PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Sidi Heating Insole, erste Erfahrungen



Isaac
20.10.2007, 18:32
Hallo,

Heute habe ich zum ersten mal die neuen Heizsohlen von Sidi zum Einsatz gebracht.

Die Sohlen passen gut in die Schuhe.
Meine Befürchtung, dass durch den integrierten Akku die Sohlen klobig und somit unbequem sind, haben sich nicht bestätigt. Das war bei den Tchibo Heizsohlen deutlich schlechter.
Man merkt zwar einen Unterschied, insbesondere wenn man Plattfüße hat , zu den normalen Sohlen aber es ist nicht unbequem.
Die Wärme entsteht da wo man sie braucht , nämlich am Vorfuß, bzw. an den Zehen. Die Wärmeentwicklung ist angenehm und gleichmäßig.
Die Fernbedienung funktioniert einwandfrei.
Heute hatte ich die Sohlen etwas über 3 h im Einsatz.
Wie lange die Einsatzdauer bei deutlich niedrigeren Temperaturen ist wird sich noch zeigen. Angegeben sind bis zu 4 h.
Es ist sicherlich von Vorteil ist, dass die Akkus im Schuh sind und somit nicht direkt der Außentemperatur ausgesetzt sind.
Besonders angenehm ist, das man keinen Akkupack am Schuh befestigen muss und somit auch hohe Trittfrequenzen machbar sind und kein Kabelsalat entsteht.

Die Dinger gibt es z.Z. bei H+S für 199 €

Sanifair
20.12.2007, 09:30
Hallo Isaac

stehe kurz vor der Anschaffung von Heizsohlen, wollte daher mal nachfragen, ob du immer noch zufrieden bist mit den Sidi Toastern?

Immerhin ist es jetzt einiges kälter als zum Zeitpunkt deines letzten Berichtes.

Danke schon mal für deine Infos.

Snoopy
20.12.2007, 12:22
Ob es unbedingt Sidi Sohlen für 190 Euronen sein müssen :confused:
Fahre seit Jahren schon die TCM Teile und bin hochzufrieden. Klar hab
ich keine Fernbedienung (warum auch) und der Accu wird i.d.R. am Schuh befestigt, sehe dies jedoch nicht als Nachteil an. Die TCM glühen auf Stufe 4 gute 3 - 4 Stunden - also ausreichend lange ;)
Dies nur mal so als Tipp.

Isaac
20.12.2007, 13:13
Hallo Isaac

stehe kurz vor der Anschaffung von Heizsohlen, wollte daher mal nachfragen, ob du immer noch zufrieden bist mit den Sidi Toastern?

Immerhin ist es jetzt einiges kälter als zum Zeitpunkt deines letzten Berichtes.

Danke schon mal für deine Infos.


Letzte Erfahrung:

Samstag 15.12.2007

Außentemperatur: +2 °C bis 0 °C

Dauer der Ausfahrt: 4h 15 min.

Fußbekleidung: Windstopper Socken, Sommer Schuhe Sidi Mega eine Nr. größer als normal, Neoprenübeschuhe von Löffler, Heatings Insole.

Die Kälte war auf dem Fußrücken deutlicher zu spüren als bei den letzten Fahrten. Insgesamt blieben die Füße warm, wobei zum Ende hin die Fußspitzen kühl aber nicht kalt wurden.
Kein Vergelich zu Ausfahren ohne die Heizsohlen, bei denen ich mir wirklich die Füße abgefroren habe.

Handhabung ( Fernbedienung ) und Paßform Top.

Sanifair
20.12.2007, 13:16
Ich bin jeden Tag (bei jedem Wetter) mindestens 3h (2x1.5h Arbeitsweg) unterwegs und da habe ich einfach keine Lust jedesmal das Gefumle mit den Akku-Packs.

Die Sidi sind einfach super einfach zu handhaben, Sohle rein, einschalten und gut is.

