PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Radon!



Pumare
21.11.2007, 22:20
Hallo Leute,
ich will mir eventuell die "Viper" von Radon zulegen. Wer fährt so einen Rahmen und wie ist der bezüglich Steifigkeit usw? Danke schonmal für Antwort, Gruß Alf:5bike:

Schnecke
22.11.2007, 03:09
Was bei den Tests der Radon Räder bisher eigentlich immer rauskam: bocksteif und sauschwer.

tango@team_bt
22.11.2007, 09:54
Was bei den Tests der Radon Räder bisher eigentlich immer rauskam: bocksteif und sauschwer.

Kann ich bestätigen: Fahre den Boa Ltd. und bin zufrieden.

cone-A
22.11.2007, 10:24
Hallo Leute,
ich will mir eventuell die "Viper" von Radon zulegen. Wer fährt so einen Rahmen und wie ist der bezüglich Steifigkeit usw? Danke schonmal für Antwort, Gruß Alf:5bike:

Warum brauchst Du ein steifes Rennrad?

Das H&S-Zeugs ist meistens umgelabelte Cube-Ware. Nichts besonderes, aber gut und vor allem sauber aufgebaut.

Gruß cone-A

Rüganer
22.11.2007, 11:16
Was für Radon spricht, ist dass sie 5 Jahre Garantie auf den Rahmen geben und dass sie zudem teil-integrierte Steuersätze verbauen. Zudem verbauen sie Anbauteile (Ritchey, Syntace) deren Herkunft bekannt ist und nicht irgendwelche eigenen Labels, wo man dann nur mutmaßen kann, woher sie kommen oder was für eine Marke dahinter steckt.

Eine Alternative zu Radon wäre Cucuma. Ihre Rahmen haben 10 Jahre Garantie auch zu einem Großteil teil-integrierte Steuersätze und die Beratung bezüglich Anpassung des Rades (richtige Rahmenhöhe und Vorbaulänge) soll sehr gut sein und auch wenn man sich richtig vermißt online sehr gut funktionieren. Dafür verbauen sie teils Eigenmarken.


Zu Eigenmarke bzw. bekanntes Label kann jeder seine eigene Meinung haben. Ich finde es schön ein bekanntes Label am Rad zu haben, habe aber auch nichts gegen Eigenmarken. So sind Lenker und Vorbau bei meinen Rädern Syntace und 3T und die Sattelstützen fast alle Eigenmarken und weniger bekannte Labels.

Rüganer
22.11.2007, 11:19
Warum brauchst Du ein steifes Rennrad?



Gegen Steifigkeit im Tretlagerbereich spricht nie etwas. Auch Hänflinge können ordentlich Druck aufs Pedal bringen.

spiderman
22.11.2007, 11:50
Das H&S-Zeugs ist meistens umgelabelte Cube-Ware. Nichts besonderes, aber gut und vor allem sauber aufgebaut. Gruß cone-A

Du Glücklicher! Die Qualität der Basismaterialien ist bei H&S sicher ok. Tonnenschwer/sicher! Wenn Du das mit Aufbau meinst -----> ok.

Meinst Du aber die Montage, sind die Jungs von H&S auf einem Niveau mit B.O.C.; ch würde da bestenfalls pumpen lassen.......

pistolpitt
22.11.2007, 13:21
Hol dir lieber die Dodge Viper.
Bin ich in den USA probegefahren.
Hat einen guten Eindruck hinterlassen bei mir.

Ne mal im Ernst, wenn der Rahmen mit dem Cube identisch ist , ist das echt relativ schwer.
Z.B mein Cube: Rh 64 Cube Agree, Citec Jet,Ultegra und Thomson bzw Ritchey WCS Anbauten,Fizik Arione + alte Look Pedale(296er glaub ich) = 9.8kg
Es fährt sich trotzdem gut damit.

skoon
22.11.2007, 13:56
Warum brauchst Du ein steifes Rennrad?

Das H&S-Zeugs ist meistens umgelabelte Cube-Ware. Nichts besonderes, aber gut und vor allem sauber aufgebaut.

