PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Neue DA Nabe 7850 schon zu kaufen ?



El Nino
02.10.2007, 01:09
Hallo
Ich möchte ja einen LRS aufbauen lassen .
CXP 33 an DA Naben . Gibt es schon die Hinterradnabe 7850 zu kaufen ?
In den Shops steht meist nur DA Nabe aber nicht die Bezeichnung .

Danke

bernhard67
02.10.2007, 08:21
http://www.roseversand.de/output/controller.aspx?cid=155&detail=10&detail2=13892

prince67
02.10.2007, 09:44
Leider für Rose.de üblich nur mit 36 Loch! :confused: :(

El Nino
02.10.2007, 12:29
Ja bräuchte auch nur 32 Loch

showdown
02.10.2007, 12:42
H&S (http://www.bike-discount.de/shop/k459/a5256/dura_ace_hinterradnabe_fh-7850_32_loch.html) ? :)

El Nino
02.10.2007, 13:02
Danke !!

Gleich mal ne Bookmarkliste anlegen mit Bike Shops

PAYE
02.10.2007, 18:33
Hat die FH7850 irgendeinen Vorteil gegenüber der FH7801 HR-Nabe?
Mir erschließt sich der Sinn des Titanrotors nicht, falls man nicht vorhat, ein 7/8/9fach Zahnkranzpaket drauf zu tun. Der Alurotor der FH7801 ist doch leicht und perfekt i.V.m. 10fach Ritzeln!

Wozu also?

El Nino
02.10.2007, 18:37
Besserer Freilauf .

PAYE
02.10.2007, 18:37
Besserer Freilauf .

Was hat sich genau geändert?

prince67
02.10.2007, 18:39
Hat die FH7850 irgendeinen Vorteil gegenüber der FH7801 HR-Nabe?
Mir erschließt sich der Sinn des Titanrotors nicht, falls man nicht vorhat, ein 7/8/9fach Zahnkranzpaket drauf zu tun. Der Alurotor der FH7801 ist doch leicht und perfekt i.V.m. 10fach Ritzeln!

Wozu also?

Damit kann man auch die sog. Jugendübersetzungen fahren. Die Kassette bei denen das erste Ritzel >= 13 sind, kann man nämlich nicht auf den Alurotor der FH7801 montieren.

El Nino
02.10.2007, 18:39
Die 7850er Dura Ace Nabe hat einen neu designten Freilaukörper bekommen.
Dieser besticht durch eine Klinkenrasterung, die 125 Prozent schneller ist als beim aktuellen Modell! + Verbessertes Dichtungssystem

PAYE
02.10.2007, 18:48
Damit kann man auch die sog. Jugendübersetzungen fahren. Die Kassette bei denen das erste Ritzel >= 13 sind, kann man nämlich nicht auf den Alurotor der FH7801 montieren.

OK, das ist ein Argument. An die Youngsters habe ich (als alter Sack) nicht gedacht. Ob Kiddies aber unbedingt schon Dura Ace fahren müssen ...? ;)


Die 7850er Dura Ace Nabe hat einen neu designten Freilaukörper bekommen.
Dieser besticht durch eine Klinkenrasterung, die 125 Prozent schneller ist als beim aktuellen Modell! + Verbessertes Dichtungssystem

Ob man damit dann auch 125% schneller ist? Gegen gute Dichtungen ist natürlich nix einzuwenden, wobei doch schon immer Labyrinth-Dichtungen drin waren, soweit ich mich erinnere.

Auf jeden Fall viel Freude damit.

prince67
02.10.2007, 18:52
Ob Kiddies aber unbedingt schon Dura Ace fahren müssen ...? ;)


Weil auch "alte Säcke" unbedingt Dura Ace fahren müssen...! :D

Puddingbein
02.10.2007, 20:36
SRAM Pakete passen drauf. Und DAS ist ein großer Vorteil für Shimano :D

PAYE
03.10.2007, 17:26
Weil auch "alte Säcke" unbedingt Dura Ace fahren müssen...! :D

Das haben sich diese -im Wortsinne- verdient.
Perfektes Material zu genießen ist auch eine Dimension des RR-fahrens.


SRAM Pakete passen drauf. Und DAS ist ein großer Vorteil für Shimano :D

Da der Titanrotor nun offensichtlich wieder so breit gemacht wurde, um alle Pakete von 7-10fach aufzunehmen, wird man wohl von nun an IMMER den 1mm Distanzring i.V.m. dem Shimano 10fach Paket verwenden müssen!
Oder hat schon jemand was davon gehört, dass Shimano die Breite der 10fach-Ritzelpakete um 1 mm erhöhen wird? Damit wären diese dann inkompatibel zum Alurotor der FH7701 HR-Nabe. Ich glaube kaum, dass Shimano 2 unterschiedliche DA-Paketserien parallel am Markt haben wird (breitere und schmalere).
Also ist die merkwürdige Situation zu erwarten, dass das 10fach Paket immer den Spacer benötigt, selbst auf der neuen DA-Nabe.

bernhard67
03.10.2007, 19:57
Damit kann man auch die sog. Jugendübersetzungen fahren. Die Kassette bei denen das erste Ritzel >= 13 sind, kann man nämlich nicht auf den Alurotor der FH7801 montieren.
Naja, eine 13-25-Abstufung ist für Hobbyradler ideal. Insofern ist es ein Fortschritt.

