PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Meinungen zur TOUR-Ausgabe 11/2007



DanRacer
28.10.2007, 23:16
Servus,

hier bitte Eure Meinungen zur aktuellen Ausgabe.


Gruß DanRacer

DanRacer
28.10.2007, 23:20
Da dieser Beitrag im Thema zum letzten Monat kam, zitiere ich den mal hierher.


Diese Zeitung ist der beste Grund das Abo abzubestellen!!!

-Crosser gg. Mounti!? Ich dachte erst Brägel fängt schon bei der Titelstory an! Was soll das? Diese wichtigen Erkentnisse das der Crosser auf ner reinen MTB Etappe keine Chance hat war wohl jedem vorher bewusst!

-Über dem Tour-Camp Artikel fehlt der Hinweis das es sich hier um Werbung handelt!!!

-Ein Reisebericht über Litauen der beginnt: "Wie gut das es dort auch eine Bahn gibt, da die Strassen sehr schlecht sind!" und nach 8 Seiten mit Rennradtouren zum selber fahren endet!?! Natürlich planen alle jetzt fix ein Trainingslager in Litauen da die Wintermonate dort so lau sind!

Kranich
29.10.2007, 11:38
Da dieser Beitrag im Thema zum letzten Monat kam, zitiere ich den mal hierher.

Danke!


Warum werden in Zeiten wo der Profisport nicht mehr viel zu bieten hat nicht mehr über den Hobbysport berichtet?

Ötztaler, JTT, PBP, Le Tour Ultime, RAAM etc. sind sicherlich interessanter als das leidige Thema Doping oder irgendwelche fadenscheinigen Interviews mit ex-Profis!

Aber in der Hobbyszene gibt es wahrscheinlich nur unbekannte Gesichter und Namen mit denen sich keiner identifiziert!

Fabi1
31.10.2007, 13:10
Hallo die Damen & Herren,

zu den Profiangelegenheiten schließe ich mich meinem Vorredner an, an diesen Veranstaltungen (JTT etc.) nehmen ja schließlich die Leser teil.

Aber vielmehr würde ich mir einen Praxis test von Kuote Fahrrädern interresieren, das Kebel zum Beisoiel ist ja sehr gefragt.

Also wäre schön einmal einen solchen Test zu lesen:Applaus:

Gruß Fabi

DanRacer
31.10.2007, 13:52
Hier für die Mitleser in der Redaktion ein Link zu einem Thread über den Vergleich MTB ./. Crosser:

http://forum.tour-magazin.de/showthread.php?t=122179

Es lohnt sich da mal reinzulesen.

olemax
05.11.2007, 18:41
Hallöle,

vor ca. einem Jahr hab ich mein Abo aufgegeben, da mich die Tour nicht mehr wirklich interessiert hat. Gelegentlich kaufe ich mal ein Heft, wie auch diesen Monat und vorigen Monat.

Mein Eindruck der letzten beiden Ausgaben: naja.

Die Auswahl der Produkte für die Tests wundert mich immer wieder, z.B. bei der Auswahl der Regenjacken. Ich hab dermaßen viel ausprobiert und kann die Auswahl wirklich nicht nachvollziehen. Wie kommt die Tour-Redaktion dazu, Gore bei den Männern auszuklammern?

Warum nicht einmal ganz anders auf die Dopingdiskussion reagieren und den Fokus auf den Spaß den Millionen Breitensportler haben lenken? Die Menge und Qualität der Berichte über Jedermannrennen drastisch erhöhen zB. Einfach einen Kontrapunkt setzen zu diesem ganzen Mainstream-Gejammer, das die Fans langsam eh nicht mehr hören wollen. Das Thurau-Interview geht in die Richtung, wenigstens.

Ne Coole Aktion wärs mal, ein Heft lang auf Berichte zu Profi-Rennen zu verzichten und stattdessen zu zeigen was bei den entsprechenden Jedermann-Rennen los ist. DAS ist der Radsport.

Irgendwie bin ich mit der Tour nach spätestens 20 Minuten fertig. Und dann landet das Teil im Altpapier. Es fehlen mir (subjektive!) Einzeltests, also mehr als ein Rad pro Heft.

Nun denn...

skoon
07.11.2007, 13:54
find ich schwach. Ich habs mir eigentlich, wie immer, ohne
Reinschauen gekauft. Aber ich finde es sehr schwach.
Top Laufrädertests in einem Heft für die breite Masse hat darin nichts verloren. Mir kommt auch vor, dass die ANzeigen immer mehr werden. Seite 54 - 92 nur Anzeigen.....:confused:

RRRouleur
07.11.2007, 13:59
..ohne Reinschauen gekaut...

und, hats geschmeckt?

wolf jackskin
07.11.2007, 14:05
...ach hier geht es um das tour-Essen


sonst hätte dieses Thema auch besser hierhin gepasst:

http://forum.tour-magazin.de/showpost.php?p=2069746&postcount=1

pro99
07.11.2007, 14:18
Vor ein paar Tagen stand ein Artikel in Spiegel-Online, dass sich Zeitungsverlage ihre Promotion-Beilagen gerne von der Industrie bezahlen lassen. Nennt sich dann "Produktionskostenzuschuss". Und haben dabei noch nichtmal ein schlechtes Gewissen...
http://www.spiegel.de/kultur/gesellschaft/0,1518,515266,00.html

Ich hoffe, dies trifft auf die tour nicht zu.