Sanifair
20.12.2007, 13:19
@Isaac

Danke, obwohl die 199€ etwas weh tun, werde ich mir wohl die Dinger zulegen. Schliesslich ist ja bald Weihnachten und man soll sich selbst ja auch mal was schenken:rolleyes:

Isaac
20.12.2007, 13:19
Ich bin jeden Tag (bei jedem Wetter) mindestens 3h (2x1.5h Arbeitsweg) unterwegs und da habe ich einfach keine Lust jedesmal das Gefumle mit den Akku-Packs.

Die Sidi sind einfach super einfach zu handhaben, Sohle rein, einschalten und gut is.

Stimmt

pjotr
20.12.2007, 13:20
Letzte Erfahrung:

Samstag 15.12.2007

Außentemperatur: +2 °C bis 0 °C

Dauer der Ausfahrt: 4h 15 min.

Fußbekleidung: Windstopper Socken, Sommer Schuhe Sidi Mega eine Nr. größer als normal, Neoprenübeschuhe von Löffler, Heatings Insole.

Die Kälte war auf dem Fußrücken deutlicher zu spüren als bei den letzten Fahrten. Insgesamt blieben die Füße warm, wobei zum Ende hin die Fußspitzen kühl aber nicht kalt wurden.
Kein Vergelich zu Ausfahren ohne die Heizsohlen, bei denen ich mir wirklich die Füße abgefroren habe.

Handhabung ( Fernbedienung ) und Paßform Top.

Statt Sidi-Heizsohlen für 199 Öcken und Sommerschuhe eine Nummer größer könnte man auch gleich Winterschuhe und optional Tchibo Heizsohlen kaufen. Ich denke da fährt man auf die Dauer besser mit, da Winterschuhe ja auch den Knöchel warm halten
Gruß p.
PS: Ich komme in Gaerne Winterschuhen auch ganz ohne Heizsohlen aus..

Isaac
20.12.2007, 13:23
@Isaac

Danke, obwohl die 199€ etwas weh tun, werde ich mir wohl die Dinger zulegen. Schliesslich ist ja bald Weihnachten und man soll sich selbst ja auch mal was schenken:rolleyes:

Wenn ich überlege was ich schon an Geld für Winterschuhe ausgegeben habe, sind die Sohlen schon fast billig!

Aber 199 € ist schon eine Hausnummer.

Isaac
20.12.2007, 13:24
Statt Sidi-Heizsohlen für 199 Öcken und Sommerschuhe eine Nummer größer könnte man auch gleich Winterschuhe und optional Tchibo Heizsohlen kaufen. Ich denke da fährt man auf die Dauer besser mit, da Winterschuhe ja auch den Knöchel warm halten
Gruß p.
PS: Ich komme in Gaerne Winterschuhen auch ganz ohne Heizsohlen aus..


Da hab ich leider andere Erfahrungen gemacht. Und ich hab diese Winterschuhe:
http://www.roseversand.de/output/controller.aspx?cid=155&detail=10&detail2=4234


Die Sommerschuhe eine Nr. größer brauche ich sowieso für die Übergangszeit mit dickeren Socken.

Sanifair
20.12.2007, 13:32
Statt Sidi-Heizsohlen für 199 Öcken und Sommerschuhe eine Nummer größer könnte man auch gleich Winterschuhe und optional Tchibo Heizsohlen kaufen. Ich denke da fährt man auf die Dauer besser mit, da Winterschuhe ja auch den Knöchel warm halten
Gruß p.
PS: Ich komme in Gaerne Winterschuhen auch ganz ohne Heizsohlen aus..

Als Winterschuhe habe ich den Northwave Clesius, ansich ein guter Schuh, aber nach einer Stunde sind die Zehen kalt, ab Temperaturen < 0°C! Und auf Dauer ist das eben nicht sehr angenehm.

pinguin
20.12.2007, 13:45
Winterschuhe sind komplett überbewertet... :D

Ernsthaft, ich habe die Lösung MTB-Schuh + eine Größe mehr als beim Rennradschuh bisher als Billigheimerlösung akzeptiert (mache ich schon lange so), aber mittlerweilen möchte ich die Flexibilität an der Stelle nicht mehr missen.

Zu den Knöcheln: Ich fahre mit Gore Windstoppern oder Sealskins, beides geht gut bis über die Knöchel und überlappt sich super mit der Winterhose.

