PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Geo-Beratung für Frauen-RR / Schnäppchenführer



ThomMoll
08.10.2007, 21:30
N’abend Gemeinde,

Ich bräuchte mal Euer gesammeltes Wissen. Es geht um folgendes:

Nachdem das Baby jetzt abgestillt ist will die Mutter auch mal wieder selbst auf’s RR (Wenn’s hochkommt macht sie maximal 1000 km pro Jahr....). Nach der ersten Ausfahrt nach laaaaanger Pause hat sie sich aber beschwert dass sie doch einfach zu gestreckt auf ihrem Bock sitzt. Ist-Zustand ist folgender:

- Felt Alurahmen + Carbongabel (mit Aluschaft); ohne jedwedes Sloping
- RH 54 cm (bis Oberkante Sattelrohrstummel), OR-Länge 54 cm
- Vorbau: 6 cm (Wir waren jung und unerfahren als der „Fachhändler“ sagte dass würde so schon passen...) :heulend:
- Syntace-Lenker Racelite 7075 (44 cm – Eine noble Dauerleihgabe von mir da ich mit der Form nicht zurechtkam)
- Shimano 105er 3x9 mit normalem STIs

Folgende Lösungsansätze gehen mir durch den Kopf:

1 - Frauenfreundlicher Lenker der weniger „tief“ baut (Kann mit drop, reach und bend leider nicht so viel anfangen, aber ich denke man versteht was ich meine...)
2 - Short-reach STIs (So sie denn auch 3-fach schalten?)

Allerdings sind das wohl beides Änderungen die sie „sowieso“ braucht. Damit die Vorbau-Flickschusterei ein Ende hat müsste eigentlich folgendes her:

3 – Rahmen mit geeigneter Geo. Meiner Meinung nach kann sie auf jeden Fall ein 50-54er Sitzrohr fahren, aber die horizontale OR-Länge sollte klar Richtung 50er gehen. Und jetzt kommts: Beim ersten Googeln und Surfen habe ich den Eindruck gewonnen dass es solche Rahmen fast nicht gibt. Der einzige der den formulierten Erwartungen nahe kommt scheint der Lady-Rahmen von Pearl zu sein.(Hat in Grösse 53 ein 50er OR und der Hersteller betont dass er auf ein kurzes OR und ein leicht höheres Steuerrohr geachtet hat...) Allerdings sind 1000 EUR für einen „Versender“-Alurahmen ein abschreckender Preis (eigentlich schon ein klares No-go) :(

Und jetzt kommt Ihr: Wer kennt einen preiswerten (max. 600 EUR wg. ihrer km-Leistung) Alurahmen der die erforderlichen Geodaten mitbringt (wg. s.o.) und ausserdem noch schön aussieht, d.h. idealerweise gelb mit drin hat (wg. Frauen-RR)?

Postet einfach mal alles was Euch durch den Kopf geht. Gerne auch Gebrauchtangebote oder Restposten vom gewerblichen Händler (dann auch gerne per PM).

Danke schonmal,
ThomMoll

PS: Von wegen gelb hatte ich an den Alu TCR von S-Tec gedacht, aber laut der TCR-Geodaten sind da auch die kleinen Grössen schon recht lang. Gleiches gilt für den Scott Speedster-Rahmen in schwarz-gelb (Geo schien mir gleich wie beim CR1 – wie übrigens auch das Comtessa ein angemaltes CR1 ist und damit eigentlich eine Mogelpackung...). Gibt es wohl die Pilot-Rahmen von Trek noch irgendwo – die könnten in einer kleinen RH ja auch gerade noch erträglich aussehen (in gross sind sie IMHO absolut indiskutabel...) :eek:

ThomMoll
09.10.2007, 09:29
Nanu - keiner 'ne Idee (Oder haben alle mehr Bock über die letzten 2 gr Gewichtsersparnis durch Titanschrauben zu diskutieren ;) )

Gruss,
ThomMoll

Lion
09.10.2007, 09:49
Teufel noch eins, du gibst deiner Frau nen 44er???:eek: :Applaus: Macht die Bodybuilding? :D :D

6cm Vorbau??? :confused: Meinst du 6° oder nen Dirtvorbau mit 60mm?:confused:

Alles in allem ist jeder cm zuviel dem Spass abträglich und wird sie nicht lange ans Rad fesseln können...