Quarkstrudel
08.11.2007, 12:38
Außer Brägel gibt es für mich kaum noch einen Grund, die Tour zu lesen.

Berichte von Profirennen, ohne die Präparate zu nennen, die dem Gewinner zum Sieg verholfen haben bringen mich leistungsmäßig nicht voran.

Journalistischer Höhepunkt:
In zwei Heften in Folge über den nahezu lebensgefährlichen Klemmhebel derselben SKS Standpumpe zu schwadronieren. Der grobmotorische und hypersensible Redakteur sollte sich vielleicht doch lieber der Regenwurmdressur widmen - aber nein lieber nicht: Die kleinen Biester sollen mit ihren ungeheuren Kräften schon ganze Gliedmaßen abgeschnürt haben.
Also doch im nächsten Werkstattteil:

Aufpumpen mit der Standpumpe
Schwierigkeitsgrad: sehr hoch im Zweifel in der Fachwerkstatt ausführen lassen und auf jeden Fall eine zweite Person als Ersthelfer in Sicht- und Hörweite.

Das vom Breitensport kaum etwas im Heft steht ist auch kein Fortschritt. Die Begründung, dass die RTF-Termin aus Platzmangel entfallen sind und diese ja auch im Internet abgerufen weden können träfe wohl auch auf alle Profirennergebnisse zu. Mit der Besonderheit, das die Ergebnisse von Profirennen aufgrund der irregulären Ernährung vieler Fahrer leider schon lange nicht mehr stimmen, wenn die Tour endlich im Briefkasten ist.

Die Tests sind seit langem von der Zusammenstellung der Produkte bis zum Ergebnis fragwürdig (im letzten Regenjackentest: keine Gore Männerjacke, Frauenjacke in Ponchogröße...)

Ausführlichere Berichte zu PBP, Jedermannrennen, großen und kleinen RTF's und einfach nur den Randbedingungen des Breitensports wären ein echter Gewinn.

So wie die Tour ist, hält mich nur meine Faulheit von der Kündigung des Abos ab - obwohl, so aufwändig ist das ja gar nicht...

ktmfahrer
09.11.2007, 17:58
ich hab mir die aktuelle ausgabe "blind" gekauft und mich momentan total gefreut dass über shimano's neuen laufradsatz "wh 7850 c24 cl" ein test drinnen war, da ich überlegt habe mir diesen laufradsatz zu kaufen. doch leider war ich anschließend enttäuscht. außer den steifigkeitswerten stand da nichts drinnen was nicht der hersteller schon darüber sagt. okay, dass die wegen zwei laufradsätzen jetzt keinen windkanal mieten war mir klar, aber ein beschleunigungstest wär doch wohl drinnen gewesen. hilfreich für eine kaufentscheidung eines produktes, dass 900 euro kostet, war das jedenfalls nicht. da wird ja über jede regenjacke besser informiert.

marathonisti
10.11.2007, 11:28
So wie die Tour ist, hält mich nur meine Faulheit von der Kündigung des Abos ab - obwohl, so aufwändig ist das ja gar nicht...


Anruf genügt,geht ganz einfach 0521-559922:D

Döbel
11.11.2007, 15:45
Ich finde, es sollten mehr Tests dabei sein, zu allem Möglichen. Und dann aber auch komplette Testfelder. Die bekannten Marken ALLE und auch kleinere Marken. Außerdem sollten mal viel mehr Tests von Produkten gemacht werden, die sich Otto Normal auch leisten kann. Wenn die Tests dann sehr umfangreich werden, macht man eben einen Einzeltest, oder so, weniger. Oder reduziert mal etwas die Werbung.
Das mit dem Testumfang hat mich schon im März gestört. Da werden 41 Rahmen getestet, Aber dabei ist nicht ein Colnago, Orbea (und dabei haben die ja mit dem Orca einen sehr interessanten Rahmen auf den Markt gebracht), Trek, Time, ... .
Wie wäre es statt eines Tests von Titanrahmen, der fürs nächste Heft angekündigt ist, mal mit einem Test von Alurahmen, dann macht man aber bitte schön 2 Kategorien, einmal bezahlbare und einmal besonders tolle Rahmen.
Und auch viele Hersteller berücksichtigen Mal wieder ein Orbea, das letzte war bei den Profirädern im Sommer 06.

medias
12.11.2007, 20:38
Viele Hersteller, viele Wünsche.
Du fährst Orbea, gut, eine Test spricht dich natürlich mehr an.
Nur wieviele Orbea fahren rum?
Da gibt es bekanntere Marken die man gerne mehr sehen würde.
Ich bin soweit zufrieden.

sik
14.11.2007, 13:53
Viele Hersteller, viele Wünsche.
...
Ich bin soweit zufrieden.

