PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Winterrad



F-Racer
31.10.2002, 14:40
Was habt ihr für ein Winterrad?

Ich habe mir ein altes Rennrad bei Ebay für 20€ ersteigert. (Versandkosten30€):D
Und musste dann Lenkerbandwechseln, Laufräder zentrieren, neue Reifen, neue Schläuche, selbstgebastelter Spirtzschutzlappen (Wasserflasche zerschnitten und ans Schutzblech angebaut.) Insgesamt habe ich vieleicht 100€ ausgegeben und hoffe damit fit über den Winter zu kommen. Sigma Mirage hab ich noch dran gemacht, weil das Rad sowieso schon 15 Kilo wiegt. Es ist also gegen Dunkelheit und Nässe geschützt und dank Tria-Lenker auch ein bissl aerodynamischer :D
Und jetzt der Haken: weil das Rad so schlecht in Schuss war, ahb ich bestimmt mehr als 10h Arbeitszeit reingesteckt und es is immernochnie richtig fertig, aber fahrbereit. Genau zur richtigen Zeit fahrbereit, denn Mein Canyon ist kaputt!

F-Racer
01.11.2002, 19:52
Was ist denn mit euch los, dass gab's ja noch nie, dass ich keine Antwort bekommen habe!!!

Katzentod
01.11.2002, 20:05
...ich benutze mein Alter Wheeler-Stahlrad...noch mit Biopace...die Gabel ist schon leicht rostig und die S105 knarrt ganz schön, aber ist ein gutes Krafttraining...

F-Racer
02.11.2002, 10:48
Das Rad hat eine 5-fach Schaltung und ich glaube noch nicht mal eine Biopace Kurbel.

Hier ein Bild

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?MfcISAPICommand=ViewItem&item=1850366684

axelball
02.11.2002, 15:22
ich hab n ghost rr mit ner 105 schaltung, so 9,5 kg, eigentlich nicht schlecht, hat ne dreifach kurbel und dient mir auch als flugrad (mallorca und so!). ist halt alles ein bißchen schwerer und schwerfälliger als auf dem anderen teil (rotwild scandium mit record zehnfach, mavic open pro, so 7, irgendwas kilo.) nach zwei drei mal fahren han ich mich dann aber immer dran gewöhnt, eigentlich n ganz gutes teil, das ghost. und die 105er macht auf alle fälle weniger zicken als viele kumpels mit ihren ultegras haben; dafür kann man ein wenig mehrgewicht gerne in kauf nehmen!

Uve
03.11.2002, 12:47
Hallo zusammen,

ich fahr nen Kinesis Alu Rahmen, komplett Veloce 9fach, ink. Nabendynamo und ne Lumotec Lampe mit einer 12 Volt 6 Watt Birne, damit was auf die Straße kommt. Hat zwar auch knapp 10,5 kg das Teil, aber damit fährt sichs absolut gut im Winter. Evtl. mach ich mir anstelle der 23 Reifen nen 25 oder 28mm Reifen drauf. benötige dann aber wohl ne andere Gabel.

Grüßle

Uve

AndreasIllesch
03.11.2002, 13:28
Original geschrieben von F-Racer
Das Rad hat eine 5-fach Schaltung und ich glaube noch nicht mal eine Biopace Kurbel.

Hier ein Bild

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?MfcISAPICommand=ViewItem&item=1850366684

würg!
das ding sieht ja übel aus. trotzdem viel spass damit

F-Racer
03.11.2002, 17:15
Original geschrieben von Gandalf


würg!
das ding sieht ja übel aus. trotzdem viel spass damit

Das hab ich auch gedacht, als ich das Ding gesehen habe, aber ich dachte halt, für den Preis geht's allemal. Jetzt habe ich noch neues, blaues Lenkerband, der Gepäckträger ist ab, ach ja, den Tria-lenker hab ich jeut auch wieder abgemacht-> fährt sich besser!!!

