PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : mal ne frage wegen mtb



caddis
10.09.2007, 14:32
also du sollst ja (eigentlich) kein rad neben dem rennrad haben,
aber um meine fahrtechnik zu verbessern, wollt ich mit evl das
canion "grand canion 7.0" zulegen

nun die fragen:
- ist das rad zu empfehlen?
-ist die rock shox "reba" gut? hat die nen carbon-schaft??
-sind die komponenten gut ausgewählt?
- hat einer eigene erfahrungen?

hansmeiser
10.09.2007, 14:44
nein nicht zu empfehlen!

warum?

weil canyon draufsteht, hahahahaha

cone-A
10.09.2007, 14:52
Nur die Reba WC hat einen Carbonschaft. Rebas haben einen sehr guten Ruf. Die Laufräder sind nicht die hochwertigsten, für den Preis jedoch absolut i.O. Ich würde sie gegen schlauchlose tauschen.

SRAM X.9 ist eine Traumschaltung.

Die Rahmen sind Alueinheitsbrei, da macht man auch nichts falsch.

Gruß cone-A

Holsten
10.09.2007, 21:37
nein nicht zu empfehlen!

warum?

weil canyon draufsteht, hahahahaha

Bei ihm steht doch "Canion" drauf:gettingnu

Oimrausch
11.09.2007, 09:57
Mit dem Rad machts Du ganz sicher nichts falsch, ist ein rundum-sorglos-Paket. Die Reba hat einen sehr guten Ruf, man muss auch nicht - wie bei Fox - alljährlich zum Service, um die Gewährleistung aufrecht zu erhalten.

Die Oro K18 bremst ausgezeichnet, mit 180/160er Scheiben hast Du endlos Bremspower für ein Hardtail.

Sram X- ist erste Sahne beim Schalten.

Die Anbauteile von Syntace und Thomson sind sehr hochwertig.

Die Ringle Dirty Flea kenn ich persönlich nicht, sind zumindest sehr leicht und sehen lecker aus - im mtb-forum gibts dazu sicher mehr.

Die Nobbies laufen auch im schweren Gelände sehr gut, Ralph ist eher für schnelles Terrain, ich würde nachfragen, ob Du vorn und hinten den NN bekommst ..... die Kombi NN vorn und RR hinten finde ich nicht unbedingt schlüssig.

Gruß!

Thomas H
11.09.2007, 11:29
...

Sram X-9 ist erste Sahne beim Schalten.



Stimmt, die SRAM X.9 ist super.
Ich fahre sie auch an meinem MTB und die Schaltpräzision ist besser als bei meinen Rennrädern mit Campagnolo 10fach.

Sie kommt sogar mit einem Chorus 9fach Umwerfer und 29/44 klar :D

Brunolp12
11.09.2007, 11:37
die Sache hat aber wohl einen Haken:

ist ausverkauft

RRRouleur
11.09.2007, 11:43
also du sollst ja (eigentlich) kein rad neben dem rennrad haben,

wer sagt das denn?
mein Stall:
1RR
1Crosser
1Trekkingrad Gudereit
1Oparad BJ.1972 (Singlespeed :D)

und ich glaube nicht, dass ich hier der radreichste bin...

mete
11.09.2007, 11:44
Die Nobbies laufen auch im schweren Gelände sehr gut, Ralph ist eher für schnelles Terrain, ich würde nachfragen, ob Du vorn und hinten den NN bekommst ..... die Kombi NN vorn und RR hinten finde ich nicht unbedingt schlüssig.

Gruß!

Das ist durchaus schlüssig, der Nobby hat nämlich den Rollwiderstand eines Traktorreifens im Vergleich zum RR und Grip ist nunmal vorn wichtiger, hinten reicht der RR in den meisten Fällen voll aus.

Oimrausch
11.09.2007, 11:53
Stimmt, die SRAM X.9 ist super.
Ich fahre sie auch an meinem MTB und die Schaltpräzision ist besser als bei meinen Rennrädern mit Campagnolo 10fach.

Sie kommt sogar mit einem Chorus 9fach Umwerfer und 29/44 klar :D

Die Zahl hinter den 'X' ließ ich bewußt offen, da alle sehr gut schalten.

