PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Kassette



caddis
26.11.2007, 16:52
ich glaube, dass meine kassette (ritzelpaket) ein bischen "übergewicht" hat.
ich habe ihn gewogen: 450 gramm
ich habe den meines vaters gewogen: 250 gramm

ich fahre hinten 25-16, weil die regel in der u17 lautet 53-16
mein vater i-was anderes, auf jeden kleiner :D

naja was kann ich ausser ausbohren machen?
gibt es aluritzel in der größe?
alternativen? preislich angemessen...

gruß caddis

caddis
26.11.2007, 17:01
ohh
ich vergess immer irgendwas :D
naja ist campa rotor oda wie man das nennt xD
hab im moment miche drauf^^

Thomas H
26.11.2007, 17:05
Wäre es eine Option, die Kettenblätter zu tauschen?
Dann könntest Du auch eine "normale" Kasette fahren und die Kettenblätter wären auch leichter.

Du könntest z.B. 36 / 43 und 13-26 oder sogar 13-23 (mit etwas Bastelei) fahren

Damit hättest Du vorne und hinten gut Gewicht gespart :D

+Berggott+
26.11.2007, 17:08
Wäre es eine Option, die Kettenblätter zu tauschen?
Dann könntest Du auch eine "normale" Kasette fahren und die Kettenblätter wären auch leichter.

Du könntest z.B. 36 / 43 und 13-26 oder sogar 13-23 (mit etwas Bastelei) fahren

Damit hättest Du vorne und hinten gut Gewicht gespart :D

würd ich nicht machen..

ich fahre auch jugend aber in der freizeit will ich auch mal richtig gas geben (ok das geht mit der kassette auch aber mit meiner 11-23 (ok eigendlich das ende der männlichkeit aber ich bin ja noch jung) machts einfach mehr spaß..), für winter und so is die 16-27 echt super..

allerdings wiegt meine ultegra 350gramm (in 16-27) und meine 11-23 225gramm

tunen würd ich die nicht, aber an deiner stelle auch shimano umrüsten

13-29 is nix für rennfahrer! 1. ist die abstufung viel zu weit und 2. hat medias recht: wer im rennen das 27er braucht sollte besser flachere rennen fahren.. ;)

Ulle

Thomas H
26.11.2007, 17:17
13-29 is nix für rennfahrer! 1. ist die abstufung viel zu weit und 2. hat medias recht: wer im rennen das 27er braucht sollte besser flachere rennen fahren.. ;)

Ulle

Wer redet denn vom 29er? :)

Ich würde ihm, wenn er eh schon miche hat eine selbsgebastelte 13-23 emfehlen und keinesfalls eine 13-29.

Ich würde persönlich wohl auch nicht umrüsten, wenn ich mit dem Rad etwas anderes als U17 Rennen fahren würde, aber für die gewünschte Maximalübersetzung wäre 43/13 nun mal wesentlich leichter.

Ich "darf" an meinen Rädern 53/12 bzw. 48/11 fahren :D

+Berggott+
26.11.2007, 17:20
Wer redet denn vom 29er? :)

Ich würde ihm, wenn er eh schon miche hat eine selbsgebastelte 13-23 emfehlen und keinesfalls eine 13-29.

Ich würde persönlich wohl auch nicht umrüsten, wenn ich mit dem Rad etwas anderes als U17 Rennen fahren würde, aber für die gewünschte Maximalübersetzung wäre 43/13 nun mal wesentlich leichter.

Ich "darf" an meinen Rädern 53/12 bzw. 48/11 fahren :D

oh sorry falsch gelesen!

naja auf 100 gramm kommts mir jetzt ned so an..

welche klasse fährst du denn? darf man bei den herren ned alles fahrn?!?!

ich will nächstes jahr jedes we was fahren, da ich kriterien hasse werde ich rundstreckenrennen (mit jugendkassette) und marathons und hobbyrennen mit meiner normalen kassette fahren.