Gruß cone-A

das dürfte glaub ich Mode sein. Mein Adrenaline Renner vom Bikepalast ist angeblich auch Cube. Kann man das wo erkennen? Rahmen nummer etc?

cone-A
22.11.2007, 14:11
Du Glücklicher! Die Qualität der Basismaterialien ist bei H&S sicher ok. Tonnenschwer/sicher! Wenn Du das mit Aufbau meinst -----> ok.

Meinst Du aber die Montage, sind die Jungs von H&S auf einem Niveau mit B.O.C.; ch würde da bestenfalls pumpen lassen.......

Naja, meine Frau hat von denen ein Solution-MTB, das war absolut anstandslos montiert und eingestellt.

Gruß cone-A

flubber
22.11.2007, 14:23
das dürfte glaub ich Mode sein. Mein Adrenaline Renner vom Bikepalast ist angeblich auch Cube. Kann man das wo erkennen? Rahmen nummer etc?

Die haben das gleiche Ausfallende wie Quantec. Würd ich als ersten Anhalt mal vergleichen. Danach die Geometrie.

VG
-Flubber

Pumare
22.11.2007, 14:49
Vielen dank für eure Antworten!:)
Ich such halt ein gutes Rad zum niedrigen Preis (bin armer Schüler) und ich finde, das ist eins davon. Die Anbauteil von Ritchey sind zuverlässig und es hat die komplette Shimano 105er. Das alles finde ich für ein Neurad, das 799.-Euro kosten soll schon gut. Außerdem gibts ja noch die fünf Jahre Garantie.

Bei Rose gibts auch schöne Räder für weniger Geld, allerdings mit 105er Ausstattung kostets schonwieder 1000 Euro (is für mich ein Unterschied!) und man hat "nur" Anbauteile von Extreme und so...(nichts gegen die;) )Vielleicht habt ihr ja noch Ideen für tolle Räder um 800 Euro. Wichtig wär mir halt, das der Rahmen und Anbauteile zuverlässig sind und kein Mischmasch mit Sora und 105 oder sowas...
Wenn der Rahmen dafür ein bisschen schwerer ist, macht mir das nichts aus, denn mit 2 kilo mehr am Rad und 2 Kilo weniger an mir isses schonwieder ausgeglichen..:ä
Gruß Alf

Ahja, wens interessiert, das ist das Rad: http://www.bike-discount.de/shop/k94/a6406/viper_6.0.html

cone-A
22.11.2007, 15:23
Das Ding fähr sicherlich gut und hält auch lange.

Für 300 € mehr bekommst Du die Geschichte auch mit Cannondale-Rahmen:

http://cgi.ebay.de/Cannondale-Caad5-105_W0QQitemZ190154869454QQihZ009QQcategoryZ9194QQ rdZ1QQssPageNameZWD1VQQcmdZViewItem
http://cgi.ebay.de/Cannondale-Caad-5-Shimano-105-Gr-56cm-Farbe-black_W0QQitemZ110193388501QQihZ001QQcategoryZ9194 QQrdZ1QQssPageNameZWD1VQQcmdZViewItem

Oder Du holst Dir einen Principia B-Ware: http://www.principiabikes.com/shop/index.php?page=browse&action=list&group=2&cat=17&orderby=DESCRIPTION

da könntest Du auch noch unter 800 € bleiben.

Die Rahmen sind schon eine Ecke besser.

Gruß cone-A

Prometeo
22.11.2007, 15:52
Ich würde keinen solch schweren Alurahmen kaufen, ausser Du bist noch nicht ausgewachsen und wirst schon in wenigen Jahren wieder was neues brauchen - dann ja.

Ausreichend steif sind heute die meisten Räder (ausser De Rosa :D ). Aber diese schweren Alurahmen sind IMHO einfach zu steif. Das bringt nichts. Und dass Dich ein steifes Tretlager schneller macht halte ich für ein Gerücht. Diese Steifigkeitsaffinität ist eine Jugendflause die sich auswächst. ;) Aber manch einer muss da eben durch ...

