PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Rahmen hat nur Aufnahme für einen Flaschenhalter. Wie 2. Flaschenhalter montieren?



Bonsai
26.09.2007, 20:45
Hallo zusammen,

wie kann man an einem Rahmen, der nur am Unterrohr die Gewinde für die Montage eines Flaschenhalters hat, trotzdem am Sitzrohr auch einen Flaschenhalter montieren? :confused: Gibt's irgendwie was mit einer Schelle oder so??

Danke für eure Tipps!

Gruss
Bonsai

Algera
26.09.2007, 20:48
Zwei Kabelbinder.

Vielleicht nicht gerade optisch die schönste Lösung, aber wenn man helle Kabelbinder sauber anbringt, dürfte es passabel aussehen. Bei dunklem Sitzrohr natürlich schwarze.

coparni
26.09.2007, 20:50
Bei einem Alurahmen kannst du selbst Löcher rein bohren und sogenannte Blindnietmuttern einsetzen lassen. Sollte ein guter Radmechaniker da haben und machen können. Und jetzt hast du das größte Problem: Gute Radmechaniker gibt es fast nicht.

Bonsai
26.09.2007, 20:53
Und wenn es ein Carbon-Rahmen ist?

Herr Sondermann
26.09.2007, 20:57
Es gibt so ein Universalanbauset.Hab ich sogar mal gekauft, weil das erste (Versuchs-)Rennrad meiner Freundin auch nur einen Halter hatte. War recht billig gemacht, hat andererseits jedoch klaglos funktioniert. Hersteller: :confused: Kann ich aber versuchen rauszubekommen.

pebek
26.09.2007, 20:58
Früher ;) gab es mal Schellen zur Befestigung der Flaschenhalter.

Colnagix
26.09.2007, 20:59
wenn du nicht bohren willst:
stadler alleine hat zwei systeme:
http://www.zweirad-stadler.de/Fahrrad_Motorrad_Zubehoer/information.php?VID=1190832641oOL4kwkwvxRWPIWP&lss=fahrrad_zubehoer&aktion=&naviid=380&ArtikelID=8194&marke=&start=21&limit=20&sortby=&marken=&vonSuche=&suchOption=&suchWert=

diesen "bottlefix" gibt es auch ohne die klickfunktion. dann baut er nicht so tief.
da die halterung mit einem metallband festgemacht wird, lohnt es sich, den lack darunter mit dickem tape zu schützen.
die version ohne "klick" hatte ich mal. habe ich immer dann montiert (am sattelrohr), wenn längere touren anstanden. für dauerhaft war es mir zu häßlich. flaschenhalter flext auch ein klein wenig an der halterung, aber es funktioniert.

eine andere möglichkeit:
http://www.zweirad-stadler.de/Fahrrad_Motorrad_Zubehoer/information.php?VID=1190832641oOL4kwkwvxRWPIWP&lss=fahrrad_zubehoer&aktion=&naviid=380&ArtikelID=8266&marke=&start=21&limit=20&sortby=&marken=&vonSuche=&suchOption=&suchWert=

gruss, colnagix

Bonsai
26.09.2007, 21:00
Es gibt so ein Universalanbauset.Hab ich sogar mal gekauft, weil das erste (Versuchs-)Rennrad meiner Freundin auch nur einen Halter hatte. War recht billig gemacht, hat andererseits jedoch klaglos funktioniert. Hersteller: :confused: Kann ich aber versuchen rauszubekommen.

Ui, das wäre sehr nett :Angel: Danke schon mal im voraus :) :Applaus:

Herr Sondermann
26.09.2007, 21:02
http://www.klickfix.de/images/bedbotf.pdf

dank Colnagix ging es fix... :D
Den meinte ich. Bloß ohne den Klick-Käse...

Bonsai
26.09.2007, 21:06
http://www.klickfix.de/images/bedbotf.pdf

dank Colnagix ging es fix... :D
Den meinte ich. Bloß ohne den Klick-Käse...


Vielen Dank :Applaus: Ohne Klick sieht das Ding ja ganz vernünftig aus :)

coparni
26.09.2007, 21:07
Und wenn es ein Carbon-Rahmen ist?

Dann geht es theoretisch genau so. Ich bin mir auch sicher, dass die meisten Hersteller so ihre Gewinde in Carbonrahmen einbringen. Ich kann dir da aber nicht sagen ob dein Carbonrahmen das mag. Könnte wichtige Fasern durchtrennen. Wenn dann würde ich bohren aber sehr vorsichtig um keine Fasern aus der Matrix zu reißen und dann die Ränder des Bohrlochs mit Epoxydharz oder "Uhu Plus 300 endfest" versiegeln damit auch weiter nichts ausreißen kann. Anschließend wieder die Blindnietmuttern einpressen.

