PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Überschuhe/ Winterschuhe



leseratte
28.09.2007, 17:08
hallo zusammen, ich suche ein paar überschuhe, die regen abhalten und die füsse auch wärmen. kann mir jemand einen tipp geben, was sich anbietet und wo?

sputnik_monroe
28.09.2007, 17:15
kennt jemand schon diesen schuh;

NORTHWAVE Fahrenheit CR GTX RR Winterschuh

???

kostet knappe 170 euronen, wenn seine bezeichnung "winterschuh" auch das hält - wäre es eine sinnvolle alternative zu den häßlichen überschuhen.

wie sind eure meinungen dazu ?

KönigJohan
28.09.2007, 18:07
kennt jemand schon diesen schuh;

NORTHWAVE Fahrenheit CR GTX RR Winterschuh

???

kostet knappe 170 euronen, wenn seine bezeichnung "winterschuh" auch das hält - wäre es eine sinnvolle alternative zu den häßlichen überschuhen.

wie sind eure meinungen dazu ?

http://forum.tour-magazin.de/showthread.php?t=35716&highlight=erfahrungsbericht

ist der gleiche schuh, bis auf die sohle.
ich habe meine verkauft, nicht weil sie schlecht sind, sondern weil es hier im winter nicht mehr kalt ist

greglemond
28.09.2007, 18:56
hallo zusammen, ich suche ein paar überschuhe, die regen abhalten und die füsse auch wärmen. kann mir jemand einen tipp geben, was sich anbietet und wo?

Ich kann die Shimano Shoe Cover Rain MTB wärmstens empfehlen. Letztens bin ich ordentlich nass geworden. Erst nach 1,5h kam Wasser durch.

Und ein wenig gefüttert sind sie auch.

sputnik_monroe
28.09.2007, 18:59
naja, was ich suche ist ein winterschuh mit dem man 4-5 stunden draußen kurbeln kann, ohne dass man hinterher die zehen amputieren muss.

die beschreibung von dem northwave klingt ganz gut, nur es ist eben nur eine beschreibung. eure erfahrungsberichte wären viel aussagekräftiger.

KönigJohan
28.09.2007, 19:19
naja, was ich suche ist ein winterschuh mit dem man 4-5 stunden draußen kurbeln kann, ohne dass man hinterher die zehen amputieren muss.

die beschreibung von dem northwave klingt ganz gut, nur es ist eben nur eine beschreibung. eure erfahrungsberichte wären viel aussagekräftiger.

an erfahrungen kann ich nur sagen, daß die schuhe bei minusgraden für touren > 3 stunden taugten. robust waren sie auch, nach 1 winter kein nennenswerter verschleiß, rund 3500 km. was will man mehr?

Maieule
28.09.2007, 19:20
Habe den Schuh seit ca. 2 Jahren. Die von KönigJohann gemachten Erfahrungen, vorallem der enge Schnitt im Vorfußbereich, kann ich bis auf die Wasserfestigkeit bestätigen. (Bin nie in Verlegenheit gekommen die Wasserfestigkeit testen zu müssen:D )
Bin den Schuh allerdings maximall 2,5 Stunden bei 5 Grad gefahren.

@KönigJohann
Viel Erfolg beim Kampf gegen die Gramnegativen.

Gruß

maieule

KönigJohan
28.09.2007, 20:13
@KönigJohann
Viel Erfolg beim Kampf gegen die Gramnegativen.

Gruß

maieule

vielen dank! wird langsam besser.

leseratte
29.09.2007, 09:54
hallo,

hat sonst niemand einen tipp, welcher überschuh empfehlenswert ist und nicht gleich über 100 euro kostet?

kedo
29.09.2007, 10:20
Der einzige negative Punkt, der mir an meinen Northwave einfällt:

Ich habe nicht diesen definierten, festen Halt im Schuh, wie ich ihn von meinen Sommerschuhchen kenne. Liegt aber in der Natur der Sache, Winterschuhe sollen ja "zu groß" sein, ansonsten nützen sie auch nix.

Von mir also ein ganz klarer Kauftip.

Und noch etwas zum Kostenargument (siehe auch Parallelthread) - Man trägt immer nur ein Paar Schuhe gleichzeitig, außer man weist eine multiple Persönlichkeitsform auf. So werden die Sommerschlappen im Winter geschont, langfristig ist also die Variante mit mehreren Paar Schuhen nicht wirklich teuer. Es soll ja auch Leute geben, denen Winterreifen für das Auto zu teuer sind:heulend: .

nabi
29.09.2007, 12:34
hallo,

hat sonst niemand einen tipp, welcher überschuh empfehlenswert ist und nicht gleich über 100 euro kostet?

Ich sag mal jeder Neopren-Ueberschuh. Kenne keinen der 100 Euro kostet :) .
Hab selber welche auf denen "Powerbar" draufsteht - halten warm und trocken.

Rüganer
29.09.2007, 14:17
Hallo

Ich hatte bis dato Neoprenüberschuhe und die angeblich wasserdichten von Shimano.

Beide halten nicht stundenlang wasserdicht. Der Shimano ist hierbei aber noch um Welten besser und nässt erst später durch. Zudem hat er noch die Vorteil, dass er sich nicht so vollsaugt wie das Neopren und nicht so dick (vom Material) ist, was oft dazu führt, dass Kurbeln und Kettenstreben blank poliert werden.

Um dem Nässeproblem vorzubeugen, ziehe ich seit einigen Jahren bei nassen Wetter erst Gefriertüten über die Schuhe und dann die Überschuhe rüber. Dann steht man zwar im eigenen Saft aber die Füße bleiben warm. Die Gefriertüte ist nämlich auch ein super Windblocker und blockiert auch den meist viel zu großen Lüftungschlitz in Rennschuhen, wenn man das Loch für dier Cleats in der Gefriertüte nicht zu groß ausgeschnitten hat.


Grüße
Rüganer