AndreasIllesch
03.11.2002, 18:40
steck nicht zuviel arbeit rein, und vor allem nicht zuviel geld, das ist das bike nicht wert.

SF_
04.11.2002, 18:53
Das erste was ich anbauen würde, wären zumindest Haken oder Fußhalter, damit man nicht nach vorne herausrutscht. Den Dynamo konnte ich nicht erkennen - wenn es ein Seitenläufer ist, am besten gleich wegwerfen, der geht bei Schnee sowieso nicht, da hast Du großes Glück, wenn der bei Regen funktioniert. Im übrigen - ich habe wirklich eine hohe Toleranzschwelle, was alte Technik anbelangt - aber das Rad macht wirklich einen übelsten Eindruck. Ich habe sowas ähnliches als Bahnhofsschrottrad; wenn man damit ca. 30 km/h fährt, kann man zuverlässig überprüfen, ob alle Plomben fest sitzen.

theBikeMike
04.11.2002, 19:33
Stimmt, und um die 50€ kriegst ev. ein nicht schon vorm Exitus stehendes City-bike, mit dem bist (bzw. wärst) besser dran (gewesen).

Aber wie auch immer, viel Spaß (obwohl ich die Lebenserwartung des R... Gefährt.... dieses Dings halt auf etwa 50km bei LANGSAMEM Tempo schätze.) Schreib, wie langs gehalten hat.

F-Racer
05.11.2002, 21:02
Original geschrieben von SF_
Das erste was ich anbauen würde, wären zumindest Haken oder Fußhalter, damit man nicht nach vorne herausrutscht. Den Dynamo konnte ich nicht erkennen - wenn es ein Seitenläufer ist, am besten gleich wegwerfen, der geht bei Schnee sowieso nicht, da hast Du großes Glück, wenn der bei Regen funktioniert. Im übrigen - ich habe wirklich eine hohe Toleranzschwelle, was alte Technik anbelangt - aber das Rad macht wirklich einen übelsten Eindruck. Ich habe sowas ähnliches als Bahnhofsschrottrad; wenn man damit ca. 30 km/h fährt, kann man zuverlässig überprüfen, ob alle Plomben fest sitzen.

Hab ich schon gemacht, die Clickies (11€ bei Marktkauf) SPD. Es ist ein Seitenläufer, aber da ich noch Sigma Mirage und Zwei Dioden-Rücklichter dranhabe, kann ich auch ohne Dynamo Fahren!
So schlimm is das Rad nu auch nich, man gewöhnt sich schon dran. Vielleicht poste ich mal ein paar Bilder davon! Wies fertig aussieht.

F-Racer
05.11.2002, 21:05
Original geschrieben von theBikeMike
Stimmt, und um die 50€ kriegst ev. ein nicht schon vorm Exitus stehendes City-bike, mit dem bist (bzw. wärst) besser dran (gewesen).

Aber wie auch immer, viel Spaß (obwohl ich die Lebenserwartung des R... Gefährt.... dieses Dings halt auf etwa 50km bei LANGSAMEM Tempo schätze.) Schreib, wie langs gehalten hat.

Seit dem ich damit fahre (550km bisher) hälts ganz gut, Tendenz steigend:D Ich habe blos bedenken, dass der Hinterbau hält, denn die eine Strebe, die hoch zum Sitzrohr geht, ist schon durchrostet. Was tun?

F-Racer
05.11.2002, 21:07
Original geschrieben von Gandalf
steck nicht zuviel arbeit rein, und vor allem nicht zuviel geld, das ist das bike nicht wert.

Arbeit habe ich schon reingesteckt, in den Herbstferien! Mit dem Geld hält sichs noch in Grenzen. Sehr viele alte Teile hatte ich noch da!

F-Racer
05.01.2003, 22:02
Ich bin mit dem Rad jetzt 1500km gefahren! :eek:
Ich hatte bisher einen Achsbruch zu verzeichnen, sonst hat alles gut gehalten.

