PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Trainings-LRS für max. 200 Euro? Zonda, Vento, Fulcrum



Max F.
18.09.2007, 11:13
Hallo Experten!

Bin auf der Suche nach einem günstigen Traininglaufradsatz (Campa).

Besonderen Wert lege ich auf Stabilität (ich wiege zur Zeit knapp über 90kg).

Als Preislimit habe ich mir 200 Euro gelegt.

Bei meiner bisherigen Recherche fielen mir folgende auf:

Campagnolo Zonda

Campagnolo Vento

Fulcrum Racing 7

Was ist von denen zu halten? Vorteile/Nachteile?

Bzw. welche Alternativen (gerne auch gebraucht) gibt es?

Danke für Eure Hilfe und Tipps,

Max

lupus
18.09.2007, 11:23
Moin,
schau mal hier http://forum.tour-magazin.de/showthread.php?t=118159&highlight=Vento

Gruß
Lupus

Brunolp12
18.09.2007, 11:30
Als Preislimit habe ich mir 200 Euro gelegt.
Bei meiner bisherigen Recherche fielen mir folgende auf:
Campagnolo Zonda
Campagnolo Vento
Fulcrum Racing 7

Zondas sind über Deinem Limit und kosten das Doppelte der anderen aus der Liste. Somit sind sie logischerweise auch dementsprechend hochwertiger.

Rüganer
18.09.2007, 11:33
Aksium würde mir als erster LRS einfallen und

Fulcrum Racing 5 Evolution

wären meine Ideen als Shimanofahrer

(CAMPA Lrs sind ja inzwischen fast tabu (weil kaum oder nur teurer passender Freilauf) für Shimanofahrer)

Lokomotive
18.09.2007, 11:42
Als Alternative würde ich jetzt noch die Campa Proton mit Shimano-Freilauf für 229€ in Spiel bringen:
http://www.jedi-sports.de/js-shop/product_info.php?info=p764_Campagnolo-Proton.html

GrrIngo
18.09.2007, 11:48
Was spricht denn gerade da gegen einen günstigen klassisch eingespeichten Satz? Gerade als Trainingslaufradsatz? Günstige Naben (105-er Niveau - vergleichbares sollte es auch bei den Italienern oder von Drittanbietern geben), DD-Speichen, günstige Felge, gut gespeicht, hält.

Gruß
GrrIngo

P.S.: von meinen derzeit 6 Rädern fahren 4 aktuell auf klassisch gespeichten Laufrädern rum:
1 x 28 Speichen vorne und hinten, CXP21, Coda Expert
1 x 32 Speichen vorne und hinten, CXP33, Shimano 105
1 x 36 Speichen vorne und hinten, Module4, DeoreDX
1 x 36 Speichen vorne und hinten, billig, STX

MrHalionFear
18.09.2007, 11:51
Wo hast du denn Zonda für 200€ gesehen :eek:?? Kann es sein, dass das nur das VR bzw. HR war? Oder war das ein gebrauchter Satz?

Ich denke, du findest im Forum über die SuFu;) sehr viele Infos zu den einzelnen Laufradsätzen.

Welches Einsatzgebiet sehen denn die LR? Falls es für den Winter bzw. Training ist, würde ich zu einem klassischen LR-Satz tendieren.

BG MrHalionFear

cone-A
18.09.2007, 11:56
Centaur-Nabe, 32 DT Comp und - nach Fahrergewicht und Gusto - CXP 33 oder Open Pro.

Gruß cone-A.

Laredo
18.09.2007, 12:09
Da mich das Thema auch interessiert, jedoch:

sucht der nicht sowieso für Campa-Rotor?

...wegen der Shimanski-Tipps hier...

npk
18.09.2007, 12:12
Ich trainiere mit Campa Vento. Einfach und hält. Steif, sehr massiv.

Einmal ist eine speiche gerissen. DT Standard Speiche genommen und
es hält. Man sieht keine Unterschied.

MrHalionFear
18.09.2007, 12:20
sucht der nicht sowieso für Campa-Rotor?
...wegen der Shimanski-Tipps hier...

Wo siehst du Shimano Tipps?
Die Aksium gibts mit Campa-Rotor ebenso wie die Fulcrum Evos. Und GrrIngo sprach von 105er Niveau, nicht von 105er Naben ;).

BG MrHalionFear

Max F.
18.09.2007, 13:57
Wo hast du denn Zonda für 200€ gesehen :eek:?? Kann es sein, dass das nur das VR bzw. HR war? Oder war das ein gebrauchter Satz?

Ich denke, du findest im Forum über die SuFu;) sehr viele Infos zu den einzelnen Laufradsätzen.

