PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Hosenschutz für Kompaktkurbel?



Prometeo
26.11.2007, 16:58
Ich denke darüber nach, mir einen Crosser als Stadtschlampe und Jeep zuzulegen. Mit Schutzblech und Ständer. Nun wärs schön wenn da auch nen Hosenschutz dran wär. Bin zwar passionierter Radfahrer, aber diese schmutzigen Beinkleider immer sind doch unschön. Wär dann für Shimano oder Sram Kompaktkurbel, also 110mm.

Gefunden hab ich aber noch nichts. Weiss einer was? Oder sonst eine Idee wie man das bewerkstelligen könnte?

BMI
26.11.2007, 17:01
So? (http://www.fahrradversand.de/bikes/catalog/images/products_small/prod_3063.jpg)

Prometeo
26.11.2007, 17:04
ich hab so ne Klemme im Schrank, aber immer montieren und wieder demontieren nervt. :ü

Der Rheinländer
26.11.2007, 17:11
Hebie (http://www.hebie.de/pdf/0368_E2.pdf)
Sieht schlimm aus. Gibt es wohl auch in Schwarz.

Prometeo
26.11.2007, 17:17
In der Tat ziemlich übel. Die Frage stellt sich, ob das Teil ein 50er Blatt frisst?

mgabri
27.11.2007, 08:34
Kuck mal da:
http://www.pedalkraft.de/antrieb.htm
Unten bei der Zephyr. Ist das was du suchst?

Prometeo
27.11.2007, 10:35
Kuck mal da:
http://www.pedalkraft.de/antrieb.htm
Unten bei der Zephyr. Ist das was du suchst?

Das wäre perfekt! Vielen Dank.

Hab das Produkt bei www.ugd.ch gefunden. :gut:

Der Rheinländer
27.11.2007, 10:49
Das wäre perfekt!

Perfekt ist das leider nicht. Damit bekommt man immer noch schwarze Hosenbeine weil die Kette zwischen Kettenblatt und Ritzel frei läuft. Ohne Hosenklammer o.ä. kann man so nicht fahren und dann kann man den Kettenschutzring auch gleich weglassen.
Zumindest der obere Kettenstrang muss abgedeckt werden.

Prometeo
27.11.2007, 11:07
Vermutlich hast Du Recht, perfekt im Sinne der Vermeidung schwarzer Hosen ist es wohl nicht. Aber schonmal viel besser als nichts, und einen schönen sportlichen Crosser mit so einem langen hässlichen, drangebastelten Kettenschutz zu versehen, das macht mich auch nicht gerade an. :ü

Dramato
27.11.2007, 11:15
Ich habe bei mir das Problem so gelöst, daß ich bei irgendwo immer so ein reflektierendes Band fürs Bein rumliegen habe. Meist ein Strechband in der Hosentasche oder im Rucksack.
Nachdem man das Problem ja vor allem im Herbst und Winter hat, weil man im Sommer halt einfach das Hosenbein hochkrempeln kannn, komme ich mir mit dem Plus an Sicherheit auch nicht lächerlich vor.
Ist scheneller angelegt als diese Klammern, macht auch keine Löcher in die Hose...
Ein Hosenschutz am Kettenblatt nützt auch nichts, weil die Hose vor allem in der Hochziehbewegung hinten verschmutzt. Die einzige Lösung wäre ein Kettenkasten, Und den müßte man jede Woche ganz leicht abnehmen können, damit man die Kette reinigen kann. Und innen ist der sicher nach der ersten Regenfahrt richtig schmutzig.

Der Rheinländer
27.11.2007, 11:18
Wie wäre es mit selber bauen
http://www.niklaus.name/img/radforum2/Diffbeck-Kettenschutz3.jpg

Ich fahre mit Klettband ums Hosenbein, habe aber an einem Rad so einen Hebie Kettenschutz seit vielen Jahren ohne Probleme dran. Der sah aber noch (etwas) besser aus als der aktuelle.

howisch
27.11.2007, 11:29
Ich fahre seit Jahren nur mit Reflektorbändern. Die sind ruck zuck angebracht und haben im Winter noch den Vorteil, daß einem die Kälte nicht so schnell das Hosenbein hinauf zieht.

Optimus
27.11.2007, 11:29
Es gibt im Liegeradbereich solche Schläuche, durch die die Kette geführt wird. Das soll auch schon funktioniert haben (flexibel aufgehängt, damit man noch schalten kann...)