Was hast du denn für einen Rahmen und wie schwer ist er?

kogafreund
26.09.2007, 21:09
Egal, einfach einen 10er Bohrer und rein damit. :D
Ist ja mal wieder voll lustig hier. :Applaus: :Applaus: :Applaus:

coparni
26.09.2007, 21:12
Egal, einfach einen 10er Bohrer und rein damit. :D
Ist ja mal wieder voll lustig hier. :Applaus: :Applaus: :Applaus:

Was will er uns damit sagen?:confused:

Herr Sondermann
26.09.2007, 21:14
Egal, einfach einen 10er Bohrer und rein damit. :D


Uahhhh... Ich finde die Vorstellung auch nicht so prickelnd... :9confused
Vielleicht geht´s ja echt. Aber ich weiß nich....:ü

Colnagix
26.09.2007, 21:22
Vielen Dank :Applaus: Ohne Klick sieht das Ding ja ganz vernünftig aus :)


naja, vernünftig würde ich nicht sagen. sagen wir mal: es geht so. :) für dauerhaft keine wirklich schöne lösung. aber das hängt auch von einem selbst ab.
und wie gesagt: unbedingt den lack vor dem metallband schützen! ich hatte eine lage papierklebeband über den lack, damit man alles wieder leicht lösen kann ohne kleberückstände, dann 2 lagen leukoplast. das hat sehr gut den lack geschont.

Kranich
26.09.2007, 21:22
Was will er uns damit sagen?:confused:

Wenn mir jemand im Tourforum den Hinweis geben würde ich solle mit einem handelsüblichen Bohrer 2 Löcher im mein CR1 bohren und dann die Fasern mit Uhu verkleben würde ich das auch nicht unbedingt ernst nehmen und befolgen! ;)

...und um das Problem zu lösen bietet sich evtl soetwas an...

http://www.roseversand.de/output/controller.aspx?cid=155&detail=10&detail2=3698

coparni
26.09.2007, 21:22
Was glaubt ihr wie das bei 99% aller Rahmen gemacht wird? Einlaminiert? Wohl nur bei den leichtesten der Leichten. Gerade bei Taiwan-Massenrahmen schaut kein Arbeiter darauf, dass die Fasern schön am Gewinde vorbei laufen. Da wird der Rahmen laminiert, gebohrt und die Blindnietmuttern eingepresst. Mehr steckt nicht dahinter. Warum also nicht selbst machen? Klar, bei einem Addict würde ich es nicht machen. Vielleicht macht es Scott aber auch bei diesem Rahmen so. Müsste jemand mal ein Bild zeigen.

Ich zitiere Dieter Nuhr: Wenn man keine Ahnung hat, ... !

kogafreund
26.09.2007, 21:24
Was will er uns damit sagen?:confused:

Z.B., daß es fahrlässig ist, irgendwo am Rahmen zu bohren,
wenn man nicht Hersteller ist;
oder daß dann die Gewährleistungsansprüche futsch sind;
oder daß man am besten Rahmen mit zwei Flaschenhalterbefestigungen kauft.

BITTE AM RAHMEN NICHT BOHREN !

Eine gewissenhafte Zweiradwerkstatt wird das übrigens auch nicht machen.

Gruß

kogafreund

Bonsai
26.09.2007, 21:25
Also bohren möchte ich lieber nicht müssen ... Ist ein De Rosa King X light. Da ich eben einen kleinen 45er Sloping-Rahmen habe, hat das Teil nur Aufnahmen für einen Flaschenhalter. Möchte aber eine zweit Flasche mitnehmen können. Mit dem Bottle Fix könnte es evt gehen. Sofern ich einen Flaschenhalter wie der Emporelli habe. Von oben kann man die Flasche sicher nicht mehr reinschieben.

Dramato
26.09.2007, 21:31
Bei einem Alurahmen kannst du selbst Löcher rein bohren und sogenannte Blindnietmuttern einsetzen lassen. Sollte ein guter Radmechaniker da haben und machen können. Und jetzt hast du das größte Problem: Gute Radmechaniker gibt es fast nicht.

Nur, weil ich es gestern zufällig gesehen habe:
Bei Jäger Motorsport gibt es auch Blindmuttern, die aussehen wie Hohlraumdübel
http://www.jaeger-motorsport.de/preislis6.htm

Die kann man "werkzeugfrei" montieren. Erfahrung habe ich damit keine. Für Carbon ist es sicher weniger geeignet. Auch bei einem konifizierten Aluramen wüßte ich nicht....;)

coparni
26.09.2007, 21:31
Z.B., daß es fahrlässig ist, irgendwo am Rahmen zu bohren,
wenn man nicht Hersteller ist;
oder daß dann die Gewährleistungsansprüche futsch sind;
oder daß man am besten Rahmen mit zwei Flaschenhalterbefestigungen kauft.