Isaac
20.12.2007, 13:50
Winterschuhe sind komplett überbewertet... :D



Da ist was dran, hättest Du ruhig mal eher posten können!:heulend:

zwanzich
20.12.2007, 13:55
Noch'n Senf:

Rush Classic. 4,5 mm Neopren mit robuster Gummihaut gegen Nässe. Hält warm und trocken. für 20 Taler wirklich günstig un ne echte Empfehlung.

Sanifair
20.12.2007, 13:57
Winterschuhe sind komplett überbewertet... :D



Sehe ich etwas anders. Da es im Winter vielfach nass ist auf den Strasse oder im Gelände, werden die Schuhe auch ziemlich dreckig.

D.h. dann nach der Tour, Fahrrad abspritzen anschliessend Schuhe abspritzen und gut is, versuch das mal mit Sommer-Radschuhen, die kannst du danach 24 Stunden trocknen lassen.

StressKind
20.12.2007, 13:58
das hat mir sogar der mann im fahrradgeschaeft gesagt als ich mich erkundigt habe... und der verkauft die sogar...

zwanzich
20.12.2007, 13:59
Sehe ich etwas anders. Da es im Winter vielfach nass ist auf den Strasse oder im Gelände, werden die Schuhe auch ziemlich dreckig.

D.h. dann nach der Tour, Fahrrad abspritzen anschliessend Schuhe abspritzen und gut is, versuch das mal mit Sommer-Radschuhen, die kannst du danach 24 Stunden trocknen lassen.

Mach ich fast jeden Tag: mit Überschuhen (siehe Posting oben) :D

Isaac
20.12.2007, 14:16
Als Winterschuhe habe ich den Northwave Clesius, ansich ein guter Schuh, aber nach einer Stunde sind die Zehen kalt, ab Temperaturen < 0°C! Und auf Dauer ist das eben nicht sehr angenehm.

Was bei den Insole sicherlich schlecht ist, ist daß man die Akkus nicht tauschen kann.

Akkus kaputt = Neue Sohle kaufen

Snoopy
20.12.2007, 14:25
Statt Sidi-Heizsohlen für 199 Öcken und Sommerschuhe eine Nummer größer könnte man auch gleich Winterschuhe und optional Tchibo Heizsohlen kaufen. Ich denke da fährt man auf die Dauer besser mit, da Winterschuhe ja auch den Knöchel warm halten
Gruß p.
PS: Ich komme in Gaerne Winterschuhen auch ganz ohne Heizsohlen aus..

Mache selbiges :)
Fahre im Winter Diadora Winter-MTB Schuhe. Funktioniert mit TCM Sohlen prächtig. Accus lassen sich mit ein bissl Bastelei bei TCM ja auch tauschen wenns mal wär ;)
Gehts ins Gelände und es wird richtig nass, dann zieh ich über die Winterschuhe nochmal Neoprenüberschuhe. Bisher null Probleme.

Sanifair
20.12.2007, 14:27
Was bei den Insole sicherlich schlecht ist, ist daß man die Akkus nicht tauschen kann.

Akkus kaputt = Neue Sohle kaufen

Die Akkus haben eine Ladezyklus von 600, rechne mal, wenn man die Sohlen während 50 Tagen/Jahr (-> 50 Lade Zyklen) braucht, und ich denke das ist sicherlich sehr viel, so kannst du die Sohlen ca. 12 Jahre verwenden.

=> Das gibt dann so 20euro pro Jahr.

Alles nur theoretisch, praktisch siehst sicherlich anders aus!!!

pinguin
20.12.2007, 14:36
Sehe ich etwas anders. Da es im Winter vielfach nass ist auf den Strasse oder im Gelände, werden die Schuhe auch ziemlich dreckig.

D.h. dann nach der Tour, Fahrrad abspritzen anschliessend Schuhe abspritzen und gut is, versuch das mal mit Sommer-Radschuhen, die kannst du danach 24 Stunden trocknen lassen.

