PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Meinungen zur TOUR-Ausgabe 12/2007



K,-
25.11.2007, 15:54
.

Gino Bartali
25.11.2007, 16:45
Hallo.
Auch in der aktuellen Tour ist wieder ein Leserbrief der vermutlich das ausdrückt was viele wollen. Mehr Berichte vom Breitensport. Berichte von Radmarathons gibt es so gut wie gar keine mehr.Statdessen werden lieber Räder bis zu 10.000 Euro getestet.
Lieber bringen Sie das xte Interview mit einem Dopingsünder. Das will doch keiner mehr lesen, oder?
Sollte sich in nächster Zeit in der Tour nichts ändern, werde ich wohl mein langjähriges Abo kündigen.
Gruß Thomas

marathonisti
25.11.2007, 19:07
Wenn Ich einen Holzofen hätte könnte die Tour wenigstens 5min Wärme spenden

Wieder mal ein Test mit Sauteueren Titanrädern und das Xte Interview mit einem Dopingsünder ,ganz toll :(

*cl*
25.11.2007, 20:41
Mir fehlt Teil 5 der Pässeserie.

[Hat den der Briefträger rausgerissen oder ist die Serie nach 4 Versuchen wegen zu schlechter Einschaltquoten aus dem Programm genommen worden?]

Es wäre schade, wenn's das schon gewesen sein sollte.

geniusrc10
26.11.2007, 15:56
wieso muß das tour-magazin auch noch werbung für die rechtsgerichtete "junge freiheit" machen?
überlege grade das abo zu kündigen.

Thomas
26.11.2007, 19:01
Liebe TOUR-Kritiker,

die Serie der Pass-Steckbriefe wird natürlich fortgesetzt. Wir haben wg. knappen Platzes beschlossen, in den nicht sehr passtauglichen Wintermonaten auszusetzen.

Abo-Werbung "Junge Freiheit": Ein bedauerlicher Faux-pas. Es ist nicht allen Beteiligten sofort klar gewesen, was wir uns da einhandeln. Wir beraten noch, wie wir darauf reagieren. Mehr möchte ich dazu hier und jetzt nicht sagen, der Kunde ist juristisch sehr sensibel...

Gruß
T.

Herr Sondermann
26.11.2007, 19:59
Den Bericht über die Arbeit bei Litespeed fand ich aber recht interessant. Man stellt sich die Produktionsanlagen ja doch irgendwie "klinischer" und geleckter vor. :ä

auch wenn viele (ich eingeschlossen :D )immer wieder meckern: Erst italienische Räder (wenn auch nur ein Häppchen und schon etwas seltsam anmutende Auswahl), jetzt Titan: Immerhin nicht immer dasselbe Stevensfocusredbullradon- Testgedöns, das ich wirklich satt habe. Das ist immerhin mal ein Anfang. Exoten sind m.E. das Salz in der Suppe, denn wie ein Radon, Canyon oder Cube so ist, weiß inzwischen wirklich jeder...
Das Geheule, wenn mal teure Räder gezeigt werden, kann ich überhaupt nicht nachvollziehen. Es wird doch in jeder Preiskategorie bis zum Abwinken getestet. Ist doch toll, dass es so Rahmenbauer wie Wiesmann gibt, dessen Rahmen hier vorgestellt wird, auch wenn ich mir vermutlich niemals einen solchen Rahmen leisten werde... Bißchen träumen und schwelgen ist doch auch fein.;)

BMI
26.11.2007, 20:19
Den Bericht über die Arbeit bei Litespeed fand ich aber recht interessant. Man stellt sich die Produktionsanlagen ja doch irgendwie "klinischer" und geleckter vor. :ä

auch wenn viele (ich eingeschlossen :D )immer wieder meckern: Erst italienische Räder (wenn auch nur ein Häppchen und schon etwas seltsam anmutende Auswahl), jetzt Titan: Immerhin nicht immer dasselbe Stevensfocusredbullradon- Testgedöns, das ich wirklich satt habe. Das ist immerhin mal ein Anfang. Exoten sind m.E. das Salz in der Suppe, denn wie ein Radon, Canyon oder Cube so ist, weiß inzwischen wirklich jeder...
Das Geheule, wenn mal teure Räder gezeigt werden, kann ich überhaupt nicht nachvollziehen. Es wird doch in jeder Preiskategorie bis zum Abwinken getestet. Ist doch toll, dass es so Rahmenbauer wie Wiesmann gibt, dessen Rahmen hier vorgestellt wird, auch wenn ich mir vermutlich niemals einen solchen Rahmen leisten werde... Bißchen träumen und schwelgen ist doch auch fein.;)

