PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Dringende Entscheidungshilfe Radkauf



lkb
29.08.2003, 21:15
Hallo,
ich bräuchte mal dringend Entscheidungshilfe bei meinem bevorstehendem Radkauf.
Ich habe mir folgende drei Räder ausgeguckt, wobei dazu zu sagen ist, dass es sich bei dem Basso um ein Gebrauchtrad, aber von dieser Saison handelt. Kann mir irgendjemand Erfahrungen oder ähnliches zu den Rädern schreiben bzw. was Euch sonst noch einfällt.

1.Möglichkeit:
Basso Coral RH 55 Modell 2003. Komponenten: Mikroteck Carbongabel; Citec 3000 Laufräder; Schaltwerk, Umwerfer und Kasette (11-21) Dura Ace; Ritchey WCS: Kurbeln, Kettenblätter, Tretlager, Vorbau, Lenker, Sattelstütze; Flite Sattel; Bremshebel STI Ultegra; Timepedale (neues Modell);

für 1399€ (gebraucht)

2.Möglichkeit:
Scott AFD Pro 2003
Scott Superlight Rahmen custom-butted 7005
komplett Ultegra dreifach
Felgen:Ritchey Aero DS Wheelset VR20 HR 24 Speichen

für 1499€ (neu)

3.Möglichkeit:
Trek 1500 Modell 2004
neuer Alpha SL AluminiumRoadrahmen
Shimano Ultegra kompl.
Laufräder Bonträger Select

für 1340€ (neu)

Welches Rad würdet Ihr mir tendenziell empfehlen?
Danke für Eure Hilfe im voraus!:)

kleiner Riese
29.08.2003, 21:20
Trek

stephse
29.08.2003, 22:12
Bei dieser Auswahl gibt es für mich nur eine Wahl - SCOTT!

tvaellen
29.08.2003, 22:39
Zu Scott vs. Trek:
schau mal hier:
http://www.mtb-news.de/forum/t71883.html
allerdings war dort das 2300er Trek der Konkurrent.

Zum Basso kann ich nichts sagen. Von den beiden anderen wäre das Scott mein Favorit.

Gruss
Tvaellen

Christiane
29.08.2003, 22:42
Schwer, einen Rat zu geben. Die Rahmen kenne ich nicht. Die Komponenten sprechen für das Gebrauchtrad, v.a. im Preis-Leistungs-Verhältnis.

So, jetzt hast du Empfehlungen, jeder empfiehlt ein anderes Rad.

Jetzt kauf nach der Farbe. :D

Piqniqa
29.08.2003, 22:46
Trek!

John Silver
29.08.2003, 23:39
Wenn das Basso nur wenig gefahren wurde, sagen wir, bis 1000 km, würde ich es allen anderen vorziehen, wegen der Ausstattung, die man zu diesem Preis wohl kaum sonst irgendwo bekommt. Einzig die Kasette ist vielleicht ein wenig optimistisch, aber das läßt sich ja leicht ändern und kostet nicht sehr viel. Sonst ist Scott deutlich besser als Trek, und zwar deswegen, weil das 1500er Modell von Trek vom Rahmen her den billigsten Rahmen bietet, den Trek im Sortiment hat. Wie auch im Bike-Forum der Fall war, kann man einen 2300er mit dem Scott vergleichen, die sind technisch mehr oder minder gleichauf, aber 1500 ist nicht so das Gelbe vom Ei. Man kann es auch am Listenpreis sehen: Scott - ca. 2300 €, Trek 1500 - ca. 1500 €.

Esco
30.08.2003, 00:41
ich wuerde auf jeden fall ein neurad vorziehen

trek wuerde ich nicht mehmen -siehe andere threats dazu ind er suchen-funktion -also das scott

Esco

capricorn
30.08.2003, 10:45
Trek!
Der Preis von 1.340 Euro für das Neurad erscheint mir sehr günstig und weit unter Listenpreis.
Ich hab das Trek 1500 (Modell 2003, ebenfalls komplett Ultegra) kürzlich einem Nachwuchstalent gekauft, bin selbst ein Stück damit gefahren und war begeistert.

Thor
30.08.2003, 12:28
Zu den Rädern kann ich gar nichts sagen.

Nur soviel: Ich habe mein Rad auch gebraucht gekauft und habe das nie bereut. Im Gegenteil, ich bin heute noch stolzer Besitzer und zu dem damaligen Zeitpunkt hätte ich mir auf keinen Fall ein so hochwertiges (Neu-)Rad leisten können.

Natürlich kann man auch Pech haben, aber das gilt für alles im Leben (5€ fürs Phrasenschwein) und kann Dir auch mit einem neuen Rad passieren.

Ciao
Thor

John Silver
30.08.2003, 14:06
Original geschrieben von capricorn
Trek!
Der Preis von 1.340 Euro für das Neurad erscheint mir sehr günstig und weit unter Listenpreis.


Also weit unter Listenpreis ist bei mir schon etwas mehr als 150 €. Scott AFD Pro ist ca. 800 € unter Listenpreis.

br4bus
30.08.2003, 14:37
Das Scott ist sehr gut !!