Wieso dass denn? Ich habe drei Paar Schuhe zur Auswahl, das dreckige Paar stelle ich über Nacht in einen Wassereimer, dann raus und im Guß abtropfen lassen, Zeitung reinstopfen, Heizung, paar Stunden später trocken. Also, mehr als einen Tag muss ich so nicht auf das Schuhwerk verzichten.

pjotr
20.12.2007, 14:45
Sehe ich etwas anders. Da es im Winter vielfach nass ist auf den Strasse oder im Gelände, werden die Schuhe auch ziemlich dreckig.

D.h. dann nach der Tour, Fahrrad abspritzen anschliessend Schuhe abspritzen und gut is, versuch das mal mit Sommer-Radschuhen, die kannst du danach 24 Stunden trocknen lassen.

Sommerschuhe haben ja auch egal ob MTB oder Rennrad i.d.R. Lüftungseinsätze aus Netzmaterial oder ähnlich. Da läuft es auch mit Überschuhen irgendwann rein. Bei Winterschuhen läuft es zwar auch irgendwann oben am Schaft rein, es dauert aber eben deutlich länger bis die Füße komplett nass sind.

Sanifair
20.12.2007, 14:47
Wieso dass denn? Ich habe drei Paar Schuhe zur Auswahl, das dreckige Paar stelle ich über Nacht in einen Wassereimer, dann raus und im Guß abtropfen lassen, Zeitung reinstopfen, Heizung, paar Stunden später trocken. Also, mehr als einen Tag muss ich so nicht auf das Schuhwerk verzichten.

Schon klar, hab ich auch lange so gemacht.

Wir sind eigentlich etwas vom Thema abgedriftet.
Ausgangspunkt waren die Sidi Heating Sohlen und deren einfachen Handhabung.

Für mich eigentlich immer noch das einfachste und sicherlich auch am bequemsten, Winterschuhe & Sidi Heating Sohle.
Abends nach Hause kommen, Schuhe ausziehen, Sohlen aufladen (klingt irgendwie lustig?!).
Nächsten morgen Sohlen rein, Schuhe an und los gehts wieder. Wenns kalt wird Click und schon wirds warm in den Schuhen!!!

marmeladenjosef
20.12.2007, 14:51
fahr meine tchibo-teile jetzt im 2ten jahr ohne probleme (3h sind noch locker drin` auf stufe 3).
ich "drueck" mir die akkus immer unter der radhose hoch bis zur wade:
1. keine probleme bei hohen tretfrequenzen.
2. punktuelle waerme durch den akku am bein.

@ isaac
ps: respekt, 4.15h bei 1 grad ...

Silberstern
20.12.2007, 20:06
Nutze meine alten ausgeleierten RR-Schuhe und die Tchibo-Heizsohlen. Bisher keine Probleme, man braucht nichtmal dickere Socken. Wenns sehr kalt wird, kommen noch Neo-Überschuhe drüber.

Zur Nässe: Über 5°C brauch ich keine Heizung mehr und drunter fahr ich bei Nässe (idR Schnee) wegen der Straßenbedingungen nicht mehr.

Das einzige was mir noch fehlt sind beheizbare Handschuhe :D

Isaac
20.12.2007, 21:23
Nutze meine alten ausgeleierten RR-Schuhe und die Tchibo-Heizsohlen. Bisher keine Probleme, man braucht nichtmal dickere Socken. Wenns sehr kalt wird, kommen noch Neo-Überschuhe drüber.

Zur Nässe: Über 5°C brauch ich keine Heizung mehr und drunter fahr ich bei Nässe (idR Schnee) wegen der Straßenbedingungen nicht mehr.