BITTE AM RAHMEN NICHT BOHREN !

Eine gewissenhafte Zweiradwerkstatt wird das übrigens auch nicht machen.

Gruß

kogafreund

Ich hab ja nicht gesagt, dass er es machen muss. So was will wohl überlegt sein. Es war nur ein Vorschlag, der in den allermeisten Fällen funktionieren wird. Einen 800g-Carbonrahmen würde ich auch nicht bohren. Da würde ich aber auch keine Schelle an eine Stelle hin machen, wo ich überhaupt nicht weiß ob diese Stelle übehaupt den Druckkräften der Schelle und dem Gerüttel einer vollen Radflasche stand hält. Carbon ist nun mal anisotrop. Bei einem 1400g+ Rahmen egal ob Alu oder Carbon würde ich nicht mal mit der Wimper zucken und den Bohrer einfach ansetzen.

Bonsai
26.09.2007, 21:37
Wenn mir jemand im Tourforum den Hinweis geben würde ich solle mit einem handelsüblichen Bohrer 2 Löcher im mein CR1 bohren und dann die Fasern mit Uhu verkleben würde ich das auch nicht unbedingt ernst nehmen und befolgen! ;)

...und um das Problem zu lösen bietet sich evtl soetwas an...

http://www.roseversand.de/output/controller.aspx?cid=155&detail=10&detail2=3698

Also dieser Zefal Gizmo Clamb sieht schon mal besser aus :Applaus:

kogafreund
26.09.2007, 21:41
...Da wird der Rahmen laminiert, gebohrt und die Blindnietmuttern eingepresst. Mehr steckt nicht dahinter. Warum also nicht selbst machen?

Weil es einen Unterschied macht, ob der Hersteller den Rahmen an einer dafür vorgesehenen Stelle mit einer Bohrung versieht oder ob der Kunde das in Heimarbeit mit dem Bohrhammer erledigt.
Beschäftige Dich mal mit Produkthaftung, Gewährleistung und wenn Du magst mit den beim Fahrradrahmen auftretenden Druck- und Biegebelastungen und den dazugehörigen Werkstoffen.
Sorry, wenn zu mir einer in die Werkstatt kommt und irgendwas von "Rahmen anbohren" und "Flaschenhalter" faselt...dem zeige ich einen Vogel.
Ich kann nur hoffen, daß jeder hier mitlesende seinen Rahmen schön in Ruhe läßt und sich für die "Flaschenhalter-Anschnallvariante" entscheidet.

Gruß

koga

Bonsai
26.09.2007, 21:45
Sorry, wenn zu mir einer in die Werkstatt kommt und irgendwas von "Rahmen anbohren" und "Flaschenhalter" faselt...dem zeige ich einen Vogel.
Ich kann nur hoffen, daß jeder hier mitlesende seinen Rahmen schön in Ruhe läßt und sich für die "Flaschenhalter-Anschnallvariante" entscheidet.



:goodpost: Werde mir diese Zefal Dinger anschauen :)

Ziller
26.09.2007, 22:09
geht schon;- was denkt ihr, wie die Hersteller die Gewinde da reinkriegen?
Da wird ganz profan gebohrt und wie oben beschrieben ein Poppgewinde reingenietet, fertig.
Für Feiglinge gibts für ne handvoll Cents den Gizmo (http://www.zefal.com/AAA/produitFrame.php?languePage=de&refPage=000108) von Zéfal, ansonsten für Durstige den Aqua Rack (http://www.profile-design.com/products/hydration/aqua-rack/) von Profile oder ähnliche Produkte zur Montage von einem oder zwo Flaschenhalter/n am Sattelgestell (Minoura, Taxc, ...)

Edith: zu spät...

Ziller
26.09.2007, 22:14
Ach ja: wenn zu mir einer in die Werkstatt kommt, bohre ich ihm auch keine Löcher in den Rahmen.
Ich würde ihm in seinem Rahmen nicht mal ne Bohrung anbringen.
Aber in meine eigenen Rahmen bohr ich ab und zu schonmal.

Bonsai
27.09.2007, 07:54
Elite VIP ist auch noch eine Option um Flaschenhalter am Rahmen zu befestigen.

