PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Haltbarkeit der AMCLassic Hinterradnaben



753 for ever
08.10.2007, 20:27
Wie siehts denn nun mal aus mit der Haltbarkeit?
Bitte um Erfahrungen ..
Grund:
Habe mehr aus Zufall und 1, 2, 3...MIR! kurz vor Beendigung der Auktion eine neue HR-Nabe ersteigert, bin nun aber ein wenig verunsichert ob ich sie einsetzen soll...
Was man so alles hört...

arrabbiata
08.10.2007, 20:40
Man hört nur Gutes.... (http://forum.tour-magazin.de/showthread.php?t=120394)

Blitzdings
08.10.2007, 21:17
Hatte vor geraumer Zeit mal einen neuen AC-LR-Satz. Nach 100km stellte sich erhebliches Spiel an der HR-Nabe ein.

Ich konnte die Laufräder dann zum Glück zurück geben.

sik
08.10.2007, 22:01
Hatte für meine Frau einen LRS mit AmCL Naben aufgebaut, OpenPro (28Loch) vorn radial, hinten 2fach gekreuzt. Den fuhr sie dieses Jahr bei 4000 (trockenen :rolleyes: ) km. Laufen wie am ersten Tag. Ich habe sie auch mal für ca. 50 km einem Härtetest unterzogen. Hatte eigentlich einen guten Eindruck von denen. Vielleicht haben wir ja einfach auch nur Glück gehabt ...

Oder er (http://forum.tour-magazin.de/showpost.php?p=2044245&postcount=1) Druck wie Ulle ... :eek:

sik

varenga
09.10.2007, 01:48
Die Nabe läuft und läuft und läuft, da würde ich mir wegen der Haltbarkeit keine Sorgen machen.

Nur die Lager gehn halt relativ schnell kaputt.

Besorg Dir nen schmalen 19er Konterschlüssel, eine große Anzahl von Lagern, die durch vier teilbar ist und eine Einschlaghilfe als Führung, wenn Du die Lager wechselst.

Dann hält die Nabe ewig. Hab jetzt nach 3 Jahren auch 3 komplette Sätze Lager verbraucht, aber ansonsten ist die Nabe tipp-topp. Ein Lager kostet aber günstig nur 2 Euro.

Und man kann sich verdammt viele Lager auf Vorrat kaufen, bevor man soviel Geld ausgegeben hat, um auch nur annähernd in die Preiskategorie zu kommen, die eine andere 205g Nabe kostet. Tune, Soul Kozak, Heylight, DT: Scheiden alle aus, viel zu teuer oder zu komisch.

Vielleicht noch die FRM, aber die kostet ja auch schon mindestens 185 Euro.

Deren Lager auch früher (naja, eigentlich doch eher später:D ) verschleißen.

Gruß,

Varenga

Doubleyou
09.10.2007, 02:22
Ich bin drei Jahre lang auf American Classic Laufrädern unterwegs gewesen (350 Sprint Pro) und hatte nie irgendwelche Probleme!

141p
09.10.2007, 08:11
Hallo,

die vorderen machen ja üblicherweise keine Probleme, die hinteren schon eher (war zumindest bei mir so). Hat sich das bei den aktuellen Modellen eigentlich gebessert? Hat schon jemand hochwertige Lager hinten eingebaut (Ina, SKF, Keramik Hybrid) und laufen die Naben dann problemlos oder kriegen die dann wieder Spiel? Oder treten dann noch andere Probleme auf (Freilauf)?

Viele Grüße
Georg

Igel
09.10.2007, 08:32
Ich fahr am MTB seit 2 1/2 Jahren eine AmCl Laufradsatz. Der Freilauf funktioniert noch einwandfrei und es sind noch die ersten Lager darin und ich hab den Satz nicht geschont: Mehrere Rennen und Marathons und 3mal Alpencross, davon einer während des Inn Hochwassers mit 3 Tagen Dauerregen und 1 Tag teilweise Regen und beim diesjährigen AX gab's auch ein paar mal Regen.
Laufleistung insgesammt ist jetzt bei ca. 4500km, in der Zeit wurde nur am Anfang mal die Rastscheibe ausgetauscht, da die HR Nabe von dem Rückruf wg. falscher Rastscheibe für den Freilauf betroffen war.

andi96
09.10.2007, 18:27
Hatte mal einen Satz 350er AC.
Es war der schlechteste Laufradsatz den ich je unterm hintern hatte.
Einmal durch den regen TOD:5bike:
Lager vorne defekt.
Lager hinten defekt.
Freilauf hinten defekt.
3 Monate hat er durchgehalten.
Also von Dichtungstechnik oder Qualität hat bei denen AC´ler noch nie jemand was gehört.
Ausser den Felgen kannst du von allem die Finger lassen.
Schön leicht halten aber nicht so lange wie Mavic,DT,etc.

Cubeteam
09.10.2007, 18:32
schon merkwürdig... die Chance scheint bei 50-50 zu liegen... vielleicht hat die hälfte einfach keinen Druck http://si5.mtb-news.de/forum/images/smilies/duckuweg.gif

Merida903
09.10.2007, 19:26
schon merkwürdig... die Chance scheint bei 50-50 zu liegen... vielleicht hat die hälfte einfach keinen Druck http://si5.mtb-news.de/forum/images/smilies/duckuweg.gif

Und wer hatte wieder einmal Pech!? :heulend:

büttgen
09.10.2007, 19:29
Und wer hatte wieder einmal Pech!? :heulend:

Und wer hat dich gewarnt.:rolleyes:

Wenigstens hast du noch die Vueltas.

rollör
09.10.2007, 20:49
Nur die Lager gehn halt relativ schnell kaputt.

Besorg Dir eine große Anzahl von Lagern

Varenga

Wo hast du dir denn die Lager besorgt, bräuchte da eine gute Quelle !

Merida903
09.10.2007, 21:14
Und wer hat dich gewarnt.:rolleyes:

Wenigstens hast du noch die Vueltas.

Ja, aber die werde ich vielleicht verkaufen und lege
mir dann dafür die WR von 2008 an! :D

andi96
09.10.2007, 21:48
Wo hast du dir denn die Lager besorgt, bräuchte da eine gute Quelle !

Hallo,
kauf dir doch Laufräder die halten, statt dir ständig die Lager zuwechseln.Normale Ultegra,Dura Ace,Chorus,Record,Dt Naben und ruhe ist.
Die kosten nicht viel mehr und du brauchst dir mal ein paar Jahre keine sorgen zu machen.
Man ärgert sich nur unötig rum und das in seiner Freizeit.
Ist es das Wert?

Puy de Dôme
09.10.2007, 23:36
Ja. Meine 420er rollen seit 2 Jahren ohne Probleme.

andi96
10.10.2007, 19:52
Ja, von den 420igern hab ich auch einen Satz mit Tune Naben und CX Ray.Leicht,schnell und zuverlässig.
Hab auch noch von einen Satz mit MAG 300 Felgen.
Aber ausser den Felgen ist da bei AC nicht mehr zu gebrauchen.
Die AC Naben sind leider nur was für ins Wohnzimmer oder die Messe.