Thomas H
26.11.2007, 17:33
oh sorry falsch gelesen!

naja auf 100 gramm kommts mir jetzt ned so an..

welche klasse fährst du denn? darf man bei den herren ned alles fahrn?!?!

ich will nächstes jahr jedes we was fahren, da ich kriterien hasse werde ich rundstreckenrennen (mit jugendkassette) und marathons und hobbyrennen mit meiner normalen kassette fahren.

Wenns auf die 100g nich ankommt, dann brauchen wir uns ja keine Sorgen über das Thema machen :D

Das mit dem "darf" war nur ein Scherz.
Wenn ich (29) Rennen fahren würde, dürfte ich alles fahren...
(Aber ich glaub ich würde da nur hinterherfahren :quaeldich )

Ich glaub, das Du mit deinen beiden Kasetten dort überall gut zurechtkommst?

Gibts bei Hobbyrennen keine Übersetzungsberschränkung bei den Junioren?

+Berggott+
26.11.2007, 17:39
Wenns auf die 100g nich ankommt, dann brauchen wir uns ja keine Sorgen über das Thema machen :D

Das mit dem "darf" war nur ein Scherz.
Wenn ich (29) Rennen fahren würde, dürfte ich alles fahren...
(Aber ich glaub ich würde da nur hinterherfahren :quaeldich )

Ich glaub, das Du mit deinen beiden Kasetten dort überall gut zurechtkommst?

Gibts bei Hobbyrennen keine Übersetzungsberschränkung bei den Junioren?

also der reihe nach: 100 gramm interessieren mich nicht die bohne. rad wiegt 8 kg das passt, alles ist robust, die 100 gramm liegen direkt bei der nabe nicht außen an der felge.

eigendlich würde mir die 11-23 überall dicke langen, auch an langen anstiegen in frankreich, die sehr windig sind.. :D in rennen perfekt. 11-21 mag ich wegen meiner hohen tf am berg ned so gern.

aber ich trete gern schnell wie lance, deshalb fahre ich zum chillen sehr gern meine 16-27 (bei uns im bayerischen "flachland") weils ne schön enge abstufung ist und auch n berg-ga1 ritzel hat (habe auch noch n 30er daheim liegen).

bei hobbyrennen gibts keine beschränkung! (außerdem fahre ich jugend (bin 15) und nicht junioren!)

trau dich auch mal n hobbyrenenn zu fahrn ;) du wirst begeistert sein.
wenn keine guten da sind fahre auch ich locker bei den herren mit..

Ulle

Casapollo
26.11.2007, 19:06
naja....ich würds lassen!

gerade bei straßenrennen und rundfahrten ist es normal diese abstufung zu fahren. und wenn du dann mal ein hinterrad mitm 16er bekommst und vorne nur ein kleines blatt drauf hast, dann haste wohl oder übel pech.
es kommt ja daher, dass man in der U13 42-16, in der U15 46-16 und dann eben jugend 52/53-16 fährt.
also ansich ist es der kostenfaktor, der sich duchgesetzt hat. ist ja auch irgendwo logisch!

ciao, casapollo

caddis
26.11.2007, 19:26
ist nicht, wenn man in der u17 fährt, die übersetzungsbeschränkung 53-16 überall nötig?!
ich meine wofür brauch ich hinten eine kassette mit 11 zähnen, wenn ich sie im rennen nicht fahren darf?!
ich trainier mit der kassette auch, damit ich die gänge drinhab, in denen ich gut fahren kann... da ist jeder unterschiedlich^^

was soll ich mit enem 11er ritzel hinten, wenn ich auch so locker mitsprinten kann und bergrunter auch mitkomme?

also das rad ist auch nicht soo schwer 7,8kg das passt.

reicht also alles
aber trotzdem danke xDDD;)

+Berggott+
26.11.2007, 19:35
ist nicht, wenn man in der u17 fährt, die übersetzungsbeschränkung 53-16 überall nötig?!
ich meine wofür brauch ich hinten eine kassette mit 11 zähnen, wenn ich sie im rennen nicht fahren darf?!
ich trainier mit der kassette auch, damit ich die gänge drinhab, in denen ich gut fahren kann... da ist jeder unterschiedlich^^

was soll ich mit enem 11er ritzel hinten, wenn ich auch so locker mitsprinten kann und bergrunter auch mitkomme?

