PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Gabel mit Gewinde ausbauen



colombiere
07.10.2007, 19:31
Hallo

Ich möchte die Gabel an meinem 10 Jahre alten Mountainbike ausbauen (siehe Fotos).
Allerdings weiß ich nicht wie man eine Gabel mit Gewinde ausbaut.

Wie muss ich vorgehen? Benötigt man spezielles Werkzeug?

Oberschorsch
07.10.2007, 19:46
Also spezielles Werzeug brauchst du nicht unbedingt. Man kann auch mit nem entsprechenden Schraubenschlüssel oder ner Rohrzange zur Tat schreiten. die Zange hinterlässt natürlich Spuren.

Kannst dir aber auch sowas holen:

http://www.bike24.net/p12131.html

Ach, wir fangen mal von ganz vorne an:
- Vorbau abnehmen
- obere Mutter des Steuersatzes abschrauben
- untere Mutter des Steursatzes abschrauben (beides gegen den Uhrzeigersinn)
- Gabel festhalten (Achtung, is nach Abnehmen der zweiten Steursatzmutter nirgendwo mehr befestigt)
- Gabel rausnehmen

Was willst du denn dann machen? Wie man die Lagerschale von der Gabel runter bekommt, weisst du? Mit nem Messer und nem Hammer vorsichtig
werkeln und das Messer mittels Hammer in den Spalt zwischen Lagerschale und Gabel treiben. Und aufpassen, dass es sich nicht verkantet.

arrabbiata
07.10.2007, 19:48
Hallo

Ich möchte die Gabel an meinem 10 Jahre alten Mountainbike ausbauen (siehe Fotos).
Allerdings weiß ich nicht wie man eine Gabel mit Gewinde ausbaut.

Wie muss ich vorgehen? Benötigt man spezielles Werkzeug?

Erst den Vorbau abbauen, dazu gibt es eine Inbusschraube, die von oben in den Vorbau ragt, wenn die locker ist, sollte der Vorbau rausgezogen werden können. Will er nicht, mit etwas Gefühl von oben auf die Schraube eindreschen.
Dann die Überwurfmuttern am Steuersatz lösen. Dazu brauchst Du einen passenden Schlüssel (oder du nimmst eine Rohrzange....)

Edit: zu langsam...

Parsec
07.10.2007, 19:49
Hallo

Ich möchte die Gabel an meinem 10 Jahre alten Mountainbike ausbauen (siehe Fotos).
Allerdings weiß ich nicht wie man eine Gabel mit Gewinde ausbaut.

Wie muss ich vorgehen? Benötigt man spezielles Werkzeug?

Was ist für Dich speziell?


1. Vorbauschraube M8 mit wahrscheinlich 6 mm Innensechskantschlüssel* lösen - entfernen.
2. Verschraubung der Gabel, sieht nach 1 1/8 Zoll aus mit 36 mm Maulschlüssel (wenns nicht mehr gebraucht wird, geht auch Zange )
3. Lagerschalen umlaufend mit langem Schraubendreher im Steuerrohr austreiben .
4. Fettich! :Applaus:

* benötigte Werkzeuge fett gekennzeichnet.

Ich meine aber, wer solche Fragen stellt, sollte es lieber anderen überlassen.;)
Ist aber trotzdem zu schaffen.

Edith: noch langsamer :heulend:

Thunderbolt
07.10.2007, 19:55
Hallo

Ich möchte die Gabel an meinem 10 Jahre alten Mountainbike ausbauen (siehe Fotos).
Allerdings weiß ich nicht wie man eine Gabel mit Gewinde ausbaut.

Wie muss ich vorgehen? Benötigt man spezielles Werkzeug?

Nein, Du brauchst einen 6mm Innensechskantschlüssel und einen grossen Schlüssel (34?) für die grosse, schwarze Mutter.

Mit dem Innensechskantschlüssel schraubst Du die Schraube im Vorbau auf. So drei, vier Umdrehungen. Die Schraube klemmt den Schaftvorbau innen. Oft ist der Vorbau innen in die Gabel gerostet. Dann gibt der Schraube über über einen Dorn oder notfalls über den Innensechskantschlüssel einen Hammerschlag, das dürfte normalerweise reichen.
Dann kannst Du den Vorbau rausziehen.