Das einzige was mir noch fehlt sind beheizbare Handschuhe :D

Und was ist mit einem beheizten Sattel?

legende
26.12.2007, 23:56
hallo in die runde,
eine frage bzgl. der sidi heating insole:
passt die auch gut in schuhe anderer marken?
ich würde gerne meinen spezialized defroster winterschuh damit aufrüsten, da bei diesen temperaturen immer noch zu kalt.
wie fallen die sidi insoles denn von der größe aus? bei sidi doch immer sehr klein, oder? welche größe sollte ich sinnvollerweise für den specialized schuh in gr. 44, 5 bestellen?
danke für ratschläge und grüße
legende

dr.eiweiß
27.12.2007, 00:30
ich fahr sidi energy ht carbon im winter:D
ich hab die sohle des schuhs mit isotape beklebt und ebenso die einlegesohle.
dort wo die cleats verschraubt werden sind ja die kältebrücken...
dazu dann normale radsocken, über die rr-schuhe lycra-überschuhe, dann einfach schuhsocken drüber und dann halt neoprenüberschuhe.
günstig und ich komm mit -5°C gut 2std. klar!
und ich hab keine speckigen behaarten füße:ä

Ovalmaster
27.12.2007, 00:31
hallo in die runde,
eine frage bzgl. der sidi heating insole:
passt die auch gut in schuhe anderer marken?
ich würde gerne meinen spezialized defroster winterschuh damit aufrüsten, da bei diesen temperaturen immer noch zu kalt.
wie fallen die sidi insoles denn von der größe aus? bei sidi doch immer sehr klein, oder? welche größe sollte ich sinnvollerweise für den specialized schuh in gr. 44, 5 bestellen?
danke für ratschläge und grüße
legende

Meine passen in Grösse 47:D sowohl in die Sidi- als auch in die Speci-Schuhe.

Ich wusste gar nicht, dass ich die Specis auch in halben Grössen gibt.

Noch was zu den Sohlen: Der Preis ist zwar wirklich grenzwertig, für mich aber genau das, was ich suchte. Eine Sohle, die unkompliziert einsetzbar und ihren Zweck mehr als erfüllt - kalte Füsse, das war einmal.

Cyclomaster
27.12.2007, 09:46
ich fahr sidi energy ht carbon im winter:D
ich hab die sohle des schuhs mit isotape beklebt und ebenso die einlegesohle.
dort wo die cleats verschraubt werden sind ja die kältebrücken...
dazu dann normale radsocken, über die rr-schuhe lycra-überschuhe, dann einfach schuhsocken drüber und dann halt neoprenüberschuhe.
günstig und ich komm mit -5°C gut 2std. klar!
und ich hab keine speckigen behaarten füße:ä

:Applaus: :Applaus: :ligtdubbe :ligtdubbe :ligtdubbe

was machst du bei 8h?

legende
27.12.2007, 14:42
Meine passen in Grösse 47:D sowohl in die Sidi- als auch in die Speci-Schuhe.

Ich wusste gar nicht, dass ich die Specis auch in halben Grössen gibt.

Noch was zu den Sohlen: Der Preis ist zwar wirklich grenzwertig, für mich aber genau das, was ich suchte. Eine Sohle, die unkompliziert einsetzbar und ihren Zweck mehr als erfüllt - kalte Füsse, das war einmal.


vielen dank für die info!
specialized schuhe gibt es in den gängigtsen grössen auch in halben nummern - bei gr. 47 leider nicht.
ich schätze ja mal man kann die sohlen nicht zuschneiden wegen dem ganzen akkuzeugs drin???
würdest du mir dann zu sidi sohlen in größe 44 oder 45 raten in meinen 44,5 spezi schuhen? ich würde dann zu gr. 44 tendieren...?

Ovalmaster
27.12.2007, 18:19
vielen dank für die info!
specialized schuhe gibt es in den gängigtsen grössen auch in halben nummern - bei gr. 47 leider nicht.
ich schätze ja mal man kann die sohlen nicht zuschneiden wegen dem ganzen akkuzeugs drin???
würdest du mir dann zu sidi sohlen in größe 44 oder 45 raten in meinen 44,5 spezi schuhen? ich würde dann zu gr. 44 tendieren...?