Ich glaube aber nicht, daß das der wahre Grund für die Rückbesinnung ist. Es wäre ja einfacher und logisch gewesen, einfach alle 10-fach-Kasetten mit dem höheren Profil auszustatten.

Wahrscheinlich wollte Shimano den Wirrwar beenden (Ultegra und 105 haben das alte Profil, Dura ACE das neue). Zudem vereinfacht das die Ersatzteilhaltung. Shimano hätte auf Jahre hinaus noch die alte FH-7700 anbieten müssen, um die 9-fach-Fahrer nicht im Regen dastehen zu lassen. Jetzt kann Shimano als Ersatz auf die neue FH-7850 verweisen.

pinguin
03.10.2007, 20:26
Shimano hätte auf Jahre hinaus noch die alte FH-7700 anbieten müssen, um die 9-fach-Fahrer nicht im Regen dastehen zu lassen. Jetzt kann Shimano als Ersatz auf die neue FH-7850 verweisen.

nur leider ist die "farbe" der neuen nabe ein schlag ins gesicht der 7700er fahrer. dieses komische dings schaut einfach nicht gut aus - wo soll denn da die sonne drin glänzen? :ü

ich habe zwo sätze mit 7700er naben und werde mir noch einen dritten nabensatz auf reserve legen, 10-fach kommt für mich nicht in frage, von daher lieber mal einen nabensatz in petto haben...

Rüganer
03.10.2007, 20:31
Um die flacheren Klinken auszugleichen musste halt Titan genommen werden. Das Material ist etwas härter als Alu.
Schon ins Titan fressen sich die Ritzel ganz gut rein. Deswegen keine Einzelritzel bei den großen Ritzeln verwenden. Selbst mit 40 bis 50 NM die Kassette anziehen bringt keine Abhilfe.

Deswegen große Ritzel immer auf Spider und gut ist es.

Ich fahre übrigens die 7700 Naben. Den einen Satz 30000 km den anderen 5000 km.

pinguin
03.10.2007, 20:33
sehe ich nicht so. die 7700er naben fahre ich seit jahren ausschliesslich mit einzelritzeln. der spider steht da wie eine eins. da einer der sätze auch im eingangbetrieb geqäult wird (UG- oder DX-Ritzel) und somit dauerhaft last immer an der gleichen rotorposition anliegt: auch nix zu sehen. die ollen 7700er sind unverwüstlich, so wie es aussieht... :)

robelz
03.10.2007, 20:54
Um die flacheren Klinken auszugleichen musste halt Titan genommen werden. Das Material ist etwas härter als Alu.
Schon ins Titan fressen sich die Ritzel ganz gut rein. Deswegen keine Einzelritzel bei den großen Ritzeln verwenden. Selbst mit 40 bis 50 NM die Kassette anziehen bringt keine Abhilfe.
1. :Applaus:
2. :eek:

Rüganer
03.10.2007, 20:54
sehe ich nicht so. die 7700er naben fahre ich seit jahren ausschliesslich mit einzelritzeln. der spider steht da wie eine eins. da einer der sätze auch im eingangbetrieb geqäult wird (UG- oder DX-Ritzel) und somit dauerhaft last immer an der gleichen rotorposition anliegt: auch nix zu sehen. die ollen 7700er sind unverwüstlich, so wie es aussieht... :)

Welche Größe hat dein Einzelritzel (single) ?

Übrigens kam hier auch mal der Einwand, dass sich sogar 105 9X Ritzel trotz Verschraubung rein fressen. Ich hatte nun seit längeren (2000 km) ein 105er Ritzelpaket drauf und mal bewusst drauf geachtet. Die Riefen vorallem der großen Ritzel sind in diesem Zeitraum überproportional tiefer geworden. :ü

Ist aber zum Glück nichts tragisches, schließlich gehen die Ritzel trotzdem ohne zu hakeln rauf und runter auf den Kassettenkörper.

Bei einem Alufreilauf hingegen wäre es wirklich ein Problem geworden.

Rüganer
03.10.2007, 20:58
Was aber wirklich das schlimme an der DA Nabe ist. Wenn der Freilauf hin ist, kann man sich eigentlich gleich eine neue Nabe holen.

99 €-109€ sind nicht wirklich ein Schnäppchen für einen neuen Freilauf.

robelz
03.10.2007, 21:00
Was aber wirklich das schlimme an der DA Nabe ist. Wenn der Freilauf hin ist, kann man sich eigentlich gleich eine neue Nabe holen.