Schau Dir doch mal die Räder bei Cicli B an:
Das Crook Ultegra für 875.- (105 775.-), das gefällt mir viel besser als dieses Radon. Sieht einfach sportlicher aus:

http://212.202.110.172/bornmann/prodpic/A2695_b_0.JPG
(entgegen dem Bild mit Aksium, die ja klar aufgewertet wurden)

Und wenn Du schon ausgewachsen bist und das Rad für länger haben willst, dann würde ich noch ein bisschen sparen und das fly Ultegra für 1150.- nehmen.
Das ist total heiss, und mit 8kg zu dem Preis völlig konkurrenzlos:

http://212.202.110.172/bornmann/prodpic/A2890_b_0.JPG
(entgegen dem Bild mit Aksium, die ja klar aufgewertet wurden)

Pumare
22.11.2007, 16:28
Euro Räder schauen echt interessant aus! Des Cicli b mit 105er vorallem.
Kenn die Marke nurnich so gut. Danke für die Tipps.:Applaus: :6bike2:
Gruß!

Rüganer
22.11.2007, 18:05
Euro Räder schauen echt interessant aus! Des Cicli b mit 105er vorallem.
Kenn die Marke nurnich so gut. Danke für die Tipps.:Applaus: :6bike2:
Gruß!

Von Cicli B würde ich als jemand der nicht in der Materie steht die Finger lassen. Hast du Probleme verlass dich nicht auf deren Service. Zudem haben die Rahmen nur 2 Gewährleistung und du kannst danach sicherlich nicht mit einer Kulanz rechnen wie Quantec sie z.B. hat walten lassen .

Radon und Cuccuma sind dagegen eine sichere Bank.
Ich kümmere mich übrigens im Verein um ein "uraltes Radon" noch mit 1 Zoll Kinesis Aero Gabel. Als das Rad vereinsintern verkauft wurde, hatte es bereits 20000 km auf dem Buckel und ist inzwischen weitere 10000 km gefahren. Des gibt rein gar nichts an diesem Rad zu monieren.

Rüganer
22.11.2007, 18:08
http://www.sport-horizont.de/index.php3?shop=sport&SessionId=1cd04416159770f0258ccc79fc134600&url=http%3A%2F%2Fwww.sport-horizont.de%2Fe-vendo.php3%3F%26t%3D918%26c%3D918%26p%3D918%26m%3D s


Hier der Link zum Cucuma Luna für 799 € mit 105 und Aksium

Beppo
22.11.2007, 18:09
Euro Räder schauen echt interessant aus! Des Cicli b mit 105er vorallem.
Kenn die Marke nurnich so gut. Danke für die Tipps.:Applaus: :6bike2:
Gruß!

Schau mal hier:

http://www.curtis-bikes.de/curtis.php

Oder noch besser nur ein Set zum Selbstaufbau:

http://stores.ebay.de/siopadubh_Rennrader-neu_W0QQcolZ4QQdirZ1QQfsubZ4QQftidZ2QQtZkm

Radon = Cube = 2danger = Curtis .......

Edit meint ich soll noch meinen 06er Curtis-Aufbau reinpacken.

Beppo
22.11.2007, 18:12
http://www.sport-horizont.de/index.php3?shop=sport&SessionId=1cd04416159770f0258ccc79fc134600&url=http%3A%2F%2Fwww.sport-horizont.de%2Fe-vendo.php3%3F%26t%3D918%26c%3D918%26p%3D918%26m%3D s


Hier der Link zum Cucuma Luna für 799 € mit 105 und Aksium

Bei den Cucumas scheuern immer die VR Speichen an den Gabelscheiden! :eek: :Applaus:

Rüganer
22.11.2007, 18:19
Radon = Cube = 2danger = Curtis .......



Das kann ich so nicht stehen lassen, dafür sind die Gewichte und die Verarbeitung zu unterschiedlich.

Zudem verbaut 2Danger voll-integrierte Steuersätze


Vom Gewicht sehe ich die Reihenfolge so:


Cube

Curtis

Radon

2 Danger

Rüganer
22.11.2007, 18:23
Bei den Cucumas scheuern immer die VR Speichen an den Gabelscheiden! :eek: :Applaus:

was für ein Cucuma ?