ThomMoll
09.10.2007, 10:08
Teufel noch eins, du gibst deiner Frau nen 44er???:eek: :Applaus: Macht die Bodybuilding? :D :D

6cm Vorbau??? :confused: Meinst du 6° oder nen Dirtvorbau mit 60mm?:confused:

Alles in allem ist jeder cm zuviel dem Spass abträglich und wird sie nicht lange ans Rad fesseln können...

ad a) Der Syntace 44er ist subjektiv weniger breit als z.B ein Ritchey 44er (selbst "erfahren")

ad b) 60 mm (von BBB)

ad c)
Alles in allem ist jeder cm zuviel dem Spass abträglich
Meine Frau behauptet das Gegenteil :quaeldich - aber hier geht's ja jetzt um's RR :D

Gruss,
ThomMoll

Lion
09.10.2007, 10:23
ad a) Der Syntace 44er ist subjektiv weniger breit als z.B ein Ritchey 44er (selbst "erfahren")

ad b) 60 mm (von BBB)

ad c)
Meine Frau behauptet das Gegenteil :quaeldich - aber hier geht's ja jetzt um's RR :D

Gruss,
ThomMoll

OT: Die einen zählen im cm Bereich, die anderen im dm! :eek: :ä ;)

BTT: Ich fahre nen 42er Syntace (mitte-mitte, also 44er außen-außen) und bin kein schmaler Bursche. :rolleyes: Meiner Freundin, die auch über 180cm groß ist, würd ich aber allerhöchstens nen 42er (außen-außen) ranschrauben, aber kommt ja immer auf die Frau drauf an... :)

60mm ist imho unfahrbar, da das Rad viel zu nervös lenkt. Gib mal ein paar Eckdaten deiner Frau an, Curtis hat z.b. nen 199 Euro Rahmen im Angebot, Gabel könntest du ja vom alten verwenden.

pasta basta
09.10.2007, 10:25
Hi Thomas, das Angebot an kleinen Rahmen mit Oberrohrlänge unter 520 mm ist wirklich rar. Je nachdem,wie groß deine Frau ist, machen natürlich die 20 mm weniger auch schon eine Menge aus. Guck dir doch mal den Quantec Race SL an, der hat ein 520 mm Oberrohr (waagerecht) und ist qualitativ, preislich und optisch interessant. http://www.quantec-bikes.de/ bzw. http://www.bike24.net/1.php?content=8;product=2712;group=29;page=1;ID=43 04652844da31b356746430b241ae2a

PS: Was macht der Jogger?

dakow
09.10.2007, 10:25
Hallo ThomMoll,

folgendes fällt mir dazu ein:

zu 1/2: Der Rahmen passt nicht. Daran wird auch ein anderer Rennlenker nichts ändern. Ein gerader Lenker mit entsprechenden Schalt-/Bremsgriffen (und Hörnchen) und dann vielleicht einem etwas längerem Vorbau wäre m.E. die einzige Alternative.

zu 3:
Fort Ro. Basic in xs ca. 130 Euro ohne Gabel etc.http://www.fortframes.cz/ramy-standardni-ro-basic/

Eventuell b-c/ Vortrieb ca. 170 Euro ohne Gabel etc.
http://bike-components.de/catalog/Rennrad/Rahmen/Rennrad+Rahmen+SL+light?osCsid=eb9f1ea83e2db0c710a 31327dbb57754

Stevens Impala Rahmenset (mit Gabel und Steuersatz?)
http://www.stevensbikes.de/2007/index.php?bik_id=115&lang=de_DE&sect=geometry#info

Gruß

dakow

ThomMoll
14.10.2007, 23:34
PS: Was macht der Jogger?

N'abend allerseits,

... und erst mal Entschuldigung :( Ist zugegebenermassen ganz schlechter Stil einen Thread zu eröffnen und ihn dann, wenn die Antworten eintreffen nicht zu pflegen (Und ist auch sonst nicht der Stil des Hauses :ä ). Der Grund ist auch schnell erklärt: Zuviel Arbeit bei zu wenig Anwesenheit im Büro wg. Meetings :heulend: Sollte jetzt aber wieder besser werden :D

Bei den bisher eingegangenen Vorschlägen sind ja schon ein paar interessante Kandidaten dabei... Preislich ist der Fort-Rahmen natürlich unschlagbar und ich meine mich auch zu erinnern dass die Bewertungen bzgl. des Preis-Leistungs-Verhältnisses der Marke hier im Forum eigentlich immer ganz positiv waren (?) Allerdings ist mein Tschechisch nicht so gut dass ich auf der Website den dt. Vertrieb gefunden hätte, aber Google war mein Freund (http://www.ra-co.de/Downloads/FORTRahmen07.pdf) :ä Allerding scheint der Dt.-Vertrieb kein XS zu listen...