Zuschneiden der Sohle geht nicht, steht so glaube ich auch in der Gebrauchsanweisung. Ich würde Dir dann auch Gr. 44 empfehlen. Ich habe noch ein paar Northwave in Gr. 46 (die fallen größer als Sidi u. Spec. aus), da ist die Sohle genauso groß wie die 47er Heating Insole.

legende
28.12.2007, 13:56
Zuschneiden der Sohle geht nicht, steht so glaube ich auch in der Gebrauchsanweisung. Ich würde Dir dann auch Gr. 44 empfehlen. Ich habe noch ein paar Northwave in Gr. 46 (die fallen größer als Sidi u. Spec. aus), da ist die Sohle genauso groß wie die 47er Heating Insole.

mille grazie.
werde wohl mal die sidis in gr. 44 ordern...

Prince2003
28.12.2007, 14:10
Meine Frau und ich benutzen auch die Tschibo-Teile. Allerdings halten die Akkus auf Stufe 4 höchstens 1 - 1,5 Std. Den Drehknopf zum Einschalten empfinde ich als größten Pfusch. Bei angesteckten Sohlen braucht man fast schon eine Kombizange für die Betätigung. Selbst wenn man den Stecker abzieht, geht das Ganze extrem schwergängig.

unsere Räder:
http://www.tourgalerie.de/gallery/displayimage.php?pos=-877
http://www.tourgalerie.de/gallery/displayimage.php?pos=-878

Litening2004
28.12.2007, 22:26
Meine Frau und ich benutzen auch die Tschibo-Teile. Allerdings halten die Akkus auf Stufe 4 höchstens 1 - 1,5 Std. Den Drehknopf zum Einschalten empfinde ich als größten Pfusch. Bei angesteckten Sohlen braucht man fast schon eine Kombizange für die Betätigung. Selbst wenn man den Stecker abzieht, geht das Ganze extrem schwergängig.

unsere Räder:
http://www.tourgalerie.de/gallery/displayimage.php?pos=-877
http://www.tourgalerie.de/gallery/displayimage.php?pos=-878


Die habe ich auch. Und nicht nur die Drehknöpfe sind fusch. :( Bei mir ist auch bei Stufe 4 keinen wirklich wärme fühlbar.

Wie ist das bei den Sidi? Wenn man die einschaltet und mit der Hand berühert, merkt man dann eine Erwämung?

roadbiker
11.01.2008, 20:26
Wie ist das bei den Sidi? Wenn man die einschaltet und mit der Hand berühert, merkt man dann eine Erwämung?

Hatte meine heute das erste Mal im Einsatz und bin etwas skeptisch. :heulend:

Temperaturen von -1 bis +4 °C. Fahrzeit: 2,5 h. Es war nur die 1. Stunde etwas warm, dann sehr kalt wie ohne Heizsohle.
Daher frage ich mich, ob meine denn richtig funktionieren?
Akkus waren voll. Bei einem Test in der Wohnung ist bei Zimmertemperatur eine leichte Erwärmung zu spüren. Ist auch einleuchtend, da sich die Heizstärke lt. Beschreibung nach der Außentemperatur richtet. Hab sie dann probehalter 30 min auf den Balkon gelegt und da wurde überhaupt nicht geheizt.
Ist das normal?

Ich vermute fast, dass meine nicht 100% korrekt arbeiten.

Isaac
11.01.2008, 22:00
Hatte meine heute das erste Mal im Einsatz und bin etwas skeptisch. :heulend:

Temperaturen von -1 bis +4 °C. Fahrzeit: 2,5 h. Es war nur die 1. Stunde etwas warm, dann sehr kalt wie ohne Heizsohle.
Daher frage ich mich, ob meine denn richtig funktionieren?
Akkus waren voll. Bei einem Test in der Wohnung ist bei Zimmertemperatur eine leichte Erwärmung zu spüren. Ist auch einleuchtend, da sich die Heizstärke lt. Beschreibung nach der Außentemperatur richtet. Hab sie dann probehalter 30 min auf den Balkon gelegt und da wurde überhaupt nicht geheizt.
Ist das normal?

Ich vermute fast, dass meine nicht 100% korrekt arbeiten.