Wenn liegt es an der Gabel und die tauschen sie sicherlich wenn es gewünscht wird gegen ein gleich teures Modell.


Übrigens sind auch andere hochwertige Hersteller wie Willier nicht vor Problemen gefeit. Hier schleifen beim geringsten Höhenschlag die Reifen an der Gabelkrone. Kommt Dreck dazwischen ist es teils ganz aus. Wir haben 3 solche Williers bei uns im Verein.

Beppo
22.11.2007, 18:24
Das kann ich so nicht stehen lassen, dafür sind die Gewichte und die Verarbeitung zu unterschiedlich.

Zudem verbaut 2Danger voll-integrierte Steuersätze


Vom Gewicht sehe ich die Reihenfolge so:


Cube

Curtis

Radon

2 Danger

Isso Olle, glaubs mir!
Gleiche Hallen, gleiches Altmetall, gleiche Roboter, gleiches Tauchbad, gleicher Laser! Gleiche Geometrien gibts auch, allerdings muß man dafür verschiedene Baujahre gezielt vergleichen.

Soll ich mich ausloggen oder verkrafteste jetzt noch das Gewicht meines damaligen 62ers? :D:D:D

Beppo
22.11.2007, 18:30
Wenn liegt es an der Gabel und die tauschen sie sicherlich wenn es gewünscht wird gegen ein gleich teures Modell.

Das nenn ich Vorbildlich! :Applaus:



Übrigens sind auch andere hochwertige Hersteller wie Willier nicht vor Problemen gefeit. Hier schleifen beim geringsten Höhenschlag die Reifen an der Gabelkrone. Kommt Dreck dazwischen ist es teils ganz aus. Wir haben 3 solche Williers bei uns im Verein.

Warum kauft ihr euch auch Räder eines Herstellers, der aisiatischer Massenware lediglich seinen Lack spendiert? :eek:

Rüganer
22.11.2007, 18:36
Isso Olle, glaubs mir!
Gleiche Hallen, gleiches Altmetall, gleiche Roboter, gleiches Tauchbad, gleicher Laser! Gleiche Geometrien gibts auch, allerdings muß man dafür verschiedene Baujahre gezielt vergleichen.

Soll ich mich ausloggen oder verkrafteste jetzt noch das Gewicht meines damaligen 62ers? :D:D:D

Mag sein trotzdem unterschiedlich zusammen gezimmert mit unterschiedlichen Qualitätskriterien und teils unterschiedlichen Steuerrohren. Zudem ist 2danger gepulvert und cube und curtis eloxiert.


Verwandschaft haben definitiv Curtis und Cube, wobei in den das Cube besser gearbeitet und leichter ist. Das Curtis ist wenn überhaupt ein 2 bis 5 Jahre zurückliegendes Cubeprodukt.

Radon hingegen ist viel schwerer als die beiden obigen Modelle, machen das aber mit einer relativ leichten Gabel wieder wett.

2 Danger fällt für mich bei den Verwandschaften total heraus.

Rüganer
22.11.2007, 18:41
Warum kauft ihr euch auch Räder eines Herstellers, der aisiatischer Massenware lediglich seinen Lack spendiert? :eek:


Weil wir sie günstig (600 € mit Chorus und Centaur und Ritchey Pro) von einem Frauenbundesligateam bekommen haben. Und die Leute, die sie gekauft haben, waren mal Mitglieder dieses Teams als es noch Männer und Frauen gemischt gab.

Ich hatte mit der Geschichte nichts zu tuen.

Beppo
22.11.2007, 18:43
2 Danger fällt für mich bei den Verwandschaften total heraus.

Schau Dir halt bei der nächsten Gelegenheit mal die Döh-dohnschéé Schaltaugen, Aheadkappen usw an. Bitte frag mich jetzt nicht nach Baujahren, ist nämlich auch egal denn höchstwahrscheinlich kommen noch ganz andere wie Carver, Ghost uvm aus genau der gleichen Produktion.....

