PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Wilier Mortirolo?



christianm
13.09.2007, 13:07
Hallo zusammen,
meine letztens geklauten Räder habe ich nun abgeschrieben, also muss Ersatz her.

Momentan liebäugele ich mit einem "Wilier Mortirolo", würde mit Centaur und Fulcrum 7 etwa 1700 Euro kosten.

Ich habe schon eine Probefahrt gemacht und es gefällt mir gut, allerdings frage ich mich, ob es für einen Carbonrahmen nicht "zu billig" ist und ich vielleicht lieber für das gleiche Geld einen Alu-Rahmen kaufen sollte, z.B. Red Bull SL 3500 oder (das hatte ich vorher) ein Cannondale Caad5. Letzteres finde ich allerdings nur mit Shimano.

Also: ist "Einsteiger-Carbon" OK oder "solides Alu" die bessere Wahl?

Christian

christianm
13.09.2007, 18:20
Hat niemand einen Tipp?

Algera
13.09.2007, 19:45
Ich sehe keinen Grund, ein günstiges Carbonrad nicht zu kaufen.

Wenn Dir das Wilier gefällt, kauf' es. ;)

Machiavelli
13.09.2007, 20:03
Meine ganz persönliche Meinung:
Bei anderen Herstellern bekommst du mehr für dein Geld, es sei denn du bekommst einen Schnäppchenpreis. Wenn ich sehe was Bekannte für ihre Willier bezahlt haben, kann ich nur mit dem kopf schütteln.Zudem noch recht schwer für Carbonrahmen.

christianm
13.09.2007, 20:39
Wenn Dir das Wilier gefällt, kauf' es. ;)

Das ist doch mal ein Wort ;-)

christianm
13.09.2007, 20:48
Meine ganz persönliche Meinung:
Bei anderen Herstellern bekommst du mehr für dein Geld, es sei denn du bekommst einen Schnäppchenpreis. Wenn ich sehe was Bekannte für ihre Willier bezahlt haben, kann ich nur mit dem kopf schütteln.Zudem noch recht schwer für Carbonrahmen.

Hm, ich finde keine Räder mit Centaur, die entweder günstiger oder deutlich besser ausgestattet sind, hast du vielleicht ein Beispiel parat?

Banesto
13.09.2007, 20:51
Hallo zusammen,
meine letztens geklauten Räder habe ich nun abgeschrieben, also muss Ersatz her.

Momentan liebäugele ich mit einem "Wilier Mortirolo", würde mit Centaur und Fulcrum 7 etwa 1700 Euro kosten.

Ich habe schon eine Probefahrt gemacht und es gefällt mir gut, allerdings frage ich mich, ob es für einen Carbonrahmen nicht "zu billig" ist und ich vielleicht lieber für das gleiche Geld einen Alu-Rahmen kaufen sollte, z.B. Red Bull SL 3500 oder (das hatte ich vorher) ein Cannondale Caad5. Letzteres finde ich allerdings nur mit Shimano.

Also: ist "Einsteiger-Carbon" OK oder "solides Alu" die bessere Wahl?

Christian

Wenn er dir gefällt spricht doch nix dagegen:)

Aber warum kein Alu Lavaredo mit komplett Centauer und auch Fulcrum 7 für 1299€? Der Rahmen ist auch nicht schlecht, und ich finde ihn sehr schön:Applaus:

christianm
13.09.2007, 21:10
Wenn er dir gefällt spricht doch nix dagegen:)

Aber warum kein Alu Lavaredo mit komplett Centauer und auch Fulcrum 7 für 1299€? Der Rahmen ist auch nicht schlecht, und ich finde ihn sehr schön:Applaus:

Ja, das Rad finde ich auch gut.
Den gibt es soweit ich weiß aber nur in der Lackierung "Reichskriegsflagge", die mir nicht so gut gefällt...

hypo
13.09.2007, 22:49
Ein Kumpel von mir fährt das Mortirolo seit diesem Jahr. Ist ziemlich begeistert davon, ist davor allerdings auch ein 20 Jahre altes Stahlross gefahren ;) Probleme hatte er bisher überhaupt keine bei schätzungsweise 4000 Km. Was das Fahrverhalten angeht kann ich nichts sagen.

Machiavelli
14.09.2007, 06:24
Hm, ich finde keine Räder mit Centaur, die entweder günstiger oder deutlich besser ausgestattet sind, hast du vielleicht ein Beispiel parat?

Leider nein, aber für 1700€ gibt es schon Räder mit Sram oder DA Ausstattung.
Ich finde die Centaur Ergos ziemlich kippelig, würde ich mir nie kaufen. Habe die kürzlich noch unter die Finger bekommen.

mendel
14.09.2007, 08:51
Ich hatte mal den Vorgänger, war aber noch Scandium.
Ist also nicht direkt vergleichbar. Aber die Geometrie des Rahmens war die für mich bisher beste, die ich gefahren bin.