Mit dieser Ausgabe war ich nicht zufrieden. Die Tests kratzen nur an der Oberfläche 'rum. Zum großen Teil wird vom Werbeprospekt der Hersteller abgeschrieben.

Insbesondere der Lichttest war unterirdisch. Wasserdichtheit ja gut, aber beim Lampentest keine Vergleichsfotos? :rolleyes:

MbMn sollte man anstatt Test(s) Vergleich(e) schreiben, denn die Mühe sich ein paar Produkte anzuschauen und die technischen Daten abzuschreiben (nicht immer Vollständig und/oder richtig) hat man sich ja schon mal gemacht.

Keine Berichte mehr von Breitsportveranstaltungen PBP, Ötzi, Nove Colli, ... dafür nur noch ein Thema .

Nichts für ungut, aber das könnt Ihr besser!
Gerade jetzt sollte die Qualität der Beiträge gut sein, denn Rennradler haben in der dunklen Jahreszeit doch etwas mehr Zeit zum genauen Lesen ...

sik

tonio
14.11.2007, 15:50
Abo habe ich letzten Monat gekündigt, bin aber dann doch nicht am Zeitungsstand vorbei gekommen, ohne die aktuelle Ausgabe zu kaufen, und die Roadbike habe ich mir auch mitgenommen. Erschlagt mich ruhig, aber in der Roadbike habe viel öfter und länger gelesen. Ein paar Fahrräder im Heft wär' meiner Meinung nach schön gewesen, ist glaub ich keins in dieser Ausgabe. Aber vor allem vermisse ich auch Berichte über RAAM, Paris-Brest, etc., sowie Hobbyveranstaltungen. Schließe mich auch meinem Vorredner an: Alu - Rahmen wär auch mal wieder was, da gibt es doch auch noch hochwertiges?

bambi
15.11.2007, 08:47
Hallo Dan Racer! Schaun die Tour Macher sich auch diesen Fred an oder lassen sie es sein?

DanRacer
15.11.2007, 13:07
Ich gehe zumindest davon aus, dass hier auch Mitglieder der Redaktion reinschauen, auch wenn von ihnen keine Antworten kommen.

Kranich
20.11.2007, 19:15
Ich gehe zumindest davon aus, dass hier auch Mitglieder der Redaktion reinschauen, auch wenn von ihnen keine Antworten kommen.

Who cares!

Das ist wohl die Einstellung der Redaktion zu dem Thema Hobbysport im Tour Magazin. Das konnte man zumindest zwischen den Zeilen einer E-Mail Antwort aus der Redaktion entnehmen.

Ab 2008 wird in unserem Haushalt keine Tour mehr gelesen!

fiasco
25.11.2007, 23:57
hallo zusammen!
ich habe das tour magazin auch schon lieber gelesen. enttäsucht war ich so richtig vom vergleich crosser vs. MTB. :heulend:
das tolle titelbild hat mehr versprochen, als der bericht gehalten hat. werde mir am 12. dez. sicherlich das neue ROADBIKE reinziehen (bericht über crosser) und dann direkt vergleichen. ich war langjähriger leser von BIKE und dann vor ein paar jahren auf TOUR umgestiegen. naja, vielleicht bringt die redaktion einmal andere themen als nur doping. die dezember ausgabe kommt in ein paar tagen. bin gespannt.

gruss aus der schweiz.
Patrick

Birdman
27.11.2007, 10:17
Die Tests sind seit langem von der Zusammenstellung der Produkte bis zum Ergebnis fragwürdig (im letzten Regenjackentest: keine Gore Männerjacke, Frauenjacke in Ponchogröße...)



Und dann aber auch komplette Testfelder.
Ist es nicht so, dass nur Produkte getestet werden, die kostenlos vom Hersteller zur Verfügung gestellt werden? In einer Tour vor einigen Jahren stand mal so etwas im Sinne von "... konnte der Rahmen von XY nicht mit in den Test aufgenommen werden, da er vom Hersteller nicht zur Verfügung gestellt wurde."

Aber wie aussagekräftig sind dann solche Tests überhaupt? Vielleicht kann sich mal jemand von der Redaktion dazu äußern, wie die Auswahl der Testprodukte in der Regel vorgenommen wird.