Sabway
27.09.2007, 09:08
http://www.klickfix.de/images/bedbotf.pdf

dank Colnagix ging es fix... :D
Den meinte ich. Bloß ohne den Klick-Käse...

Ich hab das Ding mal am Kinderrad meines Sohnes montiert (am Lenker wie im pdf beschrieben), ich fands nicht wirklich brauchbar, hat sich unter Last (also mit Flasche drin) immer verdreht. Ich habs jetzt wieder abgebaut.

Netzmeister
27.09.2007, 09:22
Entsprechende Schellen für08/15-Flaschenhalter habe ich noch.
Sieht dämlich aus, aber funktioniert 1A.

Da am Sitzrohr meine Luftpumpe klemmt, habe ich von Minoura eine Vorrichtung für die Aufnahme von zwei Flaschenhaltern am Sattel.

pinguin
27.09.2007, 09:23
ich hab ne taugliche lösung am grünen frosch (stahlrahmen), nur leider kein bild davon. müsste dem klickfix ohne klick ziemlich ähnlich sehen. stabilität ist kein thema, der sitzrohrhalter ist so montiert, dass er mit dem unterrohrhalter quasi zusammenstößt, beide flaschenhalter sind dann mit hellem kabelbinder an zwei stellen miteinander verbunden. das geht natürlich nur, wenn man standard-halter verwendet und nicht dieses neumodische carbon/plastik/leichtbauzeugs.

ansonsten gibt es noch eine ziemlich gute eigenbaulösung:

baumarkt aufsuchen, alu u-profil 20x15 oder so kaufen, ablängen, so dass der halter mit seinen beiden befestigungspunkten daran festgeschraubt werden kann. dann zwei löcher in reichlich abstand quer durch das profil bohren. gummiunterlage zurecht schneiden: fläche etwas größer als das u-profil in länge x breite hat. diese unterlage am sitzrohr auf gewünschter höhe fixieren (kleiner klebestreifen oder so), flaschenhalter am profil befestigen, dann das profil mit der offenen seite gegen die unterlage drücken und durch die zwei löcher entsprechend dicken kabelbinder in wunschfarbe durch und festzurren.

der flaschenhalter sitzt somit sehr nahe am sitzrohr, kann sich wg. der profilabstützung am sitzrohr nicht verdrehen und wegen der gummierten unterlage wird nix verkratzt bzw. der halter verrutscht nicht.

kann je nach profilwahl an allen arten rahmen befestigt werden, ohne was kaputt zu machen.

coparni
27.09.2007, 12:31
Wenigsten noch einer, der Ahnung hat und nicht den Reichsbedenkenträger in Gold verliehen bekommt.

Montiert mal eure schönen Schellen aber extra fest, dass das Rohr schön gequetscht wird und lasst dann ne volle Radflasche mit etwa 800g x xG an dem Rohr ruckeln. Das mag ein Leichtbaurahmen mit dünnen Wandstärken mindestens genau so wie bohren. :Applaus:

Für euch ein Daumen hoch!

Und wer mir was über Carbon und Belastungen erzählen will, der kann sich gerne anschauen was ich selbst alles schon aus diesem Werkstoff gebaut habe. Einige Teile habe hier im Forum ja schon gezeigt. Unter anderem die leichteste Sattelklemme der Welt mit 3,8 inkl. Schraube und seit einigen Monaten bei mir im Betrieb. ;)

Litening2004
27.09.2007, 21:50
Alternativ kann man auch 2 Flaschen hinter dem Sattel befstigen, z.b. damit (http://www.bruegelmann-shop.de/shop/detail.php4?artnr=7252048)

Ziller
27.09.2007, 23:54
Habsch oben schon geschrieben.
Pinguins Patent hab ich heute umgesetzt, bevor ich den Carbonrahmen auch noch anbohre.
Hatte an sich den Plan, irgendwas mit Holz zu machen, was sich genau dem Rohrprofil anschmiegt, der Tip von P. mit dem Alu-U-Profil lies mich im Keller tauchen, wo tatsächlich ein Reststück aufzutreiben war. Die Schenkel des "U"s hab ich auf 5mm gekürzt;- das ist ausreichend, obwohl das Rohr einen eiförmigen Querschnitt hat.
Ich mach morgen mal ein Bild.

pinguin
28.09.2007, 07:46
Na also... :applaus: :D

101.20
28.09.2007, 09:09
Was will er uns damit sagen?:confused:

:gut: im Sinne von gute Idee, wirklich
oder deutlicher :withstupi:

twobeers
28.09.2007, 10:12
Ich habe am Crosser zwei Zefal-Halter. Ist ein Kinesis-Superlight Rahmen, immer mit 750ml-Flaschen bestückt und hält problemlos seit 20.000km (auch im Geländeeinsatz).

