PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Red Bull Rennrad Rahmen: Classic oder Compact??



steve1
04.12.2007, 13:48
Hallo zusammen,
ich hoffe es gibt einen solchen Thread noch nicht...hab in der Suchfunktion nichts gefunde was meine Frage beantwortet.

Bei Rose in Bocholt gibt es manche Rennräder wie z.B. das Pro 2000 in zwei verschiedenen Rahmenausführungen...

in Compact sieht es so aus:
http://img256.imageshack.us/img256/4017/unbenanntdu6.jpg

mit einem Classic Rahmen so:
http://img516.imageshack.us/img516/4036/picaspx3ht9.jpg

Welchen Rahmen würdet ihr nehmen und warum??
Warum gibt es diese beiden verschiedenen Rahmen und welcher ist besser?

Danke schonmal,
MfG

robelz
04.12.2007, 13:51
Geschmackssache, nicht mehr und nicht weniger. Ernsthafte Vorteile wird man für keinen der beiden vorbringen können...

ricatos
04.12.2007, 13:56
optisch gefällt mir die klassische version besser, wobei ich festgestellt habe, dass sloping rahmen ein etwas agileres fahrverhalten haben. ist aber mein reines subjektives empfinden.

Lone Wolf
04.12.2007, 14:50
Sloping Rahmen haben meist gegenüber dem klassischen Modell ein etwas verwindungssteiferes Tretlager aber Einbußen in der Lenkkopfsteifigkeit.

inferno
04.12.2007, 15:46
...und haben oft Probleme mit großen Trinkflaschen am Sitzrohr!

steve1
04.12.2007, 16:06
welchen Rahmen fahrt ihr denn so? :confused:
Bei den Profis ist doch der Compact Rahmen häufiger, oder?? :confused:

Danke schonmal.

dr.eiweiß
04.12.2007, 16:30
bin selbst überzeugter 'slopingfahrer' ich würd das compact nehmen ;)
kleiner leichter wendiger

cone-A
04.12.2007, 16:47
Habt Ihr es immer noch nicht begriffen?

Sluuping ist viiiiel Steifer, viel leichter und viel moderner! Außerdem ist der Rahmen damit viel wendiger! Außerdem brennt Dir damit nie wieder die Milch an! Du wirst sexuell aktiver und außerdem reich sein... :D

Der einsame Wolf hat die technischen Unterschiede aufgezählt.

Gewichtsvorteil: Null. Was der Rahmen spart, kostet die längere Sattelstütze.

Fahrverhalten: Der Winkel des Oberrohrs ist in diesem Zusammenhang Wumpe.

Optik: Halt wie beim Schäferhund. Der eine mags schräg, der andere gerade.

Wahrer Grund: Bei einem Slopingrahmen merkt man es nicht sofort, wenn er 2 cm zu groß oder zu klein ist, was beim normalen Rahmen schnell doof aussieht. Der Hersteller (oder Importeur und Aufkleberdraufmacher) kann daher weniger verschiedene Größen vorhalten. Weniger Lagerhaltung, weniger Kosten, mehr Gewinnspanne auf Kosten des Kunden, der ja mehr zahlt, weil er einen modernen Rahmen hat. Typische Volksverdummung halt.

Also: Kauf den, der Dir besser gefällt. Daß Du bei der Oberrohrlänge keine Kompromisse machst und das Ding im Laden läßt, wenn sie 5 mm von Deinen Maßen abweicht, setze ich mal voraus.

Gruß cone-A

sachs dreigang
04.12.2007, 16:47
hallo,

also ich bin vom körperbau evolutionmässig noch sehr dicht am australopithecus robustus . bei einer länge von 175 cm habe ich dank meiner kurzen dackelbeine eine innenbeinlänge von 80 cm (nein, die hände schleifen beim gehen nicht über den boden).

ich fahre einen rahmen mit slopingeometrie. vorteil : da schaut die sattelstütze weiter aus dem rahmen. gefällt mir optisch besser. auswirkungen auf die fahrweise konnte ich bisher nicht feststellen. für mich ein optischer gewinn, für die industrie eine kostenreduzierung, da weniger rahmengrössen produziert werden müssen und lagermässig vorzuhalten sind.

gruss

sachs dreigang


ps der profi fährt, was ihm der sponsor hinstellt.

steve1
04.12.2007, 17:03
Habt Ihr es immer noch nicht begriffen?

Sluuping ist viiiiel Steifer, viel leichter und viel moderner! Außerdem ist der Rahmen damit viel wendiger! Außerdem brennt Dir damit nie wieder die Milch an! Du wirst sexuell aktiver und außerdem reich sein... :D ...