Rüganer
22.11.2007, 18:55
Schau Dir halt bei der nächsten Gelegenheit mal die Döh-dohnschéé Schaltaugen, Aheadkappen usw an. Bitte frag mich jetzt nicht nach Baujahren, ist nämlich auch egal denn höchstwahrscheinlich kommen noch ganz andere wie Carver, Ghost uvm aus genau der gleichen Produktion.....

Sicherlich, aber halt aus verschiedenen Produktionslinien
und dahinter steht bestimmt ein Konsortium rund im Kinesis.


Zudem sind Ausfallenden und Aheadkappen Massenware, die jeder Hersteller verwenden kann.


Um überhaupt Ähnlichkeiten auszumachen musst auch auf haargenaue Geometrien achten und Gewichte bei gleicher Beschichtungsart. Dann kann aber der eine Hersteller aber noch immer ein Steuerrohr für semi integriert und der andere für voll-integriert verbaut habe *1.

*1 so geschehen beim Quantec Race SL und ein Red Bull Race ... (Rahmen im Rose 2007 Katalog noch mit Geo angegeben aber ohne Preis, da einzeln nicht käuflich erwerblich)

PS

Curtis scheint mir soetwas wie B-Ware alter Cube Linien zu sein, wenn man sich mal die Schweißnähte begutachtet.

Das tut der Sache aber keinen Abbruch. Ich stand damals auch zwischen der Wahl Quantec oder Curtis. Das Quantec hatte mir dann aber wegen der sehr guten Beratung von bike24 zu diesem Rahmen mehr zugesagt.

Pumare
22.11.2007, 19:40
Naja jetz habt ihr mich alle verwirrt!:ä
Des Radon is denk ich schon eine gute Wahl vom Preis-Leistungsverhältnis, allein schon der Anbauteile wegen. Und das der Rahmen etwas schwerer ist, stört mich nicht wirklich. Mich interessiert vor allem, ob jemand genau diesen rahmen fährt (Viper) und damit Erfahrung hat.
Gruß!:6bike2:

Beppo
22.11.2007, 19:46
Sicherlich, aber halt aus verschiedenen Produktionslinien
und dahinter steht bestimmt ein Konsortium rund im Kinesis.

Genau wie in der Kalloy Halle für die WCS Schiene rote Teppiche liegen. :D
Auch bei Scape, Ritchey, Iridium, Xtreme und wie sie alle heissen ist jeder mit jedem verwandt. :eek:

Die Diskussion kann man ewig fortführen, oder noch besser die SuFu nutzen, wurde ja alles schon x* durchgekaut. :Angel:

feiner_Kerl
22.11.2007, 19:53
Schau mal bei Drössiger-Bikes http://www.jbs-trading.de/, die haben ab Januar ein Limited Edition 8.5 Roadbike mit kompletter Ultegra Ausstattung, PZ Racing und Ritchey Anbauteilen + Fulcrum Racing 7 für 868,- EUR im Angebot.
http://www.bildercache.de/bild/20071122-195941-130.jpghttp://www.bildercache.de/bildercache_80x15.gif

Rüganer
22.11.2007, 19:58
Genau wie in der Kalloy Halle für die WCS Schiene rote Teppiche liegen. :D
Auch bei Scape, Ritchey, Iridium, Xtreme und wie sie alle heissen ist jeder mit jedem verwandt. :eek:

Die Diskussion kann man ewig fortführen, oder noch besser die SuFu nutzen, wurde ja alles schon x* durchgekaut. :Angel:

Es gibt oft kleine aber feine Unterschiede. ;)

Ich habe eine Iridium Stütze am Renner. Frage aber nicht nach dem Gewicht. :heulend:

Ich habe eine X-treme Stütze am Renner meiner Freundin. Zum Glück ist sie leichter als ich, so dass der Sattel bei ihr nicht nach vorne kippt. Das Klemmsytem ist übrigens ähnlich dem der V2 Stützen von Ritchey, aber halt nicht ganz und das macht schon den Unterschied.

Was ich damit sagen will, sei vorsichtig alles in einen Topf zu schmeißen. Denn auch wenn alles aus einer Werkshalle kommt, bedeutet es noch längst nicht, dass die Produkte alle die selben Eigenschaften haben. Der Teufel steckt im Detail ;) .