ALLES schaltet präziser als Campa (obwohl ich fast nur Campa fahre), aber deswegen kauft man schliesslich kein Campa ;)

Das Bike ist ausverkauft :eek:??? : na dann: 'Gehen Sie sofort zurück an den Start!' :D ;)

Gruß!

dsch74
11.09.2007, 12:00
hallo,

ich fahre ein grand canyon 7.0

- sehr zu empfehlen
- reba ist top (du kannst die gabel vom lenker aus sperren)/aluschaft
- komponenten passen: evtl noch xt-kassette drauf und sattel tauschen, sonst sind die anbauteile klasse
- würde es mir wieder kaufen. ich bin sehr zufrieden


kauf dir noch die canyon hörnchen dazu, dann ist es ideal!

Brunolp12
11.09.2007, 12:05
kauf dir noch die canyon hörnchen dazu, dann ist es ideal!

dann hat er aber nur die Hörnchen ohne Rad :rolleyes: :confused: :(

Oimrausch
11.09.2007, 12:06
Das ist durchaus schlüssig, der Nobby hat nämlich den Rollwiderstand eines Traktorreifens im Vergleich zum RR und Grip ist nunmal vorn wichtiger, hinten reicht der RR in den meisten Fällen voll aus.

Zunächst mal rollt der NN gar nicht mal so schlecht. Traktion vorn wichtiger? Wenn Du schweres Geläuf hast, bringt Dir vorn die Traktion wenig, wenn Du hinten beim nächsten Anstieg ständig rutschst, soewas kann tierisch nerven! Wenn man v.a Waldautobahnen brettert, ist der RR vorn und hinten sicher super, wenn man größeres vorhat, benötigt man vorn UND hinten vernünftien Grip, und den bietet der RR nur sehr begrenzt. Speed und Grip in einem Setup vorzugaukeln ist übliches Marketing, funzt aber nicht. Gruß!

RRRouleur
11.09.2007, 12:54
Speed und Grip in einem Setup vorzugaukeln ist übliches Marketing, funzt aber nicht. Gruß!

hört sich äusserst logisch an...:hmm:

Müsing
11.09.2007, 12:59
also du sollst ja (eigentlich) kein rad neben dem rennrad haben,
aber um meine fahrtechnik zu verbessern,

mein Tipp: kauf dir für das Geld einen Crosser und du hast Spaß und kannst deine Fahrtechnik verbessern.

Das Canyon ist übrigens klasse. Gibt zwar für den Preis auch etwas besser ausgestattete Räder, aber nicht mit dem Design. Problem kann nur sein, dass es nicht mehr verfügbar ist.

cone-A
11.09.2007, 15:00
Speed und Grip in einem Setup vorzugaukeln ist übliches Marketing, funzt aber nicht. Gruß!

Am besten noch mit dem XCR mud.

Gruß cone-A

nikerider
11.09.2007, 17:02
Zunächst mal rollt der NN gar nicht mal so schlecht. Traktion vorn wichtiger? Wenn Du schweres Geläuf hast, bringt Dir vorn die Traktion wenig, wenn Du hinten beim nächsten Anstieg ständig rutschst, soewas kann tierisch nerven! Wenn man v.a Waldautobahnen brettert, ist der RR vorn und hinten sicher super, wenn man größeres vorhat, benötigt man vorn UND hinten vernünftien Grip, und den bietet der RR nur sehr begrenzt. Speed und Grip in einem Setup vorzugaukeln ist übliches Marketing, funzt aber nicht. Gruß!

Naja, ist sowieso bald Geschichte, ist/wär auf dem canyon nicht schon der neue racing ralph? Dem Profil nach wird er ja ein bisschen mehr Grip haben:)

Gruß Sven

mete
11.09.2007, 17:16
Zunächst mal rollt der NN gar nicht mal so schlecht. Traktion vorn wichtiger? Wenn Du schweres Geläuf hast, bringt Dir vorn die Traktion wenig, wenn Du hinten beim nächsten Anstieg ständig rutschst, soewas kann tierisch nerven! Wenn man v.a Waldautobahnen brettert, ist der RR vorn und hinten sicher super, wenn man größeres vorhat, benötigt man vorn UND hinten vernünftien Grip, und den bietet der RR nur sehr begrenzt. Speed und Grip in einem Setup vorzugaukeln ist übliches Marketing, funzt aber nicht. Gruß!

Ausreichende Fahrtechnik und den richtigen Reifendruck vorausgesetzt hat der RR in fast jedem Geläuf ausreichend Grip am Hinterrad, sicher, der Nobby Nic ist kein super schlechter Roller, aber zwischen dem und dem Larsen TT, oder Comp S light, oder gar RR/ FF liegen Welten, die man deutlich spürt, mit dem Setup kommt man sicher mit 90% der Strecken klar, die restlichen 10% sind Matsch, Schnee oder ähnliches und da gibt es bessere Reifen, als den NN.