Allerdings muss ich zugeben dass wg. der Geometrie und des Looks der Stevens Impala (in S) momentan mein Favorit wäre. Allerdings ist der Preis mit 700 EUR ein wenig zu heftig als dass man ihn so mal als Überrraschungs-Weihnachtsgeschenk unter den Baum legen könnte... Gibt es bei Stevens zum Saisonende eigentlich eine Lagerräumungsaktion wie das Sparbuch bei Canyon? Auch erinnere ich mich aus einer mittelalten Tour mal den Damen-RR-Test kopiert zu haben (Fragt mich nicht wo ich die Kopien hinverräumt habe...). Allerdings meine ich dass nur Kompletträder getestet wurden, was mir natürlich auch nicht wirklich weiterhelfen würde...

Ich habe eh' erstmal beschlossen noch Photos von meiner holden in kurz/kurz zu machen wie so auf ihrem in die Rolle eingespannten RR sitzt. Dafür wird sie mich in Anbetracht der allmählich herrschenden Temperaturen (vor allem bei uns in der Garage :D ) hassen, aber immerhin ist es ja für einen guten Zweck :quaeldich. Ich stelle dann die Photos rein sobald ich sie habe. Ich denke dass das die Problematik ganz gut veranschaulichen wird...

@ pasta basta: Der Jogger hatte heute seine eigentliche Premiere: Das Baby ist jetzt 7 1/2 Monate alt so dass wir ihn jetzt (nach kürzeren Testläufen rund ums Haus) zum ersten Mal als Edel-Kinderwagen eingesetzt haben: Wir sind mit dem Auto nach Samoëns und ich habe meine beiden Damen auf der Chantemerle-Variante der Joux-Plane-Strasse spazieren geschickt während ich mit dem RR den Aufklärer gespielt habe und vorausgefahren bin :Angel: So hatte jeder was von diesem schönen Nachmittag (Eine Sicht auf den Mont Blanc war heute... :D). Hat soweit auch alles wunderbar geklappt. Allerdings waren die beiden Frauen anschliessend müde wie selten in letzter Zeit und sind bereits alle beide im Bett...

Gruss & guten Start in die Woche,
ThomMoll

ThomMoll
15.10.2007, 00:03
Orbea hätte beim Lobular auch eine richtig feine Auswahl an Rahmengrössen:
http://www.orbea.com/fr/cuadros.php?tipo=1&familia=2&cuadro=5

Preis allerdings keine Ahnung :confused:

Nacht,
ThomMoll

ThomMoll
16.10.2007, 10:54
Orbea nochmal:

Aqua Dama 2008: für 450 EUR gibt es Rahmen (ohne Carbonhinterbau) mit Gabel: http://www.gs-bike.com/shop/product_info.php?cPath=35_44&products_id=1170

Geometrie (in 49, d.h. 51er OR) scheint mir auch sehr vernünftig: http://www.orbea.com/fr/cuadros.php?tipo=5&familia=20&cuadro=26

Wenn ich bei einem "Markenrahmen" bleiben will - meint Ihr dass ich vom P/L-Verhältnis noch was besseres finden kann?

Gruss,
ThomMoll

Den Aqua (nicht Dama) 2007 ohne Gabel findet man auch ab und an noch zu 400 EUR (komplett Alu - es gibt aber auch eine Variante mit Carbon-Hinterbau...). Die Farbe wäre schicker (schwarz mit Silber), aber für 50 -150 EUR werde ich kaum Gabel und Steuersatz finden können...

ThomMoll
17.10.2007, 12:46
Hallo,

Mein Monolog geht weiter ;)

Kann mir einer der Geo-Cracks mal erklären welche Unterschiede im Fahrverhalten die unterschiedlichen Sitzrohr- und Steuerrohr-Winkel bei den Orbea Aqua mit 51er OR bewirken könnten:

Damenversion (Gr. 49):
http://www.orbea.com/upload/cuadros_geometrias/aqua-dama-g.jpg

Standard- (Herren-) Version (Gr. 48):
http://www.orbea.com/upload/cuadros_geometrias/aqua-g.jpg

Vielen Dank,
ThomMoll

pasta basta
17.10.2007, 13:00
Der einzige im Fahrverhalten spürbare Unterschied ist m. E. der flachere Lenkwinkel beim Herren-Rahmen. 1° flacher ist schon spürbar träger. Alle weiteren Unterschiede betreffen eher die Handhabung, das heißt beim Damen-Rahmen ist der Abstand Fuß-Vorderrad etwas größer. Außerdem ist die Höhe des Oberrohrs beim Damen-Rahmen geringer (standover height).