PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Brauchte Tuninghilfe / Schlauchreifen/ Drahtreifen etc...



Italiano
01.10.2007, 19:14
Möchte mein Rad etwas erleichtern und an den Laufrädern sparen.

Ich habe mir jetzt letztlich 3 Optionen ausgesucht und brauche dazu eure Meinung. Ich schwanke halt auch zwischen Draht und Schlauchreifen bzw. ob das mit dem Klebeband bei Schlauchreifen so einfach ist und es Vorteile bringt gegenüber Draht. Ich wiege max. 70 kilo bei 173 cm.

So die 3 Optionen lauten :


AM 420 Felge +Tune Naben+ Sapim CX RAY Speichen= ca 1400 gramm.

Wieviel Speichen brauch ich v+h max für ein steifes Laufrad ?


Variante 2 : Corima Aero +Tune Naben+Sapim Cx Ray als Drahtversion = 1400 gramm

Variante 3 das ganze als Schlauchversion sollte so 1250 wiegen etwa.


So jetzt seit ihr dran ;)

Algera
01.10.2007, 19:39
Variante Nummer 3 ;)

Schillerlocke
01.10.2007, 19:43
Variante Nummer 3 ;)

jup

rocco
01.10.2007, 20:12
an was für ein rad soll es denn ran?

Italiano
01.10.2007, 20:18
kuota kebel komplett schwarz weiss daher möchte ich auch farblich nix reinbringen.

Die DT Swiss RRC 1250 sollten es eigentlich werden aber 2800 Euro ist doch zuviel fürs gebotene.

Banesto
01.10.2007, 20:22
Eindeutig Variante 3:)

Italiano
01.10.2007, 20:27
Seit ihr alle nur für Schlauch weils die Pros fahren und das Forum es verlangt oder bringt jemand mal Argumente ? Seh ich das Richtig das die Speichen meiner Fulcrum Racing 3 deutlich breiter sind wie Sapim CX RAy ?

Banesto
01.10.2007, 20:37
Seit ihr alle nur für Schlauch weils die Pros fahren und das Forum es verlangt oder bringt jemand mal Argumente ? Seh ich das Richtig das die Speichen meiner Fulcrum Racing 3 deutlich breiter sind wie Sapim CX RAy ?

Du wolltest doch was leichtes, oder?:rolleyes:
Fahre und erfahre das Schlauchreifenfeeling, oder kauf dir halt Drahtreifen:D

rocco
01.10.2007, 21:09
kuota kebel komplett schwarz weiss daher möchte ich auch farblich nix reinbringen.

Die DT Swiss RRC 1250 sollten es eigentlich werden aber 2800 Euro ist doch zuviel fürs gebotene.

hast du schon erfahrungen mit schlauchreifen sammeln können?

mich persönlich schreckt des eigentlich etwas ab... reifen aufkleben... und beim plattfuss wegwerfen...

wie wärs mit tune und ac 350 felge?

hab aber keine erfahrungen damit... hab allerdings von den dünnen bremsflanken von den ac felgen gelesen...

prince67
01.10.2007, 21:20
Schlauchreifen-LRS sind nicht für jeden Tag. Würde ich nur in Rennen oder Sonntags fahren und für die restliche Zeit einen Drahtreifen-LRS verwenden. Ein Kollege fährt nur Schlauchreifen und er musste dieses Jahr zwei Touren abbrechen, weil er einen Platten hatte und unterwegs nicht flicken konnte. :heulend: Er hatte aber seinen privaten Abholdienst (Vater)! :Applaus:

rocco
01.10.2007, 21:43
die beläge muss man auch bei jedem laufradwechsel mittauschen....

maximopsWOR
01.10.2007, 22:11
20/24 bei 420er
24/28 bei 350er als Gelgenheitswaffe (Wettkämpfe), sonst 28/32

Schlauchreifen okay, wenn Du ein reines Wettkampfrad pflegst

prince67
01.10.2007, 22:39
die beläge muss man auch bei jedem laufradwechsel mittauschen....

Nicht wenn die LRSe mit Drahtreifenfelge und Schlauchreifenfelge aus dem gleichen Material sind.

rocco
01.10.2007, 22:52
Nicht wenn die LRSe mit Drahtreifenfelge und Schlauchreifenfelge aus dem gleichen Material sind.

bin mal von einer alufelge für drahtreifen im training und carbon mit schlauchreifen für besondere anlässe...

gibts die 420/350 eigentlich für schlaureifen?

Biker123
01.10.2007, 23:03
tor nummer 3 ...der rest ist *zonk*

sputnik_monroe
02.10.2007, 01:05
die AC hatten nicht den besten ruf was die qualität und steifigkeit angeht.
hat sich das inzwischen geändert ?

habe im netz satz American Classic 350 Lite recht günstig gefunden.
hat jemand erfahrungen damit in puncto alltagstauglichkeit ???

varenga
02.10.2007, 01:27
die AC hatten nicht den besten ruf was die qualität und steifigkeit angeht.
hat sich das inzwischen geändert ?

habe im netz satz American Classic 350 Lite recht günstig gefunden.
hat jemand erfahrungen damit in puncto alltagstauglichkeit ???

Also dazu gibts jetzt schon mehr als genug Threads hierzu.

Übrigens würde ich dann eher versuchen, die ShinLin mit 31mm Höhe und 445 g zu bekommen, denn die sind trotz niedrigerer Höhe deutlich steifer und haben auch eine vernünftige Bremsflanke mit mehr Material drauf.

Ist auch als Alltags-Satz ganz ok, da man die nicht so schnell durchbremst wie die Amclassic. Bei nem Felgenpreis von 100 Euro pro Stück würde ich mir auch gut überlegen, ob man die sich hertut...

Außerdem ist die 18-Loch-Felge von denen nicht so wirklich steif zu bekommen.

NEIN, auch nicht mit CX-Ray. Ne richtig steife 18-Loch-Felge im Selbstaufbau steif zu bekommen, ist schon verdammt schwierig, das können nicht viele.

Und von daher würd ich dann wenn schon auf die Corima gehen, wenns denn unbedingt so leicht sein muß.

Gruß,

Varenga

cone-A
02.10.2007, 08:37
Entweder die 3 oder - für beste Alltagstauglichkeit - die hier:

http://www.xx-light-bikes.de/shop/pd-382144889.htm?categoryId=144

Gruß cone-A

XTR_Chris_XTR
02.10.2007, 09:41
Also ich kenn einige Leute bei uns im Verein, die immer mit Schlauchreifen fahren. und keine prolbleme hatten. Du kannst mit Schlauchreifen genauso im Training fahren...

Wieso nur im Wettkampf? Da kannst ja auch nen Platten bekommen...:rolleyes:

Musst natürlich bisschen schauen wo du hinfährst und nicht uber Schotterwege mit 30 drüber brettern...

Ein Kumpel von mir hat zB hinten bisschen Milch rein gefüllt. Ein andere hat nen leichten erstatz Schlauchreifen (160g), der in deine Satteltasche passt--> der reicht zum Heimfahren.

PS: Fahr zwar immoment noch Drahtreifen, steig aber nächste Saison auch auf Schlauchreifen um! Will mir auch deine Variante 3 aufbauen! Bin mir nur noch unschlüssig mit der Speichenzahl...tendiere zu 20/24 bei 70kg...

Gruß chris