Welches Einsatzgebiet sehen denn die LR? Falls es für den Winter bzw. Training ist, würde ich zu einem klassischen LR-Satz tendieren.

BG MrHalionFear

Ja, bei den Zondas handelt es sich um Gebrauchte!

Einsatzgebiet:
Alltag / Training - eher nicht für den Wintereinsatz

...kann man die Venots direkt mit den Fulcrum 5 vergleichen?

Brunolp12
18.09.2007, 14:10
Ja, bei den Zondas handelt es sich um Gebrauchte!

:rolleyes: sehr schlau, dass Du das nicht erwähnst, sondern es Dir aus der Nase ziehen lässt. Verweise auf meinen Beitrag #3

Ausserdem ergibt sich die Frage, welches Baujahr und in welchem Zustand die Zondas sind...

MrHalionFear
18.09.2007, 14:18
Ausserdem ergibt sich die Frage, welches Baujahr und in welchem Zustand die Zondas sind...
Sehe ich auch so. Da müsste man schon ein wenig mehr wissen.

Vento vs. Fulcrum 5 Evo:
Naja, beide LRs kommen ja von Campa. Die dürften sich technisch nicht viel geben. Wobei man sagen muss, dass die F5Evo halt noch neuer sind und eventuell einen Tick besser sein könnten. Ist aber eher eine Vermutung meinerseits. Du wirst mit keinem der LRs grundsätzlich etwas falsch machen. Entscheide halt nach Optik!

MfG MrHalionfear

Brunolp12
18.09.2007, 16:11
Ich würde diesen nehmen

Kann es sein, dass Du gebetsmühlenartig Citec empfiehlst ? Im übrigen ist Campa-Rotor gefragt, dazu steht dort in der Auktion garnix...

MrHalionFear
18.09.2007, 16:22
Kann es sein, dass Du gebetsmühlenartig Citec empfiehlst ?
:D Hab ich auch gedacht. :D

Principe
18.09.2007, 18:20
Ach *******, da hab ich mal wieder die Auktion nicht richtig gelesen. Naja, Pech gehabt.

Und im Übrigen gibt es halt nix besseres als Citec. Wer auf was anderem fährt, is selber schuld.

Wer hat Dir das erzählt, Dein Händler?
Was können Citecs, was vergleichbare Sätze nicht können?
Ausser die Aerodynamik, die 75% der User eh nicht nutzen können?

robelz
19.09.2007, 13:07
Als Alternative würde ich jetzt noch die Campa Proton mit Shimano-Freilauf für 229€ in Spiel bringen:
http://www.jedi-sports.de/js-shop/product_info.php?info=p764_Campagnolo-Proton.html

Der unterschätzteste LRS überhaupt! Man sollte froh sein, dass es noch welche gibt! :Applaus:

Principe
19.09.2007, 17:01
Wieso können 75% der User die Aerodynamik nicht nutzen? Fahren die alle mit 25 km/h oda wat? Das muss mir mal einer erklären.

Liess Dir doch mal bitte sämtliche Aerodynamik Tests durch und schaue bitte auf die Geschwindigkeiten, die man zu fahren HAT, dass man einen Unterschied merkt.
Dann denkst Du bitte an eine gewöhnliche Trainingstour, daran, dass man öfter abbremsen muss usw.
Und dann denkst Du nochmal über die ganze Sache mit der Aerodynamik nach.

Für Rennfahrer nicht schlecht, im Training absolut vernachlässigbar, in jeder Hinsicht.

Brunolp12
19.09.2007, 17:21
Für Rennfahrer nicht schlecht, im Training absolut vernachlässigbar, in jeder Hinsicht.

hmmm... ich weiss nicht.... denk schon, dass Gewicht und Aerodynamik in gewisser Weise im Training von eher theoretischer Bedeutung sind.
Dennoch kann man ruhig beiden Grössen Beachtung schenken, wenn man sich schon ein neues Laufrad aussucht.

Die Frage ist, wieviel Unterschied übrig bleibt, wenn man zwischen handelsüblichen Kandidaten einer gegebenen Preislage auswählt (ne Vollscheibe oder Xentis werden z.B. ausscheiden ;) ).

rocco
19.09.2007, 21:06
Fulcrum Racing 5 Evolution


wäre sicherlich eine überlegung wert... gerade speichen und die 2:1 speichenanordnung am hinterrad sprechen meiner meinung für die laufräder...

zudem ich g3 am vorderrad nicht wirklich schön finde... was die vento´s hätten...

scirrocco dürfte wieder ein tick teurer sein, und hat nur hinten rechts gerade speichen...