Also, bedenkenlos zuschlagen. :quaeldich

christianm
14.09.2007, 09:25
Leider nein, aber für 1700€ gibt es schon Räder mit Sram oder DA Ausstattung.
Ich finde die Centaur Ergos ziemlich kippelig, würde ich mir nie kaufen. Habe die kürzlich noch unter die Finger bekommen.

Ich hatte vorher Ultegra und mir hat nie so recht gefallen, den ganzen Bremshebel hin und her zu schwenken (DA ist ja dann dasselbe in Grün). Im Gegensatz dazu hatte ich bei einem Test der Centaur sofort ein gutes Greif-Gefühl.
Aber Sram scheint echt eine Alternative zu sein, habe auch den aktuellen Thread dazu hier gelesen.

Jedenfalls Danke für deine Anmerkungen.

Kletterkönig
14.09.2007, 09:30
Leider nein, aber für 1700€ gibt es schon Räder mit Sram oder DA Ausstattung.
Ich finde die Centaur Ergos ziemlich kippelig, würde ich mir nie kaufen. Habe die kürzlich noch unter die Finger bekommen.

Dann hast du aber auch keinen besseren Rahmen, und mit der Sram auch noch eine Schrottgruppe ;)

Wilier sind immer gut;)

GrrIngo
14.09.2007, 09:33
Ja, das Rad finde ich auch gut.
Den gibt es soweit ich weiß aber nur in der Lackierung "Reichskriegsflagge", die mir nicht so gut gefällt...

Zumindest das mit Carbonhinterbau gibt es auch in einer besseren Lackierung. Noch besser ist natürlich das 2006-er Modell (mit dem sehr kantigen Rohrsatz) - in Plutonium-Silber ein Hingucker!
Auch wenn einige nicht verstehen können, das man ein Rad aus der Gegend um Vicenza nicht mit einer Schaltung aus Vicenza verbindet - mit Shimano 105 ausgestattet, CXP33-Felgen, Schwalbe-Reifen, Syntace-Lenker, aber immerhin noch einigen italienischen Anbauteilen ausgestattet echt schick - und sehr gut zu fahren!

Gruß
GrrIngo

schnellZug
14.09.2007, 10:14
Hallo zusammen,
meine letztens geklauten Räder habe ich nun abgeschrieben, also muss Ersatz her.

Also: ist "Einsteiger-Carbon" OK oder "solides Alu" die bessere Wahl?

Christian

Hi Christian,

Ich bin dieses Jahr auch voll auf Karbonrahmen umgestiegen. Die sind sehr zu empfehlen hinsichtlich der Kraftübertragung beim treten und den Steifigkeitswerten speziell am Tret- & Steuerrohr.
Ich bin 10 Jahre WiLieER gefahren deshalb, weil für meine Körpereigenschaften die Rahmengeometrie eine von den besseren ist, die ich kenne.

Fazit: Also mit einem WiLiERs in Karbon hast du evtl. was passendes auch für die Zukunft. Campagnolo Chorus oder Record ist schon recht... auch für nicht Italiener! ;)

Mfg. schnellZug

christianm
14.09.2007, 11:07
OK, vielen Dank für eure Beiträge.
Grundsätzlich scheint ja nichts gegen das Wilier zu sprechen. Jetzt bin ich endgültig kurz davor, es zu kaufen.

christianm
14.09.2007, 21:16
So, es ist geschafft, ich habe das Wilier gekauft und dem Händler noch einen SLK zum günstigen Kurs abgetrotzt.
Morgen wird es abgeholt, bin schon sehr gespannt.

anaerob
14.09.2007, 21:30
Super Kauf, ohne wenn und aber. Ein Foto dann bitte!

Vielleicht ists der gleiche Händler. (Dortmund) Mein Bruder hat sich heuer für seine Freundin das Lavaredo mit Centaur geholt. Sehr schönes Rad, und der Preis war sehr ok, der Händler sehr kompetent.

Ristretto
14.09.2007, 22:19
Viel Spass damit, du wirst es nicht bereuen.:knipoog:

Machiavelli
15.09.2007, 07:24
Wilier sind immer gut;)

Das Argument überzeugt vollends:D

christianm
15.09.2007, 14:22
Super Kauf, ohne wenn und aber. Ein Foto dann bitte!

Vielleicht ists der gleiche Händler. (Dortmund) Mein Bruder hat sich heuer für seine Freundin das Lavaredo mit Centaur geholt. Sehr schönes Rad, und der Preis war sehr ok, der Händler sehr kompetent.

Foto ist in Arbeit...

Dortmund stimmt in der Tat, Händler ist wirklich nett und kompetent.
Das Wetter passt auch, was will man mehr?

schnellZug
16.09.2007, 15:24
Foto ist in Arbeit...

Dortmund stimmt in der Tat, Händler ist wirklich nett und kompetent.
Das Wetter passt auch, was will man mehr? :Applaus: :Applaus: :Applaus:


ne paar Pics wären doch nun wirklich nett... , Mfg. schnellZug ;)