Danke, so etwas ähnliches hatte ich auch gerade formuliert, aber deins liest sich besser :D

Den Kappes und den Jaksche hätte man sich allerdings sparen können und dafür lieber den 5.Teil der Pässe-Serie reinnehmen sollen.

drullse
26.11.2007, 21:20
Hallo.
Auch in der aktuellen Tour ist wieder ein Leserbrief der vermutlich das ausdrückt was viele wollen. Mehr Berichte vom Breitensport. Berichte von Radmarathons gibt es so gut wie gar keine mehr.Statdessen werden lieber Räder bis zu 10.000 Euro getestet.
Lieber bringen Sie das xte Interview mit einem Dopingsünder. Das will doch keiner mehr lesen, oder?
Sollte sich in nächster Zeit in der Tour nichts ändern, werde ich wohl mein langjähriges Abo kündigen.
Gruß Thomas

Du nimmst mir die Worte aus dem Mund.

Ianus
26.11.2007, 22:07
oder Cube so ist, weiß inzwischen wirklich jeder...


Ganz ohne geht es aber auch diesmal nicht....:Bluesbrot

kogafreund
04.12.2007, 00:36
Den Bericht über die Arbeit bei Litespeed fand ich aber recht interessant.

Ja, da hätte man auch etwas mehr schreiben können.
Der Titanrad-Test war auch etwas dünn. Daß Titanräder "teuer" sind, ist zwangsläufig so.
Das muß dann nicht auch nochmal (abwertend) berücksichtigt werden.
Ein paar mehr (Detail-)Bilderchen der Schmuckstücke hätte ich mir auch gewünscht... .

Den Vogel abgeschossen hat die tour dieses Mal mit dem "Langzeittest" der Campa Hyperon Ultra - Laufräder:
"mit 1255 Gramm pro Satz nicht mehr ganz auf der Höhe der Zeit... ."

Ja nee, is klar...:Applaus: :Applaus: :Applaus:

Liebe Redaktion, wie wärs denn mal wieder mit etwas mehr Realitätsbezug und weniger doping-Gesülze ?

Gruß

kogafreund

Roger Raffel
13.01.2008, 21:48
Abo-Werbung "Junge Freiheit": Ein bedauerlicher Faux-pas. Es ist nicht allen Beteiligten sofort klar gewesen, was wir uns da einhandeln. Wir beraten noch, wie wir darauf reagieren. Mehr möchte ich dazu hier und jetzt nicht sagen, der Kunde ist juristisch sehr sensibel...
.

"Meinungsfreiheit ist immer die Meinung des Andersdenkenden" oder noch älter "Ich mag Ihre Ansichten verabscheuen, würde aber trotzdem alles tun, dass Sie sie äußern können" So ungefähr.

Wenn man sich anguckt, was andere Politiker so äußern oder Dreck am Stecken haben...und schließlich handelt es sich um eine durchaus intelligente Zeitschrift, jedenfalls weit anspruchsvoller als die "TOUR".

Das wäre jedenfalls das geringste, was man derzeit an der TOUR aussetzen kann. Ich habe euch fast 10 Jahre gelesen, aber irgendwann ist man es leid. Leider gibts ja auch keine Alternative.

K,-
19.01.2008, 15:03
Ein sehr diffuser Beitrag!
Merkwürdig schon, dass ausgerechnet Rosa Luxemburg zitatmäßig zu Rate gezogen um eher rechtslastiges Gedankengut zu unterstützen.
Das Zitat ist zudem falsch wiedergegeben. " Freiheit ist immer Freiheit des Andersdenkenden." Und es geht weiter:"An was aber denken die anderen? Und wie frei denken sie?"

Das Maß des Anspruchs beider Druckerzeugnisse zu vergleichen kann eigentlich wg. der zu verschiedenen Intentionen nicht mal im Ansatz gelingen.