also das rad ist auch nicht soo schwer 7,8kg das passt.

reicht also alles
aber trotzdem danke xDDD;)

ich fahre die kassette, weil ich mir auch spaßrennen gönne. seis mit freunden, seis ein hobbyrennen. da habe ich einen enormen vorteil gegenüber der standart kasette.
außerdem machts mir spaß. reicht das?

mit dem 16er kannst du locker neben nem super u19er hersprinten? kompliment. ich sprinte nur mit na max kadenz von 150 tritten pro minute. :( :D

bergrunter? schomal in den alpen gefahren? in der gruppe kommst vll noch mit, wenn mal ein loch da ist sicher nicht.

gewicht wird überschätzt..

Ulle

ps: die gänge hab ich sicher drinn: 10 000km mit 16-27

caddis
26.11.2007, 20:01
hoiioiioii

du gehst ja ab eyy
sryy^^:D

El Barto
26.11.2007, 20:31
du fährst 16-25 hinten :krabben: das ist aber nicht 10-Fach kompatibel :D
Also imho ist deine Gangwahl nicht optimal.
Nimm doch eine Kompaktkurbel mit 36-50 oder ähnlich.
Hast du auch was für die Berge, und sparst vorne wie hinten Gewicht.

+Berggott+
26.11.2007, 20:40
du fährst 16-25 hinten :krabben: das ist aber nicht 10-Fach kompatibel :D
Also imho ist deine Gangwahl nicht optimal.
Nimm doch eine Kompaktkurbel mit 36-50 oder ähnlich.
Hast du auch was für die Berge, und sparst vorne wie hinten Gewicht.

natürlich ist 16-25 10-fach kompatibel! zähl mal nach.

ist schon optimal.. sehr enge abstufung..

gewicht ist nicht soo wichtig in dem bereich!

El Barto
26.11.2007, 20:51
hast recht! Schande über mein Haupt.

...also hätte aber sein können , weil 25-16= 9!

B-17
26.11.2007, 21:14
hast recht! Schande über mein Haupt.

...also hätte aber sein können , weil 25-16= 9!

Kein Wunder, daß du so oft bestraft wirst :D

Thomas H
26.11.2007, 23:11
hast recht! Schande über mein Haupt.

...also hätte aber sein können , weil 25-16= 9!


Kein Wunder, daß du so oft bestraft wirst :D


Rechnen ist halt nicht so leicht. :D

restloch
27.11.2007, 12:07
@Berggott: Kein Wunder, dass du nur 150 U/min schaffst wenn du solche Übersetzungen fährst. Profis fahren eine 11-23 Kassette. Du willst dohc nicht behaupten, dass du 52 oder 53-11 durchtreten kannst....Die Übersetzungsbeschränkung hat schon seinen Sinn. Es ist in deinem Alter nicht sinnvoll bzw. kann sogar schädlich sein dicke Gänge zu bolzen. Sicherlich macht es Spaß, aber ich habe mich auch daran gehalten obwohl ich bei weitem dickere Gänge hätte fahren können und das auch bei Marathons oder ähnlichen Geschichten. Gehört halt dazu und ist ein gutes Training!

Thomas H
27.11.2007, 12:53
"nur" 150er ?

Ich kann max. ca. 135 treten, und das ist schon etwas "eckig" :heulend:

Aber wenn man (noch) jung ist, dann ist da wahrscheinlich auch mehr möglich.