Ich bin jetzt mal mit ein paar Rennradlern aus der Umgebung am Sonntag mit dem Rad gefahren. Sie hatten alle richtige Rennräder.
Wir sind mit einem 28er Schnitt durch die Gegend gehämmert! Das hat wirklich keinen Spaß gemacht. Nach 100 km mussten mich meine Eltern abholen, weil ich nicht mehr konnte. Dabei bin ich gar nicht so schlecht! Es War ein Tag mit nasser Fahrbahn, zwischendurch Regen un knapp 4°C.

@bikergood: Na, was hältst du von dem Rad? Dafür sind deine Laufräder doch nun wirklich viel zu Schade!

Außerdem, werde ich mit diesen Leuten, mit denen ich an dem Sonntag gefahren bin, mit diesem Rad bei diesem Wetter so schnell nicht wieder fahren!

Dawerde ich leider daheim gemütlich auf dem Hometrainer traineren, oder selbst ne kleine Runde drehen!

AUßerdem hat mir mein Vati erlaubt, dass ich im Winter bei gutem Wetter und im Sommer bei Regen, mit seinem Rennrad(Shimano RX 100 mit Rahmenschaltung; Stahlrahmen von MONDIA) fahren darf.

Somit werde ich deine Laufräder nicht benötigen.
Da hab ich selbst mal wieder nicht rechtzeitig darüber nachgedacht!!!

F-Racer
05.01.2003, 22:04
Upsi, irgendwie ist der Link tot /bzw. schon zu viel Zeit dazwisch gewesen. Muss mal sehen, ob ich nicht bald mal ein Bild davon machen kann, wie es jetzt aussieht.

capricorn
06.01.2003, 01:53
Hallo F-Racer,
leider konnte ich das ebay-Bild auch nicht mehr einsehen.
Aber deine Berichterstattung macht mich ganz neugierig.
Setz mal ein schönes Bild hier rein. Vielleicht will ich dir das kostbare Stück dann abkaufen. Fahren tut's ja anscheinend.
Wenn du so dicht an der polnischen Grenze wohnst, ist es vielleicht besser als ein Edelrenner, den du heute hast und morgen nicht mehr hast. :)

(Sorry, bin sonst nicht ausländerfeindlich. Habe nur öfters beruflich in Görlitz zu tun und die Leute erzählen mir dann so dumme Dinge.)

luftschwimmer
06.01.2003, 11:03
hallo mein winterrad is aussergewöhnlich, titanrahmen magura hs77 hydraulische rennbremse, 8fach schraubkranz, (demnächst aber mit shimano 2mal sieben nabenschaltung, und es wiegt 14 kg das gibt muckies...................

F-Racer
06.01.2003, 17:48
Original geschrieben von capricorn
Hallo F-Racer,
leider konnte ich das ebay-Bild auch nicht mehr einsehen.
Aber deine Berichterstattung macht mich ganz neugierig.
Setz mal ein schönes Bild hier rein. Vielleicht will ich dir das kostbare Stück dann abkaufen. Fahren tut's ja anscheinend.
Wenn du so dicht an der polnischen Grenze wohnst, ist es vielleicht besser als ein Edelrenner, den du heute hast und morgen nicht mehr hast. :)

(Sorry, bin sonst nicht ausländerfeindlich. Habe nur öfters beruflich in Görlitz zu tun und die Leute erzählen mir dann so dumme Dinge.)