3 h sollten min. drin sein.

ich fahre meist über 4 h und merke nach ca. 3 - 3 1/2 h das es kühl wird.
Was für Schuhe und Überschuhe fährst du denn.
Wie lange hast Du geladen. Waren die Leuchtdioden am Ladegrät grün nach dem Du geladen hast?

kedo
11.01.2008, 22:56
3 h sollten min. drin sein.

ich fahre meist über 4 h und merke nach ca. 3 - 3 1/2 h das es kühl wird.
Was für Schuhe und Überschuhe fährst du denn.
Wie lange hast Du geladen. Waren die Leuchtdioden am Ladegrät grün nach dem Du geladen hast?

manchmal benötigen akkus ein paar ladezyklen, um die volle kapazität zu entfalten. vielleicht war es den sohlen aber auch einfach zu kalt da draußen:)

roadbiker
12.01.2008, 10:40
3 h sollten min. drin sein.

ich fahre meist über 4 h und merke nach ca. 3 - 3 1/2 h das es kühl wird.
Was für Schuhe und Überschuhe fährst du denn.
Wie lange hast Du geladen. Waren die Leuchtdioden am Ladegrät grün nach dem Du geladen hast?

Akkus waren voll und die Dioden grün. Ebenso haben die Lämpchen an den Sohlen geblinkt.

Ausrüstung:
- Funktionssocken
- Radschuh DMT RS3
- Neoprenzehenkappe
- Windstopperüberschuhe
und eben die Sidi-Innensohle

Wie gesagt, hatte ich die Heizleistung nur in der 1. Stunde und das nicht sehr war.
Stutzig macht mich auch mein Balkontest. Eigentlich müssten sie doch im Freien (bei mehr Kälte) wärmer heizen??? Da war gar nix warm!

Kup
18.12.2008, 19:27
Hallo zusammen,
ich habe mir nach langen hin und her und auch Tichbo Heizsohle die fürchterllich teuren SIDI Insole gekauft, konnte sie leider noch nicht ausprobieren, ausser auf der Terasse. Nachdem was ich so gelesen habe bin
ich doch etwas verunsichert.
Wie sind denn so die Erfahrungen nach einem Winter Benutzung? Lohnt sich der Kauf? Ich habe schon so viel ausprobiert, weil ich relativ schnell und auch bei Temperaturen über null Grad richtig kalte Füße bekomme. Manchmal sind sogar die Zehen blau gefroren, so dass ich zuerst dachte: "Na, warum habe ich denn einen blauen Fleck ab Zeh?".
Momentan fahre ich mit Alpaca Wollsocken, weiten Sommerschuhen und Neopren Überschuhe. Das hält bei Temperaturen um die 5°C so maximal 45 Minuten.
Also: ich bin an den Erfahrungen interessiert, die ihr mit der SIDI Sohle gesammelt habt, noch kann ich sie umtauschen.
Kup

Isaac
18.12.2008, 22:46
Also ich habe die Einlagen jetzt den 2. Winter im Einsatz und bin nach wie vor zufrieden.

Wichtig ist das man ausreichende große Schuhe fährt um genügend Luftraum um die Zehen zu haben.

cirujano
18.12.2008, 23:31
Also ich habe die Einlagen jetzt den 2. Winter im Einsatz und bin nach wie vor zufrieden.

Wichtig ist das man ausreichende große Schuhe fährt um genügend Luftraum um die Zehen zu haben.

Wo wohnst du und bei welchen Temperaturen bist du mit der Heizsohle unterwegs? Wichtig ist auch der Schuh für die Wärmeisolation– Winter- oder „Sommer-“ mit dickem Überschuh?

Kup
20.12.2008, 12:37
Ich hatte nun Gelegenheit die Heizsohle auszuprobieren. Der Vorderfuß wurde bei 7°C Aussentemperatur warm, doch meine Zehen, die blieben kalt, wie immer. Ich werde aber noch den etwas weiteren Schuh ausprobieren und vielleicht werden dann die Zehen auch warm.
Kup

Jogger124
09.01.2009, 11:06
gibt es noch keine billigere alternative zu den sidis

baloo
04.02.2009, 09:40
Möchte hier auch einmal meine Erfahrungen mitteilen:
- verwende die Sidis jetzt schon den 2.Winter, fast täglich
- Qualität absolut schlecht, hab jetzt schon das dritte Paar, 1. Paar nach kurzer Zeit funktionierte nur noch eine Sohle, 2. Paar nach 2 Monaten wölbte sich der Akku aus der Sohle, das 3. Paar hab ich jetzt seit ca. 3 Wochen im Einsatz, mal schauen wie lange die jetzt halten.