Wobei die übersetzungsbeschränkung ja nicht das Bolzen mit dicken Gängen (53/16 ist im Flachen im Wind immer noch recht dick) vermeidet, sondern nur bei schnellen Abschnitten zu hohen TF zwingt.

restloch
27.11.2007, 13:24
ja klar verhindert es das nicht, aber soll man sonst machen? Eine Trittfrequenz vorschreiben von über 110? So zwingt man die Rennfahrer dazu hohe Trittfrequenzen zu trainieren, da man sonst in Rennen keinen Erfolg hat.
Ich weiß nicht was ihr für ein Rennfahrertyp seid, aber ich schaffe so über 180 und früher auch über 190 (bin jetzt 19).

caddis
27.11.2007, 14:00
auffer rolle schaff ich 240 im sitzen ... aber auch eher kurz, höchstens 2 min.
aber so fahr ich auch mit relativ hoher trittfrequenz so 100-120 im ga1
und halt höher

jojo hochfrequent soll gut sein xD

CAADweazle
27.11.2007, 14:48
Eine 150er Trittfrequenz bei einer U17-Übersetzung = 63 km/h.
Halt mal den Ball ein bischen flach - das sollte doch reichen. Mein Sohn fährt das ganze Jahr, sowohl im Training als auch bei gemeinsamen Touren, mit seiner U17-Übersetzung. Es gab da noch nie Probleme. Selbst zu Zeiten der U15 (= 46/16) hats, biss auf schnelle Bergabpassagen, immer gereicht bei unseren Ausfahrten.
Es ist schon sinnvoll, im Training die gleiche Übersetzung wie im Rennen zu fahren.

caddis
27.11.2007, 15:00
sag ich doch, dass das reicht xD
ich schaff auch meine 60 sachen im sprint... normalerweise reicht das auch ... also mit verein... im rennen siehts manchma anders aus aber egal^^

ich trainier ja auch imma mit der übersetzung^^

+Berggott+
27.11.2007, 16:23
@Berggott: Kein Wunder, dass du nur 150 U/min schaffst wenn du solche Übersetzungen fährst. Profis fahren eine 11-23 Kassette. Du willst dohc nicht behaupten, dass du 52 oder 53-11 durchtreten kannst....Die Übersetzungsbeschränkung hat schon seinen Sinn. Es ist in deinem Alter nicht sinnvoll bzw. kann sogar schädlich sein dicke Gänge zu bolzen. Sicherlich macht es Spaß, aber ich habe mich auch daran gehalten obwohl ich bei weitem dickere Gänge hätte fahren können und das auch bei Marathons oder ähnlichen Geschichten. Gehört halt dazu und ist ein gutes Training!

Bitte lese doch genau!! im sprint fahre ich max ne 150er frequenz!
maximal schaff ich 270. (auf der rolle,freund hats gesehn ;) ) das is doch mal ned so schlecht?!
im zeitfahren fahre ich in der ebene ne 125er trittfrequenz! und du?
meine 11-23 mag ich eigendlich ganz gern, man muss ja nicht immer 52-11 fahren. auch 39/15 oder so ist ja möglich...


Eine 150er Trittfrequenz bei einer U17-Übersetzung = 63 km/h.
Halt mal den Ball ein bischen flach - das sollte doch reichen. Mein Sohn fährt das ganze Jahr, sowohl im Training als auch bei gemeinsamen Touren, mit seiner U17-Übersetzung. Es gab da noch nie Probleme. Selbst zu Zeiten der U15 (= 46/16) hats, biss auf schnelle Bergabpassagen, immer gereicht bei unseren Ausfahrten.
Es ist schon sinnvoll, im Training die gleiche Übersetzung wie im Rennen zu fahren.

jep hast recht..

ich bin dieses jahr 11000km mit der jugendübersetztung gefahren, nur ganz wenige mit meiner anderen.
sollte doch reichen?

restloch
27.11.2007, 21:33
Ich fahre beim Zeitfahren eine Frequenz von ca. 90 weil ich das für mich als angenehmer empfunden habe. Habe allerdings auch keinerlei Probleme mehr mit Übersetzungsbeschränkung.
Das sind sicherlich Topwerte die du da treten kannst, aber warum brauchst du dann eine 11er Kassette? Bloß zum posen? Kann runningblacky da nur zustimmen!