelb ist sehr gut für die meisten Carbofelgen,das mit der Farbe gibt sich nach einer Woche.
Grün ist so hart würde ich nur für Ceramic nehmen.


Ich verwende die grünen Swiss-Stop Beläge an meinem Crossrad montiert an Spooky Carbon-Froglegs in Verbindung mit Corima Aero Carbon Laufrädern. :)

Die Bremswirkung ist nicht zu beanstanden. Allerdings muß man bedenken, daß Cantilever-Bremsen keine so starke Bremswirkung entfalten, wie "normale" Rennrad-Felgenbremsen.

principia1
08.09.2007, 20:58
ich tippe mal drauf daß die grünen beläge serienmäßig bei frm bremsen drauf waren, kann das sein ?
ich hatte die mal für aluflanken, das war übelst.

WeizenUlle
08.09.2007, 21:01
km sind nicht so ausschlaggebend. die verschleiss hast du auf den höhenmetern. die gelben halten bei mir schon gut 30'000hm. und das bei jedem wetter. also auch bei regen.




Also 30.000 Hm finde ich recht viel. Selbst mit schlechter Bremstechnik und 15kg mehr sollten dann für mich 20.000 HM drinn sein, was gut 15 Pässe ausmacht.

Ich war ein wenig irritiert. Bin nur bisher 100km mit meinen Lighties (mit den schwarzen Belägen) gefahren und da kam mir der Abrieb extrem vor. :heulend:

principia1
08.09.2007, 21:02
dann sollte man also doch lieber die teuren schwarzen Lighties/Swissstop kaufen

man munkelt daß die gelben swissstop mit den lighweight belägen identisch sind.ich hab die schwarzen LW und muss sagen daß sie im trockenen gut bremsen, im nassen naja. ausserdem muss man sehr dosiert bremsen da sie ohne vorwarnung zuknallen. ich hab die gelben noch im schrank, die kommen als nächstes drauf.

WeizenUlle
08.09.2007, 21:07
ich tippe mal drauf daß die grünen beläge serienmäßig bei frm bremsen drauf waren, kann das sein ?
ich hatte die mal für aluflanken, das war übelst.

Nein, die grünen Swissstop habe ich auf meine SRAM - Force geschraubt. Vorher waren die Original-Lighties drauf. Da ich mit meinem Canyon aber "normale" Mavic-Felgen fahre, habe ich die Dinger ausgetauscht. Den besten "Abrieb" bei Alufelgen hatte ich bisher mit den Ultegra Bremsbelägen - das waren bestimmt 20.000KM und einige HM ich musste sie nicht einmal wechseln.

hamsterschreck
08.09.2007, 21:14
Ich war ein wenig irritiert. Bin nur bisher 100km mit meinen Lighties (mit den schwarzen Belägen) gefahren und da kam mir der Abrieb extrem vor. :heulend:

Hatte ich auch anfangs. Wird deutlich weniger, wenn man die Beläge erstmal eingebremst hat.

zauberer
09.09.2007, 07:52
man munkelt daß die gelben swissstop mit den lighweight belägen identisch sind.

das ist Unsinn!

die gelben SS sind härter und halten locker 5x so lange, allerdings bei etwas schlechterer Dosierbarkeit.

links Swissstop gelb nach 6200 Hm / rechts Swissstop LWs nach 8600 Hm (dann ausgetauscht)
beide nur mit Lightweight- oder Reynolds Carbonfelgen gefahren
http://img522.imageshack.us/img522/2410/swissstopbremsbelgejh4.jpg

hamsterschreck
09.09.2007, 10:18
@ hamsterschreck: du meinst die gelben bremsen nicht so gut wie die schwarzen von lw?

"Gut bremsen", naja, in letzter Konsequenz beißen die gelben genauso gut wie die schwarzen oder eher einen Tick besser, aber halt erst, nachdem sie ein paar Radumdrehungen zuvor nicht wirklich gebissen haben. Also richtig zickig, man kann kaum abschätzen, wann sie anfangen zu bremsen.

Finde die schwarzen LW berechenbarer, weiß allerdings nicht, ob ich von beiden die aktuelle Mischung habe...

Philipp

Bleiente
09.09.2007, 11:00
Bin bisher ca. 8000 km (im Allgäu mit, 40000 Hm) mit meinen LW gefahren. Es sind immer noch die ersten Bremsgummis (Original LW) montiert. Nach den ersten Kilometern habe ich gedacht der Abrieb ist extrem, dies hat sich aber mittlerweile relativiert, denn nach dem schnellen Abrieb am Anfang hat sich danach nicht mehr viel Material abgenützt.
Vor allem bei langsamen Geschwindigkeiten ruckeln die Bremsen, interessanterweise ist dieses Problem aber bei hohen Geschwindigkeite nicht sehr stark ausgeprägt.
Als nächstes werde ich Campa - Beläge ausprobieren!

WeizenUlle
09.09.2007, 11:16
schön, dass das mit dem anfänglichen Verbrauch bei Lightweight-Belägen ein bekanntes Proglem ist. Ich werde mal die Original-Lightweights montieren - das bei den Lighties und Bontrager XXX-Carbon. LG WeizenUlle

WeizenUlle
09.09.2007, 23:59
das ist Unsinn!

die gelben SS sind härter und halten locker 5x so lange, allerdings bei etwas schlechterer Dosierbarkeit.

links Swissstop gelb nach 6200 Hm / rechts Swissstop LWs nach 8600 Hm (dann ausgetauscht)
beide nur mit Lightweight- oder Reynolds Carbonfelgen gefahren
http://img522.imageshack.us/img522/2410/swissstopbremsbelgejh4.jpg

danke für das Bild... der Unterschied ist schon hart