Oimrausch
11.09.2007, 18:32
Ausreichende Fahrtechnik und den richtigen Reifendruck vorausgesetzt hat der RR in fast jedem Geläuf ausreichend Grip am Hinterrad

:smileknik :smileknik :smileknik in Deinem Geläuf vllt, in meinem sicher nicht :D hatten wir alles schon, Resultat: runter mit der Lusche :ä Gruß!

mete
12.09.2007, 23:12
:smileknik :smileknik :smileknik in Deinem Geläuf vllt, in meinem sicher nicht :D hatten wir alles schon, Resultat: runter mit der Lusche :ä Gruß!

Jeder wie er mag, Wertung habe ich bewusst außen vorgelassen, wenn Du es besser weißt, schön für Dich, vielleicht fehlt Dir aber auch nur einfach o.g., um auch mal zu sticheln? Fahrergewicht spielt sicher auch eine Rolle.

Oimrausch
13.09.2007, 09:35
Jeder wie er mag, Wertung habe ich bewusst außen vorgelassen, wenn Du es besser weißt, schön für Dich

Was willst Du mir mitteilen? Du hast die allgemeine Behauptung aufgestellt, dass der RR in fast jedem Geläuf die bessere Wahl darstellt, der widerspreche ich begründet, sticheln ist was anderes!

Fahrergewicht spielt übrigens bei der Auswahl des Reifens eine untergeordnete Rolle, sofern es sich nicht im Extreme handelt, dafür ist v.a. der richtige Luftdruck zuständig.

Die von Dir zuvor bezeichneten Reifen standen zudem nicht zur Debatte, da Canyon diese nicht rüstet, das sind ungelegte Eier und entfacht nur eine Diskussion selbiger Willen. Gruß!

T-Mulrooney
13.09.2007, 10:56
Das ist durchaus schlüssig, der Nobby hat nämlich den Rollwiderstand eines Traktorreifens im Vergleich zum RR und Grip ist nunmal vorn wichtiger, hinten reicht der RR in den meisten Fällen voll aus.
:Applaus: Ja, ich kenne eine Menge, die so auch kombinieren :Applaus:
Aber der NN soll trotz Grip und allem super Rollwiderstand haben.
Das ist ein tolle Wahl.

Glücki
13.09.2007, 14:44
Das Canyon ist übrigens klasse. Gibt zwar für den Preis auch etwas besser ausgestattete Räder,


Welche denn? Interessiert mich, denn ich bin auf der Suche nach einem neuen MTB.

Danke!

mete
13.09.2007, 19:27
Was willst Du mir mitteilen? Du hast die allgemeine Behauptung aufgestellt, dass der RR in fast jedem Geläuf die bessere Wahl darstellt, der widerspreche ich begründet, sticheln ist was anderes!

Fahrergewicht spielt übrigens bei der Auswahl des Reifens eine untergeordnete Rolle, sofern es sich nicht im Extreme handelt, dafür ist v.a. der richtige Luftdruck zuständig.

Die von Dir zuvor bezeichneten Reifen standen zudem nicht zur Debatte, da Canyon diese nicht rüstet, das sind ungelegte Eier und entfacht nur eine Diskussion selbiger Willen. Gruß!

Nö, Du hast nicht begründet widersprochen, sondern einfach eine andere Behauptung aufgestellt und dabei impliziert, ich würde Waldwege hoch und runter fahren. Wenn es darum geht, den Rollwiderstand eines NN zu bewerten, gucke ich sicher nicht, welche Reifen Canyon im Angebot hat, sondern gebe meine eigenen Erfahrungen mit Reifen wieder, die ich persönlich verwendet habe und da steht der NN einfach schlecht da, denn Du hast auch die allgemeine Behauptung aufgestellt, "der rolle ja gar nicht so schlecht". Egal.

kai-swiss
13.09.2007, 19:59
Welche denn? Interessiert mich, denn ich bin auf der Suche nach einem neuen MTB.

Danke!

Schau mal bei www.bike-discount.de rein. Da gibts Radon-Bikes, ist die Hausmarke. Ausstattung dürfte so ziemlich unschlagbar sein für das Geld, die Rahmen sind bei der Preisklasse eh alle aus dem gleichen Laden in Taiwan.

Gruss, Kai

Müsing
13.09.2007, 20:36
Welche denn? Interessiert mich, denn ich bin auf der Suche nach einem neuen MTB.

Danke!

das gibt es doch foren für;)

http://www.mtb-news.de/forum/forumdisplay.php?f=45