PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Kann man das umbauen????



ViaNirone
23.11.2007, 22:33
Hallo!!!
Ich würde gerne mit triathlon anfangen, kann mir wer ein paar Tipp´s
zu anfangen geben!!????
Und kann ich mein Rennrad zum Triathlonrad umbauen. Es hat ne Kompacktschaltung, ist es damit geeignet für triathlon???
Schon mal DANKE an all die antworten!!!!!!!!!

DonRon
24.11.2007, 08:46
Wenn Du mit Triathlon anfangen willst brauchst Du gar kein besonderes Rad!
Hast Du denn mal die WM in HH gesehen? Bei den Drafting-Wettkämpfen sind das auch bei den Profis fast ganz normale Räder.

Und ob eine Kompaktkurbel mit 50-34 reicht? Bei 90 Umdrehungen mit 50-11 fährst Du 48,9! Ich denke, dass das ganz sicher reicht.

Ich hab mal bei einer Mitteldistanz einen Neuling mit Trekking-Rad gesehen - inkl. Schutzbleche, Träger,......; die Reifen waren so dick, dass das Rad nicht in die Halterungen der Wechselzone paßte.
Er hat in 6h gefinisht!

DonRon

ViaNirone
24.11.2007, 11:20
Ech nicht schlecht!!!!
Bringt einer dieser sog. Triathlonlenker eigentlich was???
Würde es sich lohnen einen anzubauen????
Sonst schon mal danke

bianchiFab
24.11.2007, 16:28
Der Thriatlonaufsatz bringt sicher was, weil die Haltung auf dem Fahrrad aerodynamischer und die Sitzposition eine andere ist (die Beine kommen direkter über die Pedale). Man erreicht bei gerader Strecke und gleichem Kraftaufwand eine höhere Geschwindigkeit.
Außerdem behaupten viele (ich auch), dass diese Haltung bei langer Fahrt bequem ist.
Allerdings will die Handhabung dieses Aufsatzes im Training geübt sein!
Grüße,
bianchiFab

bianchiFab
24.11.2007, 16:30
Ein Lenkeraufsatz ist schon für unter 100 € zu haben und der Anbau ziemlich unproblematisch am RR-Lenker. Würde ich allerdings einen Fachmann machen lassen, wenn du nicht selbst im Besitz eines Drehmomentschlüssels bist...
Ergo Antwort auf deine Frage: Umbau LOHNT!!!

ViaNirone
24.11.2007, 16:32
Ja das habe ich auch schon gehört.
Kannst du mir einen aufsatz empfellen der auch nicht so teuer ist????

bianchiFab
24.11.2007, 16:52
Ganz gute gibts von Syntace, kosten etwa 90 €. Drunter würde ich aus Qualitätsgründen nicht unbedingt gehen, wenns der Geldbeutel zulässt. Beratung ist wichtig für die richtige Länge, sprich ob die Länge des Aufsatzes zu der Länge deiner Arme passt. Dann noch Sitzposition anpassen (lassen) und los gehts. Macht irre Spass...:Applaus: :Applaus:

Würde für den Einstieg aber echt eine Beratung im Fachmarkt empfehlen.
Grüße!

ViaNirone
24.11.2007, 18:06
Werd ich machen und danke für die Radschläge:) :) :) :)

xSandrax
04.12.2007, 19:32
ich habe habe mein renrad auch umgebaut fürn triathlon nun baue mir aber wider mein altes Cube auf da da rahmen kleiner wähle aber die letzten 2 rahre ging es gut mit den rad!!