Beppo
22.11.2007, 20:05
Es gibt oft kleine aber feine Unterschiede. ;)

Ja, den Preis! :Applaus:

Rüganer
22.11.2007, 20:12
Ja, den Preis! :Applaus:

nicht wirklich, leider ;)

Beppo
22.11.2007, 20:17
Schau mal bei Drössiger-Bikes http://www.jbs-trading.de/, die haben ab Januar ein Limited Edition 8.5 Roadbike mit kompletter Ultegra Ausstattung, PZ Racing und Ritchey Anbauteilen + Fulcrum Racing 7 für 868,- EUR im Angebot.
http://www.bildercache.de/bildercache_80x15.gif[/IMG]

Das Drössiger ist auf den 1. Blick ein hübsches, individuelles Rad an dem ich mich jedoch wahrscheinlich schnell satt sehen würde. Zudem heavy duty von vorne bis hinten. ;)
Lack hat heutzutage auf Alu nix mehr verlohren, insbesondere weil die eloxierte Konkurrenz nicht mehr kostet.

Der Rahmen meines schwarz eloxierten Alurenners sieht nach 2 Jahren quasi ladenneu aus. :)

Rüganer
22.11.2007, 20:28
Der Rahmen meines schwarz eloxierten Alurenners sieht nach 2 Jahren quasi ladenneu aus. :)

Dem muss ich widersprechen. Die Pulverbeschichtung ist in der Regel ein dickeres Beschichtung als eine Eloxierung.

So hat mein Quantec (eloxiert) an der rechten rechten Kettenstreben schon Spuren von meinem Hacken und der Zug ab Oberrohr hat etwas dasselbige an einigen Stellen blank poliert. Der Rahmen ist seit diesem Frühjahr 3000 km im Einsatz. Erst habe ich gedacht, das wären Abfärbungen, ich habe es aber mit keiner Politur noch Reiniger herunter bekommen.

Auch habe ich bei der Recherche ob Eloxierung oder Pulverlack kaum Stimmen gefunden, die mir gesagt haben, dass es signifikante Unterschiede bei der Haltbarkeit beider Beschichtungen gibt. Es besteht lediglich ein Gewichtsvorteil von 100 - 300 gramm zugunsten der Eloxierung.

Ein Aspekt spricht noch für Pulverlack. Er ist viel einfacher zu reinigen. Zum Glück ist mein Crosser gepulvert :).

EDIT


Übrigens steht ein gut nasslackierter Rahmen auch den modernen Beschichtungsarten in nichts nach. Hier verweise ich auf die Firma Trek.

Wenn ich mir da den Lack angucke und bedenke, dass unser Teamchef, der selbst schon mit dem Ding über 20000 km gefahren ist, dass Ding schon gebraucht gekauft , da wird eine Eloxierung ganz neidisch.

Beppo
22.11.2007, 20:36
Dem muss ich widersprechen. Die Pulverbeschichtung ist in der Regel ein dickeres Beschichtung als eine Eloxierung.

So hat mein Quantec (eloxiert) an der rechten rechten Kettenstreben schon Spuren von meinem Hacken und der Zug ab Oberrohr hat etwas dasselbige an einigen Stellen blank poliert. Der Rahmen ist seit diesem Frühjahr 3000 km im Einsatz. Erst habe ich gedacht, das wären Abfärbungen, ich habe es aber mit keiner Politur noch Reiniger herunter bekommen.

Auch habe ich bei der Recherche ob Eloxierung oder Pulverlack kaum Stimmen gefunden, die mir gesagt haben, dass es signifikante Unterschiede bei der Haltbarkeit beider Beschichtungen gibt. Es besteht lediglich ein Gewichtsvorteil von 100 - 300 gramm zugunsten der Eloxierung.

Ein Aspekt spricht noch für Pulverlack. Er ist viel einfacher zu reinigen. Zum Glück ist mein Crosser gepulvert :).