99 €-109€ sind nicht wirklich ein Schnäppchen für einen neuen Freilauf.
Naja, so ein Freilauf geht auch eigentlich nicht kaputt...

Rüganer
03.10.2007, 21:04
1. :Applaus:
2. :eek:


Dann lach die Tour und Shimano aus.

In der Tour wurde die Eigenschaften von Titan und Alu anhand von Ritzeln und Freilaufkörper so erklärt und anhand gesammelter Praxiserfahrungen kann ich das bestätigen.

Flugzeugteile (Turbinen) werden sogar mit Titanoberflächen versehen weil sie eine härtere Eigenschaften haben. Ein Vereinskollege hat übrigens eine Firma, die so etwas macht ;) .

Und guck mal auf den Zwickeln von Shimano. Da steht mit über 40 NM fest ziehen.

Viel mehr als 50 Nm bekommt man aber kaum hin ohne die Nuss zu beschädigen oder abzurutschen. Und nicht leichter wird es dann beim Demontieren.

robelz
03.10.2007, 21:05
1.: Kein Zweifel. Aber es ist nicht nur ETWAS härter, da liegen Welten zwischen.

Und zum 2.: 50Nm? Weisst Du, wie viel das ist???

Rüganer
03.10.2007, 21:07
Naja, so ein Freilauf geht auch eigentlich nicht kaputt...


Naja wenn nach 30000 km die Felgen fertig sind, stelle ich mir schon die Frage ob ich die Nabe noch mal einspeiche oder nicht. Ich habe es getan. Der Freilauf läuft allerdings verdächtig leise.

Zudem hat Shimano bei den letzten 7700 Naben etwas gepfuscht. Bei meinen 2 Nabensatz wackelt der Freilauf döller und zudem ist das Klickern des Freilaufs mal lauter und leiser bei der einer Umdrehung. Ich vermute er hat ansatzweise einen Schlag weg.

Rüganer
03.10.2007, 21:16
1.: Kein Zweifel. Aber es ist nicht nur ETWAS härter, da liegen Welten zwischen.

Und zum 2.: 50Nm? Weisst Du, wie viel das ist???

1.

Aber anscheinend nicht so große Welten. Bei meinen Stahlfreiläufen ist rein gar nichts an Einkerbungen zu sehen. Übrigens sind die Titanlegierungen von Shimano gewiss nicht so hochwertig wie beim Flugzeugbau. Ansonsten wäre er die Nabe wohl nicht bezahlbar.

EDIT

Und wenn Alu so viel weicher wäre, würde es wohl kaum bei Freilläufen in Einsatz kommen. Schließlich sind unter 17 Zähnen die Ritzel meist einzeln.

2.

deswegen sagte ich 40-50 NM

ist aber trotzdem nicht viel

Radmuttern am Auto werden mit 100 -120 NM angezogen.

knapp über 40 NM bringt man ja schon wenn man mit dem kurzen Engländer an der Nuss ansetzt

robelz
03.10.2007, 21:22
Und wenn Alu so viel weicher wäre, würde es wohl kaum bei Freilläufen in Einsatz kommen. Schließlich sind unter 17 Zähnen die Ritzel meist einzeln.

Shimano musste beim Alufreilauf die Verzahnung höher machen, um das VIEL weichere Metall durch VIEL mehr Auflagefläche auszugleichen. Bei anderen Marken, die das nicht machen, fressen sich die Ritzel gleich richtig weit rein, die kriegste kaum ohne Hammer wieder ab...

Genau deshalb nehmen sie ja jetzt wieder Titan (da sie für 7-9f Kompatibilität die Verzahnung wieder verkürzt haben)...

Rüganer
03.10.2007, 21:29
Shimano musste beim Alufreilauf die Verzahnung höher machen, um das VIEL weichere Metall durch VIEL mehr Auflagefläche auszugleichen. Bei anderen Marken, die das nicht machen, fressen sich die Ritzel gleich richtig weit rein, die kriegste kaum ohne Hammer wieder ab...

Genau deshalb nehmen sie ja jetzt wieder Titan (da sie für 7-9f Kompatibilität die Verzahnung wieder verkürzt haben)...


das habe ich doch versucht mit meinen ersten Post zu erklären

also warum die ganze Diskussion ? :confused:

robelz
03.10.2007, 21:37
das habe ich doch versucht mit meinen ersten Post zu erklären

also warum die ganze Diskussion ? :confused:
Du hast angefangen, ich habe nur über das "etwas" geschmunzelt, daher habe ich auch nur das fett markiert...

pinguin
04.10.2007, 15:30
Welche Größe hat dein Einzelritzel (single) ?


im reinen ssp-betrieb fahre ich 15er oder 16er ritzel. früher aber auch 21er.