Die grosse Mutter löst Du einzeln mit einem entsprechendem Schlüssel (34 oder 36?). Rohrzange ist Pfusch, notfalls geht auch ein verstellbarer Gabelschlüssel. Dann kannst Du die kleine Mutter meist schon mit der Hand abdrehen und die Gabel nach unten rausziehen. Verlier keine Beilagscheiben.

Lager wechseln oder neue Gabel?

CU
Thunder

benotto
08.10.2007, 11:46
oh oh oh ...die Einschläge kommen dichter :eek:

dass meine Kinder nicht mehr wissen, was ein Plattenspieler ist und Elvis nicht kennen, -daran hab ich mich schon gewöhnt,
-aber jetzt sind "wir" schon mit den Grundlagen der Fahrradtechnik überfordert ??? :heulend:

pinguin
08.10.2007, 11:58
mich hat die tage ein jüngelchen gefragt, warum die räder meines fahrrades so viele speichen haben (2x 28 stücker). da habe ich gemeint, dass es das früher auch mit 32 oder 36 stäbchen gegeben hat... erstaunter blick...

Oberschorsch
08.10.2007, 15:32
mich hat die tage ein jüngelchen gefragt, warum die räder meines fahrrades so viele speichen haben (2x 28 stücker). da habe ich gemeint, dass es das früher auch mit 32 oder 36 stäbchen gegeben hat... erstaunter blick...

Also das erstaunt mich auch, dabei bin ich doch erst 24. Gab es nicht mal von Mavic was mit 40 Speichen? War ein LRS für Schraubkranz...

B-17
08.10.2007, 16:18
mich hat die tage ein jüngelchen gefragt, warum die räder meines fahrrades so viele speichen haben (2x 28 stücker). da habe ich gemeint, dass es das früher auch mit 32 oder 36 stäbchen gegeben hat... erstaunter blick...

Das sind die Leute, die zwar Britney Spears kennen, aber zu Adenauer nichts sagen können...

Soll bei englischen Jugendlichen mit Churchill genau so sein...

Thunderbolt
08.10.2007, 16:26
Das sind die Leute, die zwar Britney Spears kennen, aber zu Adenauer nichts sagen können...

Soll bei englischen Jugendlichen mit Churchill genau so sein...

Wobei man alle drei nicht wirklich unbedingt kennen muss...

colombiere
08.10.2007, 19:06
Danke für die zahlreichen Hinweise

Gabel ist draußen.
Ich will eine Federgabel einbauen. Rock Shox Sid eventuell. Muss mich aber erst mal über Federgabeln informieren.

Gruß

Parsec
08.10.2007, 19:26
@colombiere

Die Fahrwerksgeometrie verändert sich.
Um wieviel und was das ausmacht :confused:
K. A., da sollten die Kenner was kundtun.


Wobei man alle drei nicht wirklich unbedingt kennen muss...
btw.
Wer die Geschichte nicht kennt, ist verdammt sie zu wiederholen.:eek:

Oberschorsch
08.10.2007, 19:43
Wer die Geschichte nicht kennt, ist verdammt sie zu wiederholen.

Seh ich auch so.

alfa-werner
08.10.2007, 20:34
Danke für die zahlreichen Hinweise

Gabel ist draußen.
Ich will eine Federgabel einbauen. Rock Shox Sid eventuell. Muss mich aber erst mal über Federgabeln informieren.

Gruß

Ich habe in einen ähnlich alten Rahmen eine Federgabel eingebaut, nach einem halben Jahr habe ich das wieder rückgängig gemacht. Die Einbauhöhe der aktuellen Gabel ist deutlich höher als damals, das hat leider eine sehr nachteilige Änderung der Geometrie zur Folge. Wenn überhaupt eine Federgabel in den Rahmen soll würde ich empfehlen, eine entsprechend alte bei Ebay zu suchen, z.B. die frühen Judys oder SIDs.

MfG, Alfa-Werner