PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Rennkompressor: welcher Ventilkopf?



herbert30
09.09.2007, 21:57
Will mir einen Rennkompressor kaufen und es gibt lt. Netz 3 Ventilköpfe:
1. Mulit-Valve-Ventilanschluss mit Klemmhebel
2. Schlauchanschluss mit Hebeltacker
3. Messing-stecknippel

Welcher ist am besten für Rennradventile geeignet?
Danke

Man In Red
09.09.2007, 22:41
das multi-valve ist wohl das aktuelle plastikteil das u.a. auch an der airworx verbaut wird. das ding funktioniert halbwegs zufriedenstellend und passt für alle ventilarten. der messingnippel ist - so glaube ich (der nächste poster möge mich eines besseren belehren - die unverwüstliche variante nur für presta. das andere eine mischung aus beidem und imho die beste alternative.

npk
09.09.2007, 22:50
Also in Wirklichkeit gibt es nur noch diesen Plastikdoppelkopf.
Die anderen gibt es nur als Zubehör.

Unbestritten ist der einzig brauchbare Kopf der gute alte Messingnippel. Alles
andere ist Müll, und hält nicht lange.
Der Messingkopf hält schon die ganze Saison und ich hab bei keinem Reifen
ein Problem. Der Plastikmüll fliegt bei 10bar ab. Das nervt extrem bei Schlauchreifen und ganz speziell kurz vor dem Rennen.

a x e l
09.09.2007, 22:55
Will mir einen Rennkompressor kaufen und es gibt lt. Netz 3 Ventilköpfe:
1. Mulit-Valve-Ventilanschluss mit Klemmhebel
2. Schlauchanschluss mit Hebeltacker
3. Messing-stecknippel

Welcher ist am besten für Rennradventile geeignet?
Danke

Messingkopf

So was hier:

http://www.bruegelmann-shop.de/shop/detail.php4?artnr=7297240

ulmer_spatz
09.09.2007, 23:12
Nur das hier
nur damit gehen auch mal 12 bar rein
http://www.bruegelmann-shop.de/shop/detail.php4?artnr=7297228

*cl*
09.09.2007, 23:33
Nicht empfehlen kann ich Dir das Plastezeugs von SKS. Einen Multivalve-Kopf habe ich mal kurz benutzt, da pfeift die Luft nur so raus. Zwei Avacs-Köpfe habe ich schon zerschossen, nicht beim Pumpen sondern beim Aufstecken und festziehen. Seit der Montage des Messingkopfes kann ich endlich beruhigt meine 9 bar einlassen.

WeizenUlle
09.09.2007, 23:57
Messingkopf

tvaellen
10.09.2007, 00:18
Habe jetzt auch den Metallkopf und bin endlich die Probleme los.

Mit dem alten Mehrfachkopf (nicht der Mulit-Valve, sondern der Vorgänger) hatte ich ständig Probleme. SKS ist zwar kulant ujnd hat mehrfach Ersatz geschickt. Aber nach ein paar Wochen fing der Ärger wieder von vorne an.

105
10.09.2007, 10:10
Nur das hier
nur damit gehen auch mal 12 bar rein
http://www.bruegelmann-shop.de/shop/detail.php4?artnr=7297228

Hm, daran wäre ich auch interessiert, mein Rennkompressor hat auch diesen blöden Plastikkopf. Wie wird denn der Pumpenschlauch auf dem Metallkopf befestigt? Mit 'ner Schlauchschelle?

bernhard67
10.09.2007, 10:38
Ja - Schlauchbinder. Gibt es in der passenden Größe in jedem Baumarkt.

105
10.09.2007, 10:47
Ja - Schlauchbinder. Gibt es in der passenden Größe in jedem Baumarkt.

Prima, dann werd ich mir das Teil mal besorgen :)

*cl*
10.09.2007, 13:09
In dem Fred hier (http://forum.tour-magazin.de/showthread.php?t=116605) ist ein passendes Foto dazu drin.

FM4
10.09.2007, 13:39
Nachdem ich meinem Händler zum dritten Mal innerhalb eines Jahres den Multivalve-Kopf wg. ständiger Probleme zurückbrachte, sagte er mir letzte Woche daß SKS in 2-3 Wochen einen neuen Kopf rausbringt. Den besorgt er mir gleich. Sobald ich ihn hab kann ich ja berichten ...

*cl*
10.09.2007, 13:53
Eigentlich haben Die doch zwei funktionierende Metallköpfe ... aber lassen wir uns mal überraschen: Vllt. kein Weichplaste mehr, sondern was mit Carbon :rolleyes: ...

marvin
10.09.2007, 14:09
Am besten ist die vom ulmer_spatz gepostete Version.
Siehe auch hier:

http://www.sks-germany.com/images/product/rimg2/rimg2_2183.jpg

Wobei das die AV-Ausführung mit angestecktem SV/DV-Adapter ist. Noch besser ist die reine SV/DV-Version (zumindest, wenn es in Deinem Fuhrpark nicht noch irgendein AV-Verbrechen gibt) - ich find aber grad kein Bild.