PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : STI und Flightdeck Kontaktprobleme



Rüganer
14.09.2007, 12:32
Hallo

Nachdem ich dachte die Flightdeckgeschichte (FD) in Griff bekommen zu habe, scheint die Verbindung zwischen Flightdeck und den STIs wieder verdammt wackelig zu sein.


Beim linken Hebel fahre ich laut FD die ganze Zeit au dem großen Blatt (obwohl ich doch einiges öfter das kleine nutze ). Nur ganz kurzzeitig also mal für 2 sec auf vielleicht 100 km zeigt er mir an, dass ich auf dem kleinen Blatt fahre. Mich wundert dieses Problem, denn hier hat eigentlich alles von Anfang an super funktioniert.


Beim rechten Hebel sehe ich inzwischen mehr angezeigte Gangwechsel als z.B. die Zeit Kilometer TF usw. .
Er tut halt so als wäre ich die ganze Zeit am Rühren im Getriebe.

Ich weiß das einige FD Nutzer ähnliche Kontaktprobleme hatten.

Wie seid ihr der Lage Herr geworden?


Grüße
Rüganer

Ostlaufrad
14.09.2007, 12:36
Ich habe derzeit ebenfalls beim Umschalten der einzelnen Daten das Problem das mir auf einmal die Übersetzung angezeigt wird.

Ausserdem hab ich letztens neue STI`s angebaut und bei mir zeigt es nicht mehr an wenn ich auf´s große Blatt schalte....,... aber das liegt glaub daran das ich ausversehen ein wenig ins Kabel geschnitten hab :ü

.. mit nem Batteriewechsel hab ich´s noch nicht versucht. Man könnte es probieren. Ist ja wie bei den Sigmas wenn die Batterie runter ist wird die TF falsch oder selten angezeigt. Weiß nicht ob´s beim Flightdeck genau so ist.

Bruno
14.09.2007, 13:19
Also das klingt nach den Kontaktplatten in den Sti!

Dort mal mit den beiden Schrauben spielen: oft sind die zu locker oder zu fest! Einfach mal in 1/8-Umdrehungen damit spielen. Meist regelt sich das beschr. Problem dann, weil die Kontakte unter den Tastern arg druckempfindlich sind.

Rüganer
14.09.2007, 14:46
Also das klingt nach den Kontaktplatten in den Sti!

Dort mal mit den beiden Schrauben spielen: oft sind die zu locker oder zu fest! Einfach mal in 1/8-Umdrehungen damit spielen. Meist regelt sich das beschr. Problem dann, weil die Kontakte unter den Tastern arg druckempfindlich sind.

Beim rechten sind die so druckempfindlich, dass ich bloß auf den Knopf drücken muss und schon spielt die Anzeige verrückt :ü

Rüganer
14.09.2007, 14:46
Haste mal das Griffgummi umgekrempelt, den kleinen Deckel abgeschraubt und den Sabber rausgeputzt? Denke, auch auf Rügen hat es dieses Jahr geregnet ;)

Ich schaue mal nach. ;)

Bruno
14.09.2007, 15:44
Beim rechten sind die so druckempfindlich, dass ich bloß auf den Knopf drücken muss und schon spielt die Anzeige verrückt :ü

Hhm, ja, genau: so äußert sich das! Wie gesagt: ziehe die Schrauben mal einen Hauch fester an – oder lockerer, je nachdem:ü

marvin
14.09.2007, 17:51
Ggf. die Kontaktfähnchen unter dem Schraubdeckel etwas hochbiegen. Kontaktspray hilft zu sätzlich.