Ich glaube kaum, dass du mir dieses ******rad :D abkaufen willst.
Außerdem ist es so schlecht, dass es bestimmt nicht in deine Sammlung hineinpassen würde!
Das mit dem dicht an der polnischen Grenze: Ich hatte noch keine schlechten Erfahrungen, mein "Edelrenner" ein Canyon steht noch gut behütet in unserem Keller!
Mal sehen, wann das mit dem Bild wird. Ich hoffe bald!

capricorn2
06.01.2003, 18:07
Mach nicht dein eigenes Rad schlecht, F-Racer!
Hat lt. Beschreibung 5-fach Schaltung und fährt.
Die allerersten Räder, die ich gefahren habe, hatten GAR KEINE Schaltung oder nur 3-fach.
Naja, bin gespannt aufs Bild. :)

F-Racer
06.01.2003, 18:11
Original geschrieben von capricorn2
Mach nicht dein eigenes Rad schlecht, F-Racer!
Hat lt. Beschreibung 5-fach Schaltung und fährt.
Die allerersten Räder, die ich gefahren habe, hatten GAR KEINE Schaltung oder nur 3-fach.
Naja, bin gespannt aufs Bild. :)

Ich meine, wenn ich alleine fahre, ist ja kein schlechtes Rad. Unfair ist nur, dass die anderen mit sauguten Rädern fahren und ich nunmal mit einem Rad, das vielleicht so alt ist, wie ich selbst!:(

bike65
06.01.2003, 20:29
Original geschrieben von F-Racer


Seit dem ich damit fahre (550km bisher) hälts ganz gut, Tendenz steigend:D Ich habe blos bedenken, dass der Hinterbau hält, denn die eine Strebe, die hoch zum Sitzrohr geht, ist schon durchrostet. Was tun?

was Tun? V E R S C H R O T T E N:D

F-Racer
11.10.2003, 09:27
so, jetzt habe ich neue Bilder!

F-Racer
11.10.2003, 09:30
jetzt der hintere Teil

F-Racer
11.10.2003, 19:09
Das ist er, der ultimave Spritzschutzlappen aus einer alten PET-Flasche, als es noch kein Pfand gab.

F-Racer
11.10.2003, 19:17
Das ist der Schalthebel

F-Racer
11.10.2003, 20:26
hier ein bild der kurbel

F-Racer
12.10.2003, 19:28
das beste: sachs 5-fach schaltwerk

F-Racer
13.10.2003, 17:19
Hier noch ein Bild des Bremshebels.

Da nur Metall viel zu hart auf die Dauer für meine Hände sind, musste ich Schaumstoff drankleben, deshalb die gelben Spuren...

F-Racer
14.10.2003, 21:22
jetzt habe ich mir die Mühe gemacht, ein paar Bilder hereinzusetzen, aber keiner von euch hat auch nur irgendeinen Kommentar dazu geschrieben! Sonst äußert ihr euch doch auch bis zur Vergasung zu jeglichem Zeugs.
Muss etwa einen neuen Thread öffnen, damit ich beachtet werde?

SF_
14.10.2003, 21:47
Original geschrieben von F-Racer
Hier noch ein Bild des Bremshebels.

Da nur Metall viel zu hart auf die Dauer für meine Hände sind, musste ich Schaumstoff drankleben, deshalb die gelben Spuren...

Was hast Du denn für Handschuhe? Sogar meine Frau fährt mit Weinmann-Bremshebeln ohne Kunststoffüberzug.

SF_
14.10.2003, 21:49
Original geschrieben von F-Racer
jetzt habe ich mir die Mühe gemacht, ein paar Bilder hereinzusetzen, aber keiner von euch hat auch nur irgendeinen Kommentar dazu geschrieben! Sonst äußert ihr euch doch auch bis zur Vergasung zu jeglichem Zeugs.
Muss etwa einen neuen Thread öffnen, damit ich beachtet werde?

Ich habe mir was Positives überlegt:
Die Kurbeln sind wenigstens keillos. (Aber das kennst Du evtl. gar nicht mehr?)

kami
15.10.2003, 10:21
Hallo,

ich habe von einem Freund ein gebrauchtes Rad angeboten bekommen:

Trek 2100, und es steht noch was von ZX-Series drauf.

Der Rahmen ist ein Carbon-Alu-Rahmen, also gemuffter Aufbau, gebaut wohl um 1995 und seitdem ca. 15000 km genutzt.