Twobeers

kogafreund
28.09.2007, 11:05
Wenigsten noch einer, der Ahnung hat und nicht den Reichsbedenkenträger in Gold verliehen bekommt.

Du willst es nicht verstehen, oder ?
Nocheinmal: Wer seinen Rahmen zerspanend bearbeitet, liefert dem Hersteller + Händler ein super Argument, jegliche Gewährleistung zu verweigern. Ich halte das für nicht sehr geschickt.


Und wer mir was über Carbon und Belastungen erzählen will, der kann sich gerne anschauen was ich selbst alles schon aus diesem Werkstoff gebaut habe.

Ganz toll !
Nur leider geht es in diesem fred nicht um Deine Fähigkeiten, die niemand in Abrede stellt.
Du solltest evtl. mal darüber nachdenken, daß es in diesem Forum auch handwerklich weniger versierte Leute gibt, die hier mitlesen. Wenn Du denen rätst: "Ey, Rahmen anbohren ist ganz einfach; das macht der Hersteller auch so", dann halte ich das - sorry - für fahrlässig. Da nützt es auch nix, wenn Du hier die beleidigte Leberwurst spielst.

Gruß

kogafreund

pasta basta
28.09.2007, 11:12
Du willst es nicht verstehen, oder ?
Nocheinmal: Wer seinen Rahmen zerspanend bearbeitet, liefert dem Hersteller + Händler ein super Argument, jegliche Gewährleistung zu verweigern. Ich halte das für nicht sehr geschickt.



Ganz toll !
Nur leider geht es in diesem fred nicht um Deine Fähigkeiten, die niemand in Abrede stellt.
Du solltest evtl. mal darüber nachdenken, daß es in diesem Forum auch handwerklich weniger versierte Leute gibt, die hier mitlesen. Wenn Du denen rätst: "Ey, Rahmen anbohren ist ganz einfach; das macht der Hersteller auch so", dann halte ich das - sorry - für fahrlässig. Da nützt es auch nix, wenn Du hier die beleidigte Leberwurst spielst.

Gruß

kogafreund


Jetzt komm mal wieder runter. Die wesentlichen Kriterien und Einschränkungen wurden hier genannt und - der Hersteller macht es tatsächlich auch so!
Wenn er damit seine Gewährleistung riskiert, muss er selber abschätzen, ob er das Risiko eingeht. Technisch spricht nicht unbedingt etwas dagegen, wenn es korrekt gemacht wird.

coparni
28.09.2007, 12:27
Du willst es nicht verstehen, oder ?
Nocheinmal: Wer seinen Rahmen zerspanend bearbeitet, liefert dem Hersteller + Händler ein super Argument, jegliche Gewährleistung zu verweigern. Ich halte das für nicht sehr geschickt.

Habe ich geschrieben, er soll ohne jede Überlegung den Rahmen anbohren? Da hab ich einen ganz tollen Smiley für dich: :read: Der gilt übrigens auch für andere, die entweder nicht lesen und/oder verstehen können.

Ich hab geschrieben was man beachten muss. Und selbst eine Schelle an einer Stelle, die nicht für Druckkräfte ausgelegt ist, ist ein super Argument für einen Hersteller, Gewährleistung auszuschlagen. ;)

Ich bin raus. Soviel technisches Unverständnis und Neunmalklugheit ist mir zuviel.

Ziller
28.09.2007, 21:06
So, jetzt habt euch mal wieder lieb hier!
Ihr habt ja alle recht! Ein Hersteller, der nen defekten Rahmen zurückbekommt, der Flaschenhaltergewinde hat, obwohl er ohne ausgeliefert wurde, wird selbstverfreilich Gewährleistung und garantie ablehnen. Bei Gewährleistung iss evtl noch was zu machen, wenn der Rahmen nicht gerade am Flaschenhaltergewinde durchgebrochen ist...:Applaus:
Normalerweise wird ein Rahmen für die eingenieteten Gewinde nicht extra verstärkt, ich kann aber mal bei Columbus nachforschen, ob da irgendwelche Rohrsätze an bestimmten Stellen vorbereitet sind.
So, naja, das Thema iss ja ansich eh durch, daher, voilá:
schwarzer Flaschenhalter auf schwarzem Grund:

Ziller
28.09.2007, 21:10
Ach ja, Kogafreund: es gibt auch heute noch Menschen, die ohne Netz und doppelten Boden und Versicherungen für und gegen alles leben, die Verantwortung für ihr Tun selbst tragen und die Schuld für Fehler, die sie machen, nicht bei anderen suchen!