Vorteil: Sidi ist sehr kulant, ich habe bis jetzt jedesmal ein neues Paar bekommen. Hab den Leute aber klargemacht, dass das 3.Paar das letzte sein wird und ich bei einem neuerlichen Defekt die Dinger wieder zurück geben werde.

Wenn die Sohlen korrekt funktionieren ist es wirklich angenehm, verwende sie in einem Shimano MW-02 Bike Schuh. 2.5-3h sind bei -5°C problemlos. Danach wirds kalt, aber eine 4h Tour ist somit im Bereich des möglichen.

Isaac
26.12.2009, 21:58
Jetz habe ich die Sohlen den 3. Winter im Einsatz.

Aus den Akkus ist über den Sommer Gas entwichen. Die obere blaue Deckschicht der Sohlen hat sich wie eine Luftmatratze aufgeblasen.
Ich habe vorsichtig mit einer Nadel hineingestochen, so dass das Gas entweichen konnte.

Das Laden funktioniert nicht mehr einwandfrei. Die Lade Led's bleiben auch nach 12 h Laden auf rot. Ich habe das Gefühl, das die Sohlen beim Laden weiter heizen.
Bin heute 4 h bei 3 - 5 °C unterwegs gewesen. Für ca. 3 h Stunden hat es gereicht, danach ließ die Heizleistung nach.

Fazit: Die Sohlen haben nur bis kurz nach Ablauf der Garantie wirklich gut funktioniert.

roadbiker
27.12.2009, 10:49
Jetz habe ich die Sohlen den 3. Winter im Einsatz.

Aus den Akkus ist über den Sommer Gas entwichen. Die obere blaue Deckschicht der Sohlen hat sich wie eine Luftmatratze aufgeblasen.
Ich habe vorsichtig mit einer Nadel hineingestochen, so dass das Gas entweichen konnte.

Das Laden funktioniert nicht mehr einwandfrei. Die Lade Led's bleiben auch nach 12 h Laden auf rot. Ich habe das Gefühl, das die Sohlen beim Laden weiter heizen.
Bin heute 4 h bei 3 - 5 °C unterwegs gewesen. Für ca. 3 h Stunden hat es gereicht, danach ließ die Heizleistung nach.

Fazit: Die Sohlen haben nur bis kurz nach Ablauf der Garantie wirklich gut funktioniert.

Ich hab ja letzte Woche schon in einem anderen Fred berichtet, dass ich ähnliche Erfahrungen gemacht habe. 2 Winter gut, dann waren sie hinüber.

Es dürfte wohl eine Fehlkonstruktion gewesen sein, da die Sohlen mittlerweile nicht mehr hergestellt bzw. verkauft werden. Schade das ganze.

Austausch/Erstaz gibt es jetzt von Sidi-Seite jetzt auch keinen mehr.

Isaac
27.12.2009, 17:01
Ich hab ja letzte Woche schon in einem anderen Fred berichtet, dass ich ähnliche Erfahrungen gemacht habe. 2 Winter gut, dann waren sie hinüber.

Es dürfte wohl eine Fehlkonstruktion gewesen sein, da die Sohlen mittlerweile nicht mehr hergestellt bzw. verkauft werden. Schade das ganze.

Austausch/Erstaz gibt es jetzt von Sidi-Seite jetzt auch keinen mehr.

199 € für 3 Winter, das hat sich mal wirklich gelohnt.

Jetzt gibt es Thermosoles für 99 €, leider nicht in meiner Größe.
Hat die schon jemand getested?
http://www.thermosoles.eu/?gclid=COqpxbyA9Z4CFcmEzAodIlXYNQ

TonySoprano
27.12.2009, 20:38
gabs vor ein paar Tagen schonmal, das Thema:

http://forum.tour-magazin.de/showpost.php?p=2933842&postcount=43