PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Ist das normal?



Red Bull Racer
03.12.2007, 16:13
Moin,Moin!
habe seit zirka 1,5 Monaten Hochprofilfegen und habe daher Ventilverlängerungen.Die Ventilvelängerungen sind von X-treme(Rose).Am Anfang waren die Reifen nach gut zwei tagen platt.Dann hat mein Vater Silikon zwischen die Verschraubungen geschmiert.Nun halten sie gut also nicht mehr platt(zira 1 Woche Druchverlust von 4bar.)Habe jetzt das Hinterrad im Städer und das Vorderrad ist abgestützt auf dem Boden.Verliert mehr Luft als hinten.Ist das normal?Hinten top,vorne naja.
Danke schonmal für Antworten.
MfG Red Bull Racer

RowdyBurns
03.12.2007, 16:22
Mit Verlängerungen gibts des öfteren Probleme. Hol dir Schläuche mit langem Ventil (Set max. 10,- €) und du hast Ruhe! ;)

Red Bull Racer
03.12.2007, 16:26
Was gibts denn da an Empfelungen?

RowdyBurns
03.12.2007, 16:53
Schwalbe, Conti, die üblichen Verdächtigen, damit machste sicher nix falsch! :)

El Barto
03.12.2007, 17:29
Hallo
ich musste bei meinen Schlauchreifen auch eine Verlängerung montieren. Drum habe ich Schraubenfestiger auf das Gewinde getan.
-> Sie halten die Luft relativ gut.

Ich hab auch schon erlebt dass der Schlauch vorne weniger gut die Luft hält als hinten. Das sind wahrscheinlich toleranzen die man akzeptieren muss.
Ich setze mindestens 1 mal pro Woche die Pumpe an, ist halt so.

Tick-Tack
03.12.2007, 18:01
Absolut dichte Schläuche und Ventile gibt es nicht. Also vor jeder Ausfahrt Luft kontrollieren und pumpen. Ansonsten das Rad auf einem Ständer aufbewahren. Toleranzen sind üblich und ob Du nun ein oder drei Bar Luft verlierst spielt keine Rolle. Pumpen mußt Du sowieso !

Gruß
Tick-Tack

ramblin'man
03.12.2007, 19:16
also ich behaupte mal, dass das eigengewicht nichts ausmacht—im vergleich mit 8 bar... ich meine, um wieviel steigt der druck im (aufgepumpten) schlauch, wenn ich ihn mit 4 kg belaste? ich glaub nicht, dass man das ùberhaupt mit nem normalen manometer dermisst (erfassen kann)