Papperlapapp. :5bike: ;) Mein kleines schwarzes sieht aus wie aus dem Karton! Die einzige Macke trotz unzähliger Wasserschlachten ist eine kleine Scheuerstelle von einer konischen Tacx Flasche, die mir durch den Specialized FlaHa gerutscht ist. Ansonsten geht das Set als neu durch und pflegeleicht ist es sowieso. Probiers mal mit IKEA Spülikonzentrat. :Applaus:

Und komm mir nicht immer mit den Quantecs, sonst plauder ich hier gleich ein paar Storys aus, dass Dir radeln und putzen vergeht. :eek: :D:D:D

OCLV
22.11.2007, 20:40
Ausreichend steif sind heute die meisten Räder (ausser De Rosa :D ).

Ey! Stimmt doch gar nicht! :D

Rüganer
22.11.2007, 20:48
Papperlapapp. :5bike: ;) Mein kleines schwarzes sieht aus wie aus dem Karton! Die einzige Macke trotz unzähliger Wasserschlachten ist eine kleine Scheuerstelle von einer konischen Tacx Flasche, die mir durch den Specialized FlaHa gerutscht ist. Ansonsten geht das Set als neu durch und pflegeleicht ist es sowieso. Probiers mal mit IKEA Spülikonzentrat. :Applaus:

Und komm mir nicht immer mit den Quantecs, sonst plauder ich hier gleich ein paar Storys aus, dass Dir radeln und putzen vergeht. :eek: :D:D:D


Wenn du meinst, das Curtis bei uns im Verein fand ich optisch jedenfalls nicht so toll. Bei dem Preis und dem Gewicht, ist das aber sowas von nebensächlich.

EDIT

Sehe gerade, das ist eine Canyon, Megasteuerrohr und Stelzengabel. Mag technisch sinvoll sein. Optisch, naja. Zudem ist Canyon schon wieder eine ganz andere Preisklasse.


EDIT 2

Wasserfahrten sind in meinen Augen kein Lackkillerkriterium. Das sind nur mechanische Belastungen (Werkzeuge, Stein"schlag").



Erzähle ein bißchen von Quantec. Ich kenne nur die Geschichten rund um Scandium, das Material mit dem fast jeder Anbieter Probleme hatte.
Ich weiß, das Quantec dem einen unglücklichen Scandium Besitzer auch nach den 2 Jahren Gewährleistung noch ein Race Sl kostenfrei überlassen hat, was für seine Gewichtsklasse von Anfang an die richtige Wahl gewesen wäre.

Beppo
22.11.2007, 20:54
Wenn du meinst, das Curtis bei uns im Verein fand ich optisch jedenfalls nicht so toll. Bei dem Preis und dem Gewicht, ist das aber sowas von nebensächlich.

Mein kleines schwarzes isse gar keine Curtis! :eek: Mein altes Curtis ergänzt seit bald einem Jahr den Fuhrpark eines ForumsKollegen. :) Aber wenn alles klappt hab ich bald wieder etwas von Multicycle im Schuppen stehen. :banaan:

Rüganer
22.11.2007, 20:56
Mein kleines schwarzes isse gar keine Curtis! :eek: Mein altes Curtis ergänzt seit bald einem Jahr den Fuhrpark eines ForumsKollegen. :) Aber wenn alles klappt hab ich bald wieder etwas von Multicycle im Schuppen stehen. :banaan:


Curtis wäre nun sicher auch meine Wahl, bei 200 € für ein Rahmenset. Wer schert sich da um die Optik.

PS

Die Edits in Post 36 und danach hast du gelesen?

Beppo
22.11.2007, 21:05
Die Edits in Post 36 und danach hast du gelesen?

Klaro, kein Ding. Jeder macht halt seine eigenen Erfahrungen und bildet sich sein Bild.

btw, ich kann mich aber auch nicht daran erinnern, dass mein Curtis beim damaligen Weiterverkauf irgendwelche Macken gehabt hätte.

Prometeo
22.11.2007, 22:19
Ey! Stimmt doch gar nicht! :D

Ich steh halt immer noch unter idol-stw-Schock. :duh2:


:grinsevil

transalpiner
23.11.2007, 22:06
habe (auch) ein Radon Cobra: Das ist fahren wie auf Schienen, hammersteif aber halt auch nicht das leichteste, aber bisher gar nix zu meckern.