Aus dieser ironischen Meinung kann ich also erkennen dass du nicht so auf sloping Rahmen stehst... :D

hmm...aber ist der Sloping Rahmen wirklich moderner?? :confused:

Ich bin ca. 180cm groß und habe eine Rahmenhöhe von 59cm...welcher Rahmen wäre für mich besser geeignet?:confused:

sachs dreigang
04.12.2007, 17:19
...Außerdem brennt Dir damit nie wieder die Milch an! Du wirst sexuell aktiver und außerdem reich sein... :D
...

hallo,

ich hab's doch gewusst ! aber mir glaubt ja keiner. :D

gruss

sachs dreigang

downunder
04.12.2007, 17:26
Aus dieser ironischen Meinung kann ich also erkennen dass du nicht so auf sloping Rahmen stehst... :D

hmm...aber ist der Sloping Rahmen wirklich moderner?? :confused:

Ich bin ca. 180cm groß und habe eine Rahmenhöhe von 59cm...welcher Rahmen wäre für mich besser geeignet?:confused:


... hm, bei 1,80 eine Rahmenhöhe von 59? Da hast Du aber dann recht lange Beine. Ich würde sagen, dass Dir bei der klassischen Geometrie ein 57er oder 58er reichen müsste.

Gruß,
Christian

cone-A
04.12.2007, 17:37
Aus dieser ironischen Meinung kann ich also erkennen dass du nicht so auf sloping Rahmen stehst... :D

hmm...aber ist der Sloping Rahmen wirklich moderner?? :confused:

Ich bin ca. 180cm groß und habe eine Rahmenhöhe von 59cm...welcher Rahmen wäre für mich besser geeignet?:confused:

Tja, da hast Du mich wohl entlarvt! Naja, eigentlich habe ich nichts gegen Slopingrahmen, war schon seeeehr kurz vor dem Kauf eines Salsa Primero. Außerdem fällt das Oberrohr meines MTBs schon bedenklich ab... Was mich rasend macht ist dieses pseudowissenschaftliche Geschwätz über die angeblichen technischen Vorteile des Slopingrahmens.

Anno Dunnemal, als Giant mit dem TCR rauskam, war das große Argument, daß man weniger Größen braucht und die ausgedienten Profirahmen besser an Jugend- oder Amateurmannschaften weitergegeben werden können und damit der Nachwuchs gefördert wird. Die hatten damals noch verstellbare Schaftvorbauten dran.

Ansonsten: Vorsicht mit der Rahmenhöhe! Das einzige Maß, auf das es ankommt, ist die Oberrohrlänge. Hier kannst Du nur ein wenig (vielleicht einen Zentimeter) über die Vorbaulänge oder die Kröpfung der Sattelstütze korrigieren, bevor sich das Fahrverhalten ändert. An der Sitzhöhe kannst Du mit entsprechenden Sattelstützen locker 10 cm rausholen. Am Steuerrohr kann man 3-4 cm mit Spacern und dem Vorbauwinkel ausgleichen. Sogar den Lenkwinkel kann man mit einem anderen Gabelvorlauf noch ein wenig beeinflussen.

Also immer brav die (horizontal gemessene) Oberrohrlänge zugrunde legen.

Gruß cone-A

robelz
04.12.2007, 19:01
Sloping Rahmen haben meist gegenüber dem klassischen Modell ein etwas verwindungssteiferes Tretlager aber Einbußen in der Lenkkopfsteifigkeit.
Das ist korrekt. Allerdings sind die Unterschiede wohl kaum fühlbar!

...und haben oft Probleme mit großen Trinkflaschen am Sitzrohr!
Große Trinkflaschen widersprechen sowieso der Etikette!

optisch gefällt mir die klassische version besser, wobei ich festgestellt habe, dass sloping rahmen ein etwas agileres fahrverhalten haben. ist aber mein reines subjektives empfinden.
Korrekt. Objektiv isses nämlich quatsch...

welchen Rahmen fahrt ihr denn so? :confused:
Bei den Profis ist doch der Compact Rahmen häufiger, oder?? :confused:

Danke schonmal.
Naja, die wenigstens Hersteller bringen beides raus. Mir fällt jetzt Colnago ein, aber die geben ihren Pros nur die klassische Geo.

bin selbst überzeugter 'slopingfahrer' ich würd das compact nehmen ;)
kleiner leichter wendiger
Kleiner ja, leichter nein (längere Stütze nötig), wendiger nein...

Aus dieser ironischen Meinung kann ich also erkennen dass du nicht so auf sloping Rahmen stehst... :D

hmm...aber ist der Sloping Rahmen wirklich moderner?? :confused:

Ich bin ca. 180cm groß und habe eine Rahmenhöhe von 59cm...welcher Rahmen wäre für mich besser geeignet?:confused:
Beide gleich.

... hm, bei 1,80 eine Rahmenhöhe von 59? Da hast Du aber dann recht lange Beine. Ich würde sagen, dass Dir bei der klassischen Geometrie ein 57er oder 58er reichen müsste.

Gruß,
Christian
Nein. 59 ist 59, Sloping oder nicht.

Red Bull Racer
04.12.2007, 20:22
Hallo,
fahre den Compact Rahmen seit knapp einem Jahr.Er ist für mich etwas sportlicher,da ich auch Rennen fahre.Er ist top.
MfG Red Bull Racer