Meine Frage: Ist so ein "alter" gemuffter Rahmen etwas "schlapperig"? Ich meine damit nicht ob der Rahmen weichgefahren wurde, sonder ob die Steifigkeit dieser Rahmen von Haus aus nicht so hoch ist.

Die Ausstattung ist noch Shimano RSX, die aber getauscht werden muss.

Lohnt sich der Neuaufbau eines solchen Rades oder lieber nach einem gebrauchten Alu-Rad mit funktionierender Ausstattung suchen?

MfG Michael

bimboo
15.10.2003, 10:40
@f-Racer Endlich ein echtes Winterrad. Man fährt im Winter schließlich auf Streusalz und im Dunkeln.



Meine Frage: Ist so ein "alter" gemuffter Rahmen etwas "schlapperig"? Ich meine damit nicht ob der Rahmen weichgefahren wurde, sonder ob die Steifigkeit dieser Rahmen von Haus aus nicht so hoch ist.

Sean Kelly (schau mal die Bilder von ihn bei www.grahamwatson.com an) fuhr auf einen Alan Alu Rahmen. Und er war ein Top-Sprinter. Kaum ein Rahmen ist wirklich zu weich.


Die Ausstattung ist noch Shimano RSX, die aber getauscht werden muss.

Wieso? Für ein Zweitrad doch genau die richtige Gruppe

kami
15.10.2003, 10:54
@bimboo

da hab ich mich wohl etwas verkehrt ausgedrückt. Die STI-Hebel sind vermutlich verschliessen, das Schalten auf kleinere Zahnräder (bei Kettenblatt und Ritzeln) funktioniert nicht mehr bei tiefen Temperaturen. Da ist ein Eingriff in der Mechanik soweit ruiniert, dass beim Schrumpfen in Kälte die Formpaarung nicht hergestellt wird.
Ich weiß nicht genau woran der Fehler liegt und die Hebel habe ich nicht zerlegt:
1. habe ich dies noch nie gemacht (wer weiß wieviele Federn mir da entgegenspringen)
2. finde ich bei Paul Lange keine Explosionszeichnung zum Erkennen der Funktion und der möglichen Fehlerursache
3. gibt es noch Ersatzteile (die Schaltung ist nur 7-fach)?

Die Bremse und die Naben sind noch funktionsfähig. Aber die Naben scheinen nicht sauber gewartet zu sein, bei einer Probefahrt kam es mir vor als wäre die "Handbremse" angezogen.

Also, falls der Rahmen nicht zu schlecht beurteilt wird, werde ich wohl eine neue Schaltung benötigen, wobei da auch die 105 oder gar Tiagra ausreicht.

MfG Michael

bimboo
15.10.2003, 11:14
Also: Bei den Naben würde ich mal die Konterung der Konen überprüfen. Ansonsten ebay und für 50 Euro einen 7-fach Laufradsatz ersteigern.

Beim STI kann ich dir nicht weiterhelfen (Fahre Campa :D ), aber schau mal, ob der Umwerfer und das Schaltseil selbst noch leichtgängig ist. Ansonsten kannst Du ja mal ein dünnflüssiges Öl in den STI reinsprühen, evtl gehts dann noch.

kami
15.10.2003, 11:28
@bimboo

Die Bowdenzüge sind alle leichtgängig aber die Sache mit die Öl werde ich mal probieren (hoffentlich rutscht dann die Formpaarung nicht noch leichter "übereinander" hinweg :D )

MfG Michael

F-Racer
15.10.2003, 20:19
Ich fahre im tiefsten Winter mit Skihandschuhen!

knuster
17.10.2003, 16:47
Ich fahre im tiefsten Winter das hier:
Gestern fertig geworden:
Ich find es schöner als mein Sommerrad mit Centaur.
Besonders das C Record Schaltwerk find ich schön.

knuster
17.10.2003, 17:03
Nochmal ein Bild vom Schaltwerk.
Die Quali ist zwar grottig, aber immerhin