PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Endlich mal wieder eine gedopte Tria-Frau



Bruno
11.10.2007, 12:33
;)
Wang Hongni darf nächstes Jahr beo Olympia im eigenen Land nicht mitmachen – ein erstes Bauernopfer der Chinesen?

pro99
11.10.2007, 13:12
Das erste Doping per Bluetooth??

http://www.focus.de/digital/multimedia/glasers_modernste_zeiten/ueberschallsport_aid_135426.html

ASCII
14.10.2007, 10:39
Professor Guang-Zhong Yang vom Imaging Sciences Centre am Londoner Imperial College hat gemeinsam mit Kollegen ein kleines Bluetoothgerät entwickelt, das die Performance von Leistungssportlern verbessern soll. Der “e-AR”-Sensor wird, wie der Name andeutet, hinten am Ohr getragen, wie ein Hörgerät.

Die Optimierung sportlicher Techniken

Er übermittelt eine Reihe von Körperdaten wie Frequenz, Länge und Beschleunigung der Schritte oder die Reaktionen auf die Schockwellen, die den Körper nach jedem Auftreten durcheilen. Ein Trainer kann damit auf einem PDA oder einem Laptop diese Daten erstmals in Echtzeit verfolgen und die Bewegungsabläufe des Sportlers – und damit seine Leistung – maßgeschneidert verbessern.


Fällt so etwas wirklich unter Doping, (auch im Training)? Da müsste auch der Teamfunkt verboten werden.